Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hifi-Leipzig & Co.

+A -A
Autor
Beitrag
jjokapi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Aug 2010, 05:44
Hallo Zusammen!

Ich wollte mir mal eure Meinungen zu diversen Hifi-Shops im Internet (vor allem bei Ebay) anhören.

Da gibt es ja einige:

Hifi-Leipzig
Fein-Hifi-Shop
LE-Laden-Shop

und wie sie alle heißen...


Die Geräte machen natürlich optisch richtig was her, da sie super sauber und hochauflösend und gut fotografiert sind.

Aber kann man auf solchen Seiten wirklich gute Angebote machen? Hat vielleicht schon jemand von euch in einer dieser Shops ein Gerät erworben?

Ich bin noch ziemlich unerfahren doch die Preise dort kommen mir auch oft sehr hoch vor... stimmt das? wenn ja ist das gerechtfertigt?

Vielen Dank für die Antworten!!!
Hifi-Tom
Inventar
#2 erstellt: 08. Aug 2010, 06:55
Hallo,

das sind gebrauchte Geräte, Fotos alleine sagen nichts aus über den tatsächlichen Zustand der Geräte, sprich Ihr Innenleben. Auch mußt Du schauen, ob auf den betreffenden Geräten noch Garantie drauf ist, bei vielen Gebrauchten ist dies ja oft nicht mehr der Fall. Auch ein gut erhaltenes gebrauchts Gerät hat seinen Preis, lieber ein bißchen mehr investieren u. dafür am Ende keine Scherereien haben.
MOKEL
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 08. Aug 2010, 07:39
@hifi tom
Diese Bilder Diskussion habe ich hier schon SO Lang und Breit geführt, dass es mir zu den Ohren rausgekommen ist.
Ich kann den Zustand eines gebr. Gerätes NUR beurteilen wenn ich es vor mir habe, und eben nicht durch Fotos.
Jedesmal wenn ich hier ein Gerät angeboten habe ging das Bilder Generve los.
Ich biete an, das Gerät zuzusenden, anzuschauen, und bei Nichtgefallen wieder zurückzusenden.
So trenne ich schon mal einen Teil der Bildersammler und Spaßvögel von den ernsthaften Interessenten.
Damit habe ich gute Erfagrungen gemacht.
MOKEL
jjokapi
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 08. Aug 2010, 07:44
Damit ich hier nicht falsch verstanden werde:

Mir ist absolut klar, dass man die Qualität / Güte / den techn Zst. oder was auch immer nicht an Bildern festmachen kann!

Mir ging es viel mehr um Informationen über bzw. Erfahrungen mit diesen Händlern...


[Beitrag von jjokapi am 08. Aug 2010, 07:45 bearbeitet]
MOKEL
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 08. Aug 2010, 07:56
Hallo.
Woraus ich folgern würde/könnte, dass man sowieso hingehen will/muss.
Auch dabei bekommt man einen Eindruck aus erster Hand.
MOKEL
jjokapi
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 08. Aug 2010, 08:05
Naja ohne frech klingen zu wollen wenn ich die Möglichkeit hätte einem dieser Händler einen Besuch abzustatten ohne dabei durch halb Deutschland zureisen hätte ich mir sicherlich direkt vor Ort ein Bild von den Geräten gemacht, statt hier im Forum nach Erfahrungen zu fragen. Hätte ja auch beispielsweise sein können, dass dort schon mal jemand bestellt hat und die Händler so seriös sind, einen das Gerät zu Hause testen zu lassen und bei Nichtgefallen eine Rücksendung zu akzeptieren etc.

Sowas in der Richtung hätte mich interessiert. Dass es immer besser ist vor Ort zu sein ist doch selbstverständlich.


[Beitrag von jjokapi am 08. Aug 2010, 08:06 bearbeitet]
taubeOhren
Inventar
#7 erstellt: 08. Aug 2010, 08:08
... sollte man auch wissen ...


http://www.hifi-foru...=799&back=&sort=&z=1



taubeOhren
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 08. Aug 2010, 08:11
Moin

Tja, man sollte auch Wissen, das man mit der SuFu im HF meist schon eine ganze Menge Infos bekommt, die womöglich alle Fragen beantworten.

Saludos
jjokapi
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 08. Aug 2010, 08:14
Danke für den Tipp das werde ich dann mal machen.
Puddingbrumse
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 30. Sep 2010, 23:40
Besonders schön finde ich dieses Zitat:

"Der Laden ist nichts anderes als eine Abmahnbude mit angeschlossenem Second-Hand-Laden".

Folgende Punkte fallen auf:

- 90% der Geräte sind gar nicht verfügbar, stehen aber trotzdem mit mehreren Seiten Fotos im Netz (was bei "Originalfotos" von expliziten Geräten gar keinen Sinn macht); angeblich werden bereits verkaufte Geräte "auf Kundenwunsch" nicht aus dem Angebot entfernt ...

