Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tischlautsprecher: Edirol MA-5D oder Behringer MS-16 ?

+A -A
Autor
Beitrag
trebis
Neuling
#1 erstellt: 08. Mai 2005, 09:33
Hallo,

ich habe mich auf die Suche gemacht nach einem paar "preiswerter" aktiver Tischboxen so um 50 €.

Natürlich ist mir klar, dass ich für den Preis nichts erwarten kann, aber ich will eben lieber keine "normalen" Brüllwürfel.

Bei Internetrecherche bin ich auf folgende zwei Systeme gestossen:

1)Edirol MA-5D (40€ bei thomann.de)

2)Behringer MS-16 (54 € bei Thomann)

Hat jemand Erfahrungen mit einem dieser Systeme?

Gibt es noch eine alternative in dieser "Preisklasse"? (Ausser gebrauchter Verstärker+Boxen, die Dinger sollten schon "kompakt" sein.)


Danke schon mal für eure Antworten!

Gruß Peter
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 08. Mai 2005, 10:02
ich weiß, den vorschlag willst du nicht höhren: aber es gibt von creative 2.1 brühwürfel. sie werden laut, und musikstücke die sie abspielen lassen sich problemlos identifizieren. mit einer sauteuren stereoanlage kommen die nicht mit, aber für um die 50 euro klingen sie sehr gut.
Sir_Aldo
Stammgast
#3 erstellt: 08. Mai 2005, 10:04
hi und ein herzliches willkommen,

1. für was brauchst du das boxen-set? für pc-spiele ist das Behringer gerade noch ok, aber für musik bäähhh !
2. geh mal zum händler (egal welcher, kann auch saturn sein) und hör bisschen musik auf 500€ boxen. dann geh in die computer-abteilung und hör dir 70€ pc-boxen an...du wirst erschrocken feststellen, dass alles was und 200€ das paar verkauft wir, nur eine einzig frechheit und qual fürs ohr ist!
3. du bist mit deinen lautsprechern nur bis zum ersten cd-kauf froh, weil du feststellst das sich die cds im laden mit abgefu*** kopfhörern besser anhört als bei dir zu hause. in naher zukunft kaust du dir neue pc-boxen für 100€, aber dann bist du von den 200€ auch nicht mehr weit weg...


aber es ist deine entscheidung, da du ja auch bezahlen musst. ich kann dir nur den guten tip geben: SPAREN

aber wenn du eine der zwei oben genannten boxen willst, würde ich die Behringer nehmen!


gruß
alex
trebis
Neuling
#4 erstellt: 08. Mai 2005, 17:59
@Musik-Gurke:

Du hast Recht, den wollte ich eigentlich nicht hören, aber anschauen (+hören) kann man sich die Dinger ja. Problem ist hier der Vergleich mir den anderen Systemen: In einem Laden wird man die wohl nicht zusammen antreffen...

@Sir_Aldo:

Ich hab doch geschrieben, dass ich weiss, dass ich für das Geld nix bekomme. Natürlich hab ich auch eine "richtige" Anlage, ich weiss schon, was gut klingt.

Die Dinger haben eigentlich nur einen Zweck: Sie sollen meinen Laptop auf Reisen begleiten. Da will man dann eben im Hotelzimmer mal nen Film zu mehreren schauen oder sich ein wenig bedudeln lassen (wenn ich allein bin nehm ich nen Kopfhöhrer)

Trotzdem mal danke für die Antworten!
themrock
Inventar
#5 erstellt: 08. Mai 2005, 20:25
Hallo,
guck Dir mal die hier an, hab ich für einen tragbaren MP3-Player für Urlaub auch mal Gartenfete etc.
Haben einen erstaunlich guten Klang, sind sehr klein zusammenfaltbar und gehen auch mit Batterien.
http://www.alteclans...egion=europe&pID=IM4
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aktive Monitore zum Musik hören -> Ersatz für MS 20 Behringer
loby83 am 11.04.2014  –  Letzte Antwort am 20.04.2014  –  13 Beiträge
preisgünstige transportable Aktivlautsprecher
jjss am 05.07.2007  –  Letzte Antwort am 06.07.2007  –  5 Beiträge
Magnat, Behringer oder Nubert?
sonnenfreund am 29.11.2007  –  Letzte Antwort am 02.12.2007  –  22 Beiträge
Behringer oder Edifier?
xDrAcHeNx am 16.08.2009  –  Letzte Antwort am 16.08.2009  –  7 Beiträge
ms 906/ KEF Q1
Schampusbasti am 28.02.2004  –  Letzte Antwort am 01.03.2004  –  6 Beiträge
Yamaha MS 300 - turnhallentauglich?
musikus06 am 01.02.2005  –  Letzte Antwort am 04.02.2005  –  10 Beiträge
Passt Magnat MA 400 zu Behringer B2031P Truth
bluemle am 12.04.2014  –  Letzte Antwort am 13.04.2014  –  4 Beiträge
Behringer MS40 oder Passiv-Alternative?
RhahkJin am 27.11.2007  –  Letzte Antwort am 27.11.2007  –  2 Beiträge
ESI Near08 oder Behringer 2030a ?
*vincentvega* am 09.09.2010  –  Letzte Antwort am 10.09.2010  –  5 Beiträge
Mordaunt Short MS 3.40 Highend oder Durchschnitt ??
HiFi_&_Musik_Fan am 16.10.2004  –  Letzte Antwort am 16.10.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Behringer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 30 )
  • Neuestes MitgliedAroena
  • Gesamtzahl an Themen1.345.207
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.137