Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kauftipps Stereo System bis 2300 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
Christof
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Dez 2003, 22:00
Hallo zusammen,

ich stehe vor dem Kauf eines Stereo Systems und habe mir als Komplettpreis eine Grenze von 2300 Euro gesetzt.

Im Laden habe ich mir mal folgendes Set angehört:

- NAD 320 BEE Vollverstärker (400,-)
- NAD 521 BEE CD-Player (400,-)
- Audio Physics Yara (1400,-)

Ich war vom Klang absolut begeistert, muss aber gestehen, dass dies mein erster Schritt in Richtung Hifi ist und ich für mein Urteil demnach kaum Erfahrungswerte nutzen kann.

Was haltet ihr von der Konstellation? Was würdet ihr in der Preisklasse als Alternative ansehen?

Ich höre überwiegend Jazz & Blues, ansonsten etwas Rock und Drum&Bass. Mein Zimmer ist ca. 14m² groß.

Vielen Dank für jede Info,
Christof
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 10. Dez 2003, 22:27
Hi,

wichtig ist z.B. zum Abschluss die Kombination zuhause zu hören. Es kann sich dnn leider schon mal Ernüchterung breit machen.

Vielleicht solltest du noch andere Händleralternativen dir anschauen und dort noch einiges dir anhören.

Woher kommst du denn?

Markus
ROBOT
Inventar
#3 erstellt: 10. Dez 2003, 23:05
Hi,

also ich würde sagen, wenn Du schon vom Klang "absolut begeistert" bist, zuschlagen! (gut vorher zuhause nochmal checken sollte bei der Investition machbar und sinnvoll sein).

Denn zuviel Zweifel und 1000 Kombis probehören kann auch in die Hose gehen - man weiss dann gar nicht mehr was man will, fängt an Erbsen zu zählen und in einem Jahr hat man immer noch nichts zuhause stehen

PS:Das Verhältnis Elektronik/Lautsprecher ist sicher sinnvoll gewählt. Die Kombination an sich kenne ich aber nicht.


[Beitrag von ROBOT am 10. Dez 2003, 23:08 bearbeitet]
Horus
Inventar
#4 erstellt: 10. Dez 2003, 23:26
Hallo Christof,

bin seid kurzem "stolzer" Besitzer der Audiophysik Yara. Hatte auch andere LS gehört, Dynaudio Audience 122, Kef Q5&Q7, ein HGP Modell usw. Auch in Verbindung mit den angesprochenen NAD-Komponenten. Die Yara haben mir am meisten zugesagt, auch in Verbindung mit NAD. Habe mich dann aber für Rotel RA 02 u. RCD 02 entschieden, vom Klang ähnlich. Da hat das Design dann entschieden, auch wenn der Preis etwas höher war, 600 & 600 EUR. Aber wie schon die vorige Antwort besagt, man muß alles am besten zuhaus hören!

Ralf
Hifi-man
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 11. Dez 2003, 08:53
hallo,

mit 2300 Euro kann man ne menge machen. Und ich muss auch sagen, diese NAD Audio Physik kombi, die du da gehört hast ist schon richtig gut. Aber die NAD Elektronik ist eher der einstieg bei NAD. Es gibt z.B. den größeren Vollverstärker 352 (bekommst du im internet für 450 anstatt 590) oder der 372 (bekommst du für 750 anstatt 900). Den CD PLayer 521 BEE bekommst du locker für 300. Den würde ich in Kombination mit dem 352 Vollverstärker nehmen. Den 542 (CD) solltest du in Kombination mit dem 372 nehmen. Diese letzte kombi ist wirklich gigantisch. Besseres kostet ein vielfaches mehr. Und da du die Audio Physik Standboxen bestimmt auch noch günstiger bekommst, liegt trotzdem alles och im preisrahmen.

