Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dali oder WHARFEDALE

+A -A
Autor
Beitrag
Lord_British
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Dez 2004, 22:59
Hi,

da ich nun öfters hier im Forum gehört habe, dass Teufel Sourroundsysteme wohl nicht der Bringer beim Musikhören sind, bin ich nun umgeschwenkt auf ein Sterosystem. Dabei kam ich über diese Seite: http://www.lostinhifi.de/

So nun zu den Fragen:
Als CD- Player werde ich wohl weiterhin meinen Xoro DVD Player nehmen. Lohnt sich das Sterosystem überhaupt mit dieser "schlechten" Basis?
2. Welche Lautsprecher würdet ihr empfehlen, auf denen man später dann auch aufbauen kann, z.B. für Sourround?
3. Mir sind auf dieser Seite folgende Boxen aufgefallen, wie ich denke auch von guten Herstellern:

DALI AXS 5000
DALI AXS 8000
Wharfedale Diamond 8.3
Wharfedale Diamond 8.4

Das letzte liegt eigentlich schon außerhalb meiner Preisklasse, dennoch liste ich es mal mit auf.

Sind diese vier Systeme den zum Einstieg in die Hifi Welt zu empfehlen und das wichtigste: lohnt sich jeweils der Aufpreis zur stärkren Version?

Als Versträker will ich weiterhin den Pioneer D514 nehmen.
Was brauche ich außerdem noch, um das System in Betrieb nehmen zu können?

PS: ist der Sho von oben günstig und gut? Will nix flach machen bei einem Kauf

danke schon mal für Antworten, einen guten Rutsch,

baker
Lord_British
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 02. Jan 2005, 11:20
keiner?
DiSchu
Stammgast
#3 erstellt: 02. Jan 2005, 11:45
Doch! Ich!
Aber die Entscheidung ob DALI oder Wharfedale kann Dir niemand abnehmen, nur Deine Ohren. Wegen Deinem Usernamen hier im Forum müsstest Du ja eigentlich die Wharfedale´s nehmen

Aber Spass beiseite. Ich habe mir ein 5.1 System aus der DALI AXS Serie zusammengestellt und bin sehr zufrieden damit. 2x AXS 5000, 2x AXS 3000 und AXS Center.
Hätte ich erst nur zwei Frontlautsprecher gekauft, hätte ich wahrscheinlich die AXS 8000 genommen, aber dem kompletten System + Nubert Sub fehlt jetzt nichts.

Aber ein Problem wirst Du bekommen:
Vorweg, Du fragst ob der Shop günstig und gut ist. Darauf kann ich nur antworten saugünstig und sehr gut.
Aber die von Dir genannten Lautsprecher sind Auslaufmodelle. Bei den Wharfedale ist die Diamond 9 Serie bereits auf dem Markt und ich meine auch die DALI AXS Serie läuft aus, auf www.dali.dk ist sie schon nicht mehr zu finden.
Das macht die Lautsprecher keinesfalls schlechter, aber wenn Du später auf 5.1 aufrüsten willst und es gibt die Serie nicht mehr ... ärgerlich.
Ausserdem sind die beiden Systeme dermaßen günstig momentan bei lostinhifi, günstiger findet man die glaube ich nie wieder. Ich habe für meine fünf DALIs gerade um 300,- EUR bezahlt. So ein System hätte ich mir sonst nie leisten können.

Soll heissen, wenn ein 5.1 System aus DALI AXS oder Wharfedale Diamond 8, dann jetzt.

Gruss DiSchu
Lord_British
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 02. Jan 2005, 12:26

DiSchu schrieb:
Doch! Ich!
Aber die Entscheidung ob DALI oder Wharfedale kann Dir niemand abnehmen, nur Deine Ohren. Wegen Deinem Usernamen hier im Forum müsstest Du ja eigentlich die Wharfedale´s nehmen

Aber Spass beiseite. Ich habe mir ein 5.1 System aus der DALI AXS Serie zusammengestellt und bin sehr zufrieden damit. 2x AXS 5000, 2x AXS 3000 und AXS Center.
Hätte ich erst nur zwei Frontlautsprecher gekauft, hätte ich wahrscheinlich die AXS 8000 genommen, aber dem kompletten System + Nubert Sub fehlt jetzt nichts.

