Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Onkyo R-811RDS mit 2 LS Paaren

+A -A
Autor
Beitrag
Meiestrix
Stammgast
#1 erstellt: 14. Jun 2009, 12:35
Hallo,
ich habe einige Fragen zu meinem Onkyo Receiver.
Ich habe mir überlegt neue LS zu kaufen. Da ich noch nie Standlautsprecher hatte, weiß ich nicht, ob der Receiver das so mitmacht. Eigentlich hatte ich vor, am A Ausgang 2 Heco Victa 500 anzuschließen um Musik zu hören. Am B Ausgang wollte ich meine alten Heco Sateliten lasse und sie als hintere Lautsprecher für meinem PC zu nutzen. Da ich aber nicht weiß, ob der Receiver genug Leistung für die Standlautsprecher und die Sateliten hat, frage ich lieber nach, bevor mir noch die Endstufe abraucht. In der Anleitung der Receivers steht:
Nennleistung:2x50Watt an 4 ohm, 1khz (DIN)
2x35Watt an 8 ohm, 1khz (DIN)
Sinusleistung: 32Watt min.,effektiv, an 8 Ohm, beide Kanäle
ausgesteuert, 20 HZ bis 20kHZ, bei einem
Gesamtklirrfaktor von höchsten 0,2%

Ich kann damit leider nicht so viel anfangen.
Ich hoffe ich könnnt mir mit meinem Problem helfen.

Schon einmal Danke im vorraus.

EDIT: Hier mal ein Link zu Receiver KLICK MICH


[Beitrag von Meiestrix am 14. Jun 2009, 12:37 bearbeitet]
Markus_P.²
Gesperrt
#2 erstellt: 14. Jun 2009, 12:38
Hallo,

würdest du denn am Onkyo Separate Collection Receiver beide Lautsprecherpaare gleichzeitig betreiben oder doch nur jeweils eines?

Markus


[Beitrag von Markus_P.² am 14. Jun 2009, 12:40 bearbeitet]
Meiestrix
Stammgast
#3 erstellt: 14. Jun 2009, 12:39
Eigentlich nur eins, aber bei Filmen vielleicht auch mal beide.
Markus_P.²
Gesperrt
#4 erstellt: 14. Jun 2009, 12:42
Hallo,
wenn nur ein Paar in Betrieb ist ist es kein Problem. Von der Lösung bei Filmen würde ich eh abraten. Das würde die Qualität nur verschlimmbessern.

Sind die Hecos schon fix gesetzt?

Markus
Meiestrix
Stammgast
#5 erstellt: 14. Jun 2009, 12:45

Markus_P.² schrieb:

Sind die Hecos schon fix gesetzt?


Was heist das ?
Markus_P.²
Gesperrt
#6 erstellt: 14. Jun 2009, 12:45
Hallo,
hast du die Heco Victas schon bestellt oder ist da noch Platz für andere Marken.
Markus
Meiestrix
Stammgast
#7 erstellt: 14. Jun 2009, 12:47
Bestellt ist noch garnichts.
Markus_P.²
Gesperrt
#8 erstellt: 14. Jun 2009, 12:51
Hallo,
OK, dann würde ich anders vorgehen: Höre dir mal einige Lautsprecher die in dein Budget passen vor Ort und entscheide dann was das Beste für dich ist.
Wie gross ist dein Raum? Wie ist dieser beschaffen (Wand, Teppiche, Einrichtung, etc)?
Markus
Meiestrix
Stammgast
#9 erstellt: 14. Jun 2009, 12:59
Vom Budget geht nicht viel mehr. Ich will mir auch nach und nach eine 5.1 Anlage aufbauen, was aber eine gewisse Zeit dauern wir. Der Raum ist L förmig. Auf dem Boden ist ein Teppichboden. Die Wände sind Schräg, weil ich im Dachgeschoss wohne. Naja, was soll ich zur einrichtung sagen. Es gibt ein Paar Schränke ein Bett und andere Dinge.


[Beitrag von Meiestrix am 14. Jun 2009, 13:00 bearbeitet]
Markus_P.²
Gesperrt
#10 erstellt: 14. Jun 2009, 13:08
Hallo,
und wieviel beträgt dein Budget? Das steht bisher nirgendwo, deshalb meine Frage.
Wichtig: Da der Center sehr wichtig ist solltest du entweder dem Verkäufer mitteilen das er dich informiert, wenn die LS-Serie ausläuft ODER dich ständig selbst informieren. Bei Rears ist es nicht so wichtig, dennoch ratsam ebenso zu handeln. Der Subwoofer kann bei diesem Punkt aussen vor gelassen werden.

