Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stromanschluß in Schweden

+A -A
Autor
Beitrag
sleazyi
Stammgast
#1 erstellt: 06. Jun 2009, 08:59
Hallo,

möchte mir in Schweden einen gebrauchten Surround Amp kaufen.

Frage: haben die Schweden den gleichen Stromanschluß (Steckdose) wie wir hier in Deutschland?

Grüße
pegasus07
Stammgast
#2 erstellt: 06. Jun 2009, 09:56
Nein, dazu braucht man einen Adapter.!!!
sleazyi
Stammgast
#3 erstellt: 06. Jun 2009, 10:05
Hallo,

könnte ich nicht einfach das Stromkabel tauschen oder haben die in Schweden ein anderes Stromnetz wie in Amerika?

Adapter, wo bekommt man sowas?

Grüße
cr
Moderator
#4 erstellt: 06. Jun 2009, 11:50
Ganz Europa hat dasselbe Stromnetz. Sicher kann man das Kabel tauschen.
sleazyi
Stammgast
#5 erstellt: 06. Jun 2009, 11:59
DANKE
Scipio
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 06. Jun 2009, 20:39
Woher hast Du denn diese Info pegasus?

Während meiner diversen Schwedenurlaube, habe ich nur normale Steckdosen angetroffen, wie die in Deutschland.
(Lediglich die im Badezimmer haben nervige Besonderheiten... )

Also: egal was Du kaufst, es sollte auch hier passen.


[Beitrag von Scipio am 06. Jun 2009, 20:41 bearbeitet]
sleazyi
Stammgast
#7 erstellt: 07. Jun 2009, 03:13
beruhigend
kptools
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 07. Jun 2009, 08:03
Hallo,

auch hier hätte ein kurzer Blick ins Wikipedia ausgereicht:

Link 1
Link 2

Grüsse aus OWL

kp
cr
Moderator
#9 erstellt: 07. Jun 2009, 21:16
Die Schweiz hat andere Stecker:
Type J http://de.wikipedia....stamp=20050618114846
Bei der Übersiedlung habe ich an vieles gedacht, aber nicht, daß es andere Steckdosen gibt.

Kurios ist, daß es neben der Schweiz und Liechtenstein nur noch in Äthiopien, Ruanda, Malediven, Madagsacar und El Salvador auch diesen Steckertyp gibt.

Was wirklich auffällt ist, daß es den Schukostecker (E+F zusammen, d.h. mit allfälligem Loch für Erdung) außer Amerika (und der Schweiz) praktisch auf der ganzen Welt, in ganz Europa samt Osteuropa und Rußland gibt. Eine wahre Erfolgsstory.


[Beitrag von cr am 07. Jun 2009, 21:30 bearbeitet]
Passat
Moderator
#10 erstellt: 08. Jun 2009, 23:44
Typ J ist aber mit dem normalen Eurostecker kompatibel.
Es fehlt da eben nur der Erdungspin in der Mitte.

Ich kenne aus der Schweiz aber auch ein anderes System.
In einem 1979 gebauten Mehrfamilienhaus im Berner Oberland gabs Steckdosen in der Wand, die ähnlich wie die CEE 7/17 aussahen.
Das waren quasi nur 2 Löcher in einer Kunststoffplatte.
Da passten Euro- und auch Schukostecker hinein, Schutzleiter gabs nicht.

Grüsse
Roman
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
empfehlenswerte Hifi-Läden in Schweden und Dänemark
manolo_TT am 19.07.2012  –  Letzte Antwort am 19.07.2012  –  3 Beiträge
McIntosh UVP in Deutschland
Ludwig_fr am 06.02.2011  –  Letzte Antwort am 08.02.2011  –  5 Beiträge
HIFI in den USA kaufen?
Dreamdiver501 am 27.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.01.2007  –  19 Beiträge
Deutschland / Japan
miclue54 am 13.10.2006  –  Letzte Antwort am 16.10.2006  –  10 Beiträge
HIFI in USA kaufen II!
Alex476 am 18.01.2009  –  Letzte Antwort am 19.01.2009  –  8 Beiträge
Stecker in die Steckdose für Dummies
naan am 11.03.2005  –  Letzte Antwort am 12.03.2005  –  24 Beiträge
(2LS+AMP) + (2LS+AMP) = ?
bass_7 am 01.04.2012  –  Letzte Antwort am 01.04.2012  –  3 Beiträge
Der Ultimative Sound ,Surround in vollkontakt
CHILLOUT_Hünxe am 01.12.2007  –  Letzte Antwort am 06.12.2007  –  4 Beiträge
Naim Audio in England kaufen?
paul-leon am 30.09.2011  –  Letzte Antwort am 05.10.2011  –  11 Beiträge
Hifi-Servicewüste Deutschland
Wolke9 am 24.12.2005  –  Letzte Antwort am 01.01.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedMittelalter
  • Gesamtzahl an Themen1.345.943
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.065