- die angebotene Ware wird (wenn dann doch mal vorhanden) von so ziemlich allen Usern als überteuert angesehen

- mit Service- /Garantie-Leistungen gibt es negative Erfahrungen

- es häufen sich Berichte im Internet von Betroffenen, die eine Abmahnung erhalten - sogar über die Grenzen Deutschlands hinaus

Die abmahnende Kanzlei hat doch tatsächlich eine Verfassungsbeschwerde gegen die Deckelung der Anwaltskosten eingereicht. Offensichtlich sah man hier eine lukrative Einnahmequelle "bedroht" (konnte das aber verständlicherweise nicht so direkt begründen ...). Zum Glück der Verbraucher hat sich das BVerfG nicht überzeugen lassen, dieses Geschäftsmodell zu schützen und die Klage abgewiesen.

Nachzulesen hier: Klage gegen Beschränkung der Abmahnkosten gescheitert


Böse Zungen könnten anhand dieser Informationen nun tatsächlich behaupten, dass das "Geschäftsprinzip" nicht auf dem Verkauf von Hifi-Geräten beruht (wozu auch guter Service und die Pflege von Kundenbeziehungen gehört), sondern auf der Verbreitung von "hochwertigen" Produktfotos im Internet - mit dem einzigen Zweck, auf Verkaufsplattformen nach der unerlaubten Verwendung dieser Fotos zu suchen und über eine bekannte Anwaltskanzlei Abmahnungen mit vollig überzogenen Lizenzforderungen für diese Verwendung verschicken zu können.



[Beitrag von Puddingbrumse am 01. Okt 2010, 11:19 bearbeitet]
the_maltese
Stammgast
#11 erstellt: 02. Okt 2010, 09:56
Das einzige Gerät, was ich bei HiFi-Leipzig mal gekauft habe (Onkyo T-4711) war defekt, da Stereo-Empfang unmöglich.
Insofern hat dieser Laden, abgesehen von seinem sonstigen Gebahren, bei mir eine Versager-Quote von 100%. Daran wird sich auch nichts mehr ändern, weil ich da nicht mehr kaufen werde.

mathi
Stammgast
#12 erstellt: 02. Okt 2010, 10:25
Die meisten eBay "Gebrauchtschrotthändler" bieten ihren Schund maßlos überteuert an.

Die Geräte ersteigern sie zum Teil selbst, für ein Appel und Ei.

Da werden Geräte von Unqualifizierten schon mal notdürftig zum laufen gebracht, die vermackten Gehäuse mit einem Edding geschönt, etc...

Finger weg!
hifilius
Neuling
#13 erstellt: 10. Jan 2011, 15:31
Über die Produktqualität kann ich nichts sagen, finde die Preise aber sehr überhöht.
Unsympatisch ist der HIFI-Leipzig-Ruf als Abmahnungsprofi.
Man hat den Eindruck intensiver Internetrecherche nach UHR-Verstößen, um den verschreckten Usern am nicht entstandenen Schaden gemessen überhöhte Beträge abzupressen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audiomarkt und HiFi-Leipzig vs. Ebay
Gen13 am 22.12.2007  –  Letzte Antwort am 22.03.2009  –  6 Beiträge
hifi shop in hamburg?
livE am 09.08.2004  –  Letzte Antwort am 12.08.2004  –  6 Beiträge
ebay-Shops?
Power-Paul am 04.07.2008  –  Letzte Antwort am 31.07.2008  –  3 Beiträge
gute hifi second hand shops
Buddy8610 am 02.01.2008  –  Letzte Antwort am 16.06.2013  –  26 Beiträge
Erfahrungsbericht HiFi-Messe Leipzig
Stere0 am 29.03.2004  –  Letzte Antwort am 31.03.2004  –  14 Beiträge
Hifi Shops in München
Klas126 am 07.03.2013  –  Letzte Antwort am 08.03.2013  –  4 Beiträge
HiFi Shop in Berlin mit Vincent ?
Unicorn78 am 13.08.2008  –  Letzte Antwort am 17.08.2008  –  15 Beiträge
Liebe Hifi - Händler und Shops.
matze3004 am 27.01.2014  –  Letzte Antwort am 28.01.2014  –  8 Beiträge
Hifi Laden in der Region Halle, Leipzig?
Sebastian321 am 23.04.2013  –  Letzte Antwort am 12.06.2014  –  7 Beiträge
empfehlenswerte Hifi-Shops aus Berlin
brianiboy am 23.04.2011  –  Letzte Antwort am 25.04.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 151 )
  • Neuestes MitgliedKüstenkind
  • Gesamtzahl an Themen1.344.953
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.524