Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker Boxen und co

+A -A
Autor
Beitrag
child
Neuling
#1 erstellt: 15. Jan 2005, 18:16
Also ich bin neu hier und hab auch mal gleich ein paar Fragen.
Und zwar:
Ich suche nen Verstärker, Boxen und vllt. auch ein Mischpult zum Regeln.
Der verstärker sollte:
1. gut sein
2. nicht zu teuer (nicht über 200Öcken)

Die Boxen sollten:
1. halt auch gut sein
2. auch pro Box nicht über 200

Ich brauche es erstmal nur als Home-Anlage also nur an den PC anschließen und Musik hören, da ich aber ja auch älter werde(erst 14) und es sicherlich auch bald Anfängt mit Party´s und co sollten die schon ne Angemessene Lautstärker aufbringen.
Sollte aber auch mal für nen großen Geburtstag mit 100 oder mehr Leuten reichen.
Ich denke das 200Watt rms oder 250 auf jedenfall ausreichen würden.
Die Boxen sollten zwar gut sein aber es müssen keine von z.B. B&W für 5000€ sein.
Was haltet ihr von diesem Verstärker:
http://www.mediazero...306/products_id/1211

Ich denke von der Leistung sollte der ausreichen aber was ist mit der Qualität?
Und Boxen hab ich an NuBox 360/380 gedacht.
Da die sehr gut sein sollen.
Danke schonmal für die beratung.


[Beitrag von child am 15. Jan 2005, 19:08 bearbeitet]
Joey911
Inventar
#2 erstellt: 15. Jan 2005, 18:22
Hallo
So wie ich das sehe ist das kein Verstärker sondern nur eine Endstufe. Du bräuchtest also auch eine Vorstufe.
stadtbusjack
Inventar
#3 erstellt: 15. Jan 2005, 18:28
Moin,

du solltest dich schon entscheiden, willst du alleine zu Hause Musik in guter Qualität hören oder willst du Parties beschallen? Beides dürfte nicht möglich sein - vor allem nicht zu dem Preis. Ich denke, für dein Budget kommt sowieso höchstens dier erste Variante in Frage. Eine PA, die in der Lage ist, einen Saal mit über 100 Leuten zu beschallen, bekommt man nicht für 600€.
Joey911
Inventar
#4 erstellt: 15. Jan 2005, 18:37
Ich (16) hab mir auch eine Anlage gekauft.
Ich habe einen gebrauchten SONY Verstärker gekauft und bin damit voll zufrieden. Und Boxen hab ich 2 30Jahre alte DUAL, die sicherlich nicht für Partys zu verwenden sind.
Aber der Verstärker würde glaub ich reichen. 250Watt sind nicht notwendig. Meine haben gerad mal 40Watt und ich dreh lieber nicht zu weit auf. das ist einfach zu laut! Vielleicht hast du einen Händler in der Nähe, bei dem du dir auch die Komponenten mal zusammen anhören könntest?


[Beitrag von Joey911 am 15. Jan 2005, 18:59 bearbeitet]
child
Neuling
#5 erstellt: 15. Jan 2005, 19:02
Es kommt mir nicht unbedingt auf Perfektion an, deshalb find ich sollte es schon möglich sein für 600-800 was richtiges zu bekommen.
Allerdings hab ich kaum bzw. keine Ahnung und frag deshalb.
Aber das hab ich auch schon oft gehört dass das nicht mehr Klingt wenn man nen Verstärker mit z.B. 250watt rms Leise bzw. auf Zimmerlautstärker zu hören.
Aber liegt das dann an den Boxen oder am verstärker?
Wohl eher am Verstärker denk ich mal, sonst könnt man sich ja noch einfache "leise" Boxen dazu holen und einfach schnell wechseln.
HinzKunz
Inventar
#6 erstellt: 15. Jan 2005, 19:06
moin,

für 600€ würd ich dir nen guten gebrauchten verstärker und 2 nubis empfehlen.
An deiner stelle würd ich das mit der mische sein lassen, weil unnötig (macht bei mehrspur-signalen sinn, aber nicht bei cds) und teuer. Krach machen kannste damit schon und wenn du wirklich parties mit 100 leuten veranstaltest, solltest du das nicht zuhause machen und lieber auf pa-kram setzen (kann man leihen).

