Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nubert NuBox Kompaktboxen, aber welchen Verstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
N0Body
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 22. Jan 2005, 15:43
Hallo,

habe im Moment an meinem PC ein Teufel Concept E Magnum, der bricht aber bei hohen Pegeln doch stark in der Höhe ein (klirren z.B.)

Deshalb möchte ich mir jetzt zum Geburtstag was von Nubert aus der nuBox Reihe holen (sollen ja super Boxen sein, die von Nubert, außerdem wohn ich in der Nähe), welche da am besten für mich ist, wüsste ich auch noch gerne

Ich hab noch von meinem Vater einen Pioneer Power Amplifier SA-510 6-16 Ohm. Soll ich den Verstärker in den Wind schiessen und mir was neues holen (wenn ja, was?) oder behalten?

Soll ich mein Teufel so "aufstellen", dass ich den Subwoofer noch benutze (ich weiß nicht wie die Tiefen beim Nubert sind, sollte schon ein bisschen "Bums" machen :)) und bei Gelegenheit die Sats auch benutze (Dolby Digital DVDs z.B.) oder das Teufel verkaufen?

Danke für eure Hilfe!

Bitte möglichst günstige Komponenten. Wollte eigentlich nicht gerade mehr als 400€ ausgeben, bin erst 16
Tycoon16
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 22. Jan 2005, 17:02
Hallo, ich bin auch noch 16 und habe vor kurzem mein CEM über eBay verkauft. Wenn du Glück hast, bekommst du sogar noch ein paar Euro mehr, als es gekostet hat. Ich denke , die nuBox 380 wäre was für dich. Meiner Meinung nach ist sie der 360er und auf jeden Fall der 310er klanglich überlegen. Schau doch mal, ob es die nuBox 380 gerade als zweite Wahl gibt. Die nuWave klingt eventuell etwas neutraler, aber ist vor allem wegen dem Gehäuse teurer (kostet auch 265 €). Den Verstärker würde ich erst mal behalten und nicht schnell irgendeinen kaufen. Den Sub würde ich wirklich nur benutzen, wenn du viel Metal etc. hörst. Aber es würde sich IMHO nicht lohnen, das teufel-Set nur wegen dem Sub zu behalten und für 200 Euro und mehr gibt es auch schon recht gute Vollverstärker.
N0Body
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 22. Jan 2005, 17:04
Metal hör ich garnicht.

Ich hör eher Techno, Dance, Trance, Eurodance, HiNRG, Electronic, Mainstream, Pop, R'n'B etc.
Tycoon16
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Jan 2005, 17:10
Dann hör lieber mal die nuBox 380 Probe. Ich weiß, nicht, was du unter "Bums machen" verstehst, aber die nuBox380 hat folgenden Frequenzgang laut Nubert: 58-20.000 Hz +/- 3 dB. Unter 58 Hz kommt man sehr selten, eigentlich nur bei Kontrabässen, sehr selten Bassgitarren. Die Bässe kannst du wahrscheinlich auch mit dem Verstärker noch regeln.
N0Body
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 22. Jan 2005, 17:39
Damit meine ich (v.A. an dich gerichtet), ob er mit dem Bass, welchen der Sub vom CEM erzeugt gleichsteht oder besser ist.
Tycoon16
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 23. Jan 2005, 11:07
Natürlich hat er nicht so einen gewaltigen voluminösen Bass wie der Teufel Sub, dafür ist der Bass präziser. Aber dies ist eigentlich nur bei extrem basslastiger Musik ein Nachteil. Den Teufel Sub kannst du glaub ich maximal auf unter 40 Hz einstellen.
Ich weiß auch nicht, ob das harmonisch passt. Ein Sub von Nubert wäre für dich wahrscheinlich erst mal zu teuer. (ab 330)
Aber das Teufel-System ohne Sub zu verkaufen, lohnt sich nicht wirklich. Du bekommst vielleicht noch so 100 €, eher weniger.


[Beitrag von Tycoon16 am 23. Jan 2005, 11:09 bearbeitet]
N0Body
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 23. Jan 2005, 13:46
Naja ich würde es so machen, dass das Nubert-System und das Teufel angeschlossen sind. Währrend ich Musik höre sind die Teufel Sats gemuted (kann ich via Audigy 2 machen), der Sub läuft aber weiter. Wenn ich dann DVDs schaue, kann ich die Sats wieder anmachen und Dolby Digital (oder anderes Surround Zeugs) Sound hören.
Tycoon16
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 23. Jan 2005, 17:07
Ist meiner Meinung nach ne gute Kombilösung. (als Effektlautsprecher kann man die Teufel-Sats schon noch ganz gut verwenden.)
arrowhead
Stammgast
#9 erstellt: 23. Jan 2005, 18:37
hi
habe selbst das CEM und seit gestern zwei Nubert 380 an nem Teac ag-h 350. Bin zuzeit noch kräftig am Probehöhren. Die nubert bieten schon einiges aber es ist halt nicht so, dass man sie jetzt zwei minuten höhrt und dann sagt "wow" tolle LS! Zumindest ist es bei mir so (andere mögen das anders sehen) und mit 360 € sind sie auch ziemlich teuer. Ich weiß noch nicht ob ich sie behalten werde. Den Recievr würd ich glaub nicht austaucschen. Ich kenn ihn zwar nicht, aber ich würde das Geld leiber in die LS investieren.
Falls du noch fragen hast... ich bin da*g*
arrowhead
Stammgast
#10 erstellt: 24. Jan 2005, 16:49
N0Body
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 03. Mrz 2005, 19:47
Da der Kauf jetzt näher rückt und ein Verstärker/Receiver her muss (ich fahre am Samstag nach Aalen zu Nubert), bräuchte ich mal eure Empfehlungen?

