-=Preise=-

+A -A
Autor
Beitrag
MicroScience
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Apr 2005, 17:06
Hallo zusammen!

Wie kommt es eigentlich, dass die Preise für dieselben Komponenten so stark variieren?

Ein Beispiel: Der Listenpreis für die Canton LE 190 liegt pro Stück bei etwa 420 Euro. Ich habe für meine beim Händler 340 Euro bezahlt. Im Internet z. B. bei "Fotopoint" sind die LE 190 für 199 Euro erhältlich.

Genauso ist es bei den harman/kardon Receivern (3480). Der Billigste liegt bei etwa 380 Euro und der Teuerste bei 500 Euro.

Wieso werden die Geräte im Internet so viel günstiger angeboten??

MfG
Nils
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 09. Apr 2005, 18:26
es gibt mängelwahre die aus polen reimportiert wurde und "kleine lackschäden" hat. es gibt händler die die wahre mit mengenrabat einkaufen, es gibt händler die die uvp bezahlen, es gibt händler mit connections, gibt händler die....
Gummiente
Stammgast
#3 erstellt: 09. Apr 2005, 21:03

MicroScience schrieb:
Der Listenpreis für die Canton LE 190 liegt pro Stück bei etwa 420 Euro.

Das ist wohl der Paarpreis.



MicroScience schrieb:
bei "Fotopoint" sind die LE 190 für 199 Euro erhältlich.

Das ist dann wohl der Stückpreis.

MicroScience
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Apr 2005, 21:36
Nein, die 420 Euro ist der Stückpreis!

Das steht so auch in meiner Preisliste von Canton und der Händler hat mir das ebenfalls so gesagt...

LG Nils
Gummiente
Stammgast
#5 erstellt: 09. Apr 2005, 21:41
Das ist aber ganz schön teuer...
Aber warum kann sie fotopoint dann so billig verkaufen?


[Beitrag von Gummiente am 09. Apr 2005, 21:42 bearbeitet]
MicroScience
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 10. Apr 2005, 10:44
Das Frage ich mich auch hier ist der Link: http://www.fotopoint...b4982660a80002f5131b

Allerdings ist Fotopoint nicht der Einzigste Onlineshop, der Hifi-Komponenten zu solch günstigen Preisen anbietet.

LG
Nils
Finglas
Inventar
#7 erstellt: 10. Apr 2005, 10:50
Moin allerseits,

ich habe selten gesehen, dass Canton-LS zur UVP verkauft werden, sondern meist als reduzierte "Schnäppchen"-Angebote. Ich habe fast den Verdacht, das hat bei Canton System, möglicherweise aus folgenden Gründen:

1. Canton wirft neue Modelle in sehr kurzen Produktzyklen auf den Markt, die alten gehen dann recht schnell als reduzierte Auslaufmodelle weg.

2. Canton peilt ohnehin als Hauptverkäufer die großen Ketten an, und da verkauft sich alles mit einem durchgestrichenen Preis besser. Das wird dann gleich in die Preisberechnung bei Canton mit einbezogen.

Ist das Modell neu auf dem Markt, wird es vielleicht für kurze Zeit zur UVP angeboten, dann aber rasch der Preis abgesenkt, was ein hervorragendes Werbeinstrument ist. Die Listenpreise, die Canton ausgibt, sind wohl reine Makulatur. Es würde mich wirklich interessieren, ob hier einer seine Canton-LS zum UVP gekauft hat - Abzug eines Händlerrabattes nach Verhandlung (wie ja durchaus im Hifi-Bereich nicht selten) rechne ich mal dazu. Ich denke, die allermeisten hier haben ein von vornherein als reduziert ausgewiesenes (Schnäppchen)-Angebot angenommen.

Cheers
Marcus
MicroScience
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 10. Apr 2005, 11:46
Das ist natürlich eine Möglichkeit... dann habe ich meine Boxen wohl wirklich einfach "überteuert" gekauft

Es kommt nur allgemein häufig vor, dass große Preisunterschiede vorhanden sind (s. h. Harman/Kardon)

LG
Nils
Gummiente
Stammgast
#9 erstellt: 10. Apr 2005, 13:14
Les dir bitte mal die Produktbeschreibung bei fotopoint durch. Da steht:


- Abgabe nur paarweise
- Preis = 1 Stück


Also hatte ich doch Recht. Beim einen Paarpreis, beim anderen Stückpreis.

