Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

CANTON GLE 490.2 VS TEUFEL ULTIMA 40

+A -A
Autor
Beitrag
neroxsilver
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 26. Dez 2010, 21:09
CANTON GLE 490.2 VS TEUFEL ULTIMA 40 ich weis nicht was ich mir holen soll?! habe dazu eien harman/karon HK3390 stereo reseiver geholt und jetzt ist die frage was soll ich kaufen soll...? da ich bei eurnoics arbeite weis ich wie die canton 470 sich anhören die 490 haben nur noch etwas mehr bass und fangen ab 20Hz an aber die teufel ich weis nicht ich kann mir die ja nicht hören....

jetzt meine frage was würdet ihr euch holen?
GlennFresh
Inventar
#2 erstellt: 26. Dez 2010, 21:26

neroxsilver schrieb:

....die 490 haben nur noch etwas mehr bass und fangen ab 20Hz an....


Aber nur wenn man dem Werbeprospekt von Canton glaubt, die Realität sieht leider anders aus.
Das soll aber nicht heissen, das der überteuerte Chinakracher von Teufel das besser hinbekommt.

Saludos
Glenn
neroxsilver
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 26. Dez 2010, 21:35
ja ich weis nicht mehr weiter bin seid tage durch das netzt am stöbern....will max 600 für LS ausgeben hat jemand eine idee oder ein kaufvorschlag
....mfg
GlennFresh
Inventar
#4 erstellt: 26. Dez 2010, 21:40
Du sollst nicht durch das Netz stöbern, nur vom ansehen findet man garantiert nicht die passenden Lsp.
Viel mehr solltest Du den Arsch hochnehmen, ich weiss bei Euch ist es saukalt und die Händler abklappern.

PROBEHÖREN heisst das Zauberwort...

Ach ja, für 600€ wirst Du keinen Lsp. finden der 20Hz wiedergibt, sei froh, wenn er in deinem Raum 40Hz linear wiedergeben kann.

Saludos
Glenn
Detektordeibel
Inventar
#5 erstellt: 26. Dez 2010, 21:41
Bei der Auswahl die Canton.

Die Teufel Ultima sind ein optisch ansprechendes Plagiat der B&W CM8. Leider eben nur Optik.

Außen Jaguar, innen Trabbi.

Lautsprecher bis 600€ gibts viele, Heco Celan 500, Yamaha NS-777, KefIQ90 gibts auch schon. usw. usf.


[Beitrag von Detektordeibel am 26. Dez 2010, 21:46 bearbeitet]
neroxsilver
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 26. Dez 2010, 21:47
ich war schon in paar märkten die JBL LS 80 waren auch nicht schlecht...ja das mit 20Hz das stimmt...

ich glaube die marke teufel wird überbewertet....wenn die kunden bei uns in den laden rein kommen und das ganze zeug hochloben....
Detektordeibel
Inventar
#7 erstellt: 26. Dez 2010, 22:02

ich glaube die marke teufel wird überbewertet


Freundlich gesagt könnte man das so ausdrücken.

Bestell dir einfach 2-3 paar die für dich und dein Budget in Frage kommen nach hause, hör dir das ganze 2-3 tage an. Und die besten behälst du.

Ein Musiker geht auch in ein Musikgeschäft und spielt verschiedene Instrumente probe und sucht sich dann das was für ihn am besten klingt aus.
Eine 50€ Chinagitarre schaut zwar auf den ersten Blick genauso aus wie eine 1500€ Gitarre, aber eben nur auf den ersten Blick, und wenn du auf beiden Nacheinander denselben Akkord spielst, dann kommt kein mehr Zweifel warum Welten dazwischen liegen.

Geld ist natürlich nicht alles, ein guter Lautsprecher für 300€ kann imho sogar besser klingen wie einer für 500€ das Stück, aber das ändert nix daran das man das eben mit den Ohren einschätzen muss und das es hier auch auf den eigenen Geschmack ankommt.

Bei Elektronik hat man es da um einiges leichter.
dickeraush
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 28. Dez 2010, 20:19
Habe grade die Heco Victa 700 und die Teufel Ultima 40 zum probehören da.
Die Teufel schlägt die Heco um ein ganzes Stück.
Saubere Höhen und ein ganzes Stück mehr Tiefgang.
Mal schauen ob ich mir noch was anderes zu probehören bestelle.
Habe 378€ für die Teufel bezahlt und 400€ war mein absolutes Limit.
Die Heco haben natürlich nur 238€ gekostet.
Optisch und Verarbeitungstechnisch liegt die Teufel auch klar vorn.
Vielleicht kann ich dir mit meiner Aussage ein wenig helfen.