Markus
Meiestrix
Stammgast
#11 erstellt: 14. Jun 2009, 13:33
Also für ein Paar 250 bis 300 Euro. Ist zwar nicht soo vie, aber mehr ist im Moment einfach nicht drin.
Markus_P.²
Gesperrt
#12 erstellt: 14. Jun 2009, 13:55
Hallo,
das ist natürlich für den Wunsch nach Standboxen ein sehr sehr niedriges Limit. Somit bleiben vielleicht die Victas und Wharfedale Diamond 9.4 (und da musst du schon Glück haben welche zu finden)

Für das Budget fangen ordentliche Kompaktboxen an. ICh würde wenn der Wunsch nach Standboxen gross ist lieber ein bisschen sparen....so richtung das doppelte. Auch wenn es schmerzt. Aber sollte einmal richtig kaufen, und nicht immer wieder.

Markus
Meiestrix
Stammgast
#13 erstellt: 14. Jun 2009, 13:59
Die Victas haben eigentich doch eine guten Klang für den Preis oder nicht?
Im Moment höre ich an meine PC mit einem Z-2300 Musik und die sind auch nicht so schlecht nach meiner Meinung.
Markus_P.²
Gesperrt
#14 erstellt: 14. Jun 2009, 14:01
Hallo,
der Dacia oder ein Polo hat doch auch gute Fahreigenschaften, oder? Es geht doch nicht darum was gute Eigenschaften hat, sondern was die besten Eigenschaften für dein gesetzes Budget unter deinen Bedingungen hat.
Markus
Meiestrix
Stammgast
#15 erstellt: 14. Jun 2009, 14:04
Ja das ist mir schon klar. Das hat sich bei dir jetzt so angehört, als würden die Victas nicht wirklich viel taugen.
Vielleicht hab ich das aber auch falsch verstanden.
Markus_P.²
Gesperrt
#16 erstellt: 14. Jun 2009, 14:06
Hallo,
sie sind fürs Geld gut, sogar hervorragend. Aber für das doppelte bekommt man IMHO schon mehr als das doppelte an Qualität. Bedenke mal wie teuer der Receiver seinerzeit war!
Qualität wird immer seinen Preis haben. Früher, heute und in Zukunft.
Markus
Meiestrix
Stammgast
#17 erstellt: 14. Jun 2009, 14:12
Ja das stimmt schon. Aber ich weiß garnicht, wie Teuer der Receiver damals war, weil ich den mal von meinem Vater zu Weihnachten bekommen habe, als er sich einen 5.1 Receiver gekauft hat. Das doppelte wird wohl für mich nicht in frage kommen, da ich erst im November 17 werde und ein so teures System noch nicht finanzieren kann. selbst das Victa System kann ich mir nur nach und nach kaufen.
Markus_P.²
Gesperrt
#18 erstellt: 14. Jun 2009, 14:18
Hallo,
da du dich ja schon auf die Victas versteift hast und dich darauf freust, folgenden Weg schlage ich dir vor: Victas kaufen und später wenn du "mehr" haben möchtest, solltest du direkt Center und Front zusammen kaufen. Dann wandern die Victas nach hinten als Rear. Und für vorne solltest du adäquates zum sehr guten Onkyo Receiver dir gönnen.

Markus
Meiestrix
Stammgast
#19 erstellt: 14. Jun 2009, 14:23
Wäre es denn sinvoller jetzt Regalboxen zu kaufen?
Markus_P.²
Gesperrt
#20 erstellt: 14. Jun 2009, 14:26
Hallo,
in dem gesetzten Budget ist die Auswahl an Kompaktboxen deutlich grösser! Aber auch hier würde ich, wenn es zeitlich weit auseinander liegt, die Kompaktboxen -sofern es keinen passenden Center mehr gibt- nach hinten wandern lassen.
Hör dir doch kommende Woche einfach mal ein paar Lautsprecher an und sammele Hörerfahrung!
Markus
Meiestrix
Stammgast
#21 erstellt: 14. Jun 2009, 14:30
Aber dann kauf ich wieder zu viele Lautsprecher.
Da ich meine jetzigen Sateliten ja eigentlich auch als Rear nehmen könnt. Das merkt man ja nicht so stark wenn die Rear Lautsprecher aus einer anderen Modellreihe sind oder ? wahrscheinlich ist es wohl das beste wenn ich noch warte und sich der Traum vom eigenen 5.1 System um eine gewisse Zeit verschiebt.
Markus_P.²
Gesperrt
#22 erstellt: 14. Jun 2009, 14:32
Hallo,
jetzt habe ich Knoten. Hilf mir, was du meinst?
Der schrittweise Kauf ist zu begrüssen. Ist gut. Nur sollte man hier den ein oder anderen Tipp nicht ausser Acht lassen.
Markus
Meiestrix
Stammgast
#23 erstellt: 14. Jun 2009, 14:41
Ich meine damit, dass es jetzt vielleicht von der finanziellen Seite vielleicht noch ein bisschen früh für ein eigenes Heimkino ist. Wenn ich hier mal durch das forum gucke sind die meisten Systeme bei mehreren tausend Euro. Ich komme mir irgentwie so vor als würde mein system beim kleinsten geräusch auseinander fallen.
Markus_P.²
Gesperrt
#24 erstellt: 14. Jun 2009, 15:30
Hallo,
das kommt dir nur so vor, das viele Systeme höherpreisiger seien. Wenn du ein Heimkino von 1500-2000 Euro hast bist du hier wahrscheinlich schon überdurchschnittlich (Und bei dem nach-und-nach kaufen kommst du schnell in diese Regionen)

