Microanlage gesucht. E400, E600 oder Sony CMT-SE1, oder...

+A -A
Autor
Beitrag
dermario2
Neuling
#1 erstellt: 23. Apr 2005, 17:41
Hallo!

Ich bin eigentlich ein sehr klangbegeisteter Mensch und nun auf der Suche nach einer schönen, dezenten Microanlage.

Warum Microanlage?
Nicht nur der Klang, sondern auch die Präsentation der Hifi Anlage ist mir wichtig. Ich halte zum Beispiel nichts von gewaltigen Hifi Türmen um mehrere tausend Euro, die in 11m² Räumen betrieben werden (hab ich hier schön öfter gelesen). Klingt ein wenig wie mit Kanonen auf Spatzen schießen. Aber das muss im Endeffekt jeder selber wissen - eh klar.

Nun, ich suche also eine sehr dezente Hifi-Anlage mit gutem Klang, die hervorragend mit meiner minimalistischen Einrichtung harmoniert. Einzelkomponenten unterschiedlicher Hersteller kommen für mich nicht in Frage.

Nun habe ich einmal die größeren Saturn- u. Mediamärkte durchgeforstet, weil anonym, um mir unter den momentanen Angeboten ein Bild zu machen. Aufgefallen sind mir unter Microanlagen klangtechnisch bisweilen nur:
- Yamaha E400 (bzw. E600)
sowie
- Sony CMT-SE1

Auch andere von Denon und Teac habe ich durchprobiert. - Klanglich scheinen diese jedoch nicht an die beiden oben genannten heranzukommen.

Die Yamaha E600 fällt für mich eher weg, da die MP3-Bedienung ohne TV miserabel ist, das Laufwerk zu laut ist und die Medien-einlege-abspiel-Zeit unter aller Würde, sprich: zu lang dauert.

Die E400 scheint perfekt zu sein - nur ist sie leider nicht MP3-kompatibel, was für den Preis sehr schade ist. E400 u. E600 sind ja quasi gleichteuer/günstig bereits für € 360,- zu haben.

Sehr positiv aufgefallen ist mir allerdings auch die Sony CMT-SE1, über welche ich in diesem Forum leider keinen Beitrag finden konnte. Die Bedienung ist sehr fein und der Klang außerordentlich. Wenngleich mir die Musik etwas manipulliert klingt, dringt die Musik sehr, sehr angenehm in meine Ohren - (und das liegt nicht am Bass!)

Habt ihr vielleicht noch ein paar Tipps, welche Microanlagen ich mir anschauen sollte? Ich weiß, dass die meisten hier Fans großer Systemkomponenten sind, doch vielleicht hat dennoch der Eine oder Andere ein paar Infos in petto.

Das wäre sehr fein und würde mir super weiterhelfen!

Besten Dank und viele Grüße aus Salzburg,

Dermario.


[Beitrag von dermario2 am 23. Apr 2005, 17:42 bearbeitet]
Ungaro
Inventar
#2 erstellt: 24. Apr 2005, 12:15
Hallo Dermario!


Habt ihr vielleicht noch ein paar Tipps, welche Microanlagen ich mir anschauen sollte?


Ich weiss nicht wie viel du dafür ausgeben willst/kannst, aber Onkyo hat z.B auch so 'ne kleine Serie und bald gibt es von denen neue, 275 mm breite Komponenten, hier kannst du mal bisschen nachlesen: http://www.hifi-foru...553&postID=last#last

MFG
Ungaro
pba
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Apr 2005, 00:48

dermario2 schrieb:
Auch andere von Denon und Teac habe ich durchprobiert. - Klanglich scheinen diese jedoch nicht an die beiden oben genannten heranzukommen.


Hi, wenn ich fragen darf, was hast du genau von Teac und Denon gehört? Meiner Meinung nach stampfen die 201Serie von Denon und auch die Teac Reference 300 "deine" Anlagen in den Boden (Voraussetzung: anständige (Regal-)Lautsprecher)... Wobei der Vergleich etwas hinkt, der Preis ist nicht gerade der selbe, sie spielen in etwas einer anderen Liga...

Was soll dir denn der Spass kosten?


Gruss Michael
dermario2
Neuling
#4 erstellt: 25. Apr 2005, 07:57
Da wirst du vermutlich recht haben, wobei ich das mit dem "in den Boden stampfen" nicht so eindeutig sehe. Ich bin leider nicht gewillt, neben € 400- bis 500,- noch einmal dasselbe für passende Regallautsprecher auszugeben. Dafür reicht momentan (nach einem Wohnungsbrand) das Geld nicht.
Hast du dir die Sony Anlage schon einmal angehört? Sie soll mit anderen Sony Anlagen überhaupt nicht zu vergleichen sein.

Was mich an allen aber stört, ist, dass keine aktuelle Microanlage MP3 unterstützt, bis auf die Onkyo CS-220. Und da gefallen mir die Setboxen nicht unbedingt.

Die E400 scheint mir bis jetzt die bessere zu sein, mit späteren Subwooferaufrüstung - eventuell.
Wilder_Wein
Inventar
#5 erstellt: 25. Apr 2005, 08:21
Moin Moin,

dieses Thema gab es vor kurzem schon einmal hier im Forum, deswegen habe ich damals mal ein paar Kompakte gehört.

Für mich gab es definitiv nur 2 Alternativen, Yamaha E400 oder Denon F101. Der Klang der Yamaha ist für ihren Preis schon genial, die Denon schien mir noch ein wenig Erwachsener zu klingen, das lag aber eher an den etwas größeren Lautsprechern. Zu den Sony kann ich leider nichts sagen, da ich mir irgendwann mal geschworen habe, aus persönlichen Gründen keine Sony Produkte mehr zu kaufen.

