Piega TS5 VS Teufel Ultima 40

+A -A
Autor
Beitrag
unadinger2
Neuling
#1 erstellt: 11. Dez 2016, 19:38
Hallo zusammen,

ich möchte mir Boxen kaufen.
Interesse habe ich an der Teufel Ultima 40, habe nun aber ein Paar
Piega TS5 ausgeliehen bekommen, die ich haben könnte.
Was wäre die bessere Wahl?

Gruß Patrick
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 11. Dez 2016, 20:50
Hallo Patrick,

ich möchte mir ein Auto kaufen.
Interesse habe ich an einem Dacia Logan Kombi, habe nun aber einen 10 Jahre alten Mercedes A-Klasse ausgeliehen bekommen, der recht neuwertig ist. Den könnte ich haben.

Was wäre die bessere Wahl?

Gruß Tywin



P.S. Am besten probierst Du beide Boxenpaare zu Hause aus und vergleichst.

Dass die Ultima lauter und kräftiger spielen können, sollte klar sein. Was Dir aber besser gefällt, Deinem Anspruch hinsichtlich HiFi eher genügt und besser zu Deinen heimischen akustischen Rahmenbedingungen passt, das kannst Du nur allein bei Dir zu Hause herausfinden.

Ich selbst müsste keine Sekunde überlegen und würde für den gleichen Preis lieber zu den gebrauchten Piega greifen. Womöglich höre ich aber ganz anders, unter anderen akustischen Rahmenbedingungen und ganz andere Musik. Es bringt Dir also überhaupt nichts wenn mir die Piega klanglich besser oder schlechter gefallen.


[Beitrag von Tywin am 12. Dez 2016, 13:42 bearbeitet]
Denon_1957
Inventar
#3 erstellt: 11. Dez 2016, 21:54
Hallo Patrick
Tywin hat Recht deinen Musikgeschmack kennt hier niemand im Forum nimm die LS die Dir besser gefallen dann machst du nix verkehrt.
unadinger2
Neuling
#4 erstellt: 12. Dez 2016, 08:46
Hallo ihr beiden,

danke für Eure Antworten.
Ich höre hauptsächlich rockige Sachen.

Frage wegen der Assoziation mit den Autos.
Entspricht eurer Meinung nach die Teufel-Box wirklich nur einem Dacia?
Wenn ja, zu welcher Referenz? Ich mein, ich möcht ja in nem preislich
bezahlbaren Rahmen bleiben

Danke & Gruss
Patrick
Trevor_Philips
Stammgast
#5 erstellt: 12. Dez 2016, 09:08
Die Teufels spielen sicher in der Einstiegsklasse, was aber nicht heisst dass man damit keine Musik hören kann.

Am besten einfach mal testen.
unadinger2
Neuling
#6 erstellt: 12. Dez 2016, 09:25
oder habt ihr mir sonst nen Tip für nen Boxenpaar, was ich
so um diesen Preis kaufen kann?
unadinger2
Neuling
#7 erstellt: 12. Dez 2016, 09:43
achso, vielleicht auch noch interessant.

Der Verstärker ist ein kleiner, aber feiner Denon PMA-250.
Tywin
Inventar
#8 erstellt: 12. Dez 2016, 17:08
Hallo Patrick,


Entspricht eurer Meinung nach die Teufel-Box wirklich nur einem Dacia?


mein Gleichnis sollte Dir verdeutlichen, dass die Angaben die Du gemacht hast für Vorschläge zum Ausprobieren von Lautsprechern sehr dünn sind. Vielleicht willst Du mal die Infos zu diesem Themenbereich des Forums lesen und Dich mit dem Fragebogen beschäftigen.

Wenn man aber z.B. ein Paar Cabasse L’Océan oder La Sphère in Relation zur Ultima 40 setzt, dann ist ein gut funktionierendes neues günstiges Auto wie ein Logan kein schlechter Vergleich.


oder habt ihr mir sonst nen Tip für nen Boxenpaar, was ich so um diesen Preis kaufen kann?