edit: das hat nix mit der leistung zu tun. ein guter starker verstärker klingt immer gut Dieser begriff >>watt<< ist nicht sonderlich aussagekräftig. mein verstärker zu beispiel hat "nur" 2*80W und ich kann damit ordntlich lärm machen

mfg
martin


[Beitrag von HinzKunz am 15. Jan 2005, 19:12 bearbeitet]
Joey911
Inventar
#7 erstellt: 15. Jan 2005, 19:07
Einen Verstärker mit 250Watt rms wirst du wahrscheinlich sowieso nicht finden. Die meisten haben so um die 80-140 Watt und das reicht auch locker! Ich würde dann um die 100-200 Euro für den Verstärker einplanen und für den Rest die Lautsprecher kaufen. Empfehlen kann ich dir leider keine, da ich kaum Lautsprecher geört habe. Nur zur Information ich habe mir einen SONY TA F220 gekauft und ich bin damit völlig zufrieden und er war auch nicht zu teuer(gefällt mir auch wegen der Metallfront), hat aber her wenig Bass, aber wer ihn braucht kann ja die Klangregler benutzen.


[Beitrag von Joey911 am 15. Jan 2005, 19:11 bearbeitet]
child
Neuling
#8 erstellt: 15. Jan 2005, 20:19
Also um nochmal was klar zustellen.
Ich will auf na Party nicht den Leuten das Trommelfell platzen lassen sondern es sollte nur ausreichen für z.B. einen 20./30./40./50./.... Geburtstag oder halt für ne Silberne Hochtzeit oder ähnliches.
Also bloß wo Leute zu Wolfgang Petry oder sowas tanzen.
Und nicht für ein kleines Kino.
Wieso sollte ich keine Endstufe nehmen können?
Ich kann doch einfach nen DVD-player oder ähnliches anschließen ohne Vorstufe.
Und ich mein mit Mischpult nur sowas wo ich halt meinen PC, nen DVD-player nen CD-player und co anschließen kann und nicht einen regelbaren Chinchverteiler.

Edit:
das von sony klingt gut.


[Beitrag von child am 15. Jan 2005, 20:19 bearbeitet]
HinzKunz
Inventar
#9 erstellt: 15. Jan 2005, 22:39
abend,

Ich muss erlich sagen, dass ich nicht weiss, was ein "regelbarer cinchverteiler" ist.
Aber als hobby-tontechniker versteh ich unter "mischpult" sowas:
http://www.behringer.com/UB1204/index.cfm?lang=GER
das wäre auch ein günstiges mischpult, dass du dir kaufen könntest.


Ich will auf na Party nicht den Leuten das Trommelfell platzen lassen sondern es sollte nur ausreichen für z.B. einen 20./30./40./50./.... Geburtstag oder halt für ne Silberne Hochtzeit oder ähnliches.
Also bloß wo Leute zu Wolfgang Petry oder sowas tanzen.

OK, aber du kannst mit 600€ nichts bekommen, dass stark genug ist um einen saal mit 100 leuten zu beschallen (allein die endstufe, die wir verwenden hat über 1000€ gekostet). Das muss nicht laut sein, aber ein verstärker der am rand seiner möglichkeiten arbeitet klingt nicht mehr sehr erfrischend (gilt auch für alle anderen komponenten).
Für musik in einem raum (~20m²) reicht ne nubox + verstärker (z.B. yamaha ax396) problemlos. Das passt auch locker in dein budget.
Für größere angelegenheiten sollte man schon 1000 - 2000 investieren. und evtl. günstige pa-komponenten kaufen. Die klingen zwar nicht so gut aber sind sehr robust.

Ich denke du solltest erstmal eine hifi-anlage für dein zimmer kaufen und dann später aufrüsten.

mfg
Martin


[Beitrag von HinzKunz am 16. Jan 2005, 00:26 bearbeitet]
child
Neuling
#10 erstellt: 15. Jan 2005, 22:49
genau an sowas hab ich auch gedacht. Ich dachte aber an noch ne billigere Asuführung wo ich lediglich 2/3 line-in und 2/3 line-out eigendlihc reichen ja 2.
Aber diesen von Yamaha da bräuchte ich eigendlich doch keinen Verstärker mehr oder?
Bist du dir sicher dass die Endstufe nicht ausreichen sollte. Aber ich glaub das liegt auch daran das du Tontechniker bist (ist nicht böse gemeint) und in Sache hifi nur puren Luxus kennst.
Vielleicht sollte ich doch erstmal zu einen "kleinem" Gerät greifen und erst einmal ein bisschen mehr in die Hifi-szene einsteigen und dann kann man später ja immernoch wechseln oder dazu kaufen oder so.
Was würdest du denn in der Richtung empfehlen?
Wie den von Yamaha und sollte man die Boxen von Nubert vorher gehört haben?
Eigendlich sollte man das ja schon aber ich kenn keinen Laden im Umkreis der welche Anbietet da bleibt sicherlich nur die möglichkeit bestellen und zu Not umtauschen.
HinzKunz
Inventar
#11 erstellt: 15. Jan 2005, 23:14
wenn du dir nen hifi-verstärker holst (wie den ax396 - 200€) brauchst du kein mischpult, da der verstärker mehrere eingänge hat.

