Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kopfhörer ca. 150 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
Uliminator
Stammgast
#1 erstellt: 03. Jan 2005, 22:42
Hallo Forum,

ich spiele mit dem Gedanken mir einen (Stereo)Kopfhörer zu kaufen, Kabelgebunden oder Kabellos ist erstmal nicht ganz so wichtig, allerdings tendiere ich auf Grund der Höheren Felxibilität zu Kabellos.
Testen werde ich selbst noch, aber für die Vorauswahl wären ein paar Tips toll.

Meine Anforderungen:

Preis um die 150€ (100-200€)
Gute Qualität, hauptsächlich zum Musikhören, allerdings hauptsächlich von der MP3 Sammlung.
Betrieb wahlweise an einer Extigy 1 bzw an meinem Denon 1603.
Gute Lautstärke - ich höre gerne einen Umfangreichen Musikmix der Techno, Black, Jazz, Pop, Rock aber auch Klassik umfasst.
Daher eher ein Allroundhörer mit gutem, aber nicht zu aufdringlichem Bass.
Am liebsten sollte der Kopfhörer dann auch Ohrumschliesend sein, mein Momentanes Headset drückt ziemlich auf meine (großen) Ohren

Danke schonmal im Vorraus für eure Tips!
RadauRadikal
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 04. Jan 2005, 12:49
Ich besitze den AKG K301 und bin damit vollends zufireden. Er ist nicht ganz leicht, aber für besseren klang nehme ich das in kauf.
Der klang ist schön ausgeglichen, der bass kommt sehr souverän rüber, man spürt die vorhandenen reserven.
Leistung hat er genug und der preis müsste sich auch um die 150€ bewegen.
zu kabellos würde ich dir persönlich nicht raten.

guckst du:http://www.akg.com/p...30,_language,DE.html

edit: Deine ohren sollten auch rein passen! (ohrumschließend)


[Beitrag von RadauRadikal am 04. Jan 2005, 12:56 bearbeitet]
marcelino
Neuling
#3 erstellt: 04. Jan 2005, 16:38
hallo,

für ein paar euro mehr gibt es den sennheiser hd 600. hab ich selber und bin absolut begeistert. super tragekomfort, wunderbarer klang und eine sehr gute verarbeitung. da es sich aber um eine offene bauweise handelt, kann man den kopfhörer vergessen, wenn man z.b. neben seiner freundin musik hören will, während sie tv sieht ;-)

bei ebay gibt es da immer wieder ganz gute angebote vom händler, im moment alerdings nicht so viele : http://search.ebay.de/sennheiser-hd-600_W0QQsokeywordredirectZ0

greets, markus
Uliminator
Stammgast
#4 erstellt: 04. Jan 2005, 17:03
Puuuh ich befürchte der Sennheise ist keinesfalls drin, der liegt neu etwa beim doppelten meines Budgets Zumindest bei dem Händler wo ich geschaut habe, bin kein großer Fan von Ebay
Was spricht eigentlich gegen Funkkopfhörer? Leider bin ich auf dem Sektor nicht so fit, ich sehe die eigentlich recht positiv, einfach weil man damit freier ist.
RadauRadikal
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 04. Jan 2005, 18:18
Technisch sind funkkopfhörer sicher kein problem und gut klingen tun sie auch, aber mir persönlich ist das gewicht zu hoch. Nach einer stunde bekomme ich nackenschmerzen.
Ich weiß nicht, ob es modernere mit leichteren akkus gibt.
ich finde alles über 250g kritisch.


[Beitrag von RadauRadikal am 04. Jan 2005, 18:20 bearbeitet]
tonatona
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 04. Jan 2005, 23:40
Sennheiser HD 600.

Kostet ca. 170 Euro und kommt mit allen Musikrichtungen zurecht. Mit das beste Preis-Leistungs-Verhältnis derzeit.
Bass nicht übertrieben und sehr gut.
Ich vergessen oft, meinen HD 600 von der Birne zu schmeißen, nachdem die Musik längst verklungen ist. Das nenne ich Tragekomfort.

Den Klang kannst du mit einem Kopfhörerverstärker später nochmals verbessern.
The_FlowerKing
Stammgast
#7 erstellt: 05. Jan 2005, 22:02
nimm den HD600 gebraucht, da machst du wirklich nichts falsch. guck bei ebay und du bekommst einen für 150€ in super zustand. habe meinen schon über 2 jahre und habe ihn damals schon für 150€ bekommen, dann wirst du das erst recht schaffen. ich meine sogar schon neue 600er für 150€ gesehen zu haben aber bin mir dabei nicht sicher.

ansonsten guck dich bei AKG oder auch Beyerdynamic um, die auch sehr gute hörer bauen wobei ich allerdings noch nie mit dem HD600 verglichen habe (wozu auch ;)).

ahso wegen techno usw: der HD600 hat zwar nen sauberen, jedoch nicht sehr tiefen bass, es sei denn du hebst ihn künstlich an. die reserven besitzt er, doch ist er auf jeden fall neutral abgestimmt und im bass eher zurückhaltend
Uliminator
Stammgast
#8 erstellt: 05. Jan 2005, 22:22
Wie ist der Sennheiser Lautstärkentechnisch? Der Schalldruck ist ja "nur" mit 97dB angegeben? Ich höre nicht unbedingt oft Musik richtig laut Musik, aber ich hätte gerne die Reserven dazu...
tonatona
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 05. Jan 2005, 22:40
Ob am CD-Player oder an der Soundkarte, ich habe immer Reserven. Dabei sind Soundkarten an sich nicht laut. Wenn ich am CD-Player voll aufdrehe, kann ich den Schalldruck nicht lange aushalten.
Probehören ist natürlich immer angeraten. In einem Laden kannst du mehrere Kopfhörer miteinander vergleichen.

