Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


dvd-player ohne alte stereoanlage betreiben?

+A -A
Autor
Beitrag
gartenschläfer
Neuling
#1 erstellt: 18. Jan 2012, 15:44
Hallo, ich komme einfach hier nicht durch, finde also nichts passendes für mich.... Ich habe einen Flachbildfernseher mit eingebautem Receiver. Dazu habe ich die uralte Stereoanlage für cds (casettendeck längst ausgemustert).

Könnte ich diese Anlage durch einen neuen CD-Player ersetzen, an den dann einfach die Lautsprecher der Stereoanlage angeschlossen würden? Radioton kann ich ja auch über den Receiver empfangen, der würde dann vielleicht auch über die Stereoanlage-Lautsprecher kommen?

Bitte keine zu komplizierten Antworten - ich bin wirklich kein Profi...

Liebe Grüsse!

gartenschläfer
Ralf_Hoffmann
Inventar
#2 erstellt: 18. Jan 2012, 16:25
Ahoi

Ich nehme mal an das an deiner alten Anlage passive Lautsprecher ( LS ohne eigenen Verstärker) hängen.

In dem Fall (und das wird so sein) klappt dein Vorhaben - CD Player direkt an die Boxen - nicht. Das Signal des Players muss verstärkt werden.

Was hat deine alte Anlage denn für Anschlüsse? Sprich: Was für Buchsen hast du auf der Rückseite des Geräts?

Wenn sich da z.B. ein Anschluss mit der Bezeichnung AUX befindet, kannst du daran einen CD-Player anschließen, und deine Anlage normal weiter betreiben.

Gruß
Ralf
gartenschläfer
Neuling
#3 erstellt: 18. Jan 2012, 16:58
Hallo Ralf, danke für deine schnelle Antwort!!!

Stimmt, es sind passive Lautsprecherboxen

Also muss ich wohl mit meiner alten Anlage weiterleben - ich wollte nur so gerne die beiden dicken schwarzen Kästen loswerden (eins ist der Tuner und das andere der CD-Player). Funktioniert ja auch alles noch einwandfrei

Aber da hätte ich gleich noch eine weitere Frage: Wie könnte ich den Fernseher mit den Boxen verbinden? An den Kabeln, die in dem Tuner stecken, sind nur Drähte dran, die da "festgeschraubt" sind. Der Fernseher hat ja jede Menge Anschlüsse, aber was für ein Kabel brauche ich für die Verbindung vom Tuner zum Fernseher?

Entschuldige die dummen Fragen - aber ich bin schon "etwas älter" (die Stereoanlage ist ja auch schon fast 30 Jahre alt )

Freundliche Grüsse aus dem Schwarzwald!

Gisela
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 18. Jan 2012, 17:25
Hallo Gisela,

welche Geräte hast du denn genau,
bitte die genauen bezeichnungen.

Was willst du alles über die Lautsprecher deiner "Anlage" hören?
Auf was wolltest du eher verzichten?
Willst du eventuell ein neues Gerät kaufen welches alles bietet was du möchtest?
Wenn du vom "Tuner "sprichst,
ist der satelittentuner oder der Tuner deiner Musikanlage gemeint?

Vllt wird es nach dem beantworten der Fragen etwas leichter.

Gruss
gartenschläfer
Neuling
#5 erstellt: 18. Jan 2012, 18:41
Hallo Weimaraner,

danke für deine Antwort!

Meine Geräte sind: Pioneer Stereo Receiver SX 339, dazu Pioneer CD-Player PD 101; angeschlossen an HECO-Boxen mit Subwoofer (klingen ordentlich und sollten bleiben).

Fernseher Sony Bravia mit Satreceiver eingebaut.

Ich wollte eigentlich nur die Pioneergeräte gegen einen "kleinen" CD Player eintauschen, was aber wohl nicht geht, wie mir Ralf geschrieben hat. Da es aber auch nur ein optisches Problem für mich ist, kann ich weiterhin damit leben

Jetzt möchte ich aber noch meinen Fernseher mit den Lautsprecherboxen verbinden.... beim Neujahrskonzert hätte ich den passenden Klang dazu gerne gehabt, obwohl der Ton des Fernsehers normalerweise auch nicht schlecht ist (aber ich höre gerne klassische Konzerte, da könnte er besser sein).

Gruss

Gisela
Gemini02
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 18. Jan 2012, 19:22
Den Ton Deines TV bekommst Du nur analog über Cinch-Kabel (rot/weiß) an den Receiver.

Wenn Dein TV solche Ausgänge hat prima, wenn nicht mußt Du mit einem Scart/Cinch-Adapter arbeiten.

http://www.amazon.de...id=1326910692&sr=8-1

dazu

http://www.amazon.de...id=1326910717&sr=1-2

Problem !!! :

viele neue Flach-TV haben entweder keine Scart-Buchsen mehr, ODER sie geben das digitale Tonsignal nicht über Scart aus !