Also mach dir keinen Kopp was andere haben. Schau lieber das du für dein sauerverdientes Geld das bestmögliche hast.

Markus
Meiestrix
Stammgast
#25 erstellt: 15. Jun 2009, 16:40
Hallo,
ich bins nocheinmal.
Ich wollte noch einmal fragen, ob es eine klanglichen Unterschied zwischen den Victa 500 und 700 gibt, wenn man bei den 500ern noch einen Subwoofer benutzt.
Markus_P.²
Gesperrt
#26 erstellt: 15. Jun 2009, 17:16
Hallo,
der klangliche Unterschied resultiert aus deiner Raumgrösse und der Aufstellung innerhalb des Raumes. Manchmal ist weniger Membranfläche eben besser, manchmal ist umgekehrt.

Das wird dir hier keiner per Ferndiagnose verlässlich! sagen können.
Die Victas waren also schon immer gesetzt.

Markus
Meiestrix
Stammgast
#27 erstellt: 15. Jun 2009, 17:33
Ich lese mich immernoch durch das Forum und gucke was es sonst noch für mein Budget gibt.
Meiestrix
Stammgast
#28 erstellt: 16. Jun 2009, 10:55
Was ist eigentlich von den Magnat Supreme 1000 zu halten ?
Habe gelesen, dass die einen besseren Ton im Bassbereich haben sollen. Stimmt das so ?
Markus_P.²
Gesperrt
#29 erstellt: 16. Jun 2009, 11:13

Meiestrix schrieb:
Was ist eigentlich von den Magnat Supreme 1000 zu halten ?
Habe gelesen, dass die einen besseren Ton im Bassbereich haben sollen. Stimmt das so ?


Nein. Das kann so nicht stimmen. Es kann in einer bestimmten Konfiguration/Aufstellung einen "anderen Ton" haben, welcher im Bassbereich für den einzelnen als "besser" empfunden wird.

Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo 5590 mit Titan III
O5590 am 22.02.2013  –  Letzte Antwort am 23.02.2013  –  3 Beiträge
2 Paar LS mit unterschiedlich Ohm
Moonlightrider am 12.06.2006  –  Letzte Antwort am 12.06.2006  –  5 Beiträge
Besseres Klangerlebnis mit 4 anstatt mit 2 LS?
Goodman_ am 09.11.2015  –  Letzte Antwort am 12.11.2015  –  56 Beiträge
Onkyo R-811 RDS an Bose 201
Muubi am 20.11.2009  –  Letzte Antwort am 21.11.2009  –  5 Beiträge
Elac FS 248 mit Onkyo TX 8050
sasobit am 04.03.2014  –  Letzte Antwort am 05.03.2014  –  5 Beiträge
verstärker firma mit "R"
Dracul am 13.03.2006  –  Letzte Antwort am 13.03.2006  –  4 Beiträge
Mischpult + 2 AMP´s + 4 LS + Subwoofer
Ace-dude am 06.03.2006  –  Letzte Antwort am 13.03.2006  –  5 Beiträge
Yamaha R-S300 mit Magnat Interior IC 62
-abcdefgh- am 15.08.2013  –  Letzte Antwort am 08.04.2015  –  16 Beiträge
Onkyo A-5VL + Wharfedale 10.1
silas79 am 12.03.2011  –  Letzte Antwort am 13.03.2011  –  7 Beiträge
Hat jemand folgende Kombi: Onkyo TX8050 mit Canton Chrono 509DC?
Kabeldesigner am 17.01.2015  –  Letzte Antwort am 22.01.2015  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Logitech
  • Wharfedale

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 43 )
  • Neuestes Mitgliedtamaraxshervan
  • Gesamtzahl an Themen1.345.719
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.642