Berichte, was du gekauft hast und ob es dir gefallen hat.
Rob!
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 06. Jan 2005, 16:32
Ich weiss nicht, wie die auf 97 dB Schalldruck gekommen sind, aber lautstärketechnisch brauchst Du Dir absolut keine Sorgen manchen: mit dem HD600 kannst Du Dir verzerrungsfrei das Gehör wegflexen!

Ich habe selbst so ein Teil und kann den nur weiterempfehlen. Solltest Du Dir auf jeden Fall mal anhören!
Akena
Neuling
#11 erstellt: 08. Jan 2005, 22:43
Hallo Uliminator,

über Geschmack lässt sich ja vortrefflich streiten - ich gebe einfach mal meine Präferenzen wieder:

1) AKG 240: Recht klar klingende Kopfhörer, persönlich mag ich die Bauform aber überhaupt nicht (mehr); sitzen recht straff, die Ummantelung treibt mir im Sommer den Schweiss in die Ohren. Für Studioanwender möglicherweise sehr geeignet - für Dauerbenutzung find' ich ihn nicht so toll.

2) Beyerdynamic: Habe die 660er, nutze sie auch tatsächlich, aber bloß ca. 25% der Zeit die ich mit KH verbringe. Grund: Ich finde die haben eine sehr analytischen, geradezu ehrlichen Klang. Keine Beschönigungen, entlarven Mastering- & Quellenfehler schonungslos. Das ist sicher im Sinne von HiFi, aber abhängig von meiner Stimmung/ der verwendeten Quelle nicht unbedingt entspannend Gerade für Deine MP3-Sammlung würde ich also davon abraten.

3) Sennheiser: Nutze ich meistens. Sennheiser - sei es die 5x5er Serie oder die 6x0er - färben nach meinen Empfinden etwas ein, wirken leicht distanziert. Anders ausgedrückt habe ich mit diesen KH nicht den Eindruck dass mir der Leadsänger ins Gesicht röchelt (höre gerne Metal ), sondern eher ein paar Schritt weg steht. Mir gefällt der "Sennheiser-Klang" jedoch sehr gut, daher meine Empfehlung für entweder den HD-600er (unter 220,- zu kriegen mit ein bisschen Geduld) oder den HD-595er (gerade für 130 + Porto erstanden; passt also in Dein Budget).

Warnen muss man leider vor dem HD-570; weiss der Geier was Sennheiser an dem verbrochen hat; klingt fürchterlich finde ich. Oft wird hier im Forum der HD-555er empfohlen anstelle HD-595 weil die nahezu klanggleich sein sollen - also ich bilde mir ein Unterschiede zu hören und habe den nicht gekauft

CU & melde Dich mal wenn Du welche hast!
Akena

P.S.: Bitte keine Funkhörer - Du willst nicht wirklich Aussetzer oder Lautstärkeveränderungen haben wenn Du rumläufst. Gute (sehr gute gibt es IMHO nicht) Funk-KH sind weit aus Deinem Budget. Kauf Dir ne 5m-Leine dazu, dann kannst Dich mit Kabel im Zimmer auch bewegen.


[Beitrag von Akena am 08. Jan 2005, 22:45 bearbeitet]
Uliminator
Stammgast
#12 erstellt: 09. Jan 2005, 13:22
Danke für die vielen Antworten! Dann werd ich wohl mal den Sennheiser unter die Lupe nehmen, ursprünglich hatte ich daran gedacht den AKG 506 AFC auszuprobieren, der schien mir zumindest von den Daten recht gut zu sein.
Aber ich nehme an, mit dem hat keiner Erfahrungen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Kopfhörer bis ca. 150 Euro
Micoud am 15.02.2005  –  Letzte Antwort am 15.02.2005  –  2 Beiträge
Kopfhörer bis ca 150?
Micha2 am 15.09.2006  –  Letzte Antwort am 16.09.2006  –  10 Beiträge
Stereoverstärker, ca. 150 Euro
kingmarc am 07.09.2010  –  Letzte Antwort am 07.09.2010  –  2 Beiträge
Suche Kompaktboxen für ca. 150 Euro/Stck.
Sirius2612 am 24.01.2005  –  Letzte Antwort am 09.03.2005  –  16 Beiträge
PC-Soundsystem (2.1) für ca.150 Euro
Vanir am 06.12.2007  –  Letzte Antwort am 14.12.2007  –  13 Beiträge
Suche Regallautsprecher bis ca. 150 Euro
cH4s3R am 02.07.2009  –  Letzte Antwort am 03.07.2009  –  5 Beiträge
Suche Kompaktanlage für ca. 150 euro
Rani22 am 10.12.2010  –  Letzte Antwort am 11.09.2012  –  41 Beiträge
Endstufen, ca. 150-200 ?
Karma-Club am 05.04.2007  –  Letzte Antwort am 09.04.2007  –  15 Beiträge
Stereo lautsprecher 150-200 euro !
Cuxrider am 08.07.2010  –  Letzte Antwort am 11.07.2010  –  16 Beiträge
Beratung bei Mini Anlage für ca. 150-200 Euro
Steffen_S am 08.09.2008  –  Letzte Antwort am 10.09.2008  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sennheiser
  • AKG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMrRocTaX
  • Gesamtzahl an Themen1.346.067
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.206