Da gibt es weltweit massig zu kaufen wenn gebrauchte Boxen nicht ausgeschlossen werden. Aber wo kannst Du Boxen ausprobieren und ggf. abholen?

Und in was für einem Raum, bei welcher Akustik, bei welchem Hörabstand, bei welcher Positionierung von Boxen und Hörplatz und hinsichtlich welchem Hörgeschmack und welcher Hörerfahrung werden Boxen gesucht?

Gibt es Bilder vom Raum, dem Ort wo Boxen und Hörplatz wandfern im Stereodreieck stehen sollen?

Ach ja .... geht es eigentlich um HiFi oder eher um Raumbeschallung?

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 12. Dez 2016, 21:23 bearbeitet]
unadinger2
Neuling
#9 erstellt: 13. Dez 2016, 08:02
ok, hab nicht gewusst, dass es für eine antwort zu meiner (hab egtl. gedacht einfachen) frage, so viele details zu beachten gibt....sorry...

dann halt mal noch den fragebogen:

-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
~400€ - hab aber auch kein Problem mit gebrauchten Lautsprechern.

-Wie groß ist der Raum?
der Raum ist ca. 35m² groß.

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)
raum_fuer_boxen

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
Wegen des Volumens hätte ich gerne Standlautsprecher

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
100cm - 120cm Höhe wären die Grenze

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)
nein

-Welcher Verstärker wird verwendet?
Denon PMA-250

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
zu 95% rockige Sachen - von rockigen Balladen bis zu Hardcore

-Wie laut soll es werden?
Hintergrundbeschallung bis Lautstärke, bei der man sich im Raum noch unterhalten kann.

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?
???

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?
???

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?
kompakte Canton-Boxen - fehlendes Volumen
Piega TS5 - viel besseres Volumen und auch guter Klang

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)
Nein

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)
50-100km
Tywin
Inventar
#10 erstellt: 13. Dez 2016, 08:24
Hallo,


Hintergrundbeschallung bis Lautstärke, bei der man sich im Raum noch unterhalten kann.


da es offenbar nicht um HiFi-Stereo sondern um Raum-Hintergrundbeschallung geht, kann ich Dir nicht hilfreich sein. Damit habe ich mich nie beschäftigt.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 13. Dez 2016, 08:51 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#11 erstellt: 13. Dez 2016, 08:52
Wo willst du denn die Lautsprecher hinstellen?
Zeichne sie doch mal in den Plan ein.

Gruß
Georg
unadinger2
Neuling
#12 erstellt: 13. Dez 2016, 09:29

Tywin (Beitrag #10) schrieb:

da es offenbar nicht um HiFi-Stereo sondern um Raum-Hintergrundbeschallung geht, kann ich Dir nicht hilfreich sein. Damit habe ich mich nie beschäftigt.
VG Tywin

scheinbar war das nicht verständlich geschrieben.
also ich höre gerne mal musik im hintergrund wenn ich lese, aber es
darf auch lauter sein. aber trotzdem so, dass man sich noch mit seiner
freundin unterhalten kann, wenn sie die unterhaltung stört
unadinger2
Neuling
#13 erstellt: 13. Dez 2016, 09:30

RocknRollCowboy (Beitrag #11) schrieb:
Wo willst du denn die Lautsprecher hinstellen? Zeichne sie doch mal in den Plan ein.
Gruß Georg

die sollen, wenn möglich, da hin, wo die anlage steht.
es sei denn ihr sagt, da sind sie grottenfalsch aufgestellt.
Tywin
Inventar
#14 erstellt: 13. Dez 2016, 09:37
Hallo,


scheinbar war das nicht verständlich geschrieben.
also ich höre gerne mal musik im hintergrund wenn ich lese, aber es
darf auch lauter sein. aber trotzdem so, dass man sich noch mit seiner
freundin unterhalten kann, wenn sie die unterhaltung stört


bei HiFi-Stereo (Ohrenkino) geht es darum, dass Du im Stereodreieck Musik möglichst "echt" hören/genießen willst. Dabei redet man wie in einem Konzert in der Regel nicht weil man ja Musik hören will und das funktioniert auch nur an einem Hörplatz.