Einfach einen Verstärker, einen Stereo-Receiver oder wegen der Möglichkeit des Ausbaus direkt auf einen Surround Receiver setzen?

Was könnte ihr mir in der "günstigeren" Preisklasse empfehlen? Sollte also nicht mehr als 250,- kosten!

Danke für eure Hilfe,
N0Body
dawn
Inventar
#12 erstellt: 03. Mrz 2005, 23:49
Nun, einen sehr guten Hifi-Receiver bekommst Du für 250 Euro auf jeden Fall. Einen recht guten Surround-Receiver für amtliches Heimkino im Prinzip auch, wobei Du hier im Hifi-Klang dann schon Abstriche machen mußt. Die gute Surround-Ausstattung geht halt immer auf Kosten des guten Hifi-Klangs. Würdest Du auch einen höherwertigen Gebrauchten in Betracht ziehen? Dann guck mal hier :-)

http://www.hifi-foru...d=39&thread=4177&z=1
N0Body
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 04. Mrz 2005, 07:23
Sowas wollte ich eigentlich nicht

Wenn ich mir etwas kaufe, dann schon mit vollständiger Garantie, falls es mal Probleme gibt, möchte ich nämlich keine haben.

Hast du konkrete Tipps was Stereo-Receiver angeht (Auf den Hifi-Klang kommt es eigentlich an!)?
dawn
Inventar
#14 erstellt: 04. Mrz 2005, 08:39
http://www.hirschill...sort=2a&filter_id=11

http://www.hirschill...sort=2a&filter_id=76

Die sind mit Sicherheit gut.

Die Auswahl am Markt ist nicht mehr so groß, da ja alle AV-Receiver wollen. Mit einem neuwertigen Gebrauchten AV-Receiver bekommst Du meiner Meinung nach am meisten für´s Geld. Ist ja kein CD-Player, den würde ich auch nicht gebraucht kaufen, aber Verstärker haben ja praktisch keinen Verschleiß, die funktionieren oder sie funktionieren nicht. Und wenn sie einmal funktionieren, gehen sie auch nicht kaputt, es sei denn, man überlastet sie in irgendeiner Form, dann funktionieren sie halt nicht mehr.
N0Body
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 04. Mrz 2005, 14:11
Welchen davon würdest du für die Nubis empfehlen? Denkst du man wird in der Hinsicht bei Nubert in Aalen gut beraten?

EDIT: http://www.hirschill...344&products_id=2546

Den hier hab ich mir mal ausgeguckt, taugt der was?


[Beitrag von N0Body am 04. Mrz 2005, 15:14 bearbeitet]
N0Body
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 04. Mrz 2005, 20:38
Sorry dass ich pushe

Aber ich habe mich jetzt fuer einen AV-Receiver entschieden, auch auf Grund des Preises.

http://www.areadvd.de/hardware/kenwoodkrfv7060d.shtml den hier. Den gibts relativ günstig bei eBay, der Verkäufer wohnt 30km von mir weg.

Die Tests sehen auch gut aus, einwände?
dawn
Inventar
#17 erstellt: 06. Mrz 2005, 14:18
Hm, bist Du sicher, dass Du weißt, was Du eigentlich willst? Du sagtest doch, Du willst keinen Gebrauchten und der Hifi-Klang wäre sehr wichtig. Da passt der Kenwood doch kaum. Wieviel soll der kosten? Vergleich nochmal mit dem Pioneer: http://www.hifi-foru...um_id=39&thread=4177 . Ich halte jede Wette, dass der um Längen besser klingt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen Verstärker für Nubert - nuBox 481?
Mickes am 23.01.2011  –  Letzte Antwort am 23.01.2011  –  3 Beiträge
Nubert NuBox oder Teufel Kompaktboxen?
Hannibal94 am 25.01.2011  –  Letzte Antwort am 26.05.2011  –  24 Beiträge
Nubert nubox 313 + Verstärker
christiank111 am 15.05.2015  –  Letzte Antwort am 24.05.2015  –  15 Beiträge
Nubert nuBox 311 + welchen Sub?
RangerxD am 01.04.2011  –  Letzte Antwort am 01.04.2011  –  4 Beiträge
Nubert nuBox 311 + kompakte Anlage?
Mezzo_Man am 28.12.2007  –  Letzte Antwort am 30.12.2007  –  6 Beiträge
Welchen Verstärker an Nubert
Denon am 07.08.2005  –  Letzte Antwort am 08.08.2005  –  5 Beiträge
Verstärker für Nubert Nubox 381
v6-driver am 27.10.2009  –  Letzte Antwort am 29.10.2009  –  10 Beiträge
Suche Verstärker Nubert Nubox-Serie
*Musikfan* am 25.12.2015  –  Letzte Antwort am 25.12.2015  –  3 Beiträge
Verstärker für Nubert NuBox 101
allstar007 am 27.02.2014  –  Letzte Antwort am 27.02.2014  –  12 Beiträge
Audio - System 1000?; Nubert Nubox 511
*Mic#Train* am 06.03.2009  –  Letzte Antwort am 07.03.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedkipkoenig
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.776