Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche LS an NAD 3220 PE?

+A -A
Autor
Beitrag
the.ant
Neuling
#1 erstellt: 20. Mrz 2005, 16:13
Da ich grade obigen Verstärker käuflich erworben habe, stellt sich mir die frage welche LS für mich wohl geeignet wären.
Der Verstärker hat eine Ausgangsleistung von 2x35 w sinus und beschallen will ich ein recht kleines zimmer (ca.14qm).

Ich denke auf jeden Fall an gebrauchte oder Bausatz, da ich ein sehr beschränktes Budget habe (max 150 euro das paar, lieber weniger). Habe überlegt nach gebrauchten Nubox 310 oder wharfedale diamon 8.1 zu suchen, aber vielleicht gibts ja auch andere Alternativen die ich noch nicht kenne.

Ich höre unterschiedlichste Musik (Liedermacher, Jazz, Metall), vor allem aber sehr viel elektronische Musik der verschiedensten Art, meist aber etwas experimentell. Ob nun Glitch, Clicks 'n Cuts, Drum 'n Noise, Minimal, Industrial, Breakcore, Lo-Fi, IDM, Chill-out,...
Kurz: gerne alles was knarzt, fiept und quietscht.
Mir kommt es weniger auf "punch" an als auf nüchterne, klare Auflösung, auch bei geringer Lautstärke. Welche älteren LS würdet ihr mir empfehlen? oder vielleicht ein guter Bausatz/Bastelanleitung?

Schönen Gruß,
Tim
og_one
Stammgast
#2 erstellt: 20. Mrz 2005, 16:19
ich würde noch mal einen blick auf die B&W serie 600 werfen. wenn du da nicht die aktuelle serien, sondern die ältere nimmst, kannst du da mit 150 euro schon was finden.

auch nach asw boxen würde ich ausschau halten...
Mr.Stereo
Inventar
#3 erstellt: 21. Mrz 2005, 14:02
Hi ant,
die Nubert werden gebraucht leider sehr hoch gehandelt.
Der Nad wurde damals gerne mit Kef-LS kombiniert.
Der britisch-neutrale aber nie unangenehme Klang der Kef C-Serie und ihre geringen Ansprüche an die Leistung eines Verstärkers waren immer ein Argument.
Ich betreibe selbst eine C20 als Computer-LS an einem NAD 3020.
Die C20 bekommsr Du hin und wieder auf E..y zwischen 70-100 Euro. Sind zwar schon was älter, aber durch hochwertige Chassis sehr haltbar.
Die C40 findet man seltener, sie kann durch einen zweiten Bass aber deutlich mehr Pegel und Volumen.
Ein Freund von mit verkauft eine sehr gut erhaltene C20.
Wenn Du Interesse hast...kurze PM.
Die B&W's sind auch ein guter Tip, sollten aber eigentlich etwas mehr Leistung bekommen.
Ausserdem werden sie teurer gehandelt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LS-Kabelverbindung an NAD C352
Ruddl am 22.01.2005  –  Letzte Antwort am 03.02.2005  –  27 Beiträge
NAD C 315 BEE + NAD T517 + welche LS ?
mike-ekim am 28.02.2010  –  Letzte Antwort am 01.03.2010  –  6 Beiträge
NAD 316BEE oder NAD 326BEE
johny123 am 11.01.2013  –  Letzte Antwort am 31.05.2014  –  47 Beiträge
Welche Lautsprecher passen zur NAD-Anlage?
fourseasons am 09.06.2006  –  Letzte Antwort am 22.07.2006  –  25 Beiträge
Welche LS-Kabel passen zu NAD C352?
Billardfreund am 18.11.2006  –  Letzte Antwort am 18.11.2006  –  5 Beiträge
NAD C325, welche Lautsprecher?
Odert am 11.06.2009  –  Letzte Antwort am 11.06.2009  –  3 Beiträge
Welche Regallautsprecher für NAD?
starsailor am 06.04.2010  –  Letzte Antwort am 08.04.2010  –  14 Beiträge
Welche LS??
kl_koenigstiger am 03.10.2005  –  Letzte Antwort am 03.10.2005  –  2 Beiträge
Welche LS zu diesem System?
LPJ am 18.01.2003  –  Letzte Antwort am 19.01.2003  –  5 Beiträge
Neue LS an NAD 320bee / Kaufberatung
tetetak am 03.02.2010  –  Letzte Antwort am 05.02.2010  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Advance Acoustic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 81 )
  • Neuestes Mitglied#Gero#
  • Gesamtzahl an Themen1.345.761
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.550