Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Umfrage
Marantz PM7000 + B&W DM 604 S1 durch NAD C320BEE besser ?
1. zu empfehlen (100 %, 2 Stimmen)
2. nicht zu empfehlen (0 %, 0 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

Marantz PM7000 + B&W DM 604 S1 durch NAD C320BEE besser ?

+A -A
Autor
Beitrag
T4000
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 27. Aug 2003, 12:01
Hallo,

mein momentanes Stereosystem besteht aus dem Marantz PM7000 und den B&W DM 604 S1.
Jetzt empfohl ein Fachgeschäft mir, statt dem Marantz einen NAD C320 BEE einzusetzen. Preislich liegen die ziemlich gleich, nur der NAD wäre für die Boxen besser geeignet, da er "schneller" sei.

Kann hierzu jemand etwas sagen? Macht das Sinn wenn ich mir den NAD hole?
Kenn mich da technisch leider zu wenig aus.
SCSI-Chris
Stammgast
#2 erstellt: 27. Aug 2003, 12:03
ich hab von meinem hifi händler gehört, dass der NAD den Marantz "in Grund und Boden" spielt....

aber die boxen sind halt auch nicht ganz "ehrlich"...

ich würd halt mal testhören
T4000
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 27. Aug 2003, 12:16
Das hat mir der HiFi Händler auch gesagt, dass der klanglich usw ziemlich gut ist.

Er würde mir anbieten, den NAD C180 und ne NAD Endstufe mir übers Wochenende auszuleihen zum probehören. Er meinte das sei vergleichbar.

Wie meinst das mit "nicht ganz ehrlich" ? (Sorry, Anfängerfrage ;-))
drbobo
Inventar
#4 erstellt: 27. Aug 2003, 12:35
NAD C+180 + Endstufe ist aber schon eine andere Liga, auch preislich
Mit dem 7000 oder dem 7200 ist am ehesten der NAD 350 vergleichbar, den kann ich auch nur empfehlen...., ist aber eine persönliche Meinung, der Marantz 7200 ist sicher auch nicht schlecht. Das Konzept ist aber etwas unterschiedlich
Marantz mit solidem Äusseren und viel Komfort und Spielereien, NAD sehr spartanisch mit Kunststofffront und mehr "inneren" Werten. Bleibt also eine persönliche Entscheidung...
HIGH_END_NEWBIE
Stammgast
#5 erstellt: 27. Aug 2003, 12:38
Also das würde mich auch interessieren ich habe nähmlich ein sehr ähnliches system und bin mit dem Marantz sehr zufrieden ich kann mir nicht vorstellen das du einen grossen unterschied hören wirst.

Nicht ganz ehrlich heisst das B&W wie allgemein bekannt ist seine Boxen soundet das heisst sie haben ein bisschen einen eigenen Klang das heisst aber nicht das sie schlecht sind sie sind halt einfach nicht so neutral wie andere. Ich sage dazu nur Geschmackssache

Dominik
drbobo
Inventar
#6 erstellt: 27. Aug 2003, 13:47
Meine Antwort oben, bezog sich auf einen direkten Vergleich, bei der Entscheidung zum Neukauf.
Ein Ersatz ohne dass ein Defekt besteht, würde ich auch nicht unterstützen. Ein echtes Upgrade würde ich mir auch gut überlegen, zuerst würde ich dann auch immer die Boxen ersetzten....
T4000
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 27. Aug 2003, 15:06
Gut. Nur dann wird das mit dem probehören übers Wochenende ja gar nichts bringen, wenn das eine andere Liga ist.

Wie ist das eigentlich mit NAD Verstärkern die übers Internet, z.B. Ebay angeboten werden. Haben die keine Herstellergarantie? Hat der Faschmann gemeint, die wären nicht authorisierte Händler und deswegen keine Garantie.