Aber ein Problem wirst Du bekommen:
Vorweg, Du fragst ob der Shop günstig und gut ist. Darauf kann ich nur antworten saugünstig und sehr gut.
Aber die von Dir genannten Lautsprecher sind Auslaufmodelle. Bei den Wharfedale ist die Diamond 9 Serie bereits auf dem Markt und ich meine auch die DALI AXS Serie läuft aus, auf www.dali.dk ist sie schon nicht mehr zu finden.
Das macht die Lautsprecher keinesfalls schlechter, aber wenn Du später auf 5.1 aufrüsten willst und es gibt die Serie nicht mehr ... ärgerlich.
Ausserdem sind die beiden Systeme dermaßen günstig momentan bei lostinhifi, günstiger findet man die glaube ich nie wieder. Ich habe für meine fünf DALIs gerade um 300,- EUR bezahlt. So ein System hätte ich mir sonst nie leisten können.

Soll heissen, wenn ein 5.1 System aus DALI AXS oder Wharfedale Diamond 8, dann jetzt.

Gruss DiSchu




Hmmm, die 3000er gibt es schon gar nicht mehr, oder?

Kann ich nicht vorne 5000er nehmen und die mit Wharfedale Rears kombinieren, z.B. Wharfedale DIAMOND 8 DFS 21?


[Beitrag von Lord_British am 02. Jan 2005, 12:32 bearbeitet]
Polli2
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 02. Jan 2005, 14:30
Moin,Kann dem Vorredner in dem Punkt,dass Lost in Hifi günstig ist nur Recht geben,hab bis jetzt für die angebotenen Lautsprecher eigentlich keine günstigeren Angebote gefunden!

Um auf deine Frage zu kommen ob du die Dali's und Wharfedale's kombinieren kannst.Bei Kombinationen
verschiedener Hersteller gibt es das Problem,dass sie
meistens anders Abgestimmt sind.Außerdem haben sie
oft unterschiedliche Wirkungsgrade!
Grade in Mehrkanalanlagen ist es wichtig das klanglich
ähnliche Lautsprecher verwendet werden.
Es ist z.B besser ein gutes System mit 5 identischen
Lautsprechern zu haben,als zwei sauteure Standboxen mit
Billigbrüllwürfeln aus dem Supermarkt zu kombinieren!

Würde mir an deiner Stelle die Diamond 9.1 und 9.2
und von Dali die Concept 1 und 2 noch mal anhören
die sind zwar etwas teurer aber auch aufwendiger was
Gehäuse und Chassis angeht.mfG Polli2


[Beitrag von Polli2 am 02. Jan 2005, 14:31 bearbeitet]
DiSchu
Stammgast
#6 erstellt: 02. Jan 2005, 14:36
Laut Onlineshop sind die AXS 1000, 5000 und 8000 nicht mehr in "cherry" zu bekommen, sondern nur noch in schwarz. Du solltest da aber vorher anrufen, ich weiss nicht wie aktuell der Onlineshop ist.
Ich habe hinten auch nur die AXS 3000 weil es die AXS 1000 nicht mehr in Kirschdekor gab. In schwarz sollten laut Onlineshop noch alle Kombinationen verfügbar sein, aber wie gesagt, ich würde vorher anrufen.
Aber es spricht auch nichts dagegen, Rearspeaker eines anderen Herstellers zu nehmen. Soviel ich weiss, sollten Front- und Centerspeaker von einem Hersteller, bzw. aus einer Serie sein. Die Wharfedale DIAMOND 8 DFS 21 kenne ich allerdings nicht.

Gruss DiSchu
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe suche tragbares Sterosystem
Schiffbauer am 25.06.2006  –  Letzte Antwort am 29.06.2006  –  3 Beiträge
Neues Sterosystem - Welchen Verstärker?
Der_Knallkopp am 18.11.2006  –  Letzte Antwort am 18.11.2006  –  3 Beiträge
DVD Player (auch als CD Player)
TiKo am 18.05.2003  –  Letzte Antwort am 18.05.2003  –  7 Beiträge
Suche Sterosystem (kleine Ausführung)
Dreamer001 am 12.01.2007  –  Letzte Antwort am 13.01.2007  –  6 Beiträge
DVD-Player als CD-Player Ersatz?
riemenhaendler am 12.02.2008  –  Letzte Antwort am 13.02.2008  –  10 Beiträge
Kaufberatung CD-Player benötigt
ducmomo am 27.10.2010  –  Letzte Antwort am 28.10.2010  –  11 Beiträge
CD-Player und Verstärker
S42486 am 07.07.2004  –  Letzte Antwort am 09.07.2004  –  8 Beiträge
Lonht sich CD-Player
Henry_Rust am 16.09.2010  –  Letzte Antwort am 18.09.2010  –  10 Beiträge
CD Player erneuern
jehoba am 27.01.2011  –  Letzte Antwort am 31.01.2011  –  14 Beiträge
DVD Player
1ikonti1 am 07.05.2009  –  Letzte Antwort am 08.05.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Wharfedale

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 119 )
  • Neuestes Mitgliedn1tn4t
  • Gesamtzahl an Themen1.345.648
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.219