Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Kompaktanlage bis 500 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
martin_p
Neuling
#1 erstellt: 19. Sep 2003, 10:33
Hallo zusammen,

sorry, wenn ich mich eher am unteren Rand von HiFi bewege (oder gar darunter ;)), aber ich suche nach einer nicht zu teuren Zweitanlage - ich habe mir ein Limit von 500EUR gesetzt, darf aber gerne auch etwas drunter liegen.

In der engeren Auswahl sind bisher die Yamaha Pianocraft 400 und der TEAC CR-L600 (alternativ CR-H100) plus Celestion F10.

Da ich noch keinen Händler gefunden habe, der beide Anlagen anbietet, bitte ich um sachdienliche Hinweise.

Dank im voraus,
Martin


[Beitrag von martin_p am 19. Sep 2003, 10:35 bearbeitet]
TENNENmr
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 19. Sep 2003, 14:54
Na ja wenn es unbedingt eine kompakte sein muss...
Nee nee.. Also die Teac Teile sind eigentlich in der Regel ganz gut. Hatte mir die kleinen mal angehört und war recht positiv überrascht. Vorteil meiner Meinung nach bei Teac: Du kannst die Boxen einzeln kaufen und die mini-Anlagen gibt es als Einzelteile.

Hab übrigens auch ein TEAC-Verstärker. Allerdings einen großen.
das_n
Inventar
#3 erstellt: 19. Sep 2003, 15:00
kauf bloss nix, wo alles untrennbar in einem gehäuse steckt. wenn da mal was wirklich kaputtgeht, isses übel. es gibt recht nette von denon, wie die preislich liegen kann ich dir allerdings nicht sagen.
martin_p
Neuling
#4 erstellt: 22. Sep 2003, 15:44
Es muss nicht kompakt sein. Ich will nicht so viel Geld ausgeben, da die Anlage nur in das Arbeitszimmer soll.

Die Yamaha hat immerhin Receiver und CD-Laufwerk getrennt, bei der preislich höher liegenden TEAC-Teilen ist alles in einer Komponente.

Danke für die Tipps.

Gruß,
Martin
Wraeththu
Inventar
#5 erstellt: 22. Sep 2003, 16:09
Eine toll klingende und sehr hochwertige Minianlage habe ich noch hier in der Küche stehen...gibts aber nicht mehr neu!
ist aus den 80ern, von Wega und besteht aus 4 kleinen komponenten (ca 20x20x7 cm)
digitaltuner
Kaseetendeck
Vorstufe
und Enstufe!

Dei Endstufe klingt sehr gut und bringt 80 Watt sinusleistug pro kanal, das reicht sogar für Gatrtenparties.
Dazu passt gut der Philips CD 350.

Sieht sehr schick aus das Ganze und ist schön kompakt...ist aber glaube ich recht selten (neupreis war in den 80ern glaube ich bei so 3000 Dm!)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktanlage bis 500 Euro gesucht
Pikolovic am 29.01.2012  –  Letzte Antwort am 29.01.2012  –  4 Beiträge
Kompaktanlage - bis 500 Euro
Jazzmatazz40 am 19.09.2010  –  Letzte Antwort am 20.09.2010  –  8 Beiträge
Kompaktanlage für Senioren bis 500.- Euro
papa5 am 10.01.2016  –  Letzte Antwort am 10.01.2016  –  3 Beiträge
Suche Kompaktanlage bis ca. 500?
Sathim am 17.03.2007  –  Letzte Antwort am 17.03.2007  –  3 Beiträge
Allround Kompaktanlage bis 500?
foodax am 28.12.2014  –  Letzte Antwort am 28.12.2014  –  3 Beiträge
Kompaktanlage
Propagandhii am 16.05.2012  –  Letzte Antwort am 16.05.2012  –  2 Beiträge
Suche Kompaktanlage/AVR, 2.0, bis 500?
-steff92- am 07.02.2013  –  Letzte Antwort am 10.02.2013  –  24 Beiträge
Suche Komplettsystem bis 500 Euro
legendary9 am 15.05.2008  –  Letzte Antwort am 22.05.2008  –  9 Beiträge
Suche 2.1 bis 500 euro
frekor am 03.04.2013  –  Letzte Antwort am 26.06.2013  –  29 Beiträge
Suche Verstärker bis 500 Euro
so_und am 18.03.2014  –  Letzte Antwort am 18.03.2014  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 74 )
  • Neuestes Mitgliedttosch
  • Gesamtzahl an Themen1.344.815
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.413