PS: Chinakracher.... Bis auf ganz wenige sehr hochpreisige Lautsprecher kommt doch alles aus Asien!
Leider...
neroxsilver
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 01. Jan 2011, 15:58
hey ja habe mich für teufel entschieden für 400 bekommt man nur gebrauchte bessere...da kann man echt nicht meckern...die sehen schick aus...bin mit dem sound zu frieden....

mfg müller
Ingo_H.
Inventar
#10 erstellt: 01. Jan 2011, 16:08
Warum denn so hastig entscheiden? Wie groß ist denn Dein Raum? Was für Musik hörst Du denn?
-TMR-
Stammgast
#11 erstellt: 01. Jan 2011, 16:10
wie konntest du nicht die canton nehmen?!!!
Ingo_H.
Inventar
#12 erstellt: 01. Jan 2011, 16:12
Oder ist Deine letzte Post so zu deuten dass Du die Teufel schon gekauft hast?
-TMR-
Stammgast
#13 erstellt: 01. Jan 2011, 16:16

Ingo_H. schrieb:
Oder ist Deine letzte Post so zu deuten dass Du die Teufel schon gekauft hast?

wenn er mit dem sound zu frieden ist, dann schätze ich mal schon
neroxsilver
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 01. Jan 2011, 18:02




ja hab mich für teufel entschieden die vorgänger waren ja auch nicht schlecht...und die ultima 40 sind echt top... für das geld. den bei canton müsste ich mehr drauf legen hätte dann natrülich auch den besseren sound aber ich wollte nicht mehr als 400 euro das paar ausgeben....höre electro house in einem 24 quadrat wohnzimmer das ist doch ok?nicht?
Ingo_H.
Inventar
#15 erstellt: 01. Jan 2011, 18:04
Mmmh, sollten die nicht eher auf dem Boden stehen? Kann mir nämlich nicht vorstellen, dass das so optimal klingt!
GlennFresh
Inventar
#16 erstellt: 01. Jan 2011, 18:07

Ingo_H. schrieb:
Mmmh, sollten die nicht eher auf dem Boden stehen? Kann mir nämlich nicht vorstellen, dass das so optimal klingt!


Genau deshalb sind die Chinakracher auch vollkommen ausreichend....

Saludos
Glenn
Ingo_H.
Inventar
#17 erstellt: 01. Jan 2011, 18:12

GlennFresh schrieb:

Ingo_H. schrieb:
Mmmh, sollten die nicht eher auf dem Boden stehen? Kann mir nämlich nicht vorstellen, dass das so optimal klingt!


Genau deshalb sind die Chinakracher auch vollkommen ausreichend....

Saludos
Glenn


Und dann stehen die ja wie es aussieht auch noch direkt an der Wand!
GlennFresh
Inventar
#18 erstellt: 01. Jan 2011, 18:14

Ingo_H. schrieb:

GlennFresh schrieb:

Ingo_H. schrieb:
Mmmh, sollten die nicht eher auf dem Boden stehen? Kann mir nämlich nicht vorstellen, dass das so optimal klingt!


Genau deshalb sind die Chinakracher auch vollkommen ausreichend....

Saludos
Glenn


Und dann stehen die ja wie es aussieht auch noch direkt an der Wand!


Über die weiteren Folgen der Aufstellung möchte ich gar nicht mehr schreiben, das Foto geht auf jeden Fall in meine Kuriositätengalerie ein.

Saludos
Glenn
Ingo_H.
Inventar
#19 erstellt: 01. Jan 2011, 18:19

GlennFresh schrieb:
Über die weiteren Folgen der Aufstellung möchte ich gar nicht mehr schreiben, das Foto geht auf jeden Fall in meine Kuriositätengalerie ein.

Saludos
Glenn


HifiTux
Stammgast
#20 erstellt: 01. Jan 2011, 18:25
Die Teufel waren doch die richtige Wahl!
DIESE AUFSTELLUNG hätten die Cantons nicht verdient
Detektordeibel
Inventar
#21 erstellt: 01. Jan 2011, 18:27

Über die weiteren Folgen der Aufstellung möchte ich gar nicht mehr schreiben


Das ist doch eigentlich eine typische Teufel-Konfiguration.

