Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Detailgetreue Stereowiedergabe im Auto besser als im Heimbereich !

+A -A
Autor
Beitrag
Fritz1901
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 16. Nov 2010, 17:29
Hallo miteinander !

Ich hadere immer wieder mit der stereophonischen detailtreuen Auflösung meiner Heimlautsprecher. Schiebe laufend die Lautsprecher in der Wohnung hin- und her um mehr Stereophonie genießen zu können. Es gibt ja diverse Regeln wie gleichseitiges Dreieck usw. Ich habe aber das Empfinden, je näher ich an die Speaker ran rücke, aber den Abstand der Speaker zueinander nicht verändere, umso besser ist die stereophonische Auflösung.
Bei mir im Auto habe ich vorne zwei relativ einfache Lautsprecher und da höre ich " Sachen " rechts / links Aulösung die ich bei meiner Heimanlage nicht höre, obwohl ich hier einiges an Geld ausgegeben habe.Und die Sitzposition ist ja auch im Auto sehr zum linken Lautsprecher zugeneigt.
Hat jemand ein paar Tipps die ich mal ausprobieren kann ?

Danke im voraus mfG von Bernd
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 16. Nov 2010, 19:20
Hallo Bernd,

vllt kannst du uns noch dein Equiqment und deine Räumlichkeiten näherbringen,

dann tun wir uns viel leichter.

Gruss
Fotofritze
Stammgast
#3 erstellt: 17. Nov 2010, 08:23
Moin,

Im Auto hörst du quasi im Nahfeld, kannst mal zuhause ausprobieren , stell deine LS ca 150cm auseinander, dann soweit anwinkeln dass das Stereodreieck ca 200cm mittig vor dem LS-Paar entsteht, dann solltest du es so hören wie im Auto.
Das gleich müßtest du eigentlich auch am PC wenn du LS dra hast nachvollziehen können.


Gruß
schraddeler
Inventar
#4 erstellt: 17. Nov 2010, 08:34
Das ist meiner Meinung nach völlig logisch. Wenn du den Abstand zu den Lautsprechern verringerst, verminderst du das Übersprechen zwischen den Ohren, deshalb kommen Stereoeffekte besser zur Geltung. Wenn du darauf großen Wert legst, ist vielleicht ein Kopfhörer für dich das Richtige, dort hast du eine perfekte Kanaltrennung. Ich bekomme deshalb auch immer Kopfschmerzen, wenn ich längere Zeit mit Kopfhörern Musik höre, weil sich das nicht mit meiner Hörerfahrung deckt. Probiers doch mal aus.

gruß schraddeler
Fritz1901
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 17. Nov 2010, 09:57
Guten Morgen zusammen,

danke für die Antworten !
Mein Hörraum ist ca 5m x4,5m groß.
Lautsprecher sind die Infinity Kappa 9.2i. Sie stehen ca.2,2m auseinander und der Sitzabstand beträgt ca3,5 m und sind leicht angewinkelt.Der Hörplatz ist nah an der Rückwand.
Verstärker Accuphase bzw. Audio Stark Mono-Endstufen.
Der Raum ist ein reines Musikzimmer mit Teppich und einigen Kleinmöbeln, wo ich alles so hinstellen kann, wie ich es möchte.Werde noch ein wenig rumexperimentieren, vielleicht stellt sich der gewünschte Erfolg noch ein. Habe auch schon mit anderen Lautsprechern spekuliert, die eine tolle Auflösung haben und zwar mit Dynaudio Focus 140, tolle Räumlichkeit. Nachdem ich im Auto gehört habe, welche Details auf den beiden Kanälen vorhanden sind vermisse ich dieses zu Hause. Über einen Kopfhörer habe ich auch schon nachgedacht, werde mich mal informieren was es dort so gibt.Stimmt am PC habe ich auch diese gewünschte Räumlichkeit, da die Lautsprecher nah beieinander stehen.

Gruss von Bernd
Fidelity_Castro
Inventar
#6 erstellt: 17. Nov 2010, 10:48
Du sitzt vermutlich zu weit weg, 3,5m ist einfach zu weit bei 2.2m Abstand der LS untereinander. Wenn du freie Hand bei der Aufstellung hast würde ich bis auf ca. 2.5 ( Kopfabstand ) an die LS rücken.
Fritz1901
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 17. Nov 2010, 12:30
Hallo Ramon !

