Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kauftipps für Stereo Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
sashpta
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Mrz 2016, 12:26
Hallo,
ich würde mir gerne, wie ihr euch wahrscheinlich denken könnt, eine Stereo-Anlage zulegen.
Die Anlage soll an meinen PC angeschlossen werden, damit ich dort Musik hören kann und bei Filmen und so am PC nen ordentlichen Sound habe
Ein CD Spieler, Radio oder so muss nicht unbedingt dabei sein, da ich das eh alles über den PC machen kann.
Habt ihr ein paar Kauftipps für "gute" und "preiswerte" Geräte? Ich hab von dem Thema nämlich null Ahnung und hoffe ihr könnt mir helfen.
Vom Preis her sollte es auch nicht allzu teuer sein. Da ich null Ahnung habe wie viel eine Anlage kostet, die auch etwas hält und nen halbwegs ordentlichen Sound wiedergibt lasse ich den Preis mal offen^^


MFG und danke
padua-fan
Inventar
#2 erstellt: 22. Mrz 2016, 12:43
Hi,

beantworte doch mal bitte den Kaufberatungsfragebogen.
Was du hier beschreibst ist doch äußerst vage.

-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?

-Wie groß ist der Raum?

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)

-Welcher Verstärker wird verwendet?

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?

-Wie laut soll es werden?

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)
RocknRollCowboy
Inventar
#3 erstellt: 22. Mrz 2016, 12:46
Servus.

Wenn du nur vom PC aus zuspielst wären aktive Lautsprecher eine Alternative.
Somit entfällt der Verstärker, da dieser bereits in den Lautsprechern eingebaut ist.

Welche Lautsprecher hängt davon ab, wie Du diese stellen kannst.
Sollen die nur den Schreibtisch beschallen oder ein ganzes Zimmer?

Die Zimmergröße ist auch noch interessant.
Wie weit sitzt Du von den Lautsprechern entfernt?

Und:
Eine ungefähre Budgetangabe brauchen wir schon, ansonsten wird das ein Stochern im Nebel.

Gruß
Georg
sashpta
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Mrz 2016, 17:13
-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
so für 100€ wär nice aber so bis 200€ sollte gehen, wenns aber was gibt was (ein bisschen) drüber ist geht das auch

-Wie groß ist der Raum?
ca 27 m^2 (6 * 4.5 ca)

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)
https://gyazo.com/2a3616079a1881350a943035bc5c95f5

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
Ähm keine Ahnung wahrscheinlich Kompakte

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
So ca 15 breit, 20-25 lang und hoch so bis 30 cm oder so ^^


-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)

Nein

-Welcher Verstärker wird verwendet?
Keine Ahnung

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
Musik und der Ton von Serien und Filmen, die ich am PC schaue

-Wie laut soll es werden?
Muss nicht besonders laut sein, also nicht so, dass die Nachbarn aus allen Wolken fallen wenn ichs mal lauter mache^^ Kann sein muss aber nicht

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?

Keine Ahnung

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?

Vom optischen her oder was?

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?
Lautsprecher vom Bildschrim aber die sind nichts, schlechte Qualität, zu Leise

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)
Ähm ne, denke nicht

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)

Gießen, Hessen + ~30 km



RocknRollCowboy (Beitrag #3) schrieb:
Servus.

Wenn du nur vom PC aus zuspielst wären aktive Lautsprecher eine Alternative.
Somit entfällt der Verstärker, da dieser bereits in den Lautsprechern eingebaut ist.

Welche Lautsprecher hängt davon ab, wie Du diese stellen kannst.
Sollen die nur den Schreibtisch beschallen oder ein ganzes Zimmer?

Die Zimmergröße ist auch noch interessant.
Wie weit sitzt Du von den Lautsprechern entfernt?

Und:
Eine ungefähre Budgetangabe brauchen wir schon, ansonsten wird das ein Stochern im Nebel.

Gruß
Georg



Daran hab ich noch gar nicht gedacht^^ Ist eigentlich auch ne Variante und wahrscheinlich billiger
So 100 € wären oke aber 200€ gehen auch (bisschen teurer ist auch noch oke)


[Beitrag von sashpta am 22. Mrz 2016, 17:14 bearbeitet]
padua-fan
Inventar
#5 erstellt: 22. Mrz 2016, 17:24
Sehr geil, wenn im Anfangsbeitrag sowas steht wie "Preis ist zweitrangig" oder "den Preis lass ich erst mal offen" und dann kommt nach Nachfragen der TE mit 100-200€ um die Ecke... nun ja, nichts wirklich schockierendes mehr in diesem Forum...