Dröhn und Wumms...Techno, House,Hiphop...
"Voll, Geila Bass alda..."


Darauf werden dann ohne verglichen zu haben Loblieder gesungen. Naja, jedem sein Geschmack.
neroxsilver
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 01. Jan 2011, 18:31
mhhhh die sind nicht ganz an der wand hab da noch 10 cm platz... ja hab die auch auf dem boden gehabt da hör ich keinen unterschied....aber werde die wieder auf den boden stellen....lol Kuriositätengalerie
GlennFresh
Inventar
#23 erstellt: 01. Jan 2011, 18:42

neroxsilver schrieb:

mhhhh die sind nicht ganz an der wand hab da noch 10 cm platz...


Das ist dann bei den Lsp. auch egal...


neroxsilver schrieb:

ja hab die auch auf dem boden gehabt da hör ich keinen unterschied...


Genau deswegen sind vermutlich so viele Leute zufrieden mit Teufel....

Saludos
Glenn
neroxsilver
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 01. Jan 2011, 18:56
@GlennFresh ja wenn die doch so miese "chinakracher" sind dann schlag doch was besseres vor bei dem low budget von 200 euro das stück.......
GlennFresh
Inventar
#25 erstellt: 01. Jan 2011, 19:08

neroxsilver schrieb:
@GlennFresh ja wenn die doch so miese "chinakracher" sind dann schlag doch was besseres vor bei dem low budget von 200 euro das stück.......


Nicht böse sein, aber wer den Schaden hat braucht nun mal für den Spott nicht zu sorgen....

Ich könnte Dir einige Lsp. nennen die in meinen Augen besser sind, aber das ist nun mal Geschmacksache und Raumabhängig.
Eine vernünftige Aufstellung und eine gute Hörposition sind natürlich auch eine Grundvorraussetzung damit ein Lsp. gut klingt.
Die Canton GLE 409 (490) sind z.B. durchaus dafür geeignet um relativ dicht an der Wand zu stehen, aber dein Raum macht mir da Sorgen.

Wie Du siehst, nicht so ganz einfach, daher gibt es auch keine ultimative Empfehlung die für alle passt.

Mein Geheimtipp wären die Infinity Primus 360 für ca. 300€ das Paar, übrigens kein Chinakracher sondern Made in Denmark.

Saludos
Glenn
neroxsilver
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 02. Jan 2011, 04:02
Nicht böse sein, aber wer den Schaden hat braucht nun mal für den Spott nicht zu sorgen....




....joa genau...aber die ls die du gepostet hast die sehen ja nach gar nichts aus total naja standart und bei den teufel ls stimmt nicht nur der klang(siehe tests im netz) sondern auch das design und der preis...viel nachgemacht bei b&w aber das ist mir egal....und in der preisliega 150-200 euro sind keine großen unterschiede drin ...erlich sie übertreibst das ist low budget...sie sind bestimmt auch einer dieser kunden die immer sagen ahhh alles kommt aus fernost miese verarbeitung usw.... aber ein iphone in der hosentasche haben der in china produziert wird....und die verarbeitung eines iphones ...da muss ich dazu gar nichts sagen und ist auch nicht das thema hier...fest steht das in der zukunft viele produkte in china und anders ländern günstiger produziert werden die aber nicht sofort schlecht sein müssen (siehe iphone ipad)....natürlich gibt es 100te von qualitativ schlechten marken die von dort aus die wege nach de finden...aber die ultima 40 für 200 das stück sind echt okay und für meine musikrichtung past das schon

mfg
Ingo_H.
Inventar
#27 erstellt: 02. Jan 2011, 04:06
Da muss ich Dir beipflichten. Nicht alles was aus China kommt muss schlecht sein. Meine TEAC-Anlagen sind nämlich auch dort hergestellt worden und die Verarbeitung ist 1*!
neroxsilver
Schaut ab und zu mal vorbei
#28 erstellt: 02. Jan 2011, 04:14
TEAC-Anlagen mhhhh ja sicher top
Chohy
Inventar
#29 erstellt: 02. Jan 2011, 04:21
Teufel ist hier öfters als "Chinakracher" verschrien, da die Firma doch recht hohe "Fertigungstoleranzen" bei anderen Produktlinien aufweist (z.b. Concept E Magnum)
das kommt bei den Cantons oder z.b. dem von dir genannten Iphone selten(er) vor, wodurch man sieht, dass auch in China produzierte Ware eine rel. große Streuung bez. Qualität der einzelnen Hersteller haben kann

sie sind also nicht unbedingt als Qualitätsmarke bekannt (ungeachtet des Klangs der LS)

und ich muss dir auch wiedersprechen: im Preisbereich um 200 das Stück gibt es die UNTERSCHIEDLICHSTEN Lautsprecher bez. Konstruktion und v.a. Klang, da wäre etwsas vergleichen durchaus gut gewesen


