Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker mit SPDIF - gibt es noch so was?

+A -A
Autor
Beitrag
Hörfunk
Stammgast
#1 erstellt: 13. Aug 2011, 02:14
Hallo,

das ist meine erster Beitrag im Forum. Noch einmal ein Hallo an alle!

In meinem Verstärker (ein alter Akai AM-65) ist der digitale Eingang (und wohl auch der Ausgang) kaputt. Der Verursacher war wahrscheinlich ein CASIO Keyboard, den ich an den Verstärker angeschlossen hatte und der beim Ausschalten ein Riesen-Plopp an die Lautsprecher schickte. Irgendwann beim einem Plopp ging plötzlich die grüne Diode, die die Abtastfrequenz signalisierte, aus und das war's mit dem digitalen Eingang (hatte darüber (optisch) den CD Player angeschlossen). Das liegt schon viele Jahre in Vergangenheit und seit dem läuft der CD Player einfach über eine analoge, elektrische Verbindung. Aber jetzt möchte ich den digitalen Eingang (elektrisch) für andere Zwecke nutzen. Meine Frage: gibt es heute noch Vollverstärker mit SPDIF In/Out? Ich nehme an, eine Reparatur meines alten Verstärker lohnt sich nicht.


[Beitrag von Hörfunk am 13. Aug 2011, 11:57 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 13. Aug 2011, 20:14

Hörfunk schrieb:
Ich nehme an, eine Reparatur meines alten Verstärker lohnt sich nicht.


hallo,

warum nicht.

Einfach mal telefonisch das Problem anschneiden,
eventuell Kostenvoranschlag machen lassen,
da gibt es schon Adressen.

Gruss
Hörfunk
Stammgast
#3 erstellt: 14. Aug 2011, 11:01

weimaraner schrieb:

Hörfunk schrieb:
Ich nehme an, eine Reparatur meines alten Verstärker lohnt sich nicht.


hallo,

warum nicht.


Weil wir in einer Wegwerf- und Geiz-ist-geil-Gesellschaft leben. Leider. Die Dienstleistung ist bei uns sehr teuer und der Verstärker ist weder ein schützenswerter "Kult-Oldtimer" noch war er besonders teuer. Man kann ihn manchmal bei ebay erwischen, sogar grade jetzt steht einer drin, aber um ehrlich zu sein, möchte ich lieber meinen behalten. So gepflegt wie meiner wird der andere fast mit Sicherheit nicht sein und darauf lege ich einen großen Wert.



Einfach mal telefonisch das Problem anschneiden,
eventuell Kostenvoranschlag machen lassen,
da gibt es schon Adressen.


Wo rufe ich an? Könntest Du ein paar Adressen/Telefonnummern nennen?
zuyvox
Inventar
#4 erstellt: 14. Aug 2011, 11:39
Es gitb von Onkyo den Verstärker A-5VL.
Hier

Oder den Receiver Onkyo TX-8050. Momentan so eine Art eierlegende Wollmilchsau. UNd nicht allzu teuer. Für den Fall, dass du deinen Akai nicht reparieren lassen solltest...
Hörfunk
Stammgast
#5 erstellt: 14. Aug 2011, 12:34

zuyvox schrieb:
Es gitb von Onkyo den Verstärker A-5VL.
Hier

Oder den Receiver Onkyo TX-8050. Momentan so eine Art eierlegende Wollmilchsau. UNd nicht allzu teuer. Für den Fall, dass du deinen Akai nicht reparieren lassen solltest...


Danke für den Tipp, aber so viel wollte ich nicht ausgeben. Außerdem wäre es wohl ein Downgrade. Der gebrauchte AM-65 auf ebay kostet ca. 160€. Und das ist mir eigentlich auch zu viel. Für den Fall, dass sich die Reparatur nicht lohen würde, habe ich den Plan B:
http://www.lindy.de/...al-analog/70408.html

Analoge Eingänge am Verstärker habe ich noch frei und für meine Anwendung könnte eine so einfache Lösung ausreichen.
HifiTux
Stammgast
#6 erstellt: 14. Aug 2011, 14:30
ein externer DAC kann praktisch sein. Ich weiß allerdings nicht welcher dort verbaut ist, scheint da nicht angegeben zu sein. Bei dem niedrigen Preis weiß ich nicht ob man wirklich gute Qualität erwarten kann.

lg
Hörfunk
Stammgast
#7 erstellt: 14. Aug 2011, 14:51

HifiTux schrieb:
ein externer DAC kann praktisch sein. Ich weiß allerdings nicht welcher dort verbaut ist, scheint da nicht angegeben zu sein. Bei dem niedrigen Preis weiß ich nicht ob man wirklich gute Qualität erwarten kann.

lg


Ich würde echt keine Wette eingehen, dass der DAC in dem 20 Jahre altem Akai deutlich besser ist. Aber ich erwarte auch keine besonders gute Qualität von dem kleinem Kästchen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Verstärker mit SPDIF & HDMI?
dektra1 am 02.02.2014  –  Letzte Antwort am 03.02.2014  –  6 Beiträge
spdif zu cinch
Rincewind01 am 02.04.2009  –  Letzte Antwort am 02.04.2009  –  4 Beiträge
Stereoverstärker mit SPDIF/Toslink in/out?
Strict_Machine am 08.07.2014  –  Letzte Antwort am 08.07.2014  –  4 Beiträge
Oldscool Verstärker mit SPDIF Eingang ?
Hazze am 06.01.2011  –  Letzte Antwort am 07.01.2011  –  5 Beiträge
[suche] stereoverstärker mit spdif
jamod570 am 07.12.2008  –  Letzte Antwort am 09.12.2008  –  4 Beiträge
Vollverstärker mit HDMI oder spdif?
lskarsten am 17.02.2011  –  Letzte Antwort am 17.02.2011  –  3 Beiträge
Was kaufen ? Verstärker, Kompaktanlage.
am 12.12.2008  –  Letzte Antwort am 15.12.2008  –  2 Beiträge
Analog ( Cinch) --> SPDIF(elektr.)
Benni! am 20.12.2003  –  Letzte Antwort am 20.09.2006  –  9 Beiträge
suche stereo endstufe mit SPDIF im unteren Preissegment
Sommi am 09.11.2010  –  Letzte Antwort am 09.11.2010  –  2 Beiträge
Verstärker mit vier Boxen
finaljoker=) am 30.10.2008  –  Letzte Antwort am 31.10.2008  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 88 )
  • Neuestes MitgliedQuantum_Noise
  • Gesamtzahl an Themen1.345.126
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.813