Piano Craft E400 oder Denon F101

+A -A
Autor
Beitrag
Dirkson
Neuling
#1 erstellt: 27. Dez 2004, 23:39
Ich stehe im Moment vor einer schweren Entscheidung. Soll ich mir lieber die Piano Craft von Yamaha oder die Denon F101 kaufen?

Im Moment teste ich die Piano Craft und eigentlich gefällt mir alles, bis auf den lauten Motor im CD-Laufwerk (das stört richtig beim leise Hören).

Der Nachteil von der Denon ist aber, dass sie mMn nicht so kräftig wie die Yamaha klingt und ich höre hauptsächlich Metal (deswegen ist ein etwas kräftigerer Klang wichtig).

Zu welche Anlage würdet ihr mir raten?


[Beitrag von Dirkson am 27. Dez 2004, 23:40 bearbeitet]
666-l-DEvIL-l-666
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 28. Dez 2004, 00:02
Hi,

höre auch ausschließlich metal. Vor allem Black und Deathmetal. Deshalb war mir in erster linie der Bass sehr wichtig. Hab leider die anlagen noch nicht gehört. Kann aber sagen das du von beiden systemen nicht zuviel erwarten kannst
--> Micro/Kompakt Anlage! Dennoch würd ich sagen wenn dir die Piano Craft von sound her mehr taugt würd ich die nehemn. Kann mir nicht vorstellen das der CD Player so extrem laut ist. Vielleicht ist da ja schon irgendwas defekt?! Vielleicht solltest auch nochmal bei anderen Herstellern schaun. Vielleicht JVC oder Sony.
Oder du wartest und kaufst dir gleich ein komponentensystem
mit standlautsprecher(wenn du genug platz hast).

mfg

daniel


[Beitrag von 666-l-DEvIL-l-666 am 28. Dez 2004, 00:30 bearbeitet]
bvolmert
Inventar
#3 erstellt: 28. Dez 2004, 00:09
Ich meine mich zu erinnern schon mal gelesen zu haben,daß das Laufwerk der Pianocraft recht laut ist, auf einen Produktionsfehler würde ich also nicht tippen.

Ansonsten gilt die Pianocraft als wirklich gute Kompaktanlage.

Aber wenn du doch eh beide schon gehört hast, kann wohl keiner die Entscheidung besser treffen als du selbst,oder?

Du könntest dir ja auch nochmal die Pianocraft E-600 anhören, die hat einen Dvd- statt Cd-Player - vielleicht ist das Laufwerk ja leiser!

Dirkson
Neuling
#4 erstellt: 28. Dez 2004, 14:35
Danke für eure schnellen Antworten.

zu 666-l-DEvIL-l-666
Ein Produktionsfehler ist das nicht, aber soo laut ist das Laufwerk nun wieder auch nicht.
JVC und Sony mag ich beide nicht und eine Kompaktanlage sollte es sein, da ich nur ein sehr kleines Zimmer habe und größere Anlagen meine finanziellen Mittel übersteigen.

zu bvolmert
Die E-600 ist für mich leider etwas teuer.

@all
Hat denn schon jemand Erfahrung mit der Denon F101?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha CRX-E400 Piano Craft? Oder alternativ ...
Horst1806 am 18.03.2004  –  Letzte Antwort am 20.04.2004  –  12 Beiträge
Yamah Pianocraft E400 oder Denon F101
akki79 am 15.03.2004  –  Letzte Antwort am 24.03.2004  –  20 Beiträge
kaufberatung für yamaha piano craft
theplayer14 am 01.02.2007  –  Letzte Antwort am 01.02.2007  –  2 Beiträge
Subwoofer für Piano Craft 550
Fritz-Fantom am 26.02.2013  –  Letzte Antwort am 26.02.2013  –  2 Beiträge
Piano Craft oder Kenwood?
chrpinzl am 14.11.2008  –  Letzte Antwort am 14.11.2008  –  2 Beiträge
Piano craft oder Harman Kardon
Wilke am 01.12.2005  –  Letzte Antwort am 02.12.2005  –  10 Beiträge
PianoCraft E300 oder E400
LilAnGl am 17.02.2004  –  Letzte Antwort am 03.03.2004  –  13 Beiträge
YAMAHA PIANO CRAFT E 600 MK II
elbi am 13.03.2006  –  Letzte Antwort am 13.03.2006  –  5 Beiträge
Yamaha Piano Craft 600
Bobele111 am 06.07.2005  –  Letzte Antwort am 07.07.2005  –  8 Beiträge
Welchen MD-Recorder für Yamaha Piano Craft RX-E100?
Rav3n am 02.08.2004  –  Letzte Antwort am 22.09.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.881 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedLede
  • Gesamtzahl an Themen1.382.645
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.335.715

Hersteller in diesem Thread Widget schließen