@OP, meine Standardempfehlung für diesen Anwendungsbereich für kleines Geld sind die JBL LSR305. Sind zwar etwas über 200€, aber sehr sehr gut für ihr Geld. Und du sparst Platz auf dem Schreibtisch, da kein externer Verstärker benötigt wird.


[Beitrag von padua-fan am 22. Mrz 2016, 17:25 bearbeitet]
Apalone
Inventar
#6 erstellt: 22. Mrz 2016, 17:30

sashpta (Beitrag #4) schrieb:
-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
so für 100€ wär nice aber so bis 200€ sollte gehen, wenns aber was gibt was (ein bisschen) drüber ist geht das auch....



sashpta (Beitrag #1) schrieb:
.....und so am PC nen ordentlichen Sound habe.....


definiere"ordentlich"!

mMn ist das mit dem Budget nur gebraucht leistbar.

Vollverstärker, stereo-Boxenpaar.
sashpta
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 22. Mrz 2016, 17:56

padua-fan (Beitrag #5) schrieb:
Sehr geil, wenn im Anfangsbeitrag sowas steht wie "Preis ist zweitrangig" oder "den Preis lass ich erst mal offen" und dann kommt nach Nachfragen der TE mit 100-200€ um die Ecke... nun ja, nichts wirklich schockierendes mehr in diesem Forum...

@OP, meine Standardempfehlung für diesen Anwendungsbereich für kleines Geld sind die JBL LSR305. Sind zwar etwas über 200€, aber sehr sehr gut für ihr Geld. Und du sparst Platz auf dem Schreibtisch, da kein externer Verstärker benötigt wird.

Ja wenn ich gefragt werde setz ich den Preis doch lieber niedrig außerdem hab ich auch keine hohen Anforderungen an die Dinger, da sollte das doch auch passen
Das mit dem Preis ist egal war eher so ne Interessensache, da es mich mal interessiert wie viel so eins normalerweise kostet, und ich, falls ihr mir verschiedene Vorschläge macht ich mir, die dann mal alle angucken kann.
Meinst du die hier? http://www.amazon.de...&keywords=JBL+LSR305


Apalone (Beitrag #6) schrieb:


definiere"ordentlich"!

mMn ist das mit dem Budget nur gebraucht leistbar.


Ja soll besser sein als von nem Handylautsprecher^^
Gebraucht ist vollkommen in Ordnung, das stört mich nicht
padua-fan
Inventar
#8 erstellt: 22. Mrz 2016, 17:59
Genau die meine ich.
Allerdings würde ich sie bei Thomann kaufen.
Oder evtl. bei Gear4Music, da gab es gerade in letzter Zeit ein paar schöne Schnäppchen, bin mir aber nicht sicher ob die LSR305 auch dabei waren oder nur die größeren Geschwister LSR308.
sashpta
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 22. Mrz 2016, 18:07

padua-fan (Beitrag #8) schrieb:
Genau die meine ich.
Allerdings würde ich sie bei Thomann kaufen.
Oder evtl. bei Gear4Music, da gab es gerade in letzter Zeit ein paar schöne Schnäppchen, bin mir aber nicht sicher ob die LSR305 auch dabei waren oder nur die größeren Geschwister LSR308.


Welche lohnen sich mehr die 305 oder 308?
padua-fan
Inventar
#10 erstellt: 22. Mrz 2016, 18:13
Das kann man so pauschal nicht sagen.
Die 305er messen sich wohl besser und haben weniger Probleme mit Gehäuseresonanzen, dafür können die 308er natürlich deutlich lauter und auch tiefer spielen, dank der größeren TMT. Allerdings kosten die 308er ja auch wiederum mehr und sind somit ja doch deutlich außerhalb deines Budgets mit 400€/Paar.

Ich habe beide nur separat hören können und fand beide sehr gut, im Verhältnis zu deinen Ansprüchen sollten sie sowieso einen riesigen Sprung darstellen.
sashpta
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 22. Mrz 2016, 18:49
Oke und welche Kabel brauch ich bei dem 305er dazu, damit ich die an den PC anschließen kann? Hab am PC ja nur eine Klinkensteckerbuxe, und so brauch ich ja auch schon nen Adapter um einen anzuschließen aber dann hätt ich da 2 :o
padua-fan
Inventar
#12 erstellt: 23. Mrz 2016, 12:43
Im Prinzip musst du aus einer Stereo-Miniklinke entweder 2x XLR machen oder 2x TRS (Große Monoklinke).
also entweder sowas oder sowas.