[Beitrag von Chohy am 02. Jan 2011, 04:23 bearbeitet]
Ingo_H.
Inventar
#30 erstellt: 02. Jan 2011, 04:23
TEAC211110 003

Das ist meine TEAC-Hauptanlage! Nach und nach in UK gebraucht ersteigert, aber befindet sich in absolutem Neuzustand! Kaufpreis für alle 3 Bausteine zusammen war umgerechnet 230€ inclusive Versand. In Natura kommt das silber übrigends noch viel besser rüber, aber meine Digitalkamera ist nicht gerade das was man als Topmodell bezeichnen würde!


[Beitrag von Ingo_H. am 02. Jan 2011, 04:25 bearbeitet]
Chohy
Inventar
#31 erstellt: 02. Jan 2011, 04:24
das war ein wenig off topic ...
Ingo_H.
Inventar
#32 erstellt: 02. Jan 2011, 04:27

Chohy schrieb:
das war ein wenig off topic ...

Ist mir durchaus bewusst, aber mir war grad danach!
GlennFresh
Inventar
#33 erstellt: 02. Jan 2011, 11:54
Moin

Genau diese Antwort habe ich von Dir erwartet, aber nach dem was ich bisher hier von Dir gelesen und gesehen habe, ist das kein Wunder.
Bei Infinity fliesst das Now How in die Technik sowie die Qualität und weniger in die Optik von der sich aber viele Leute blenden lassen.
Aber wenn man schon keinen Unterschied hört, wenn die Box oben oder unten steht, liegt es entweder am Gehör oder den miesen Boxen.
Alleine die Veränderung von Hoch und Mitteltöner auf Ohrhöhe muss zu einem deutlichen hörbaren klanglichen Unterschied geführt haben.
Außerdem sind die Teufel für einen Betrieb dicht an der Wand (Bassreflexöffnungen hinten) nicht geeignet, muss schrecklich klingen.
Egal, weiter mit Dir darüber zu diskutieren bringt mal grad gar nix und solange es solche Leute wie Du gibt, wird es Teufel gut gehen.

Im übrigen habe ich nichts gegen vernünftig konstruierte Chinaware (keine Blender) die ein gute Endkontrolle durch den Vertrieb aufweisen.
Aber wenn ein Teufel THX 10 Set, selbst nach mehrmaligem Tausch noch immer nicht einwandfrei funktioniert, so ist das ein Armutszeugnis.
Das aber sind die Folgen der Teuflischen Vertriebstruktur, billig produzieren und wenig dafür tun, damit hohe Gewinne eingefahren werden können.

In diesem Sinne....

Saludos
Glenn


[Beitrag von GlennFresh am 02. Jan 2011, 12:41 bearbeitet]
neroxsilver
Schaut ab und zu mal vorbei
#34 erstellt: 02. Jan 2011, 16:16
hallööchennnn.....


hehe das habe ich mir schon gedacht das du mit so einem satz anfängst "Genau diese Antwort habe....blablabla" das sind immer die gleichen.. kann mir schon vorstellen wie du aussiehst.... OMG! das du dich wegen einer so kleinen sache so sinnlos rum diskutieren musssst echt...naja wie soll ich das am besten beschreiben???? "traurig" das passssst genauer ...du tust mir echt leid hier 24/7 zu surfen und die anderen darauf hinzuweisen wie alles doch scheise hier ist was wir gekauft haben das du natürlich die große ahnung hast und die großen konzerne besser leiten könntest....ich glaube du bist sogar kompetenter als ein ingenieur bei bose oder noch nicht dann bekommst du warscheinlich von den usern hier deine anerkennung...
scheibe bitte mir wieder was dann kann ich weiter lachen...

ps: die stehen nicht an der wand und jetzt auch wieder auf dem boden....wer lesen kann ist aufjedenfall klar im vorteil aber bin sicher das du das schon öfter gehört hast...

hey einfach siiinnlooossss okay...und weist du warum weil du ein kleiner trauriger freak bist dem man sowieso nichts erzählen braucht weil du ja sowieso alles besser weist...

