Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ein kleiner, jedoch kurzer Alptraum.

+A -A
Autor
Beitrag
Memory1931
Inventar
#1 erstellt: 18. Aug 2008, 06:03
Kein Traum -> Realität
...vieleicht hat ja jemand ähnliches erlebt.........
Ein kleine Geschichte......

Sitze in meinem Büro und arbeite (Wochend- und Feierabend-Selbständiger)....DIDELDUMMDIDELDEI

meine Frau ist im Wohnzimmer und macht gerade irgendetwas sauber, da nächstes Wochende Familien-Bambule ist (Tochter kommt in die Schule, Familie, Paten usw. kommen)

Ihre Musik läuft gerade ziemlich laut, aber nicht zu laut...... ok!

Wo ich gerade vollkommen vertieft über ein Kunden-Fiskus-Problem grübele. (Jahresabschluß mit Steuererklärungen und Rechtslagen usw. -> Wenn ich das so buche, muß ich das dann so machen, was aber wieder Auswirkungen auf das hat, mit der Folge, das...)

jedenfalls.......

Meine Frau kommt in´s Büro und sagt: "Die eine Box knarzt zeitweise so komisch, ich glaube da stimmt was nicht...."

AAAHHHHH...........SHOCKED

Ich stürme sofort los, komme in´s Wohnzimmer........hört sich alles ganz normal an....

Sie ruckelt etwas an dem einen Regal.......AAAAHHHHHHHH, das knarzen......wo kommt das her....

Fehlereingrenzung ist angesagt, obwohl ich ja eine eilige Terminsache auf dem Schreibtisch habe...
(denn, jetzt finde ich eh keine Ruhe zum arbeiten mehr.... )

Quelle: CD-Player
Läuft gerade analog über Marantz-Verstärker....ok!
umschalten auf Yamaha-Verstärker (CD-Player über Coax digital angeschlossen)
am Yamaha kommt garnix an
Ampswitch der Boxen hin und her schalten....
...wie war das denn noch gleich (A oder B).......
A der Yamaha, oder doch B ........Schalter hin und her.....
Lautstärke höher, denn vieleicht ist das Signal zu schwach..
Stop/halt/Aus/Ende OOOOMMMMM OOOOMMMM
.....ganz langsam, nur nicht hektisch werden......
Yamaha auf Sat-Receiver schalten
Sat-Receiver einschalten
BOOOM
"Musst Du mich so erschrecken, ich hab fast´n Herzinfarkt gekriegt"
"Oh, war das so offensichtlich"
Fazit: A=Yamaha

Jetzt zum Yamaha-Verstärker
Wieso zeigt der Analog an, obwohl der CD-Player digital über Coax angeschlossen ist

Kann nur am CD-Player liegen
1) Analog-Kabel raus, denn vieleicht kann er kein Digital-Signal weitergeben, wenn ein Analog angeschlossenes Gerät dabei ist......NEE, das war es nicht
2) Aber was ist das, die Oehlbah-Goldkabel-Stecker wackeln ja......
3) Da sind doch glatt Schraubstecker, die sich mit den Jahren etwas gelöst haben dran........So ein Scheiss
4) Stecker wieder handfest (fingerfest) zudrehen...und analog Kabel wieder rein in die Buchsen....Marantz-zu-CDP müssten jetzt wieder ok sein....
5) Jetzt das Oehlbach-Gold-Coaxkabel vom Yamahaverstärker zum CD-Player
6) Anschluß geprüft -> OK
7) Oh, da steht ja jetzt: 44,1 KHZ (oder so), d.h. Digital-Signal kommt im Yamaha an.....

8)Beides checken (Marantz-CDP = OK / Yamaha-CDP = OK)

ZUFRIEDENHEIT AUF GANZER LINIE, SO MUSS ES SEIN......

....und dann, zurück an die Arbeit
Gruß
Andreas
getodak
Inventar
#2 erstellt: 22. Aug 2008, 15:28
Nette Geschichte und nochmal richtig Glück gehabt.

Tolles Gefühl, wenn man das Problem selbst kurzfristig lösen kann und nix kaputt ist!
audianer90
Stammgast
#3 erstellt: 04. Sep 2008, 18:00
Herzlichen Glückwünsch, nochmal Glück gehabt,

das kenne ich anders. Ähnliches Szenario - Frau kommt - der Fernseher raucht und stinkt: Netzteil defekt.

Zwei Wochen später - Lautsprecher verzerren, keine Klangregelung mehr - Verstärker defekt.

Eine Woche später - warum hab ich eigentlich keinen Bass mehr ? Subwoofer Verstärker schaltet sich nicht mehr ein.

Es gibt Tage da verliert man - und es gibt Tage da gewinnen die anderen.

Gruß, Michael
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schlimmster Alptraum eines jeden Hifi-Begeisterten
chris3wa am 17.11.2005  –  Letzte Antwort am 20.11.2005  –  22 Beiträge
Dickes Chassis/kleiner Amp
micha_D. am 08.06.2004  –  Letzte Antwort am 15.06.2004  –  39 Beiträge
danksagung und kleiner bereicht
SUSANO am 18.03.2006  –  Letzte Antwort am 21.03.2006  –  12 Beiträge
Placeboeffekt im Audiobereich - Ein kleiner Versuch
Sören_T. am 09.02.2014  –  Letzte Antwort am 14.10.2014  –  199 Beiträge
High-End 2008 kleiner Messebericht
Frankster am 25.04.2008  –  Letzte Antwort am 01.05.2008  –  9 Beiträge
Kann kleiner Verstärker großen Subwoofer treiben?
Sub38 am 28.05.2012  –  Letzte Antwort am 30.05.2012  –  18 Beiträge
Kleiner Player mit Autostart bei Stromzufuhr
samina am 19.11.2016  –  Letzte Antwort am 20.11.2016  –  7 Beiträge
Kurzer Hörabstand - geringe Pegel: Was ist hier sinnvoll?
Kopf-Hörer am 22.01.2004  –  Letzte Antwort am 23.01.2004  –  10 Beiträge
XLR auf kurzer Strecke ?
DerGraaf am 07.03.2006  –  Letzte Antwort am 16.03.2006  –  8 Beiträge
Jetzt hab ich sie... (kleiner Bericht über meine neu liebgewonnene HiFi-Kombo)
bollekk am 28.02.2004  –  Letzte Antwort am 03.03.2004  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 157 )
  • Neuestes MitgliedChupethino
  • Gesamtzahl an Themen1.344.957
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.567