Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereoplay Wertung / Praxis

+A -A
Autor
Beitrag
nicko
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Jan 2004, 09:42
Wer sass vor einem anstehenden Kaufentscheid nicht schon brütend über der Bestenliste von Stereoplay + Co. ? Wer hat sich nicht schon geärgert, weil "sein" Top-Equipment plötzlich nicht mehr in den Gefilden der Top-Shots zu finden war? Ich nehme mich da nicht aus

Allerdings habe ich mich immer gefragt: Wie ist in der Praxis der klangliche Unterschied eines 55-Punkte CD-Players mit einem 50 Punkter zu vergleichen? Gestern habe ich den Blindtest gemacht. Ich habe ein gut geschultes Gehör. Deshalb habe ich auch noch eine unbedarfte Person hinzugezogen. UNGLAUBLICH! Der 50 Punkter gibt im Vergleich einen Soundknäuel aus während der höher gepunktete deutlich luftiger und klarer wirkt. Wohlverstanden bei sonst identischem Equipment. Bin echt fasziniert.

Viel Spass
Nicko
Miles
Inventar
#2 erstellt: 20. Jan 2004, 10:07
Diesen Punkte-Tabellen sollte man mit einiger Skepsis gegegnen.

Eine meiner persönlichen Erfahrungen: die SACD-Player Sony SCD-XA777ES (3800 Euro Listenpreis) und Philips DVD963SA (500 Euro) haben bei der SACD-Stereo-Performance 69 respektive 66 Punkte in der Stereoplay-Tabelle. Da könnte man meinen beide klängen jenseits von Gut und Böse.

Da ich beide Geräte besitze (den Philips benutze ich für DVD) konnte ich lange Vergleichstests machen, und fand dass der Sony weit überlegen ist, in allen Bereichen. Wenn man den Sony gehört hat wird man nicht mehr downgraden wollen. Klar besitzt der Philips das bessere Preis/Leistungverhältnis, aber er ist weit von perfektem Klang entfernt, den die Punkte vorgaukeln. Besonders wenn man den CD-Klang vergleicht. Da kommt die Stereoplay-Tabelle der Wahrheit schon etwas näher (nur 54 gegenüber 59 Punkte)

Ich habe dann auch meinen alten Player Sony CDP-X777ES hinzugezogen, der ungefähr 52 Punkte erreichen müsste wenn man das Testergebnis von 1991 der Stereoplay-Tabelle anpasst (der Unsinn einer solchen "ewigen Bestenliste" wurde schon anderswo hir im Forum diskutiert). Ich fand dass der Sony bei CD auch besser als der Philips klang (54 Punkte), das Klangbild wirkte stabiler, sauberer und dynamischer.

Zeitschriftentests können sehr nützlich sein für eine Vorauswahl mehrerer Geräte die man dann persönlich testet. Ich finde aber dass Punktetabellen Schwachsinn sind, da die Klangbewertung sowieso nur über den Daumen gehen kann und Geräte nur im Direktvergleich wirklich gegeneinander beurteilt werden können.

Es sind auch meines Wissens nur die deutschen Zeitschriften die sowas machen. Magazine aus US und UK haben zwar auch Klasseneinteilungen, die sind aber viel grober und damit realistischer.


[Beitrag von Miles am 20. Jan 2004, 10:31 bearbeitet]
nicko
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Jan 2004, 10:14
ja, miles, bin mit Dir voll einverstanden. Das Punktesystem widerspiegelt halt einfach unseren Drang nach Ranglisten bzw. der Unterordnung von Klang gegenüber Zahlen...

In letzter Konsequenz ist eigentlich sogar das Ausgrenzen gewisser Geräte zum Probehören aufgrund der Ranglisten gefährlich. Aber irgendwie muss man eine Selektion treffen. Das muss jeder selber wissen.

Mir ging es darum, endlich mal anhand eines Beispiels Punktedifferenzen in der Praxis gewichten zu können. Dass dieser Test nicht absolut ist, ist mir klar.

Grüsse
Nicko
pinkdagmar
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 20. Jan 2004, 11:21
hallo, ich habe die gleiche erfahrung gemacht. 2 boxen von verschiedenen herstellern, die beide in der absoluten spitzenklasse 2 eingestuft waren waren klanglich soweit auseinander das man das gefühl hatte das eine boxenpaar ist ein mercedes und das andere ein vw..... das sagt doch alles. als ich nachfragte hieß es das wäre je nachdem schwierig mit der einstufung.... ich glaube das (meine mein ung) es da eine voreingenommenheit gibt, marken die beliebter bei dem einen oder anderen sind, auch durch kontakte mit den herstellern u.s.w.
Pütz
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 21. Jan 2004, 08:18
Hallo,

als grobe Richtschnur kann so eine Rang- und Namenliste schon herangezogen werden.

Aber man sollte schon beachten, dass zum Beispiel die Lautsprecher zum Hörtest nur an den teuersten und besten Geräte angeschlossen werden. Auch die Räumlichkeiten wurden auf besten Klang optimiert.
Unter solchen Bedinungen lassen sich zwischen zwei Lautsprechern schon Klangdifferenzen ermitteln. In der Praxis kommen aber weder solche High-End-Geräte noch entprechend eingerichtete Räume zum Einsatz. Ich glaube niemand (Ausnahmen sind erlaubt) setzt an einer kleinen Regalbox (ca. 500 Euro) eine Endstufe ein, die über 20'000 Euro kostet.
In der Praxis fallen somit die Klangdifferenzen zwischen Gerät A und B viel geringer aus. Ein Vorsprung von zwei (z.B.) Punkten ist deshalb von den Kunden in den meisten Fällen nicht nachvollziehbar.
Ausserdem ist Musik sehr individuell. Was dem einen im Bassbereich schon zuviel ist, ist dem anderen genau richtig.
Es gibt nur ein Messgerät, dass in der Lage ist ein Gerät klanglich abschliessend zu beurteilen. Das eigene Ohr.

Und kaufe nie ein Gerät, dass du nicht zu Hause probegehört hast.

Gruss Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue stereoplay
Holzöhrchen am 06.07.2007  –  Letzte Antwort am 06.07.2007  –  16 Beiträge
Stereoplay/Audio-Widerspruch
bolschoi am 08.01.2004  –  Letzte Antwort am 09.01.2004  –  23 Beiträge
Stereoplay-Widerspruch der Zweite
cr am 09.01.2004  –  Letzte Antwort am 09.01.2004  –  11 Beiträge
die grosse stereoplay-rangliste
JanHH am 14.01.2004  –  Letzte Antwort am 15.01.2004  –  17 Beiträge
Stereoplay 10/2004
A2driver am 17.11.2004  –  Letzte Antwort am 19.02.2005  –  51 Beiträge
Stereoplay 12/05 gesucht
Dan72 am 08.02.2006  –  Letzte Antwort am 08.02.2006  –  4 Beiträge
Stereoplay Bewertung - alles fake ?
josee am 06.01.2008  –  Letzte Antwort am 14.01.2008  –  38 Beiträge
Stereoplay STP 250
STP_250 am 22.10.2003  –  Letzte Antwort am 24.11.2003  –  6 Beiträge
Stereoplay und falsche Tatsachen
dommii_old am 18.05.2011  –  Letzte Antwort am 24.05.2011  –  15 Beiträge
Ewige Rang und Namenliste, Stereoplay..??
gada am 23.12.2003  –  Letzte Antwort am 24.12.2003  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 71 )
  • Neuestes MitgliedJochi123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.876
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.967