Bin soweit auch zufrieden mit dem Marantz, nur auf den Tipp ich sollte mir doch den anderen holen, der ist noch ein Eck besser dacht ich mir, warum nicht. Kostet ja das gleiche Geld. Hmmm... irgendwie weiß ich jetzt auch nicht...
Ich glaub ich teste den trotzdem mal an. Ist zwar optisch kein Traum aber es zählt ja das Ergebnis.
Amperlite
Inventar
#8 erstellt: 31. Aug 2003, 16:20
Ich weiß, das es nix bringt einen High-End-Liebhaber zu fragen ob er zuviel geld hat, aber wieso willst du einen Verstärker kaufen, der wohl kaum viel besser sein wird als dein vorhandener?
Was machst du dann mit dem alten? Verkaufen?

Wenn schon ein Verstärker-Upgrade, dann doch eher mit einem grossen Klassensprung, alles andere lohnt sich kaum, du wirfst ja nur das geld zum fenster raus, das du in andere komponenten (oder wegen mir auch gute CD's) besser investieren könntest.

-Meine Meinung-
H-Line
Stammgast
#9 erstellt: 31. Aug 2003, 16:32
Ich verstehe nicht ganz, warum Du mit dem Marantz nicht zufrieden bist, es kommt natürlich auch auf Deine Ansprüche an.

Du solltest evt. über neue Boxen nachdenken, dort kannst Du einen viel höheren Klassensprung machen.

H-Line

---------------------------

Jeder kann denken, aber vielen bleibt es erspart.
T4000
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 01. Sep 2003, 18:13
Ja das stimmt schon, dass der Unterschied keine Welten beträgt... nur ist es so, dass ich den Marantz für 300€ gekauft habe vor ca. 4-5 Monaten. Und dann empfohl man mir den NAD C320 BEE. Erst für 400€. Aber mit ein bischen Geschick nun für 330€. Daher denk ich mir eben - 30€ mehr für relativ besseren Klang wären o.k. .
ich weiß auch nicht genau.
Wie gesagt... zum probehören hab ich momentan den C160 + C270 Endstufe daheim. ist echt nicht schlecht.
Bloß denk ich mir halt, dass der C320BEE da keinenfalls leistungsmäßig rankommt. Klanglich warscheinlich schon.

Bitte gebt mir noch Tips.
War bisher echt sehr informativ, mus ich schon loben
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vertärker zu "B&W DM 604 S3" um 700 Euro
ChristianJaeger am 16.07.2007  –  Letzte Antwort am 17.07.2007  –  10 Beiträge
NAD C352 + C542 mit B&W DM 604 was haltet Ihr davon ??
Scotti_1999 am 06.04.2006  –  Letzte Antwort am 07.04.2006  –  8 Beiträge
B&W DM 604 S2 oder S3??
No.1 am 13.07.2004  –  Letzte Antwort am 14.07.2004  –  5 Beiträge
amp? b&w 604
slogg am 24.02.2005  –  Letzte Antwort am 08.03.2005  –  7 Beiträge
Verstärker für B&W DM-303
momartin am 04.02.2006  –  Letzte Antwort am 06.02.2006  –  17 Beiträge
NAD Model 60 + B&W DM 4 ?
myveryself am 23.04.2012  –  Letzte Antwort am 23.04.2012  –  2 Beiträge
Verstärker für B&W DM 604 S3? HILFE!
Nautilus am 14.02.2012  –  Letzte Antwort am 30.05.2012  –  12 Beiträge
Verleich: NAD/B&W vs. Marantz/Monitor Audio
megalomaniac82 am 24.03.2010  –  Letzte Antwort am 26.03.2010  –  18 Beiträge
B&W DM 603 S1 für 330 ok?
Henning87 am 09.09.2005  –  Letzte Antwort am 11.09.2005  –  7 Beiträge
B&W + NAD
N3553 am 17.01.2005  –  Letzte Antwort am 23.10.2006  –  30 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliednordfriedhof
  • Gesamtzahl an Themen1.345.812
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.581