Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lieber NAD oder Harman Kardon

+A -A
Autor
Beitrag
luckyfrank
Neuling
#1 erstellt: 08. Jun 2005, 10:15
Welcher Verstärker ist vom Klang besser?

HK 675
NAD C320 BEE


Ich habe leider keine Möglichkeit die beiden Verstärker probe zu hören...

Danke für Eure Hilfe!
meinkino
Inventar
#2 erstellt: 08. Jun 2005, 10:17
Welche Boxen kommen dran? Welcher Verstärker ist aktuell im Einsatz und warum möchtest du wechseln?
luckyfrank
Neuling
#3 erstellt: 08. Jun 2005, 10:21
Zur Zeit habe ich einen 14 Jahre alten Kenwood Verstärker.
Ich glaube ein 1030 (damals 289 DM).
Ich werde mir wohl Nubert Boxen holen habe aber noch keine Ahnung welche...
meinkino
Inventar
#4 erstellt: 08. Jun 2005, 10:25
Also geht es um eine Kombination. Wie gross ist dein Raum? welche Hörgewohnheiten hast du? Wie gross ist dein Budget für Lautsprecher und Verstärker zusammen? Bist du offen für Alternativen?
luckyfrank
Neuling
#5 erstellt: 08. Jun 2005, 10:28
Der Raum hat ca. 20 qm und ich höre gerne Rock auch härter und ab und zu Klassik. Ich dacht für die Boxen und den Verstärker ca. 850 Euro. Wenn du eine Alternative hast freue ich mich
auf den Tipp.
meinkino
Inventar
#6 erstellt: 08. Jun 2005, 10:33
Dann würde ich so ca. 500€ in die Boxen investieren und den Rest in einen Verstärker.
Entweder einen schönen kleinen NAD 320BEE oder einen Cambridge Audio 540A dazu dann Boxen die dir dazu akustisch gefallen.
Wenn es Kompakte sein sollen wäre mein Favorit die Monitor Audio Silver RS1. Aber mit dem NAD solltest du dir auch mal eine kleine Dynaudio anhören. Daneben gibt es noch von KEF die Q1 die eine gute Leistung bietet.
Hast du dir denn schon was angehört?
luckyfrank
Neuling
#7 erstellt: 08. Jun 2005, 10:45
Ich habe mir noch keine Boxen angehört.
Kannst du mir einen günstigen Onlineshop empfehlen der zuverlässig ist?
meinkino
Inventar
#8 erstellt: 08. Jun 2005, 11:23
natrilix
Inventar
#9 erstellt: 09. Jun 2005, 09:02
Trotzdem kommst du das anhören nicht rum: wer blind kauft, kauft 2 mal!
Wenn man unzufrieden ist mit dem Klang musst du nochmals antreten!

Dynaudio oder Monitor Audio Lautsprecher würde ich auch mal anhören, Alternativen gibts auch mit anderen Hersteller, wichtig ist dein Geschmack!

Einfach ein paar Testscheiben einpacken, und ab zum Händler probehören!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
NAD oder Harman/Kardon?
D-Tox am 30.08.2007  –  Letzte Antwort am 31.08.2007  –  11 Beiträge
Harman Kardon HK 970 oder NAD 315BEE
guido16 am 13.11.2008  –  Letzte Antwort am 15.11.2008  –  7 Beiträge
Harman Kardon Hk 980 oder NAD C370?
mlb97 am 11.12.2012  –  Letzte Antwort am 18.12.2012  –  17 Beiträge
Harman Kardon HK 680
ben4684 am 08.01.2008  –  Letzte Antwort am 08.01.2008  –  2 Beiträge
NAD oder Harman Kardon? Oder ganz was anderes?...
doco am 11.06.2004  –  Letzte Antwort am 12.06.2004  –  2 Beiträge
Harman/Kardon Ersatz
halbton am 09.10.2010  –  Letzte Antwort am 11.10.2010  –  3 Beiträge
Schwere Harman/Kardon Entscheidung
ciorbarece am 19.01.2006  –  Letzte Antwort am 19.01.2006  –  2 Beiträge
NAD oder Harman für Argenta
schackchen am 24.02.2007  –  Letzte Antwort am 24.02.2007  –  2 Beiträge
Harman/Kardon
der_gitarrist am 15.02.2004  –  Letzte Antwort am 25.02.2008  –  5 Beiträge
Harman Kardon HK6500 oder Harman Kardon PM655 ?
LoopTyp am 15.11.2010  –  Letzte Antwort am 15.11.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 32 )
  • Neuestes Mitgliedhyren
  • Gesamtzahl an Themen1.345.709
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.382