Finglas
Inventar
#10 erstellt: 10. Apr 2005, 13:18
Hallo Nils,


dann habe ich meine Boxen wohl wirklich einfach "überteuert" gekauft

Locker bleiben, nimm es wie im Computerbereich: Ein Jahr warten, und alles wird billiger
Wenn sie Dir damals nach Probehören das verlangte Geld wert waren, dann ist das ja ok so. Irgendwann findet man fast alles irgendwo billiger. Das sollte dann aber nicht der Gradmesser für die Zufriedenheit mit einem Produkt sein.



Es kommt nur allgemein häufig vor, dass große Preisunterschiede vorhanden sind (s. h. Harman/Kardon)

Bei Herstellern, die große Stückzahlen und zahlreiche Modelle im Programm haben, ist das häufig so. Einerseits eben wegen der kurzen Produktzyklen, so dass immer eine Reihe von Auslaufmodellen auf dem Markt sind. Andererseits vertreiben sie eben auch sehr stark über große Elektromarkt-Ketten und über Internethändler. Bei Abnahme von großen Stückzahlen sinkt natürlich der Einkaufspreis. Zudem müssen Internethändler keine teuren Ladenmieten in den Innenstädten bezahlen, sondern können irgendwo auf dem Lande vergleichsweise günstig Lagerhallen anmieten. Das sind halt alles Punkte, die dann zu den unterschiedlichen Preisen führen, die man so im Net recherchieren kann.

Cheers
Marcus
MicroScience
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 10. Apr 2005, 13:50
@ GummiEnte

Sorry, du hast natürlich Recht! Der Preis für die LE 190 bei "Fotopoint" ist natürlich der Stückpreis
Gummiente
Stammgast
#12 erstellt: 10. Apr 2005, 14:08
Kein Problem, jeder irrt sich mal.

Bist du jetzt eigentlich erleichtert das es deine Lautsprecher nicht für 200 € / Paar gibt?
Ich denk schon, oder?

MicroScience
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 10. Apr 2005, 18:36
Naja, was heißt erleichtert. Ich habe beim Händler 340 Euro pro Box bezahlt... hätte also insgesamt 280 Euro sparen können, wenn ich die Boxen bei Fotopoint bestellt hätte!

Aber wie Finglas schon gesagt hat "Ein Jahr warten, und alles wird billiger."

Wie lange sind die LE 190 eigentlich schon auf dem Markt?

LG
Nils
Gummiente
Stammgast
#14 erstellt: 10. Apr 2005, 18:38
Oh, ich hab gedacht du hast 340 € fürs Paar bezahlt
Das ist doof...

Naja, trozdem viel Spaß mit deinen Lautsprechern.

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Canton LE 190
Alex78AC am 14.02.2007  –  Letzte Antwort am 17.03.2007  –  16 Beiträge
Verstärker/Reciever für Canton LE 190
Limmo am 12.12.2007  –  Letzte Antwort am 12.12.2007  –  5 Beiträge
Canton LE 190 / 109
niddaM am 10.03.2006  –  Letzte Antwort am 11.03.2006  –  2 Beiträge
Infinity Beta 50 vs Canton LE 190
dimebag_darrell am 25.04.2006  –  Letzte Antwort am 26.04.2006  –  9 Beiträge
Verstärker für Canton LE 190
heinemann am 05.02.2007  –  Letzte Antwort am 06.02.2007  –  4 Beiträge
Kaufberatung bei der Canton LE 190?
waldi0000 am 22.11.2005  –  Letzte Antwort am 27.11.2005  –  13 Beiträge
Canton LE 170 für 175€/Stück
p am 26.01.2005  –  Letzte Antwort am 27.01.2005  –  4 Beiträge
Kompaktlautsprecher 250 euro oder Aktiv LS 420 euro
schpongo am 17.12.2013  –  Letzte Antwort am 18.12.2013  –  6 Beiträge
Vollverstärker + Lautsprecher ca. 500 Euro
Fabiont am 06.02.2011  –  Letzte Antwort am 08.02.2011  –  24 Beiträge
Canton LE 190 für 428?
Michi891 am 17.12.2006  –  Letzte Antwort am 02.01.2007  –  119 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.217 ( Heute: 19 )
  • Neuestes Mitgliedmutsch93
  • Gesamtzahl an Themen1.404.094
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.738.748

Hersteller in diesem Thread Widget schließen