Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Direkt-LS oder Bipole als Rear-LS

+A -A
Autor
Beitrag
the_dude_w
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Jan 2005, 07:01
Hallo Leute

Ich habe folgendes Problem: Meine Sitzgruppe steht unmittelbar an der Wand,ähnlich wie auf diesem Bild:


roggi01 schrieb:
Hi,

hier ist unsere zu beschallende Fläche.

http://www.roggensäcke.de/Grundriss/teil1Kopie.jpg

oder

http://www.xn--roggenscke-w5a.de/Grundriss/teil1Kopie.jpg



Liebe Grüße und einen schönen Sonntag.


Ich höre ca. 60% Musik und 40% Filme.
Ist es besser,wenn ich als Rear-LS Direktstrahler nehme oder Bipole.
Canton hat ja keine Bipole: Welche nehmen?

Thanxs!!!
the_dude_w
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 14. Jan 2005, 00:23
Hi there

Wie siehts aus? Kann mir einer einen Tip, Link, oder anderes geben?

Danke, danke, danke!!!!

Willy
Sytras
Stammgast
#3 erstellt: 14. Jan 2005, 00:33
Hallo Dude!

Frag mal Elric666 - der kennt sich da sicher aus!

Grüße

Sytras
Elric6666
Gesperrt
#4 erstellt: 14. Jan 2005, 10:07
Hallo the_dude_w,

leider, geht nur das 2 te Bild. Ich denke, du wirst eine 5.1 Lösung anstreben.

Die Anbringung ist nicht ganz so einfach, da die Abstände zur Sitzposition
doch recht gering ist.

Einmal abgesehen davon, dass ich für SL/R ein Dipol Fan bin, kannst du
so auch geringe Abstände ausgleichen. Man geht bei Direktstrahlern von
einem Mindestabstand von ca. 1 Meter aus. Auch da, kann man natürlich durch
die Anbringung „tricksen“. ZB ein Abstrahlung zur Decke.

Die teufel Dipole, strahlen auch zur Wand ab und links musst du ja frei stellen.

Die Dipole kann ich mir schon vorstellen.

zB:
http://www.monitor-audio.de/products/silver/series/sfx.htm

http://www.nubert.de...D_{EOL}&categoryId=1

Das sind jetzt nur 2 von sicher vielen Möglichkeiten.

Wenn du dich für Dipole entscheidest – bringe die aber in /knapp darüber
der Kopfhöhe und auf Nullachse zu deiner Sitzposition an.

Die, wären auch noch eine Betrachtung wert:

http://www.wharfedale.de/html/dfs-rear.html

Idealerweise suchst du dir einen Händler, der dir die Möglichkeit zum
Testen gibt.

Gruss
Robert
Sytras
Stammgast
#5 erstellt: 14. Jan 2005, 12:16
Sorry Robert,

habe bei deinen Nick einen "6" vergessen!

Ich hoffe du nimmst es mir nicht übel - war nicht Absicht

Grüße

Wolfgang
Elric6666
Gesperrt
#6 erstellt: 14. Jan 2005, 12:22
Hallo Wolfgang,


mir nicht übel


Wo denkst du hin – Robert, gefällt mir sowieso besser.

Gruss
Robert
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dynaudio oder Elac Ls ?
dazz85 am 01.09.2009  –  Letzte Antwort am 26.10.2009  –  23 Beiträge
Welche Rear/Front LS passen zu meinen Stereo Dynaudio LS
hifi-bumbum am 31.10.2013  –  Letzte Antwort am 05.11.2013  –  5 Beiträge
Sub oder größere LS?
Lauder am 02.01.2013  –  Letzte Antwort am 05.01.2013  –  14 Beiträge
Kaufberatung LS
ansteffff am 03.07.2007  –  Letzte Antwort am 03.07.2007  –  11 Beiträge
LS gesucht
DIN-TEC am 05.04.2010  –  Letzte Antwort am 15.04.2010  –  15 Beiträge
LS Kabel ?
Chris2003 am 22.08.2003  –  Letzte Antwort am 22.08.2003  –  12 Beiträge
entscheidung zwischen stand ls oder kompakt ls
ohrenbär1981 am 29.05.2007  –  Letzte Antwort am 03.06.2007  –  8 Beiträge
Heco oder IQ als gebrauchte LS
kirsy71 am 01.07.2009  –  Letzte Antwort am 12.07.2009  –  3 Beiträge
Hilfe: LS-Selbstbau oder KEF
stockbroht am 17.05.2003  –  Letzte Antwort am 18.05.2003  –  8 Beiträge
Elac LS oder neuer Verstärker?
tronco am 05.11.2009  –  Letzte Antwort am 06.11.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 85 )
  • Neuestes MitgliedVossi18
  • Gesamtzahl an Themen1.344.869
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.352