In diesem Sinne....lol
GlennFresh
Inventar
#35 erstellt: 02. Jan 2011, 16:31
Lustig wenn Leute immer gleich meinen persönlich werden zu müssen....

Aber auch das passt zum Gesamtbild und Du kannst Dir in keinster Weise vorstellen wie ich aussehe, geschweige denn lebe...

Saludos
Glenn
HifiTux
Stammgast
#36 erstellt: 02. Jan 2011, 16:32
Ouch. Also erstmal hat das Forum hier zum Glück keine Altersbeschränkung, da es auch sehr viele junge Hifi Freaks gibt.
Aber so einen Kinderkram kannst du bitte wo anders ausleben, das ist echt lächerlich.

Glenn macht hier nichts absichtlich schlecht und behauptet schon gar nicht, er hätte mehr fachliche Kompetenz als irgendein Ingeneur bei Teufel und co.

Viele Leute hier haben einen geiwssen Anspruch was HiFi Produkte angeht. Bei vielen, und nicht nur bei Glenn, können diese Ansprüche von den Teufel Lautsprechern im Stereo Betrieb nicht erfüllt werden. Das ist nun mal eine Meinung mit der du klar kommen musst! Bedenke bitte auch, dass die meisten hier auf Klangtreue (High Fidelity = HiFi) achten. Teufel mag eine gute Figur machen wenn du eher auf guten Klang verzichtest, dafür aber viel Wumms (der allerdings sehr unpräzise) und scheppernde Höhen möchtest. Das kann durchaus Laune machen, wenn man es denn mag. Sind halt ne Art "Krachmacher-Boxen", vlt. ganz gut für Partys geeignet.

Ferner ist Teufel wirklich bekannt dafür, dass die Qualität nicht immer die Beste ist. Die Bezeichnung Chinakracher ist dabei nicht als Abwertung von fernöstlicher Produktion zu sehen, sondern als Hinweis darauf dass sich die Qualität hinter diesen Produkten in Grenzen hält. Dieser Begriff "Chinakracher" kann als unangemessen empfunden werden, ich denke aber jeder weiß was gemeint ist (außer du anscheinend)..

Wieso regst du dich überhaupt auf? Wenn du mit den Teufel LS zu frieden bist müsste doch alles in Ordnung sein? Darüber beschwere, dass die Leute hier sagen, dass es ein Fehlkauf war kannst du dich nicht, das sind nun mal individuelle Meinungen (das ist übrings der Sinn eines Forums).

Ich glaube viel eher, dass du Angst hast einen Fehlkauf begangen zu haben und dich jetzt mit aller Macht versuchst selbst von dem Produkt zu überzeugen. In diesem Falle empfehle ich dir dich von diesem Forum fern zu halten, denn so länger du hier bist desto höher ist die Chance dass du Negatives über die Teufel Dinger lesen wirst.

Aber wenn du zufrieden bist, dann viel Spaß beim Musik genießen.
neroxsilver
Schaut ab und zu mal vorbei
#37 erstellt: 02. Jan 2011, 16:41
hehe.... das mit dem gesamtbild das schreibst du so schön wiederholst dich aber...ich glaube du bist da ein wenig durcheinander oder? dein gesamtbild was du da von dir so manchmal herablassend nach ausen gibst, die kenne ich genau... muss mit welchen wie dir bei uns im laden immer wieder mich auseinander setzten...

die wahrheit ist persönlich richtig

mfg müller
Ingo_H.
Inventar
#38 erstellt: 02. Jan 2011, 16:49

GlennFresh schrieb:
Moin

Genau diese Antwort habe ich von Dir erwartet, aber nach dem was ich bisher hier von Dir gelesen und gesehen habe, ist das kein Wunder.

Was bitte soll dieser Kommentar? Ich dachte wir hätten das Thema schon vor einiger Zeit beigelegt und Frieden geschlossen? Wenn Dir meine Posts nicht gefallen, kannst Du die ja wie gesagt einfach überlesen!

