Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


günstiger verstärker/receiver

+A -A
Autor
Beitrag
vcfmvp
Neuling
#1 erstellt: 06. Dez 2004, 18:05
wie oben im titel schon steht, suche ich nach was extrem günstigen, preislich habe ich überhaupt keine ahnung wo ich mit sowas anfangen kann, also einfach mal das günstigst mögliche. es wird genutzt um dvds zu gucken und musik zu hören. 5.1 wäre mir lieber, muss aber nicht wenn es in der einstiegsklasse besser ist in einen stereoverstärker zu investieren.
als sonstige geräte werden ein dvd-player und videorekorder angeschlossen.
zur zeit habe ich einen sony str de-375, aber es soll was neues her.
danke

mfg
matthias
vcfmvp
Neuling
#2 erstellt: 06. Dez 2004, 22:06
keiner eine idee?
oder gibt es wirklich nichts brauchbares in der preisklasse bis rund 100 euro (gebraucht)?
danke
Canadian
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Dez 2004, 23:31
Also mit 100€ wirst du bei einem Neu-Gerät wohl wenig Chancen haben!
Außerdem solltest du dir überlegen, ob du sowohl das Audio-Signal, als auch das Video Signal über den Receiver schicken willst. Soll lediglich das Audiosignal von der jeweiligen Quelle aufgenommen werden und dann über die Lautsprecher wieder abgegeben werden, so reicht ein einfacher Receiver!
Hierzu empfehle ich die folgende Seite:
http://www.preissuch...d=3%2D627&sort=preis

Soll jedoch außerdem noch das Video-Signal vom DVD-Player und z.B. vom Satelliten-Receiver in der Receiver per S-VHS oder Composite laufen, so brauchst du einen AV-Receiver:
Diese findest du hier:
http://www.preissuch...d=3%2D628&sort=preis

Hoffe ich konnte n bisschen helfen, sonst einfach nachfragen!


[Beitrag von Canadian am 06. Dez 2004, 23:32 bearbeitet]
vcfmvp
Neuling
#4 erstellt: 07. Dez 2004, 09:08
nene, brauche den nur für audio, das hab ich vergessen dabei zu schreiben.

kann aber ruhig gebraucht sein, weil erstmal die preisklasse steht (leider), sollte nur für den preis bestmöglich klingen.
Canadian
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Dez 2004, 16:19
oh! Nagut! Dann hilft wahrscheinlich nur eBay oder der Weihnachtsmann...


[Beitrag von Canadian am 07. Dez 2004, 16:19 bearbeitet]
vcfmvp
Neuling
#6 erstellt: 07. Dez 2004, 16:48
klar, ebay wird es auch wahrscheinlich werden, aber die frage ist immernoch offen, WAS soll ich bei ebay kaufen. ich habe leider keine ahnung von homehifi, deshalb suche ich hier nach rat.
was ist denn der brauchbarste stereo receiver/verstärker bis ca. 100 euro?
danke
Canadian
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 08. Dez 2004, 16:00
Da sich das Angebot bei eBay bedingt durch auslaufende Produkte ständig verändert, würde es nicht viel Sinn machen, genaue Empfehlungen zu nennen!

Am besten erstmal die "Erweiterte Suche" von eBay nutzen und die Preisspanne festlegen! Dann nen Favouriten aussuchen!

Oder genauere Angaben zum Verwendungszweck!
Klangansprüche?
Welche Lautsprecher sollen angeschlossen werden?
Subwoofer-Möglichkeit?
wie groß ist das betreffende Zimmer?
Fernbedienung und Funktionen erwünscht?
mit oder ohne Radio-Tuner?
anzuschließende Geräte (für zukünftige Investitionen)?
ist der Stellplatz begrenzt?
bevorzugte Marke des Receivers?

Im Allgemeinen sind Receiver von Denon, Yamaha, Marantz, Pioneer, Kenwood und Sony schon zu empfehlen, jedoch hab ich bis jetzt nur mit Pioneer ernsthafte Erfahrungen gemacht (für meine Ansrüche super Klang, schickes Design, gute Menüführung, viele Anschlussmöglichkeiten)

Pioneer --> Stereo
http://www.pioneer.d...&taxonomy_id=367-408
http://www.preissuch...ain.asp?produkt=7184

Sony hat soweit ich weiß auch noch ein paar Stereo-Modelle in der Preisklasse knapp über 100€! Die müssten dann bei eBay drunter liegen! Einfach mal anschauen, einen favourisieren und dann bei eBay suchen!

Zu bedenken wäre auch, dass ein gutes Stereo-System manchmal besser klingt, als ein 5.1-System! In der Einstiegsklasse ist das jedoch sehr unwahrscheinlich!

Hoffe, ich konnte helfen!
vcfmvp
Neuling
#8 erstellt: 08. Dez 2004, 19:19
bisher danke ich dann erstmal. bekomme die tage von einem bekannten einen älteren jvc zum testen, soll ziemlich gut klingen im vergleich zum sony.

platz ist vorhanden, boxen kommen auch neue dran. da bin ich aber unentschlossen, weil es so ziemlich egal ist welche es werden, ob standboxen oder nur normale kleine + subwoofer oder was auch immer. subwoofer soll mal testweise ein bassreflex mit 1 oder mehr carhifi 16ern werden.
verwendungszweck wird wohl 50-50 musikhören und dvd gucken werden, aber ob 5.1 oder nicht ist recht egal, weil ordentlich 5.1 wohl zu teuer wird. denke mal mit stereo komme ich dann günstiger hin.
achja, ne fernbedienung sollte schon dran sein und wenigstens mal ein paar eingänge für externe geräte (dvd player, vcr, ps2, evtl tv).


[Beitrag von vcfmvp am 08. Dez 2004, 19:21 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche günstigen DVD Player um DVDs zu "hören"
mkw am 01.11.2009  –  Letzte Antwort am 01.11.2009  –  7 Beiträge
Sony STR DE 375 - geht da noch was?
adnix am 21.06.2015  –  Letzte Antwort am 21.06.2015  –  3 Beiträge
Wo soll ich anfangen?
dermarlon am 31.03.2005  –  Letzte Antwort am 03.04.2005  –  31 Beiträge
Suche günstigen Stereoverstärker
marius2000 am 12.11.2009  –  Letzte Antwort am 13.11.2009  –  6 Beiträge
Günstiger Stereoverstärker
!nferno am 09.03.2008  –  Letzte Antwort am 31.03.2008  –  6 Beiträge
Suche günstigen SACD-Player
masterflo12 am 24.07.2011  –  Letzte Antwort am 27.07.2011  –  12 Beiträge
Günstiger Nahfeldmonitor um am PC Musik zu hören.
verres am 22.11.2006  –  Letzte Antwort am 22.11.2006  –  2 Beiträge
Günstiger Verstärker?
Cupe am 25.09.2004  –  Letzte Antwort am 26.09.2004  –  6 Beiträge
Günstiger Stereo Amplifier oder Receiver - was kommt in Frage?
softdown3 am 10.03.2009  –  Letzte Antwort am 11.03.2009  –  4 Beiträge
kleinen, feinen, kräftigen, günstigen, schwarzen stereoverstärker
ThinkNik am 04.11.2012  –  Letzte Antwort am 05.11.2012  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 109 )
  • Neuestes Mitglieddonnerbluemchen
  • Gesamtzahl an Themen1.346.018
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.522