Für normales Musikhören/Beschallung/Berieselung/Gedudel muss man nach meiner Meinung nicht viel Zirkus machen. Ich höre gerade im Wohnzimmer das Webradio (etwa 100€) im Bad bei offener Tür ... das klingt nett und ich habe meinen Spaß.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 13. Dez 2016, 10:09 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#15 erstellt: 13. Dez 2016, 09:57

die sollen, wenn möglich, da hin, wo die anlage steht.

Ich sehe da keine Aufstellmöglichkeit, bei der sich ein Stereodreieck realisieren lässt.

Gruß
Georg
unadinger2
Neuling
#16 erstellt: 13. Dez 2016, 15:06
oh man, echt schwierig hier.

ich wollte doch nur ne antwort, was gut / besser wäre.
habe ne menge infos geliefert, was ich habe und brauche.

hab doch nicht nach stereo-dreieck gefragt, sondern nach ner boxen-empfehlung. schade, schade, schade.
RocknRollCowboy
Inventar
#17 erstellt: 13. Dez 2016, 17:01
Tut mir leid, dass die Antworten nicht Deinen Erwartungen entsprechen.

Bei ungünstigem Aufstellungsort kann halt leider kein Lautsprecher sein Potential entfalten.
Darum ist es nicht so wichtig ob da jetzt Teufel oder Piega draufsteht.
Die Teufel sind ordentliche Lautsprecher. Damit machst du nichts verkehrt.

Wobei ich bei ungünstigen Aufstellungsbedingungen zu den Duevel Planets tendieren würde.

Aufstellung dann ungefähr so, wenn das untere Sofa die bevorzugte Sitzposition ist.
HF

Gruß
Georg
unadinger2
Neuling
#18 erstellt: 13. Dez 2016, 18:07
Danke für deine Antwort!
Es geht ja nicht drum, dass es nicht zufrieden stellende Antworten sind.
Aber ich hab nirgends geschrieben, dass ich high Fidelity hören mag, sondern ich möchte gerne bessere Boxen. Ganz einfach.
Gruß Patrick
RocknRollCowboy
Inventar
#19 erstellt: 13. Dez 2016, 18:15

sondern ich möchte gerne bessere Boxen

Bessere als was?
Mit was hörst du denn jetzt? Mit den Piega?
Gefällt Dir der Sound der Piega?
Falls Ja, dann behalte die.

Gruß
Georg
Trevor_Philips
Stammgast
#20 erstellt: 13. Dez 2016, 18:29
Tywin
Inventar
#21 erstellt: 13. Dez 2016, 18:44
Hallo Patrick,


hab doch nicht nach stereo-dreieck gefragt



Aber ich hab nirgends geschrieben, dass ich high Fidelity hören mag


es ist im HiFi-Forum in der Stereo-Kaufberatung nicht nötig, dass Du es erwähnst.

Viel Spaß noch bei der Suche nach besseren Boxen!

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 13. Dez 2016, 19:04 bearbeitet]
unadinger2
Neuling
#22 erstellt: 14. Dez 2016, 08:02
@Trevor danke für den Link

@Tywin deine Reaktion versteh ich jetzt nicht. Auch wenn ich im Hifi-Forum und in Stereo-Unterforum bin....anderen wird doch im Niedrigpreis-Segment auch geholfen?! Ich habe konkret sogar nach zwei Boxen gefragt, die Du dann aber direkt "abkanzelst"...Wenn das unter deinem Interesse ist bzw. Du dein Fachwissen nicht mit Laien teilen willst, dann finde ich das sehr schade. Denn für mich ist ein Forum nicht nur da um unter Fachwissenden zu diskutieren, sondern auch um Laien weiterzuhelfen.
Aber Danke für das bisher Geschriebene.

