Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gibt es noch Spitzentuner?

+A -A
Autor
Beitrag
sanjuan
Neuling
#1 erstellt: 26. Apr 2005, 15:44
Ich möchte meinen Kenwood Tuner KT 980 F ( aus dem Jahr 1986?) eigentlich von der Qualität nicht missen. Aber mir fehlt die Fernbedienung, RDS und die Möglichkeit, vom Sessel aus die Sender zu verändern, stumm zu schalten etc.
Von der Klangqualität aber will ich nicht herunter?
Weiß mir jemand Rat? Er soll natürlich passen.


[Beitrag von sanjuan am 26. Apr 2005, 15:49 bearbeitet]
Monsterdiscohell
Stammgast
#2 erstellt: 26. Apr 2005, 16:47
Was soll der "Wellennfänger" denn kosten
Supper's_Ready
Stammgast
#3 erstellt: 26. Apr 2005, 21:49
Du könntest natürlich mal die diversen Hersteller-Internet-Seiten abklappern und suchen.

Spontan fällt mir nur T+A ein, aber da wird es natürlich schon richtig teuer und ich weiß jetzt nicht, ob der Tuner auch solo oder nur im System fernbedienbar ist.

Ansonsten mal den Gebrauchtmarkt abchecken.
sanjuan
Neuling
#4 erstellt: 26. Apr 2005, 22:04
Der Kenwood Tuner KT 980 F
hat um die 800,-- DM gekostet. Ich lege also mal zugrunde, daß ein Tuner mit den verlangten Bequemlichkeiten kaum billiger sein dürfte, wenn er die gleichen klanglichen Kriterien erfüllen soll.

Auf den Gebrauchtmarkt bin ich schon gekommen, aber ich benötige schon konkrete Empfehlungen. Es wird auch viel Mist angeboten, sagt man.
Rollei
Inventar
#5 erstellt: 27. Apr 2005, 06:59
Hi,

vielleicht findest Du ja einen gebrauchten Revox. Dann bist Du gleich ganz oben angelangt. Weiss aber im Augenblick nicht, wie die gehandelt werden.

greets

Rollei
Monsterdiscohell
Stammgast
#6 erstellt: 27. Apr 2005, 07:27
Aber die Revox haben keine Fernbedienung
Rainer_B.
Inventar
#7 erstellt: 27. Apr 2005, 07:54

Supper's_Ready schrieb:
Du könntest natürlich mal die diversen Hersteller-Internet-Seiten abklappern und suchen.

Spontan fällt mir nur T+A ein, aber da wird es natürlich schon richtig teuer und ich weiß jetzt nicht, ob der Tuner auch solo oder nur im System fernbedienbar ist.

Ansonsten mal den Gebrauchtmarkt abchecken.


Geht auch solo. Da wird dann einfach der Empänger angedockt. Kostet aber nicht wenig (die Preise wurden gerade wieder erhöht).
Hatte der Onkyo T-999x nicht auch eine Fernbedienung?

Rainer
chun-schneider
Stammgast
#8 erstellt: 27. Apr 2005, 08:53
schau mal im biete forum, da biete ich einen Onkyo Integra T-4970 an, über den Preis werden wir uns schon einig. Fernbedienung ist natürlich dabei. Ist technisch gesehen das Nachfolgemodell des T9990.

mfg
das.ohr
Inventar
#9 erstellt: 27. Apr 2005, 08:56

Monsterdiscohell schrieb:
Aber die Revox haben keine Fernbedienung :(


he he, natürlich sind die Revoxtuner fernbedienbar !!! zumíndest die 260íger reihe ...
Tommy_Angel
Inventar
#10 erstellt: 27. Apr 2005, 10:58
what about Accuphase?
Tschugaschwilly
Stammgast
#11 erstellt: 27. Apr 2005, 11:04
Hallo

1.) Neue *Spitzentuner* gibt es nicht mehr viele und wenn, dann sind das meist sehr teure Produkte im *High-End-Bereich*. Können aber genauso gut Mogelpackungen sein. Von den erwähnten T+A-Tunern halte ich nicht viel. Accuphase-Tuner sind gut, aber zu teuer.

2.) In den letzten Jahren hat sich in diesem Segment nicht mehr viel getan, von einigen Autoradios abgesehen. Heute kann ein Tuner billiger und einfacher hergestellt werden, die Qualität ist aber leider nicht mehr gleich gut, da die Anforderungen auch weit geringer sind als früher. Die Kür für einen guten Tuner ist der Empfang ab Antenne. empfindlich, übersteuerungsfest, trennscharf, selektiv etc. muss ein guter Tuner gleichzeitig sein. Beim Kabelempfang kommen alle Sender laut und mit genügend Abstand, was für einen Tuner viel einfacher ist.

3.) Ich würde mich an deiner Stelle nach einem gebrauchten Tuner à la Kenwood, ReVox, Onkyo, Grundig etc. umsehen. Damit spielst du sofort in der Oberklasse mit.

