Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Grosses Problem: Vorhandenes mit Neuem mischen....

+A -A
Autor
Beitrag
OnkelFranz
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 26. Dez 2004, 21:51
Hallo zusammen,

sorry für das merkwürdige subject, aber ich weiss nicht wie ich mein Problem in einem Satz zusammenfassen soll

Okay, die Situation ist die folgende. Ich denke, für eine Antwort brauchts reichlich Wissen, das ich leider selbst nicht habe.......

Ich habe einen Yamaha DSP-A2 mit einem Nubert 5.1 Set (das "nubiläums-Set", als Main-Speaker dienen zwei NuBox 460).
Für DVD gibt es daran nichts auszusetzen, auch Musik hören war bisher ganz okay. Vor ein paar Tagen hat mein CD-Player "die Ohren angelegt", CDs muss ich jetzt mit dem DVD Player hören, was ziemlich ätzend ist

Vor wenigen Wochen habe ich bei einem Bekannten die Kombi ShengYa SA-T3/SP-T300, Cayin 15A (Aus dem Gedächtnis, stimmt das so?) und NuWave 125 gehört. Ich war baff, wirklich baff bei dem Klang, den ich da zu hören bekommen habe. Ich hatte viele Jahre keinen "Tube sound" mehr gehört.

Was will ich denn eigentlich, fragt jemand? Das:

Ich will jetzt auch Röhre haben. Nur, wie kombiniere ich das mit dem bereits vorhandenen Yamaha A2 und den Lautsprechern? Angenommen, ich würde die NuBox 460 aus meinem 5.1 Set gegen eine "grössere" Nubert ersetzen. Das liesse sich von der Abstimmung sicherlich regeln. Aber wenn ich jetzt noch einen Röhren-Amp haben will, schliesse ich den dann parallel zum Yamaha an und höre entweder Musik über Röhre oder 5.1 über den A2? Geht das so?
Was wäre, wenn ich die pre-out Ausgänge des A2 für die main-speaker nehme und damit auf einen Röhren-Amp gehe? Bleibt der Röhrenklang erhalten? Nur, passt das dann wieder bei 5.1 Ausgabe zusammen (DVD mit 5.1 und Röhrenklang)?

Ich will einfach entweder Musik hören oder 5.1 DVD gucken. Wie kriege ich das unter einen Hut?

Wäre für jede Art von Erleuchtung mehr als dankbar
dexxtrose
Stammgast
#2 erstellt: 27. Dez 2004, 08:56
Hallo,

vielleicht solltest Du mal mit Deinem DSP-A2 zu den NuWave 125 reisen und Dir das mal anhören.
Zum Teil hast Du sicherlich den Effekt der Röhre gehört, aber sicherlich auch die 700€ Unterschied zur NuWave.

Austausch der Lautsprecher wäre vermutlich die erste Option, danach kannst Du dann immer noch überlegen, ob Du parallel eine Röhre für Stereo dranhängen möchtest (wofür ich einfach das Bi-Wiring-Terminal missbrauchen würde).

BTW: Ich weiß ja nicht, was Du für CD-Player und Kabel verwendest. Aber auf der Front würde ich eher was probieren als gleich 800$ in die Röhre zu stecken und den Yamaha zu verfluchen.

Gruß
Stefan
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Kaufberatung für grosses Wohnzimmer 75 qm
woodyPTS am 23.09.2013  –  Letzte Antwort am 30.09.2013  –  45 Beiträge
B&W-Boxen mit anderen LS mischen?
RastamanX am 21.11.2004  –  Letzte Antwort am 21.11.2004  –  4 Beiträge
Verstärker für vorhandenes Equipment.
Alexander77s am 26.02.2016  –  Letzte Antwort am 26.02.2016  –  6 Beiträge
Klangsteigerung mit neuem CD-Player?
rottwag am 15.03.2004  –  Letzte Antwort am 15.03.2004  –  7 Beiträge
Boxen zu neuem Verstärker
hadez16 am 20.12.2003  –  Letzte Antwort am 20.12.2003  –  2 Beiträge
Neue LS für vorhandenes System
Padman2010 am 31.05.2015  –  Letzte Antwort am 01.06.2015  –  2 Beiträge
Alte Lautsprecher zu neuem Verstärker?
matbrink am 04.11.2008  –  Letzte Antwort am 05.11.2008  –  2 Beiträge
Neue Lautsprecher in neuem Heim
RiotV am 03.06.2014  –  Letzte Antwort am 04.06.2014  –  25 Beiträge
Marken mischen?
AtzeSchröder am 29.12.2009  –  Letzte Antwort am 30.12.2009  –  7 Beiträge
CDP mit VV oder BDP mit neuem Receiver fuer Stereo?
akourtis am 10.03.2010  –  Letzte Antwort am 12.03.2010  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedkipkoenig
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.782