Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Druckvoller bluetooth Speaker gesucht!

+A -A
Autor
Beitrag
Riwa
Stammgast
#1 erstellt: 22. Jun 2016, 11:27
Hi zusammen.

Bin gerade dabei meine Terasse neu zu gestalten und da würde sich ein Bluetooth Lautsprecher anbieten um die Abende etwas musikalisch zu untermalen.
Ich suche, da ich schon gerne etwas lauter höre, und auch mal 15 Leute zu Besuch sein könnten, einen Speaker der auch laut und dennoch druckvoll ist. Ich suche einen Lautsprecher mit einem sozusagen "wow" Effekt: "solch Klang/Tiefton bei der Größe"

Ich hatte bereits einen Marmitek Booboom380 hier, der mir zwar vom Prinzip her vieles Versprochen hätte, aber vom Klang am ehesten an eine Filz-Boombox von ATU rankam
Heute hatte ich in nem Laden die Möglichkeit den JBX extreme und Harman Kardon Esquire probezuhören. Beide hatten aber für meinen Geschmack zu wenig Bass, vorallem der JBL gefiel mir auch generell klanglich nicht. UE Boom hab ich auch schon mal gehört, auch nicht überzeugt
Im Grunde klingen diese alle für mich zu wenig voluminös daher hätte ich gerne etwas, das tiefer runter spielt.

Jetzt stehen halt noch mehrere Lautsprecher im Raum die mir zusagen würden ich aber noch keine Möglichkeit hatte/habe probezuhören:

Bose Soundlink II
Bose Soundlink III
Teufel Boomster
TDK A34
TDK A73
Marshall Stanmore

Vielleicht hat jemand schon ein oder mehrere von den genannten und kann diese Objektiv vergleichen.

Preislich sollte es sich so bei 200€ bewegen, obwohl günstiger auch geht bzw ich auch zu gebrauchtwaren greifen würde. Die Größe ist erstmals zweitrangig, da der Lautsprecher maximal von Terasse ins Wohnzimmer geschleppt werden muss.

Danke!
oluv
Inventar
#2 erstellt: 28. Jun 2016, 12:31
HK Onyx Studio 2, solltest du deutlich unter 200€ kriegen, über Strom kann der laut und klingt auch druckvoll, vom Akku geht ihm schnell die Puste aus und er spielt auch nicht so laut.
Wholefish
Inventar
#3 erstellt: 30. Jun 2016, 12:46
Was ist für dich laut...

Also der Boomster kann locker ne Gartenparty mit 20 Personen mit Hintergrundmusik beschallen. Zum Tanzen reicht die Lautstärke dann aber nicht, vor allem bei leisen Aufnahmen. Klanglich finde ich den Boomster draußen ganz passabel, der Bass kommt schön tief, die Höhen sind spitz und erinnern ein wenig an eine PA. Nervig wiederum die Luftgeräusche des Bassreflexkanals.... Versteh nicht, wieso die das nicht besser gelöst haben.

Aber zumindest kann ich den Vergleich zum Bose SL III ziehen. Da kann ich sagen, dass der Boomster da eindeutig die bessere Wahl fürs Geld ist.

Im Laden hab ich den Harman/Kardon Go Play 2016 gehört und war recht angetan. Aktuell würde ich den dem Boomster vorziehen.

Soll aber nicht all zu negativ klingen über den Boomster. Ich hab ihn, ich geb ihn nicht mehr her und würde ihn gerade gegen keinen anderen tauschen wollen. Zumindestens in der Klasse bis 300€. Denk der Go Play is ein Stück runder als Gesamtpaket, aber keinen Umstieg wert.
oluv
Inventar
#4 erstellt: 30. Jun 2016, 14:43
Boomster um 200€ wird knapp, go+play sowieso. Lautstärkemäßig geben sich beide nicht viel, je nach Track ist mal der eine oder der andere lauter. Der go+play wurde jedoch mit zu kleinem Akku kastriert, der Akku vom Boomster hat die doppelte Kapazität, so bin ich beim Boomster auf maximaler Lautstärke auf über 6 Stunden gekommen, der go+play knickt nach 2 Stunden ein.
Riwa
Stammgast
#5 erstellt: 04. Jul 2016, 20:32
Sry, hatte jetzt ein paar Tage hier nicht reingeschaut

Ja der HK Onyx sieht nicht schlecht aus, hat hier vllt noch jemand Erfahrung damit?

Teufel Boomster wird ja wirklich zzt über den Klee gelobt, ich nehme mal an, das der ein Bose Soundlink mini II in jeglicher Hinsicht übertrifft.
Nur zzt ist es wirklich schwer die Dinger zu nem vernünftigen Preis zu kriegen, unter 250 tut gebraucht ist da zzt nichts los

Hat hier jemand vllt nen Vergleich zu den Marshall Lautsprechern? Mir gefallen diese ja besonders durch die "analogen" Potis was mir im doppelten zusagt, da ich am Iphone keine wirklichen Möglichkeiten habe den Klang nachzuregeln.
marty29ak
Inventar
#6 erstellt: 05. Jul 2016, 09:16
Wenn es wirklich nur zur Terrasse raus getragen werden soll, wäre SOWAS vielleicht interessant.
Die dürfte sich dann auch bei einer kleinen Party noch durchsetzen können.

Oder DIESE mit Acku. Wobei hier sicher nicht soviel raus kommt wie bei der oberen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mobile Bluetooth Lautsprecher für ca. 150? gesucht
roymunson am 12.04.2013  –  Letzte Antwort am 25.07.2013  –  7 Beiträge
Lauter Bluetooth Speaker
hsdneo am 24.07.2016  –  Letzte Antwort am 01.08.2016  –  10 Beiträge
Bluetooth Lautsprecher gesucht
BenBen- am 18.04.2009  –  Letzte Antwort am 18.04.2009  –  2 Beiträge
Bluetooth HiFi Receiver gesucht!
boernhardsen am 22.04.2009  –  Letzte Antwort am 03.05.2009  –  3 Beiträge
Bluetooth Empänger gesucht
alex560 am 07.03.2012  –  Letzte Antwort am 30.03.2012  –  5 Beiträge
Bluetooth- Lautsprecher gesucht
Razor285 am 27.02.2016  –  Letzte Antwort am 27.02.2016  –  2 Beiträge
Stereo Bluetooth Lautsprecher gesucht
Wireless_Tom am 29.02.2016  –  Letzte Antwort am 03.03.2016  –  7 Beiträge
Rear-Surround Speaker gesucht
Rodger am 19.03.2004  –  Letzte Antwort am 19.03.2004  –  4 Beiträge
(Reciever+) Speaker gesucht
Jch1 am 12.01.2012  –  Letzte Antwort am 12.01.2012  –  5 Beiträge
PC Speaker gesucht!
elitebruder am 02.02.2014  –  Letzte Antwort am 02.02.2014  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel
  • Harman-Kardon
  • Bose
  • MARSHALL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 95 )
  • Neuestes MitgliedPH2111
  • Gesamtzahl an Themen1.345.615
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.695