Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


kauftipps für mich:)

+A -A
Autor
Beitrag
direktor74
Neuling
#1 erstellt: 18. Apr 2011, 09:34
hallo zusammen..wollte mir eine neue anlage zulegen und wäre dankbar für einige tipps..den plattenspieler aus der alten anlage behalte ich (technics sl-1200mkII) ist für mich ein absolutes referenzgerät..von diesen komischen riemenangetriebenen halte ich nix und sehen auch nicht so toll aus...wollte für verstärker cd-player und boxen max 6000 euro ausgeben..evt soll ein streamer folgen...hatte dabei an komponenten der dänischen firma densen gedacht..oder sollte man verschiedene firmen kombinieren..was meint ihr? was ist sonst noch empfehlenswert?
Hifi-Tom
Inventar
#2 erstellt: 18. Apr 2011, 09:40
Hallo,

den alten Techniks würde ich auch behalten, da es ein sehr gutes und robustes Gerät ist. Für 6.000€ gibt es natürl. jede Menge Alternativen. In 1. Linie wäre mal interessant zu wissen, was für Anforderungen, Hörpräferenzen Du hast, wie groß Dein Hörraum ist, ob Standlautsprecher zum Einsatz kommen können, ob Du ein wenig Flexibilität bezügl. der Aufstellung der Lautsprecher hast, wie weit Du zum hören von den Speakern wegsitzt u. wie laut eigendl. gehört werden soll. Danach kann man dann etwas genauer u. besser auf Dein Anliegen eingehen.
direktor74
Neuling
#3 erstellt: 18. Apr 2011, 09:47
also der raum ist ca 20m2 groß..ich höre sehr breit gefächert viel elektro aber auch rock und 70er, 80er jahre pop..wichtig ist die anlage sollte robust und einigermaßen wertstabil sein..viele geräte sind ja nach kurzer zeit nix mehr wert z.b. av-reciever, dafür lohnt es sich nicht viel auszugeben, weil die entwicklung zu schnell ist..hab aber z.b. meinen alten cd-player von nakamichi noch für 550euro verkaufen können und der ist knapp 20 jahre alt..
Hifi-Tom
Inventar
#4 erstellt: 18. Apr 2011, 09:57
Hallo,

ich nehme mal an Dir geht es um Stereo. AV-Teciver haben eine sehr kurze Halbwertszeit, da sich der Markt hier, ähnlich wie bei Computern rasend schnell verändert u. dauernd neue Modelle rauskommen. Wie siehts mit Standlautsprechern aus kannst Du die so stellen, daß sie genügend Abstände zu den Seiten und. Rückwänden haben? Wie weit kannst/wirst Du ungefähr von den Lautsprechern wegsitzen. Der Nakamichi war ein Sammlerstück, daher auch der gute Preis.
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 18. Apr 2011, 12:12
Mit dem alten Technics bist Du analogtechnisch schon mal gut versorgt. Hier würde evtl ein anderer Tonabnehmer und ein guter Phonopre für eine weitere Klangverbesserung sorgen.

Ansonsten würde ich den Schwerpunkt zunächst auf die Lautsprecher legen, denn die machen zusammen mit der Raumakustik im Löwenanteil den Klang. Bei einem 20 qm Zimmer bist Du im Grenzbereich wo sowohl eine gute Kompaktbox als auch ein nicht all zu großer Standlautsprecher sinnvoll sein kann......

Ich würde daher zunächst mal ergebnisoffen Lautsprecher Probehören gehen. Es gibt in deinem Budgetbereich so viele Variationsmöglichkeiten. Das Seiten lange Auflisten sämtlicher Hersteller und ihrer Gerätschaften hilft da nicht weiter.

Wenn ungefähr feststeht in welche Richtung es klanglich mit dem Lautsprecher geht, können wir dann gezielt weitere Probehörhinweise geben. Wenn dann "dein" Lautsprecher gefunden ist, wird die passende Elektronik dazu gesucht. Diese ist dann oft sogar preiswerter als viele denken.....


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 18. Apr 2011, 12:14 bearbeitet]
CarstenO
Inventar
#6 erstellt: 18. Apr 2011, 13:32

direktor74 schrieb:
den plattenspieler aus der alten anlage behalte ich (technics sl-1200mkII) ist für mich ein absolutes referenzgerät...wollte für verstärker cd-player und boxen max 6000 euro ausgeben...hatte dabei an komponenten der dänischen firma densen gedacht..