http://www.yamaha-hifi.de/index.php?lang=g&country=DE&idcat1=2

du kannst alle geräte (cdp, pc oder wasauchimmer) anschließen und mit dem wahlschalter oder der fernbedienug die quelle auswählen. vor eine endstufe (wie die in deinem link von oben) MUSS eine vorstufe z.B. ein mischpult. Das ist im vollverstärker quasi kombiniert (und fernbedienbar für faule leute )
Eine hifi anlage (2 nubis + yamaha) würde ca. 500€ kosten.


Eigendlich sollte man das ja schon aber ich kenn keinen Laden im Umkreis


frag hier im forum und schau in die gelben seiten, es gibt sicher irgendwo einen gescheiten laden

mfg
Martin

ps: Ich würde meine anlage nicht als puren luxus bezeichnen. Ich bin 18, hauptberuflich schüler und chronisch pleite. Für meine anlage habe ich lange gespart und sie nach und nach aufgebaut.
child
Neuling
#12 erstellt: 15. Jan 2005, 23:27
und das kostet dann wieder extra also nen mischpult oder ähnliches.
500 das klingt ja schon viel besser
und fernbedienung ist schon praktisch, weil wer will schon aufstehen beim DVD gucken um den Sound leiser zu machen.
Naja mit dem gescheiteten Laden, ich weiß nicht so Recht, ich kenn nur 2 in dem einen war ich noch nie und der andere ist Bening(expert) ich denke das sagt dir was, die haben eigendlich viel meist Canton, Denon, Kenwood, Bose als AV-Reciver und verstärker sollten die eigendlich auch haben. Aber ob die gute Boxen haben, bezweifel ich.
Und ist da was dran das ein Verstärker möglichst mehr Leistung haben sollte als Boxen abkönnen?
Ich zitier mal:

Wenn Du einen Verstärker in den Grenzbereich hochziehst bewirkt das Verzerrungen (das kleinere Übel) und die Sinustonkurve wird nach oben hin abgeschnitten (das weit größere Übel); d.h. nichts anderes, als dass dadurch das Wellensignal des Verstärkers an die Box "eckig" wird (zu sehen im Oszillographen), und das fraggt die Hochtöner. Wenn ein Verstärker noch Reserven nach oben hat pasiert das nicht.
Dennis_1
Stammgast
#13 erstellt: 15. Jan 2005, 23:30
Hi,
Wenn du dir mal die seote von nubert mal gründlich anguckst , sollte irgendwo stehen , das er nur in seinem eigenem vertrieb die boxen verkauft,weil.....unwichtig.
Ich persönlich habe einen Sony str-DB 790 Qs und der hat nach meinem Geschmack einen besseren Klang und Kanaltrennung als der yamaha....Und auserdem wurden an ihm in der AVF zeitun 130 Watt Stereo gemessen , das is für 250 € ein erstaunlicher wert?!meines erachtens.
Ich habe letztens mit dem Verstärker und irgendwelchen noname Pa Boxen das Restaurant meiner tante - Sylvester- beschallt , der verstärker würde warm , aber er lief nicht am limit und laut genug wars. (es waren 89 Leute da)
hier noch mal ne adresse wo ich ihn bestellt habe....www.hirsch-ille.de schau dich da mal um.
Ach so noch zum Thema Boxen wollte ich sagen das ich mit demnächst vorhabe Wharefedal zu holen die diamon 9.6 Serie die ziemlich günstig sind und ziemlich schönen feinen klang haben!!
Weil Pa boxen kann man sich immer ausleihen iwo...
Ich hoffe ich konnte dir helfen!!

