Besser Regalboxen und Subwoofer oder Standboxen

+A -A
Autor
Beitrag
Ferlu
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Feb 2018, 00:38
Hallo liebe Erfahrenen.
Ich war mit meinen Setup ( Sherwood RX4508 und Polk Audio TSX 220), als Anschluß am Laptop zum Filme sehen und Musik hören 50/50 in einem kleinen Raum eigentlich sehr zufrieden. Nach längerer Einspielzeit gehen mir aber die Polk mit ihren extremen Höhen richtig auf die Nerven.
Ich hatte mich jetzt nach einer Alternative umgesehen, Budget 500 Euro, lebe im Ausland mit eingeschränkter Auswahl und bin auf dieses hier gestoßen: Wharfedale Diamond 220 + WHARFEDALE SW-150 SUBWOOFER oder Wharfedale Diamond 230. Ist derzeit im Angebot für weniger als 350 Euro jeweils.
Wozu würdet Ihr eher raten.
LG.
nubenni
Stammgast
#2 erstellt: 15. Feb 2018, 11:55
Für den Stereogenuss würde ICH immer Standlautsprecher bevorzugen und zu den 230er raten.
Kompakte mit Subwoofer mögen viele als Vorteil erscheinen - aber auch nur, wenn man den Perfekt einbinden kann.

Subwooferbässe hört man für mich immer auf eine Art und Weise herraus. Vernünftige Standlautsprecher und gut ist, denke das wird ein ordentlicher Sprung zu deinen Polk Lautsprechern werden.

Viele schwören natürlich auf Kompakte mit Subwoofer - jedem das seine.

Ist aber wie vieles im Leben, alles subjektiv


[Beitrag von nubenni am 15. Feb 2018, 11:56 bearbeitet]
Ferlu
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Feb 2018, 02:31
Ja so werde ich es wahrscheinlich handhaben, zumal ich trotz kleinem Raum noch genügend Platz für Standboxen habe..
Brodka
Inventar
#4 erstellt: 16. Feb 2018, 09:29
bei Standboxen wäre es ganz gut,wenn ein gewisser Abstand zur Rückwand besteht...im schlimmsten Fall hast Du keinen Bass,sondern einfach nur ein dröhnen...
Joe_D
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Feb 2018, 15:09
Hi,

in kleinen Räumen spielt meines Erachtens auch der Hörabstand eine wichtige Rolle bei dieser Frage. Große Standlautsprecher mit mehreren Chassis benötigen auch einen gewissen Hörabstand, damit die verschiedenen Chassis zusammen wirken und bei dir als Hörer ein "komplettes" Gesamtbild abliefern können. Kompaktlautsprecher sind typischerweise 2-Wege Konstruktionen und können hier schon Vorteile haben.

Außerdem bist du flexibel was die Aufstellung deines Subwoofers angeht und kannst die tiefen Frequenzen u.U. besser steuern bzw. durch verschiedene Subwoofer Positionen im Raum auch Raummoden gezielter angehen. Ein Paar Standlautsprecher aufzustellen spart hier aber auch anfallenden Aufwand

Ich würde wohl einfach schauen was mir im Raum besser zusagt und vor allem was sich für mich besser anhört.

Grüße
Ferlu
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 17. Feb 2018, 05:18
Hallo,
Danke erst mal für die Tipps. Bis jetzt habe ich noch nicht bestellt. Die Wharfedale Standboxen sind zwar momentan extrem günstig hier zu haben ( halber Preis wie in D) aber ich habe ein bisschen mehr gelesen, sie haben zwar fast ausschließlich positive und 5 Sterne Bewertungen, es wird jedoch angemerkt, dass sie auf der warmen Seite sind (auch obere Frequenz nur 20khz). Von meinen Polk kommend, die sich leise sehr gut anhören aber bei größerer Lautstärke extrem an Höhen zulegen ( habe mal gelesen, sie haben eingebautes Loudness , das trifft den Nagel auf den Kopf) wird der Sprung vielleicht doch zu groß. Ok zurück zum Thema, Standboxen oder Regaler mit Subwoofer, auch Anbetracht dessen, dass die Ständer doch ziemlich in die Ecken gequetscht werden mussten, werde ich die Sache noch mal überschlafen. Probehören geht leider nicht.
LG
geyerli
Inventar
#7 erstellt: 18. Feb 2018, 18:02
Nicht LESEN! Keine STERNCHEN zählen! Alles KÄSE was da geschrieben wird. HÖREN!