Ich würde immer XLR bevorzugen, einfach wegen der Kontaktsicherheit.
Einen klanglichen Unterschied gibt es nicht.
sashpta
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 23. Mrz 2016, 13:29
Hmm das mit den Kabeln raff ich immer noch nicht so ganz^^
Also ich hab dieLautsprecher.
Dann brauch ich das Kabel.
Bei dem Kabel ist der kleine Anschluss für den PC und die 2 Großen jeweils für einen Lautsprecher oder wie ?
padua-fan
Inventar
#14 erstellt: 23. Mrz 2016, 13:34
Exakt.
Übrigens, falls dir das nicht klar sein sollte: der Preis auf Amazon ist der Stückpreis.
Studiomonitore werden in den meisten Fällen nicht paarweise verkauft.
sashpta
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 23. Mrz 2016, 13:56
Das das nur einer ist hab ich auch schon mitbekommen aber danke

Mal ne dumme Frage, wo schließ ich das Kabel an? Weil die Anschlüsse hier sehen nicht so aus, als ob da das Kabel rein passen würde :o http://www.sweetwater.com/images/closeup/750-LSR305_detail3.jpg


[Beitrag von sashpta am 23. Mrz 2016, 14:08 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#16 erstellt: 23. Mrz 2016, 14:26
Hallo,

da kannst du auch mal ein Ohr riskieren Alesis M1 Active 520 USB B-Stock

LG
sashpta
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 23. Mrz 2016, 14:30

Fanta4ever (Beitrag #16) schrieb:
Hallo,

da kannst du auch mal ein Ohr riskieren Alesis M1 Active 520 USB B-Stock

LG


Danke, die Bewertungen auf der Seite sehne ja gut aus und billiger wären die auch
Bräuchte ich da noch irgendwelche Kabel dabei ?
padua-fan
Inventar
#18 erstellt: 23. Mrz 2016, 15:05
Na da, wo "Balanced Input" dran steht... da ist ein mal XLR und ein mal TRS zu sehen...
sashpta
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 23. Mrz 2016, 15:21

padua-fan (Beitrag #18) schrieb:
Na da, wo "Balanced Input" dran steht... da ist ein mal XLR und ein mal TRS zu sehen...


Achso dachte das wär für was anderes^^
Danke
Apalone
Inventar
#20 erstellt: 23. Mrz 2016, 15:22
man könnte sich ja auch mal die Handbücher durchlesen...
sashpta
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 23. Mrz 2016, 15:32

Apalone (Beitrag #20) schrieb:
man könnte sich ja auch mal die Handbücher durchlesen... :.


Siehe da, das hilft Man braucht bei den Alesis M1 Active 520 USB B-Stock Lautsprechern keine weiteren Kabel


[Beitrag von sashpta am 23. Mrz 2016, 15:35 bearbeitet]
Webdiver
Stammgast
#22 erstellt: 23. Mrz 2016, 15:42
Schau mal hier:
http://www.hifi-foru...m_id=32&thread=66947

Die LS müssten halt entsprechend günstiger werden.


[Beitrag von Webdiver am 23. Mrz 2016, 15:43 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kauftipps für Anlage eines Klassikhörers erbeten
ganz_netter am 26.05.2007  –  Letzte Antwort am 28.05.2007  –  43 Beiträge
Wohnzimmer 20m² Anlage Kauftipps
kn1 am 26.11.2014  –  Letzte Antwort am 26.11.2014  –  4 Beiträge
kauftipps für mich:)
direktor74 am 18.04.2011  –  Letzte Antwort am 19.04.2011  –  13 Beiträge
Kauftipps Stereo System bis 2300 Euro
Christof am 10.12.2003  –  Letzte Antwort am 23.12.2003  –  8 Beiträge
Kauftipps Standlautsprecher
ersoichso am 21.01.2009  –  Letzte Antwort am 25.01.2009  –  5 Beiträge
Kauftipps für Verstärker?
swhemuel am 15.01.2008  –  Letzte Antwort am 16.01.2008  –  17 Beiträge
Kauftipps für Allrounder ~800?
fred127 am 23.04.2010  –  Letzte Antwort am 25.04.2010  –  9 Beiträge
Kauftipps für Stereoanlage
-Nautilus- am 27.08.2011  –  Letzte Antwort am 28.08.2011  –  2 Beiträge
Stereo anlage
partykingz am 29.10.2005  –  Letzte Antwort am 09.03.2008  –  6 Beiträge
Stereo Anlage?
Gagggstatt am 23.06.2009  –  Letzte Antwort am 26.06.2009  –  113 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Alesis
  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedBraWo65
  • Gesamtzahl an Themen1.345.672
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.719