Ist mir ehrlich gesagt schleierhaft wie man sich über das Bild dermaßen aufregen kann, zumal es ja so off-topic nun dann auch wieder nicht ist, denn es ging ja zumindest um Made in China, aber naja, jedem das Seine...
GlennFresh
Inventar
#39 erstellt: 02. Jan 2011, 16:50
Es gibt Leute die merken einfach nicht wenn sie sich lächerlich machen...


@Ingo_H

Intressant und was willst Du jetzt, fühlst Du dich immer angesprochen?

Saludos
Glenn


[Beitrag von GlennFresh am 02. Jan 2011, 16:53 bearbeitet]
Chohy
Inventar
#40 erstellt: 02. Jan 2011, 16:57
@Ingo du warst nicht gemeint...

@TE das du so schnell persönlich wirst, lässt sicher auch einige Rückschlüsse auf dein Gemüt zu

wie gesagt, wer Bestätigung sucht sollte es hier nicht probieren...
Ingo_H.
Inventar
#41 erstellt: 02. Jan 2011, 16:59
Sorry Glen!

Hab das wohl missverstanden und auf mich bezogen. Bin aber gerade schon von jemand per PN benachrichtigt worden, dass das womöglich nicht auf mich bezogen war und ich wollte das gerade wieder löschen aber Du warst schneller!

Sorry und einen schönen Sonntag!
Detektordeibel
Inventar
#42 erstellt: 02. Jan 2011, 17:12
Lustig gehts hier zu. Fast wie Abends vorm Büdchen.
Ingo_H.
Inventar
#43 erstellt: 02. Jan 2011, 17:16

Detektordeibel schrieb:
Lustig gehts hier zu. Fast wie Abends vorm Büdchen.


Faight
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 02. Jan 2011, 18:45
Bin zwar noch nicht lange hier aber was man hier alles so lesen muss(in der kurzen Zeit). Ist ja manchmal wie im Kindergarten hier.
Wie man in einem Forum! so persönlich werden kann ist mir auch schleierhaft.

Alles was jetzt geschrieben wird ist eh Offtopic da sich der TE schon entschieden hat ob das nun nen Fehlkauf war oder nicht muss er selbst für sich wissen.


[Beitrag von Faight am 02. Jan 2011, 18:46 bearbeitet]
dickeraush
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 03. Jan 2011, 16:14
Ich bin ja nun nicht gleich Teufel Fan!
Trotzdem stehen die "Dinger" bei mir. Ich habe sie Probe gehört und verglichen.
Bevor ich sie gekauft habe.
(Heco Victa 700, JBL Northridge E 80, Magnat Monitor Supreme 1000) 400€ war mein Maximum 378€ habe ich bezahlt.
Meine Ultima 40 haben keine "scheppernde Höhen" und keinen
"unpräzisen Bass".
Verarbeitung ist besser als wie bei Heco und Magnat (beide auch Preislich billiger).
JBL würde ich als gleichwertig einstufen.

Habt ihr die hier alle auf die Teufel Ultima 40 rum hackt,
auch Probe gehört???
Also sie euch bestellt und wieder zurück geschickt. Oder seit ihr bei Teufel in Berlin gewesen?
(Ich meine auch nur die Teufel Ultima40/60 da ich sonst noch keine anderen Stereo LS von Teufel gehört habe.)
Wenn ja mit welchen Boxen habt ihr sie verglichen?

Bin ja fast gewillt mir die Infinity Primus 360 zu bestellen und auch noch Probe zu hören...
Aber nochmal Karton´s aus und wieder einpacken.
Leider gibt es ja keine andere Möglichkeiten sie sonst gegen die Ultima 40 antreten zu lassen.

PS. Kenne mich etwas mit Fotografie aus.
Da werden auch immer die billigen Plastik Objektive zerredet.
Schaut man auf die Webseiten der 10000Euro Equipment Fetischisten (die gibt es überall).
Stellt man z.B. fest das sie nicht mal ein Horizont grade in den Kasten bekommen. (Wirklich keine Seltenheit)
Und es gibt Leute die machen mit dem Handy oder einfachen Kameras atemraubende Bilder.
Das ist das schöne an Fotografie-Foren. Man kann Aussagen und Ergebnisse sehr leicht vergleichen.
Und muß nicht blind den Aussagen des Foren Users vertrauen.
Leider ist das im HiFi Forum nicht so einfach...