Die kombi würde ich auch so lassen. Passt meiner meinung nach gut zusammen. Aber auch schon mit verstärker 352 und cd 521 bee wirst du glücklich.
Christof
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Dez 2003, 20:00
Hallo,

danke erstmal für die Tipps. Ich habe eben zum Vergleich mal bei einem anderen Händler die folgende Kombination gehört:

- Rotel RT-02
- Rotel RA-02
- B&W 603 S3

Ich muss sagen, dass diese Kombination etwas mehr "Druck" gemacht hat, aber bei der Musik die ich höre (vorwiegend Jazz) klang die NAD/AudioPhysic Kombination für meinen Geschmack viel besser.

Ich werde in den nächsten Tagen mal beides zu Hause aufbauen und dort ausgiebig vergleichen.
Christof
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 23. Dez 2003, 14:15
Hallo zusammen,

nach nunmehr drei Wochen habe ich mich dann letztendlich tatsächlich dazu durchgerungen zuzuschlagen. Habe jetzt die NAD/Audiophyisc Kombi gekauft, nachdem ich diese für eine Weile zu Hause gehört habe.

In meinem Zimmer klangen die Audio Physic für meinen Geschmack sogar besser als im Laden, da der Raum deutlich kleiner ist. Die Bässe waren einfach etwas "voller".

Daneben habe ich auch die Rotel/B&W Kombi gehört und alles durcheinander getauscht. Zwischen Rotel und NAD habe ich kaum einen Unterschied ausmachen können und deshalb hat der Preis entschieden. Die Audiophysics lösten hingegen deutlich hörbar besser auf als die B&W, was den Ausschlag zu der Entscheidung gegeben hat.

Zu dem Set gabs dann noch 2x4m Monitor Black&White LS1000 und CD/AMP Chinch für lau dazu. Ich kann zwar nicht beurteilen ob Kabel wirklich so wichtig sind (kosten sonst wohl knapp 400Euro - die Glaubenskriege hier habe ich schon verfolgt), aber schaden tuts sicher auch nicht.

Danke nochmal für die Tipps in diesem Forum - mein eigenes Weihnachtsgeschenk habe ich also wenigstens jetzt
dezibel
Stammgast
#9 erstellt: 23. Dez 2003, 19:53
FROHES FEST!!!!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo System bis 1000 Euro
spongebulk am 28.03.2007  –  Letzte Antwort am 30.03.2007  –  17 Beiträge
Stereo System bis 2000 Euro
tauscheopafürboxen am 27.06.2008  –  Letzte Antwort am 07.07.2008  –  36 Beiträge
Kauftipps für Anlage eines Klassikhörers erbeten
ganz_netter am 26.05.2007  –  Letzte Antwort am 28.05.2007  –  43 Beiträge
Stereo Lautsprecher bis 200 Euro
Denebor am 29.11.2015  –  Letzte Antwort am 30.11.2015  –  2 Beiträge
Kaufberatung Stereo bis 1300 Euro
peterTtt am 18.09.2011  –  Letzte Antwort am 20.09.2011  –  8 Beiträge
Stereo Kaufberatung für ein System bis ca. 2000-2500 Euro
tyr00n am 05.01.2012  –  Letzte Antwort am 24.01.2013  –  49 Beiträge
Stereo System für 12qm Zimmer (bis ca 700 Euro)
imno1337 am 20.08.2012  –  Letzte Antwort am 27.08.2012  –  7 Beiträge
Stereo System für ca. 1000 Euro
Rugoz am 07.09.2009  –  Letzte Antwort am 07.09.2009  –  3 Beiträge
Stereo-System für PC
Der_Papst am 03.12.2006  –  Letzte Antwort am 10.12.2006  –  7 Beiträge
Suche Stereo Soundsystem bis 500 Euro
letzplay am 17.07.2014  –  Letzte Antwort am 19.07.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel
  • KEF
  • VDO

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 92 )
  • Neuestes Mitgliedjojeji
  • Gesamtzahl an Themen1.344.870
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.417