@Gregor ich habe extra den Fragebogen ausgefüllt und dort auch geschrieben, dass ich Kompaktboxen von Canton nutze bislang.
RocknRollCowboy
Inventar
#23 erstellt: 14. Dez 2016, 10:03

Kompaktboxen von Canton nutze

Stimmt, hab ich vermutlich überlesen.

Kompaktboxen von Canton gibt´s viele. Von "Gurken" bis "Sahneteilchen".
Welche denn genau?

Eventuell kommst Du auch schon mit einem kleinen Subwoofer weiter, wenn Dir nur die "Fülle" fehlt.
Dann könntest du die Kompaktboxen behalten, die sich eventuell leichter platzieren lassen als Standlautsprecher.

Gruß
Georg
WiC
Inventar
#24 erstellt: 14. Dez 2016, 10:05
Ist doch ganz einfach, nimm die Piega

LG
Trevor_Philips
Stammgast
#25 erstellt: 14. Dez 2016, 19:58

unadinger2 (Beitrag #22) schrieb:
@Trevor danke für den Link

@Tywin deine Reaktion versteh ich jetzt nicht. Auch wenn ich im Hifi-Forum und in Stereo-Unterforum bin....anderen wird doch im Niedrigpreis-Segment auch geholfen?! Ich habe konkret sogar nach zwei Boxen gefragt, die Du dann aber direkt "abkanzelst"...Wenn das unter deinem Interesse ist bzw. Du dein Fachwissen nicht mit Laien teilen willst, dann finde ich das sehr schade. Denn für mich ist ein Forum nicht nur da um unter Fachwissenden zu diskutieren, sondern auch um Laien weiterzuhelfen.
Aber Danke für das bisher Geschriebene.

@Gregor ich habe extra den Fragebogen ausgefüllt und dort auch geschrieben, dass ich Kompaktboxen von Canton nutze bislang.


Lass dich nicht verunsichern von manchen Kommentaren.

Es gibt hier ein paar Leute die Ihre eigene Wahrheit jedem aufs Brot schmieren wollen. Selbst verwenden sie Flohmarktplunder als Equiptment und wollen den anderen aber einen Vortrag über Raumakustik und Aufstellung halten.

Einfach ignorieren.

Konntest du schon ein paar Boxen testen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Piega TS5 an Onyko A-933
Floehchen75 am 25.03.2008  –  Letzte Antwort am 26.03.2008  –  5 Beiträge
CANTON GLE 490.2 VS TEUFEL ULTIMA 40
neroxsilver am 26.12.2010  –  Letzte Antwort am 01.12.2011  –  88 Beiträge
Heco Victa 700 vs. Teufel Ultima 40
hardcore_89 am 20.10.2011  –  Letzte Antwort am 08.11.2012  –  7 Beiträge
TEUFEL: T400 vs. Ultima 30/40
DigitalArts am 31.01.2012  –  Letzte Antwort am 31.01.2012  –  2 Beiträge
Heco Victa 700 VS. Teufel Ultima 40
Kixx1998 am 22.03.2012  –  Letzte Antwort am 01.09.2012  –  30 Beiträge
Teufel Ultima 40 VS. Yamaha NS 555
Dully187 am 18.11.2014  –  Letzte Antwort am 24.11.2014  –  16 Beiträge
Teufel Ultima 40 vs Sonos Play + SUB
marvthecrocodile am 26.03.2019  –  Letzte Antwort am 26.03.2019  –  2 Beiträge
Teufel Ultima 40
FloKoe am 16.10.2011  –  Letzte Antwort am 17.10.2011  –  2 Beiträge
Teufel Ultima 40 mk2
struja am 19.07.2013  –  Letzte Antwort am 19.07.2013  –  6 Beiträge
Teufel Ultima 40 lohnenswert?
TheBigJoe am 19.04.2015  –  Letzte Antwort am 22.04.2015  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.857 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedT303
  • Gesamtzahl an Themen1.456.823
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.714.223

Hersteller in diesem Thread Widget schließen