Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kauftipps für Verstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
swhemuel
Neuling
#1 erstellt: 15. Jan 2008, 17:22
Liebe Forummitglieder ,

wie man sieht bin ich mal ganz neu hier. Nicht ohne Grund, denn ich brauche mal eine wirklich gute Kaufberatung und nicht eine "Mediamarkt kauf den hier"-Beratung.

Mein Problem ist folgendes, ich suche einen möglichst guten Einstiegsverstärker, soll heißen einen günstigen aber gutklingenden Verstärker, wobei gutklingend natürlich subjektiv ist. Zur Sache, ich denke da an ein guten Gebrauchten, welcher max. 450 kosten sollte,, gern natürlich weniger, bin Student und 450 sind echt schon verdammt viel für mich. Schön wäre auch eine Amp/pre Amp Kombi, wegen der Aufrüstbarkeit, sprich mal ne bessere Vorstufe bsw. Endstufe dazu zu kaufen. Da ich keine Chance habe die Gebrauchtgeräte probe zu hören würde ich mich mal auf eure Aussagen verlassen, ich meine schlechter als vorher wird echt schwer. Um mal noch eine Richtung vorzugeben, ein PM 7200 ist recht interessant, eine d 150 Endstufe wäre auch möglich, als die beschriebene Kombi. für Vorschläge wäre ich euch sehr dankbar.


würde mich über Antworten sehr freuen.
swhemuel
Neuling
#2 erstellt: 15. Jan 2008, 17:29
Tschuldigung, noch zur Klärung, D 150 von Vincent, nur die Endstufe, später dann die Vorstufe dazu, so wirds auch eine Kombi. Ich weiß ja das es die ganze Kombi nich für den Preis gibt.
votec1
Stammgast
#3 erstellt: 15. Jan 2008, 18:41
Schaue dir mal NAD an. Der C325 wäre ein ganz heißer Kandidat in der Preisklasse. Aber auch der Vorgänger ist ein guter Tipp.
Hüb'
Inventar
#4 erstellt: 15. Jan 2008, 20:34
Hi!

An welchen LS soll der Verstärker betrieben werden?

Grüße

Frank
swhemuel
Neuling
#5 erstellt: 15. Jan 2008, 20:40
Erstmal danke für die Antwort, ein guter Vorschlag. Habe auch nur Gutes über das Gerät finden können. Aber fürs Auge is dass nix, müsste mich erstmal dran gewöhnen. Vielleicht ne Alternative, darf auch gebraucht sein.
votec1
Stammgast
#6 erstellt: 15. Jan 2008, 22:26
Aussehen ist immer relativ. Es sollte immer primär um den Klang gehen. Die Frage nach den Lautsprechern ist auch nicht zu verachten. Alternativen wären z.B. Rotel 1060 gebraucht, oder 06er Reihe. Marantz PM 7001 und Music Hall.
swhemuel
Neuling
#7 erstellt: 15. Jan 2008, 22:27
die ls, wird schwierig, es handelt sich um ein ambitioniertes selbstbauprojekt eines bekannten von mir. es sind regallautsprecher, ich habe sie bei ihm in verbindung mit einem vincent sv 233 gehört und einem passablen pioneer cd-player, da klangen sie phantastisch, zum vergleich haben wir ein paar b&w 705 herangezogen, welche klanglich nicht wirklich mithalten konnten. das wird sicherlich nicht weiterhelfen, ich wollte es nur mal erwähnt haben. ich habe auch sonst noch nicht einmal annähernd solche lautsprecher irgendwo gehört (zumindest in den preisklassen die für mich interessant sind), sie sind so feinauflösend und dabei wohlig warm, die kleinen dinger machen herrlich musik und die musik löst sich regelrecht von dem ls, das hatte ich ihnen nicht zugetraut. ich werde sie warscheinlich ende des monats bekommen, da kann ich ja dann mal ein paar bilder einstellen.
swhemuel
Neuling
#8 erstellt: 15. Jan 2008, 22:49
hallo und danke,
für die alternativen. primär geht es mir auch um den klang, aber designtechnisch gibts da noch den frauenproblemfaktor bei mir zu berücksichtigen, deshalb auch nus regal-ls.
votec1
Stammgast
#9 erstellt: 15. Jan 2008, 22:55
Es wird dir aber nichts anderes übrig bleiben als dir diverse Verstärker anzuhören. Die Liste kann man noch verlängern mit Harman Kardon, Advance Acoustic Map 105, oder 100er reihe von Shanling. Mein persönlicher Favorit war immer der Music Hall a.25.2 wird aber schwer ihn gebraucht für den Preis zu kriegen.
swhemuel
Neuling
#10 erstellt: 15. Jan 2008, 23:07
ich weiß das sich die liste durchaus verlängern lässt, aber als kleiner leitfaden für mich ist das schon sehr schön. gebrauchte geräte probehören wird ziemlich schwierig, deshalb ja das ganze, ich will mich einfach nur an anderen meinungen orientieren können. die genannten aktuellen modelle kann ich ja problemlos probehören gehen. was ich auch demnächst tun werde. danke für die kleine auflistung...
votec1
Stammgast
#11 erstellt: 15. Jan 2008, 23:10
Kein Problem. Aber spreche noch mal mit der häuslichen Gewalt wegen NAD. Auch der größere c352 der immer gute Kritiken kriegt ist unter 500 zu haben.
swhemuel
Neuling
#12 erstellt: 15. Jan 2008, 23:16
häusliche gewalt