Hallo direktor74,

Dein Budget passt etwa zur von mir verwendeten Anlage:

Boxen Dynaudio Focus 140
Verstärker Creek Destiny 2
CD-Player Creek Destiny
Phonovorstufe Creek OBH-15 SE

Die Boxen habe ich vor dem Umzug in das Musikzimmer im 19 qm großen Wohnzimmer betrieben, was sehr gut passte. Die aktuelle Elektronik von Creek fand ich spritziger und detaillierter klingend als die Densen-Kombi (B-130/B-420). Einen Test zur Densen-Kombi findest Du hier:

http://www.fairaudio...-test-bericht-1.html

Weitere Boxen, die ich mir für den 20 qm großen Raum unbedingt anhören würde:

Canton Reference 9.2
Quadral Aurum Altan VIII
Harbeth Compact 7ES-3

Als Elektronik fände ich für die genannten Canton und die Quadral-Boxen Atoll IN/CD 200 interessant. Zu den Harbeth-Boxen Creek Destiny 2 oder Primare I 21/CD 21 oder Roksan K2. Ein guter Fachhändler, der bei diesem Budget vor Ort unterstützen sollte, kennt wahrscheinlich Alternativen.

Gruß, Carsten


[Beitrag von CarstenO am 18. Apr 2011, 18:09 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#7 erstellt: 18. Apr 2011, 14:13
Nun, die Dynaudio ist ist eine gute Box... nur würde ich mir die jetzt nicht mehr kaufen. Ich würde warten bis die bereits angekündigten Nachfolger da sind und die Preise für die alte Serie etwas in den Keller gehen...... wenn Elektronik von Creek dann reicht imho die EVO Serie dicke und es bleibt genügend übrig für einen guten Tonabnehmer wie z.B. dem Benz Micro Gold oder Silber. Ferner würde die EVO Serie im Budget Platz für die imho besser geeignete Contour S1.4 lassen.

Viel interessanter für Rock und Pop als Dynaudio finde ich z.B. die Neat Momentum 3i ebenfalls angetrieben von Creek.


Wobei jetzt genau das passiert was ich oben beschrieben habe, jeder gibt seine Meinung zum besten ohne auch nur im entferntesten zu wissen welchen Klang der TE bevorzugt....


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 18. Apr 2011, 16:53 bearbeitet]
CarstenO
Inventar
#8 erstellt: 18. Apr 2011, 17:33

baerchen.aus.hl schrieb:
Das Seiten lange Auflisten sämtlicher Hersteller und ihrer Gerätschaften hilft da nicht weiter.



baerchen.aus.hl schrieb:
Wobei jetzt genau das passiert was ich oben beschrieben habe, jeder gibt seine Meinung zum besten ohne auch nur im entferntesten zu wissen welchen Klang der TE bevorzugt....


Hallo Bärchen,

wichtig war doch, dass ausreichend Platz für Deinen Standpunkt bleibt, oder?

Ich gehe davon aus, dass Du die von mir vorgestellten Kombinationsvorschläge kennst und deshalb weißt, dass sie klanglich in recht unterschiedliche Richtungen gehen.

Ich vermute, direktor74 hat seine Frage in ein Forum gestellt, um die Erfahrungen anderer mit ihren Anlagen für 20 qm große Räume bei 6000 EUR abzufragen.

Ich kann nicht beurteilen, inwieweit Deine Anhörempfehlungen auf eigenen Erfahrungen basieren. Meine tun es. Deine Empfehlung mit dem Creek Evo-Verstärker zur Dynaudio Focus 140 teile ich nicht.

Gruß nach Lübeck,

Carsten


[Beitrag von CarstenO am 18. Apr 2011, 17:35 bearbeitet]
Hifi-Tom
Inventar
#9 erstellt: 18. Apr 2011, 17:54
Vielleicht sollten wir noch ein wenig warten, einige Fragen, die ich gestellt habde wurden ja noch nicht beantwortet.
CarstenO
Inventar
#10 erstellt: 18. Apr 2011, 18:08

direktor74 schrieb:
was meint ihr? was ist sonst noch empfehlenswert?