Dann hilft Dir nur ein Neukauf, aber auch wieder zwei Geräte, da Komplettgeräte (DVD-Receiver) teuer und schlecht sind.

Gemini
weimaraner
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 18. Jan 2012, 20:05
hallo gisela,

die genaue modellbezeichnung des tv wäre wichtig.

im moment bräuchtest du an deinem tv gerät einen analogen audioausgang,
von diesem aus könntest du auf deinen vorhandenen verstärker gehen.

ausgang nicht mit eingang verwechseln.
mögliche ausgänge wären normale cinchausgänge,sowie auch der kopfhörerausgang.



hat der tv nur digitale ausgänge,
bräuchtest du einen D/A Wandler um deine sony komponenten weiterzubetreiben,kosten ca. 100€ in annehmbarer qualität,
gibts aber auch schon günstiger.

Oder neue komponenten (mit digitaleingang),
da sind 500€ schnell weg.....

wo hast du den tv gekauft?vllt könnten die das richtige kabel präsentieren ,schleif den sony einfach mit zum verkäufer und lass dir den anschluss vorführen.

gruss
gartenschläfer
Neuling
#8 erstellt: 18. Jan 2012, 22:04
Hallo Weimaraner, Sony Bravia Typ:KDL46EX705 ist der Fernseher - zum Händler gehen geht leider nicht (online gekauft). Ich schau morgen mal nach den Ausgängen - auf jeden Fall wäre mir das Nachrüsten auf digital zu teuer, da würde ich eher bei "Musik- mit- TV-Ton" bleiben....

...einen schönen Abend!

Gisela
weimaraner
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 19. Jan 2012, 09:40
Hallo gisela,

dein Bravia müsste zwei ganz normale Audioausgänge besitzen,
cinch ausgänge, sind für dich ein Begriff ,oder?

Müssten auf deinem Fernseher folgendermassen gekennzeichnet sein,
ein Kreis mit einem Pfeil welcher aus dem Kreis herauszeigt(nicht in den Kreis hineinzeigt,das wäre ein Eingang),
dahinter müsste stehen:" (FIX/VAR)"

Mit einem normalen Cinchkabel zu dem Verstärker gehen,fertig.

Gruss
gartenschläfer
Neuling
#10 erstellt: 22. Jan 2012, 12:41
...hat gekklapnpt! Danke!

weimaraner
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 22. Jan 2012, 13:18
bitte,gern geschehen.

gruss
Ralf_Hoffmann
Inventar
#12 erstellt: 22. Jan 2012, 18:10
Ein Happy-End
Das liest man gern
Stefanvde
Inventar
#13 erstellt: 22. Jan 2012, 18:27
Stimmt,ist leider nicht mehr so häufig anzutreffen das ein Flach TV überhaupt solche Buchsen hat.Bei meinem Toshiba muss ich auch über Scartadapter raus.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alte Stereoanlage brummt :?
Meerlie am 30.05.2016  –  Letzte Antwort am 09.06.2016  –  28 Beiträge
Stand alone Dvd Player über Funk mit Stereoanlage verbinden
lapsi am 10.03.2010  –  Letzte Antwort am 18.03.2010  –  5 Beiträge
MP3-DVD abspielende Stereoanlage
Big_Maama am 25.12.2006  –  Letzte Antwort am 26.12.2006  –  12 Beiträge
Suche rat fuer Stereoanlage
misterxydream2004 am 27.08.2004  –  Letzte Antwort am 28.08.2004  –  3 Beiträge
120Watt an 100Watt Stereoanlage?
dominikm am 06.07.2005  –  Letzte Antwort am 07.07.2005  –  14 Beiträge
PC an Stereoanlage anschliessen
The_Gunner am 21.09.2015  –  Letzte Antwort am 21.09.2015  –  7 Beiträge
Stereoanlage durch digitales Medium ersetzen?
Moerer am 20.04.2007  –  Letzte Antwort am 09.05.2007  –  40 Beiträge
Anfängerfrage zum Komponentenmix (Laptop - Stereoanlage)
dominik101 am 15.02.2006  –  Letzte Antwort am 16.02.2006  –  5 Beiträge
Ersatz alte Analog Anlage
Katrein am 25.01.2014  –  Letzte Antwort am 28.01.2014  –  13 Beiträge
Sub ohne entsprechenden Ausgang betreiben
liass am 30.10.2006  –  Letzte Antwort am 01.11.2006  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitglied230140ho
  • Gesamtzahl an Themen1.345.848
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.218