Von ReVox gibt es zwei hervorragende Tuner mit Fernbedienung und RDS. Die Onkyos sind grundsätzlich auch fernbedienbar und die neueren haben RDS.

Gruss
Tschugaschwilly


[Beitrag von Tschugaschwilly am 27. Apr 2005, 14:59 bearbeitet]
Rainer_B.
Inventar
#12 erstellt: 27. Apr 2005, 12:16

Tommy_Angel schrieb:
what about Accuphase?


Momentan kein Tuner im aktuellen Programm. Was es gab (und besonders die alten Drehkos) war aber mehr als nur gut. Leider auch extrem teuer.

Rainer
das.ohr
Inventar
#13 erstellt: 27. Apr 2005, 15:10
einer wäre dieser hier :
http://cgi.ebay.de/w...item=7510074665&rd=1

und ein weiter, der sehr modern anmutet, aber super klingt:
http://cgi.ebay.de/w...item=7509900546&rd=1

na dann ....
kaefer03
Inventar
#14 erstellt: 28. Apr 2005, 07:08
marantz st 17m


[Beitrag von kaefer03 am 28. Apr 2005, 07:08 bearbeitet]
Rainer_B.
Inventar
#15 erstellt: 28. Apr 2005, 08:22

kaefer03 schrieb:
marantz st 17m


Fernbedienung aber auch nur über einen Marantz Amp.

Rainer
Rainer_B.
Inventar
#16 erstellt: 28. Apr 2005, 08:23

das.ohr schrieb:
einer wäre dieser hier :
http://cgi.ebay.de/w...item=7510074665&rd=1

und ein weiter, der sehr modern anmutet, aber super klingt:
http://cgi.ebay.de/w...item=7509900546&rd=1

na dann ....


der letztere ist aber ohne FB nicht wirklich gut zu nutzen. Ich würde eher den klassischen 260er nehmen.

Rainer
sanjuan
Neuling
#17 erstellt: 28. Apr 2005, 09:58
Ich sehe ja immer noch das Problem, daß ich bei einem Tuner auch nur eingeschränkte Fernbedienungsmöglichkeiten habe.

Beim Receiver ist dies besser gelöst. Die Frage ist nur, welcher?
Je mehr ich mich in die Suche vertiefe, desto mehr komme ich zur Überzeugung: Hifi-Stereo ist tot.
Ich habe es am Harman/Kardon HK 3480 gesehen: der FM-Empfang, oder was dann aus den Lautsprechern kommt, ist mir etwas dünn und zu abgedämpft. Aber langsam frage ich mich, ob das nicht doch das Beste ist, was ich bekommen konnte?

Entweder fehlt das Phono-Teil oder es kommen zum FM-Empfang überhaupt keine Angaben. Die Frage ist: muß ich eventuell umdenken, FM vergessen und mir das Radio über den Topfield 5500 holen? 2 Speaker genügen mir, der ganze Surroungkram scheint mir mehr Masse statt Klasse.
Gibt es also gute Receiver, die fernbedienbar sind und dennoch excellente Musikwiedergabe für Klassik bieten, per Radio, Phono, Kassette, CD und über den Satelliten? Muß man da die modernen Geräte nehmen?

So langsam überlege ich tatsächlich, ob ich den HK 3480 nicht besser behalte? Ich bin tatsächlich ratlos.


[Beitrag von sanjuan am 28. Apr 2005, 09:59 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gibt es noch Stereoverstärker?
Nitsh am 06.05.2006  –  Letzte Antwort am 07.05.2006  –  8 Beiträge
Gibt es noch CD-Spieler?
mbuechler am 12.12.2008  –  Letzte Antwort am 12.12.2008  –  11 Beiträge
Gibt es noch brauchbare Cassetten-Decks?
Hammer! am 05.11.2005  –  Letzte Antwort am 10.11.2005  –  8 Beiträge
gibt es noch neue stereo receiver?
hannes.bohnekamp am 18.02.2013  –  Letzte Antwort am 19.02.2013  –  4 Beiträge
Wo bitte gibt es noch brauchbare CD Player?
StefanTu am 26.01.2008  –  Letzte Antwort am 28.01.2008  –  16 Beiträge
5.1 Sorrund Receiver für Passiven Sub/gibt es das noch?
quarder am 19.12.2009  –  Letzte Antwort am 22.12.2009  –  4 Beiträge
Verstärker mit SPDIF - gibt es noch so was?
Hörfunk am 13.08.2011  –  Letzte Antwort am 14.08.2011  –  7 Beiträge
Gibt es den Onkyo A5VL nur noch in silber?
DM_75 am 11.03.2013  –  Letzte Antwort am 11.03.2013  –  2 Beiträge
Gibt es keine Stereo-Einstiegs-Receiver mehr?
Dr._Weißnich am 15.05.2006  –  Letzte Antwort am 16.05.2006  –  9 Beiträge
Equalizer oder gibt es etwas besseres?
Til_Eulenspiegel am 18.08.2009  –  Letzte Antwort am 19.08.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 94 )
  • Neuestes Mitglied*StefanS*
  • Gesamtzahl an Themen1.344.871
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.456