greetz

Dennis
child
Neuling
#14 erstellt: 16. Jan 2005, 00:34
Oh man as bringt mich nun immer durcheinander.
Der eine empfiehlt das der andre das.
Habs nun übrigens auch gesehn dass die das nur dort Verkaufen.
Ich mache es nun so ich geh Montag einfach mal nach Beening(expert) und frag nach ob man dort auch irgendwie Boxen hören kann und Verstärker testen kann und so, und vllt. kann man es ja dort irgendwie mit einander kombinieren und dann seh ich ja was mir am besten Gefällt.
Weil irgendwie komm ich hier voll drucheinander, aber nichts gegen euch.
Und es sollte eigendlich schon unter 200 sein weil umso mehr här ich gespart und umso mehr kann ich für Boxen ausgeben.
HinzKunz
Inventar
#15 erstellt: 16. Jan 2005, 00:47
hifi ist etwas sehr subjektives.
frag 10 leute und du kriegst 10 verschiedene antworten. das beste ist, du bildest dir erstmal selbst ne meinung. aus einem mir nicht ganz klaren grund hab ich irgendwann das "z.B." fallen gelassen. ich habe dir keine verbindlichen produkt-empfehlungen geben wollen sondern nur einen leitfaden
in den unteren preisklassen gibt es einige hersteller, die gute sachen produzieren, wie z.b. yamaha, onkyo, canton, nubert und viele, viele mehr.

in diesem sinne: eine high-fidele und gute nacht
martin
Joey911
Inventar
#16 erstellt: 16. Jan 2005, 09:35
Hallo

Da ich jetzt gelesen habe, dass du gerne eine Fernbedienung haben würdest, nehm ich meine Empfehlung mit dem SONY TA F220 zurück. Der ist nicht fernbedienbar.
Da ich (und meine Famillie) mit Sony sehr zufrieden sind kann ich dir aber trotzdem was empfehlen, was du zumindest in Betracht ziehen könntest.
Schau dich einfach mal auf dem Gebrauchtmarkt etwas um und schau dir auch mal verschiedene SONY TA FXXXX ES an. Die ES sind die höchste Klasse bei SONY und werden so um die 150-250 Euro für die etwas kleineren (600/500 Serie) kosten. Oder einer der neueren wie z.b. die neuen 700R (meines Wissens jedoch alles Plastik nicht wie bei den anderen älteren alles Metall). Die sind meines Wissens auch fernbedienbar, aber das siehst du ja dann sowieso. Ich finde die sehr gut (haben selber einen 590ES) und der ist sehr gut verarbeitet und klingt auch ganz ordentlich. Ich hatte dafür aber nicht genug Geld und fernbedienbar brauch' ich nicht, da er nur in meinem Zimmer steht und da kann ich ja auch mal aufstehen (etwas Sport treiben)

Aber wie die anderen rate ich dir auf jeden Fall einen "normalen" Vollverstärker (muss ja kein Sony sein )zu kaufen und nicht eine separate Endstufe mit Mischpult oder ähnlichem.
Und für große Partys kann man auch mal eine PA-Anlage ausleihen.
Du wirst wohl mehr Spass mit einer Hifi-Anlage haben als wenn du für das gleiche Geld dir eine PA-Anlage für große Partys kaufen willst.

Gruß an alle


[Beitrag von Joey911 am 16. Jan 2005, 09:46 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
lautsprecher & CO
weste am 25.11.2005  –  Letzte Antwort am 05.12.2005  –  37 Beiträge
Verstärker und co für Gartenhütte und Partys
Tamino199 am 03.01.2013  –  Letzte Antwort am 03.01.2013  –  2 Beiträge
Verstärker und Co. bis 3000?
..Godfather.. am 30.11.2009  –  Letzte Antwort am 03.01.2010  –  61 Beiträge
suche verstärker für ipod handy und co.
dicker2503 am 27.06.2010  –  Letzte Antwort am 29.06.2010  –  3 Beiträge
Lautsprecher Kaufberatung Nubert und co
duesselwelle am 16.12.2009  –  Letzte Antwort am 17.12.2009  –  4 Beiträge
Cambridge, Class A und Co
sigi-lux am 04.07.2005  –  Letzte Antwort am 04.07.2005  –  4 Beiträge
TRAUM HiFi/High End der 90er von SONY und Co
helge14 am 23.10.2015  –  Letzte Antwort am 25.10.2015  –  17 Beiträge
Kompakter Receiver und Stereo Boxen für Spotify und Co. gesucht
marcimarc4 am 23.08.2016  –  Letzte Antwort am 24.09.2016  –  11 Beiträge
!Hilfe! Boxen (+Verstärker) für Jugendraum
Mathika am 17.02.2013  –  Letzte Antwort am 05.03.2013  –  25 Beiträge
Verstärker+Boxen
der_mav am 13.05.2004  –  Letzte Antwort am 14.05.2004  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 117 )
  • Neuestes Mitgliedhanspeterolaf
  • Gesamtzahl an Themen1.345.647
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.175