Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Canton Fonum 2000 oder Magnat Quantum 507? Oder gar keine?

+A -A
Autor
Beitrag
andi*s
Neuling
#1 erstellt: 01. Sep 2016, 10:53
Hi, für den Umstieg von einer Kompaktanlage guck ich gerade nach günstigen gebrauchten Standboxen, und könnte entweder ein Paar Canton Fonum 2000 oder Magnat Quantum 507 für ca. 130€ bekommen.

http://www.hifi-wiki.de/index.php/Canton_Fonum_2000
http://www.hifi-wiki.de/index.php/Magnat_Quantum_507

Mir ist klar, dass ich von beiden kein High-End erwarten kann, aber schön wäre, nach evtl. EQ-Anpassungen, ein relativ neutraler Frequenzgang, kein übertriebener Oberbass.
Der Raum in den sie sollen hat ca. 5,5m x 4,4m, 70% läuft Musik (Rock, Jazz, Funk, Electronica) drüber, der Rest ist Film / TV.

Ich nehme an die Magnat geht durch mehr Membranfläche und Volumen etwas tiefer, die Angaben dazu sind ja leider bei beiden Herstellern unseriös. Außerdem wär die Canton wohl nochmal 10 Jahre älter.

Leider kann ich sie vor dem Kauf nicht im eigenen Wohnzimmer hören, daher bin ich für Argumente für/gegen dankbar … 
HannoverMan31
Inventar
#2 erstellt: 01. Sep 2016, 11:06
Die Canton kenne ich nicht. Die Magnat quantum 500er ja. Spielen sehr frisch für mein Gehör. Nicht unbedingt scharf, aber der Hochton ist schon deutlich bei dieser Serie zu Orten. In einem guten Wohnzimmer mit ausreichend Bedämpfung könnte das stimmig werden, in einem kahlen Raum zu brillant vermutlich.

Versuche mal nach ebenfalls schon ausgelaufenen/älteren Serien wie der Quantum 900er oder 700 er Serie zu suchen. Spielt um einiges wärmer, natürlicher und stimmiger und ist insgesamt auch wertiger.

Gebraucht dürften diese beiden Serien nur unwesentlich teurer sein als die 500er.

Wird mich generell nicht nur auf ein/zwei Lautsprecher versteifen. Der Mark bzw Gebrauchtmarkt ist riesig.


[Beitrag von HannoverMan31 am 01. Sep 2016, 11:15 bearbeitet]
andi*s
Neuling
#3 erstellt: 01. Sep 2016, 11:55
Danke!

Ich bin gar nicht auf die Boxen festgelegt, bin eher zufällig drauf gekommen, da die im lokalen Gebrauchtmarkt grade die attraktivsten Angebote in der Klasse sind. Muss aber nicht akut zuschlagen, evtl. beobachte ich noch n bisschen.
Im Wohnzimmer wird außer drei Meter Sofa nicht viel dämpfen. Denke Parkett und große Fensterfront machen den Raum eher schwierig...


[Beitrag von andi*s am 01. Sep 2016, 11:57 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher: Canton Ergo RCL oder Magnat Quantum 507?
mucwhore am 02.02.2005  –  Letzte Antwort am 16.02.2005  –  15 Beiträge
Canton Ergo 902, Magnat Quantum 507 oder Elac 207?
probegthilli am 22.03.2010  –  Letzte Antwort am 24.03.2010  –  7 Beiträge
magnat quantum 507 oder Elac FS67
Rainflow am 10.11.2008  –  Letzte Antwort am 11.11.2008  –  2 Beiträge
Quantum 507 oder Canton Karat M90?
beomuex am 22.09.2007  –  Letzte Antwort am 26.09.2007  –  16 Beiträge
Magnat Quantum oder Canton GLE?
karkestra am 05.09.2008  –  Letzte Antwort am 05.09.2008  –  2 Beiträge
Upgrade Stereolautsprecher Canton Fonum 2000
infosucher007 am 03.12.2011  –  Letzte Antwort am 03.12.2011  –  5 Beiträge
Canton Fonum 601 oder Magnat Vector 77
RAttlesnAKe85 am 22.12.2003  –  Letzte Antwort am 23.12.2003  –  2 Beiträge
Magnat quantum 507 vs. Klipsch RF52 lohnt sich ein wechsel?
$$$Sneijder$$$ am 01.11.2010  –  Letzte Antwort am 04.11.2010  –  2 Beiträge
Yamaha AX-596 und Magnat Quantum 507?
bk! am 11.09.2008  –  Letzte Antwort am 12.09.2008  –  5 Beiträge
Canton 707 DC oder Magnat Quantum 907?
samor am 14.12.2007  –  Letzte Antwort am 17.12.2007  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedwebmauler
  • Gesamtzahl an Themen1.344.998
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.108