Auch du kannst PROBEHÖREN: und zwar dann, wenn die Lautsprecher bei dir in der Bude stehen...
Ferlu
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 19. Feb 2018, 11:25
Das ist korrekt. Nur dann sind sie gekauft. Rückgebermöglichkeit besteht hier in den Philippinen leider nur bei defekten Produkten. Daher versuche ich möglichst viel Aufschluss im Vorfeld zu erhalten.
geyerli
Inventar
#9 erstellt: 19. Feb 2018, 11:58
Kaufen - Hören - VERKAUFEN - Kaufen...

In D ist das GANG und GÄBE. Nicht nur bei GEBRAUCHTKAUF, sondern insb. auch bei NEUWARE.

An diesen Gedanken sollte man sich besser gewöhnen...
-Timo83-
Stammgast
#10 erstellt: 25. Feb 2018, 18:45
Ich hatte früher Kompakt-LS und Subwoofer. Den Subwoofer hatte ich meistens aus, wenn ich Musik gehört habe, weil er mich gestört hat. Mit den Stand-LS bin ich jetzt total zufrieden und habe den Subwoofer entfernt. Meiner Meinung nach ist so auch genug Bass in Filmen vorhanden. Aber das ist wirklich 100% Subjektiv und kommt auch stark auf den Raum an. Viele schwören auf einen Subwoofer (auch in Kombination mit Stand-LS). Vielleicht die Stand-LS kaufen und wenn Du wirklich unzufrieden mit dem Bass bist, dann nen Subwoofer nachkaufen? Muss ja nicht sofort sein.

Du solltest aber auch unbedingt genug Platz haben. Ich kenne die Wharfdale nicht, aber aus 20 - 30 cm Wandabstand können durch die Stand-LS schnell mal 50 - 70 cm Wandabstand werden. Auch der Abstand zur Seite muss beachtet werden. Und wenn das nicht geht klingt es eventuell schlechter als gute Kompaktlautsprecher.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standboxen vs. Regalboxen
pathethic am 27.10.2008  –  Letzte Antwort am 28.10.2008  –  2 Beiträge
neue Standboxen oder Regalboxen + Center
Dhoem am 17.12.2015  –  Letzte Antwort am 09.05.2017  –  26 Beiträge
Regalboxen plus Subwoofer?
blauescabrio am 23.03.2011  –  Letzte Antwort am 25.03.2011  –  3 Beiträge
Kompaktboxen + Subwoofer oder Standboxen?
white57 am 10.10.2009  –  Letzte Antwort am 11.10.2009  –  4 Beiträge
Eure Empfehlung für Regalboxen!
Freakylicious am 15.02.2008  –  Letzte Antwort am 15.02.2008  –  11 Beiträge
2.1 System oder Standboxen?
embee15 am 30.05.2005  –  Letzte Antwort am 30.05.2005  –  12 Beiträge
Regalboxen / kleine Standboxen für Stereo gesucht!
pfefferbrot! am 10.01.2015  –  Letzte Antwort am 10.01.2015  –  3 Beiträge
NAD 356 BEE + 4 Regalboxen + Subwoofer
moppedguy am 01.02.2015  –  Letzte Antwort am 01.02.2015  –  4 Beiträge
regalboxen
majordiesel am 18.04.2005  –  Letzte Antwort am 20.04.2005  –  5 Beiträge
Regalboxen
Eggger am 20.07.2006  –  Letzte Antwort am 21.07.2006  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.644 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedWums1
  • Gesamtzahl an Themen1.532.150
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.152.849

Hersteller in diesem Thread Widget schließen