Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stand alone Dvd Player über Funk mit Stereoanlage verbinden

+A -A
Autor
Beitrag
lapsi
Neuling
#1 erstellt: 10. Mrz 2010, 15:00
Hallo!
Kann mir jemand etwas empfehlen wie ich meinen DVD Player ohne lästige Kabel mit meiner Anlage verbinden kann.
Ich möchte Musik vom DVD Player über die Anlage hören.
Taugen dafür Funkübertragungssysteme etwas?
mfg lapsi
Radiowaves
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 13. Mrz 2010, 22:57
Ich kenne nicht viele Funkübertragungssysteme, die meisten waren qualitativ nicht besonders dolle. Falls Deine Anlage aber einen Koax-Digitaleingang hat (die AV-Receiver haben das) und der DVD-Player einen Koax-Digitalausgang, ist das alles völlig egal: die S/PDIF-Digitalsignale ähneln in Amplitude und Bandbreite den Videosignalen und lassen sich deshalb meist problemlos über die Video(!)-Strecke der drahtlosen A/V-Funkübertragungssysteme transportieren. Da das dann halt digital abläuft (über die eigentlich für analoge Videosignale gedachte Verbindung), findet keine Qualitätsverschlechterung statt. Gewandelt wird dann erst im A/V-Receiver.

Aber lass das ja keinen Highender hören.
andre11
Inventar
#3 erstellt: 17. Mrz 2010, 18:52
Na das ist ja mal 'ne pfiffige Idee!

An genau so einer Lösung überlege ich schon seit langem für einen Freund.
DVD Player beim Fernseher, Receiver am anderen Ende des Raumes, mit Terassentür dazwischen.

Hast Du das schon mal probiert, oder könnte das in der Praxis anders aussehen?
Ich dachte daran, dass das digitale Signal ja im Idealfall ein Rechteck ist (eben an und aus).
Passt das mit der drahtlosen Übertragung, oder wird da wegen schlechter Anstiegszeiten eher ein Sinus draus, der eventuell nicht richtig erkannt wird?


Gruß

André
Radiowaves
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 18. Mrz 2010, 09:09
Die Idee ist nicht von mir und mangels Verfügbarkeit von Videotechnik (und damit auch drahtlosen Übertragungssystemen) habe ich es nicht selbst ausprobiert.

Daß sich S/PDIF- und Video-Signale in ihrer Bandbreite ähneln und daß man prinzipiell so etwas machen kann, steht in zig Literaturstellen, z.B. in der c't und in zahlreichen Foren, z.B. hier. Bei der Elektor hat man da offenbar auch was dazu gemacht, ich kenne aber den Inhalt des Artikels nicht.
andre11
Inventar
#5 erstellt: 18. Mrz 2010, 14:24
Ich werd's mal probieren!
Bei irgendjemandem schwirrt auch noch so eine Video-Geschichte rum.
Jetzt muß ich nur noch mal auf die Suche gehen und probieren.

Trotzdem danke für den Tipp!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stand-Alone Geräte fernbedienbar
MArc123 am 10.02.2006  –  Letzte Antwort am 10.02.2006  –  2 Beiträge
dvd-player ohne alte stereoanlage betreiben?
gartenschläfer am 18.01.2012  –  Letzte Antwort am 22.01.2012  –  13 Beiträge
Handy mit Stereoanlage verbinden
Drowned123 am 30.03.2014  –  Letzte Antwort am 10.04.2014  –  6 Beiträge
Plattenspieler + Cd Player über lüsterklemme verbinden?
strobi_66 am 25.10.2016  –  Letzte Antwort am 28.10.2016  –  20 Beiträge
Fernseher an Stereoanlage anschliessen!
Dax26 am 23.01.2005  –  Letzte Antwort am 25.01.2005  –  13 Beiträge
LCD TV mit sounsystem verbinden?
dellig am 09.12.2011  –  Letzte Antwort am 11.12.2011  –  3 Beiträge
Festplatten-Player für Zuhause?
FreSch2k am 16.10.2005  –  Letzte Antwort am 21.10.2005  –  4 Beiträge
Brummen über DVD-Player.
debrongen am 22.01.2007  –  Letzte Antwort am 29.01.2007  –  8 Beiträge
Anfängerfrage zum Komponentenmix (Laptop - Stereoanlage)
dominik101 am 15.02.2006  –  Letzte Antwort am 16.02.2006  –  5 Beiträge
MP3-DVD abspielende Stereoanlage
Big_Maama am 25.12.2006  –  Letzte Antwort am 26.12.2006  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Conrad

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedMichiSteindl@
  • Gesamtzahl an Themen1.345.204
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.085