In diesem Sinne
Daniel
HifiTux
Stammgast
#46 erstellt: 03. Jan 2011, 16:24
Hey

Zufällig bin ich auch Hobbyfotograf (DSLR-Forum? ;P)
Und ich weiß was du meinst (Stichwort EF50 1.8 II vs EF50 1.2 L z.B).

Aber du kannst das leider ABSOLUT nicht mit HiFi vergleichen!
Du musst verstehen dass die meisten User hier (eingenommen ich) bei Beschreibungen wie Bummzisch, Chinakracher, Krachmacherbox für das "normale" Ohr übertreiben. Das liegt daran dass Hifi nun mal für viele ein richtiges Hobby ist und man da schon auf jede Kleinigkeit achtet. Hier noch einmal die Brücke zur Fotografie: Du wirst es sicherlich kennen wie "Laien" Bilder genial finden, die im Auge von uns Fotografen eher total schlecht sind. Das sind oft Bilder wo z.B die Dynamik völlig künstlich mit Photoshop gepusht wurde oder Bilder die irgendwie "cool" aussehen aber eig. keinen richtigen Sinn, keine gute Bildaufteilung und keine schöne Farbgebung haben.

Ich habe die Teufel Ultima 20, 40 und 60 alle gehört. Die 20 und 40 bei Bekannten, die 60 im Geschäft. Alle haben mir nicht zugesagt. Wenn du vorher noch nie eine hochwertige Anlage bessesen hast, sind die Teufel erstmal genial, kann ich gut nachvollziehen. Sie sind auch nicht schlecht, allerdings finde ich dass die Konkurenz in dem Bereich es einfach meist besser macht. Es kommt auch drauf an welche Musik du hörst. Wenn du mal ein schönes ruhiges Stück mit nem Kontrabass als melodieprägendes Instrument hörst und ganz ehrlich vergleichst mit LS von Canton, Heco etc. dann wirst du vlt hören was ich mit unpräziser Bass meine.

Das wichtigste bei Hifi ist immer, dass dir deine LS zusagen. Und wenn du mit denen komplett glücklich bist dann hast du auch die richtigen gefunden! Ich würde mich aber nicht mit den Ultimas abfinden solange du nicht genug Alternativen gehört hast. Wichtig immer: Ehrlich zu dir selbst sein! Und nicht so wie der TE anfang rumzuweinen weil er sich rechtfertigen muss

lg


[Beitrag von HifiTux am 03. Jan 2011, 16:26 bearbeitet]
Ingo_H.
Inventar
#47 erstellt: 03. Jan 2011, 17:01
Dass die Magnat Monitor Supreme 1000 nicht unbedingt besser waren kann ich mir vorstellen und auch die Heco Victa 700 find ich nicht gerade berauschend, aber Du solltest mal díe Quantum 605 probehören und die vergleichen. Die Quantum Reihe spielt nämlich in einer ganz anderen Liga. Außerdem bekommst Du die als Auslaufmodell gerade schon für 330€/Paar!

http://www.magnat.de...ukte/1464620_PDF.pdf

PS: Ich kenne die Teufel übrigends nicht (bzw. ich habe die noch nicht selbst gehört)


[Beitrag von Ingo_H. am 03. Jan 2011, 17:05 bearbeitet]
GlennFresh
Inventar
#48 erstellt: 03. Jan 2011, 17:27
Ich will sie gar nicht hören, mir hat die Erfahrung mit der Ultima 60 vollkommen ausgereicht.
Da kann man auch gleich die Lsp. aus der Pure Acoustic Palette nehmen, die sind erheblich günstiger.

http://www.pure-acoustics.de/

Aus der gleichen Schiene entstammen die Teufel, nur das hier die Preise höher sind, der guten Presse sei Dank.

Saludos
Glenn
-tribulaun-
Neuling
#49 erstellt: 05. Jan 2011, 18:24
Ich sehe das anders, die Qualität der Teufelboxen würde ich als sehr gut bezeichnen.Es gibt sicherlich noch ein paar Hersteller die ihre Ls noch hochwertiger verarbeiten wie z.B. Nubert aber das schlägt sich eben auch im Preis wieder und verbesser nicht unbedingt den Klang. Und dadurch das Teufel seine Boxen in China produziert und dort die Lohnkosten deutlich niedriger sind, können sie günstiger produzieren und verkaufen was den Teufel Ls zu einem besseren Preis/Leistungsverhältnis verhilft.