die nad`s schau ich mir nochmal genauer an, und vielleicht sehen sie ja in realität nicht ganz so schlimm nach 90iger aus wie auf den bildern.
votec1
Stammgast
#13 erstellt: 15. Jan 2008, 23:20
Hast eine PM
swhemuel
Neuling
#14 erstellt: 15. Jan 2008, 23:25
alles neu hier? steh grad auf der leitung.
votec1
Stammgast
#15 erstellt: 15. Jan 2008, 23:30
Links auf den Button Audiomarkt, dann bist du auf der Hauptseite, Oberes Menue öffnen da sind die Produktgruppen. einfach ein V eingeben und auf Vollverstärker gehen. In der mitte Preis bis dann dein Limit eingeben und suchen
swhemuel
Neuling
#16 erstellt: 15. Jan 2008, 23:36
ah ja, danke nochmals
Hardy33
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 16. Jan 2008, 13:33
nad c 320 bee ist im ausverkauf derzeit günstig
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche guten/günstigen (gebrauchten) Verstärker und 2 LS
martinhenze am 25.06.2011  –  Letzte Antwort am 28.07.2011  –  43 Beiträge
Kaufberatung für guten gebrauchten Verstärker
ciorbarece am 10.01.2006  –  Letzte Antwort am 12.01.2006  –  3 Beiträge
Hallo Leute ich suche einen guten Verstärker !
cherry_blossom_girl am 14.06.2010  –  Letzte Antwort am 04.07.2010  –  164 Beiträge
suche günstigen, guten Verstärker
Garfield20040 am 23.11.2005  –  Letzte Antwort am 23.11.2005  –  2 Beiträge
Suche guten Verstärker
Canon18 am 27.08.2011  –  Letzte Antwort am 27.08.2011  –  12 Beiträge
Suche alten günstigen guten Verstärker!
birneone am 04.01.2004  –  Letzte Antwort am 07.01.2004  –  20 Beiträge
Verstärker für max. 450?
<gabba_gandalf> am 09.09.2010  –  Letzte Antwort am 05.01.2011  –  122 Beiträge
Suche günstigen gebrauchten Verstärker
86bibo am 25.04.2008  –  Letzte Antwort am 25.04.2008  –  4 Beiträge
Suche günstigen Verstärker
rab2 am 10.02.2008  –  Letzte Antwort am 14.02.2008  –  15 Beiträge
Kaufberatung für Verstärker
freeauge am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 13.12.2004  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Vincent
  • Marantz
  • Advance Acoustic
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.422 ( Heute: 60 )
  • Neuestes Mitgliedlena2359
  • Gesamtzahl an Themen1.362.554
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.952.586