Ich würde mich ganz klar für die Yamaha entscheiden, da diese ein perfektes Preis- Leistungsverhältnis hat. Die Denon 201 Serie spielt in der Tat eine ganze Liga besser, kostet inkl. Lautsprecher aber auch ein vielfaches.

Die Yamaha hat mich wirklich begeistert.....

Gruß
Didi


[Beitrag von Wilder_Wein am 25. Apr 2005, 08:23 bearbeitet]
dermario2
Neuling
#6 erstellt: 25. Apr 2005, 08:55
Danke Wein, das sehe ich auch ungefähr so.

Mich irritiert nur, dass ich beim Probehören der Sony ziemlich aus der Fassung gekommen bin. Obwohl die Boxen nicht so edel aussehen, war der Klang sehr beeindruckend. Leider kann aber auch diese keine MP3.

Vielleicht hat mal einer von euch Zeit, dieselbe probezuhören. Mich würde eine Vergleichsmeinung sehr interessieren.

Es handelt sich um diese Sony hier: http://www.geizhals.at/a62395.html
Ungaro
Inventar
#7 erstellt: 25. Apr 2005, 10:39
Hallo!


dermario2 schrieb:
Vielleicht hat mal einer von euch Zeit, dieselbe probezuhören. Mich würde eine Vergleichsmeinung sehr interessieren.


Die Anlage muss aber dir gefallen und nicht uns!

MFG
Ungaro
dermario2
Neuling
#8 erstellt: 25. Apr 2005, 11:00
jaja, das stimmt schon. Mich würde aber nur eine 2. Meinung interessieren. Mich hat der Klang einfach so umgehauen, dass ich es kaum fassen konnte. - Vielleicht war ich krank. :-)

Ich kauf sicher keine Anlage, nur weil sie alle anderen mögen.


Diegrüße2,
Dermario2.
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 25. Apr 2005, 11:53
bei sony ist nicht nur der höhr test entscheidend. finger auf die boxen legen, und feste drücken. das gleiche bei dem receiver in der mitte machen. wenn man kein knirschen höhrt, und nicht sofort durchbricht, siehts gut aus.

der klang bei den meisten sony geräten ist zwar gut, viele geräte sind sogar ordentlich verarbeitet, aber manchmal bringen die jungs zwischendurch auch sachen raus, die schon in den regalen auseinanderfallen...
pba
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 25. Apr 2005, 21:28
Wohnungsbrand ist natürlich schon nicht so doll, ich hoffe mal du warst ausreichend versichert...

Das mit dem "in den Boden stampfen" ist mein eigener Eindruck, zum Glück sind jedoch die Geschmäcker verschieden, was auf mich zutrifft stimmt nicht für andere.

Die Sony hab ich mal kurz (so im vorbeistöbern halt) im Mediamarkt gehört, als ich eine Druckerpatrune kaufen wollte uns schliesslich in der HiFi-Abteilung gelandet bin... Sie ist nicht schlecht, aber ich würde auch die Pianocraft E400 bevorzugen.

Wenns noch irgendwie möglich ist, würd ich versuchen die Kompaktanlagen noch in einem weniger lärmigen Umfeld als im MM zu hören.


Gruss Michael
dermario2
Neuling
#11 erstellt: 26. Apr 2005, 08:16
war leider nicht versichert. haben die hausratsversicherung immer aufgeschoben. nur die wohnung wurde auf versicherungskosten saniert. dummer sache... also - an alle: hausratsversicherung sollte jeder haben!

danke pba: hab doch gewusst, die klingt gut... aber du hast recht, was das lärmende umfeld betrifft. die e400 soll ja auch nicht allzu leise sein, was das laufwerksgeräusch betrifft...

viele grüße,
mario.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
e400 oder e600???
Psychotronic am 22.11.2004  –  Letzte Antwort am 22.11.2004  –  2 Beiträge
Pianocraft E400 oder E600?
roman80 am 09.04.2005  –  Letzte Antwort am 09.04.2005  –  6 Beiträge
Neue Microanlage gesucht
matador am 12.02.2005  –  Letzte Antwort am 19.02.2005  –  18 Beiträge
sony cmt-hx70btr
Funshit am 11.06.2009  –  Letzte Antwort am 26.09.2010  –  2 Beiträge
Sony CMT BX 5 + Heco Victa 200 o. 300
Taxos am 03.02.2010  –  Letzte Antwort am 03.02.2010  –  2 Beiträge
Sony CMT-CPX11 oder Panasonic SC-PMX 3
reklami am 04.08.2008  –  Letzte Antwort am 09.08.2008  –  6 Beiträge
Yamaha Pianocraft E600 oder warten
jblti3000 am 13.07.2006  –  Letzte Antwort am 13.07.2006  –  3 Beiträge
Pianocraft E600 MKII oder E810?
crazytigerli am 30.08.2006  –  Letzte Antwort am 16.12.2007  –  114 Beiträge
Was haltet ihr von "Sony CMT-HX5BT"
westpark1992 am 01.07.2007  –  Letzte Antwort am 01.07.2007  –  2 Beiträge
Sony Ta-F245 vs. CMT-A70
FooFoo am 27.09.2007  –  Letzte Antwort am 28.09.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder817.932 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedLexvox
  • Gesamtzahl an Themen1.365.157
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.001.065