Noch ein Punkt zur Qualtität. Teufel gewährt 8 Wochen Rückgaberecht und 12 Jahre Garantie auf ihre Ls. Wenn sie nicht hochwertig produzieren würden, wären sie schon längst Pleite weil ständig ihre Kunden Produkte reklamieren würden.

Nubert und Canton geben "nur" 5 jahre Garantie weniger als die Hälfte. Und nubert gewährt auch "nur" 4 Wochen Rückgaberecht.
Teufel kann es sich somit gar nicht erlauben schlechtere Qualität als seine Konkurenz anzubieten.

Mercedes z.B.produziert seine Autos sowohl in Deutschland als auch in China und die Qualität ist natürlich die Gleiche. Warum sollte es auch anders sein ? Die Anlagene und Maschinen sind die gleichen nur das sie von Chinesen bedient werden. Wenn dem nicht so wäre würde Mercedes dort nicht produzieren. Das einzige was man Teufel vorwerfen könnte ist das sie keine Arbeitsplätze in Deutschland schaffen sowohl durch die Produktion in China und auch deren Direktverkauf ohne die Händler.

Mein Eindruck ist auch das sich viele Händler und Angestellte hier im Forum tummeln und versuchen Teufel schlecht zu machen weil sonst keiner mehr zu ihnen in den Laden kommt wenn alle nur noch Teufel kaufen. Und natürlich wenn ein Kunde in meinem Laden(hypothetisch,habe keinen Laden) kommen würde, würde ich ihm natürlich auch von Teufel abraten weil ich es nicht im Sortiment habe und somit nichts verkaufen kann.

Die Tests im Netz scheinen auch nichts von dieser schlechten Soundqualität zu hören. Jetzt kann man natürlich wieder sagen die wurden alle von Teufel gekauft, aber das halte ich auch für fragwürdig.

Ich selber habe die Canton GLE 470 und die Nubert 311 und bin zufrieden habe aber auch immer wieder von Freunden Teufelprodukte probegehört und finde das diese ebenso hervorragenden Klang haben.Z.T. fand ich den Klang ebenso detailiert und fein und dazu noch etwas angenehm warmes im Klang. Die Canton klingen manchmal etwas mehr analytisch und "anstrengend" was in vielen Stücken aber auch sehr positiv sein kann. Die Nubert 311 klingen etwas feiner als die Canton 470.

Insgesamt bin ich der Meinung bekommt man bei Teufel etwas mehr fürs Geld nur geht das halt auf Kosten der Arbeitsplätze in Deutschland. Momentan noch hats aber China noch notwendiger als wir, aber das Blatt ist ja schon dabei sich zu wenden.


[Beitrag von -tribulaun- am 05. Jan 2011, 19:10 bearbeitet]
Detektordeibel
Inventar
#50 erstellt: 05. Jan 2011, 18:32

Die Anlagene und Maschinen sind die gleichen nur das sie von Chinesen bedient werden. Wenn dem nicht so wäre würde Mercedes dort nicht produzieren.


Die deutschen Autohersteller MÜSSEN in China produzieren d.h. zusammenbauen lassen weil die Chinesen sie ansonsten einfach keine Autos in China verkaufen lassen bzw. durch Importzölle so teuer machen das nur die allerreichsten Chinesen welche kaufen können.
Das ist alles. 60% der Teile kommen selbst von den Chinamodellen aber immernoch aus dem Ausland.


Ich sehe das anders, die Qualität der Teufelboxen würde ich als sehr gut bezeichnen


Wenn du meinst.
TDKtape
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 05. Jan 2011, 18:53
Ich verstehe Euch nicht!


[Beitrag von TDKtape am 05. Jan 2011, 20:26 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo-Boxen bis 500 Euro?
Stereo Standlautsprecher für späteres Erweitern gesucht
Verstärker für nuline 284. Eure Meinung.
Plattenspieler Einstieg: bitte um Beratung!
Standmounts Stereo (Tannoy, Dali, Dynavoice, Denon)
Suche Nahfeldmonitor (Passiv) für Schreibtisch
Quadral Ferrum 700 oder Magnat Vector 207
Stereo Receiver für Dali Zensor 5
Klipsch RB-61 und Monacor SA-100?
aktive Regallautsprecher

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Infinity
  • Yamaha
  • Canton
  • JBL
  • Magnat

Neueste Beiträge Widget schließen

Mehr...

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder732.169 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedBeTurbo
  • Gesamtzahl an Themen1.194.948
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.059.677