Tom, der Threadersteller hat klare Fragen formuliert. Er wäre nun an der Reihe, die bereits geäußerten Vorschläge zu würdigen, bzw. die gestellten Fragen zu beantworten.


[Beitrag von CarstenO am 18. Apr 2011, 18:20 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 18. Apr 2011, 18:29
Hallo,

eine analytische Möglichkeit mit zusätzlichem Spassfaktor ,
mittendrin statt nur dabei trifft es recht gut,

wäre etwas was bei mir gerade zusammen spielt.

Ein paar Sonics Argenta,
unterstützt von zwei Velodyne SPL 800,
an einem Jungson JA 88D und einem Jungson CD S-3.

Nichts für jemanden der es warm mag,
etwas für jemanden der alles mitkriegen möchte,
dem kein Tönchen verlorengehen soll,
und der auch mal die S A U rauslassen muss/will.

Für jemanden der Wert auf eine grosse Bühne legt,
bei dem kein Ton am Lautsprecher kleben bleibt.

Auch für wesentlich grössere Räume geeignet,falls es mal einer wird.

Gruss
baerchen.aus.hl
Inventar
#12 erstellt: 18. Apr 2011, 18:30

Ich kann nicht beurteilen, inwieweit Deine Anhörempfehlungen auf eigenen Erfahrungen basieren. Meine tun es. Deine Empfehlung mit dem Creek Evo-Verstärker zur Dynaudio Focus 140 teile ich nicht.
.

Die 140 habe ich, wenn Du dich recht erinnerst, selber gehabt und auch mit diversen Amps getestetet.... für mich reicht der EVO2 dicke......

Auch hab ich die S1.4 mit diversen Amps gehört. Bevor ich meine DIY-Lautsprecher gebaut habe, habe ich viel ausprobiert gerade mit Dynaudio.

Die erwähnte NEAT habe ich in der letzten Zeit öfter gehört, die hat ein örtlicher Händler in der Ausstellung und beim Reinhören in CDs kamen die öfter zum Einsatz.


wichtig war doch, dass ausreichend Platz für Deinen Standpunkt bleibt, oder?
Nein, mir war wichtig zu erwähnen das durchaus andere Meinungen und Erfahrungen gibt
aus dem Grund hab ich ja auch erst mal das ergebnisoffene Probehören empfohlen
CarstenO
Inventar
#13 erstellt: 19. Apr 2011, 05:29
Moin,

wer sich nur mit direktor74´s CD-Player befassen möchte, darf auch hierher wechseln:

http://www.hifi-foru...ead=45768&postID=4#4

Gruß, Carsten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kauftipps für Stereo Anlage
sashpta am 22.03.2016  –  Letzte Antwort am 23.03.2016  –  22 Beiträge
Neue Anlage für 3.500 Euro?
SubSoc am 27.12.2009  –  Letzte Antwort am 29.12.2009  –  18 Beiträge
Anlage aus Einzellkompos für max. 1000??
Lauschangriff81 am 03.11.2004  –  Letzte Antwort am 03.11.2004  –  4 Beiträge
Anlage für 1000 Euro
Endgegner am 02.09.2007  –  Letzte Antwort am 02.09.2007  –  2 Beiträge
neue anlage für max. 300 euro
da.noob am 09.02.2004  –  Letzte Antwort am 21.02.2004  –  9 Beiträge
Welcher Streamer ist für mich der richtige?
Iron_Frisco am 27.01.2013  –  Letzte Antwort am 27.01.2013  –  4 Beiträge
Anlage für ca. 2000 Euro
ThommyFei am 18.09.2007  –  Letzte Antwort am 19.09.2007  –  5 Beiträge
Kauftipps Standlautsprecher
ersoichso am 21.01.2009  –  Letzte Antwort am 25.01.2009  –  5 Beiträge
Neue Anlage für 5000.-
ext7jcr am 17.04.2005  –  Letzte Antwort am 11.09.2005  –  17 Beiträge
Kauftipps für Stereoanlage
-Nautilus- am 27.08.2011  –  Letzte Antwort am 28.08.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio
  • Creek
  • Quadral
  • Velodyne
  • Vincent
  • Primare

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 63 )
  • Neuestes Mitgliedeagleburst
  • Gesamtzahl an Themen1.345.405
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.853