Zuerst hatte ich die Lautsprecher weiter auseinander, so dass ich fast ein gleichschenkliges Dreieck hatte. Aber dadurch kamen sie zu weit in die Ecke und der gewünschte Effekt ( Detailauflösung ) blieb dort auch aus.Ich hatte das Gefühl,dass in der Mitte ein akustisches Loch war und die Musik nur rechts und links war.
Danke für Deinen Tipp, werde mich mal anders positionieren !

Gruss von Bernd
Zarak
Inventar
#8 erstellt: 17. Nov 2010, 15:23
Hallo !

Hast du es denn schonmal irgendwo detailierter mit diesen LS gehört ?

Ich kenne die LS nicht, deshalb frage ich.

Viel. "überfordern" die LS einfach deinen Raum(scheinen ja zieml. mächtig zu sein -> Bass ?) und/oder können einfach nicht besser auflösen.

Und Hörplatz nah der Rückwand ist auch nicht optimal.

Viel. besteht die Möglichkeit, mal andere (kleinere) LS in deinen 4 Wänden zu testen ?

Rein von der Aufstellung her, würde ich als 1. von der Rückwand wegrücken, also LS möglichst frei + Hörplatz möglichst frei und dann nochmal mit gleichseitigem bis gleichschenkligem Dreieck experimentieren.

Wenn das nichts bringt würde ich kleinere LS zum Vergleich testen.

mfg

Zarak
Fritz1901
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 17. Nov 2010, 15:37
Hallo Zarak,

danke für Deine Tipps !

Werde ein bisschen experimentieren mit der Aufstellung und dem richtigen Ort des Sitzplatzes!
Wie schon geschrieben, habe ich die Dynaudio Focus 140 gehört. Tolle Auflösung und super Klang !
Versuche erstmal ohne Neukauf "mein Glück" zu finden.

Gruss von Bernd
Zarak
Inventar
#10 erstellt: 17. Nov 2010, 15:52
Gib mal Bescheid, ob's was bringt.

btw

Hast du die Dynaudio zuhause gehört ?

mfg

Zarak
Fritz1901
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 17. Nov 2010, 16:41
Habe die Dynaudios in verschiedenen Studios gehört. Toller Lautsprecher ! Zu Hause noch nicht. Auch ein interessanter LS ist der Partout von Audiodata, eine tolle Auflösung.

Werde experimentieren und berichten, habe leider keinen Vergleich mit anderen Lautsprechern.

Gruss von Bernd
Fidelity_Castro
Inventar
#12 erstellt: 17. Nov 2010, 16:57

Fritz1901 schrieb:
Hallo Ramon !

Zuerst hatte ich die Lautsprecher weiter auseinander, so dass ich fast ein gleichschenkliges Dreieck hatte. Aber dadurch kamen sie zu weit in die Ecke und der gewünschte Effekt ( Detailauflösung ) blieb dort auch aus.Ich hatte das Gefühl,dass in der Mitte ein akustisches Loch war und die Musik nur rechts und links war.
Danke für Deinen Tipp, werde mich mal anders positionieren !


Hey Bernd,

Das ist bei Kalottenhochtönern so, dass sie je größer die Distanz immer schlechter werden, dazu kommen dann noch die reflektionen von den Seitenwänden, deren Anteil natürlich größer ist je weiter man wegsitzt. Probier das mit einem geringeren Hörabstand ruhig mal aus, bin gespannt auf dein Feedback

Die dynaudio Focus 140 hab ich mir auch mal angehört, wie ich finde ist es kein Detailmonster im vergleich zur gleichpreisigen Konkurrenz.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 17. Nov 2010, 18:00
Hallo,

da du ja sooo begeistert von der Dyn Focus scheinst,
und es bei dir Zuhause anscheinend viel schlechter ist,
da stimmt eventuell etwas nicht,
denn Detail oder Auflösung,da gibt es durchaus noch Steigerungen zur Dyn..

Hast du die Lautsprecher aus Versehen verpolt??
Wenn nicht , dann verpol sie mal mit Absicht,was ändert sich??

Stell deine Lautsprecher probeweise mal 2,8m auseinander ,
Hörabstand Kopf 2,3m.
Immer noch mies??
Funktionieren beide Hochtöner noch??

Gruss
Fritz1901
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 19. Nov 2010, 10:59
Hallo weimeraner,

habe Deine und die anderen Tipps ausgeführt und das beste Ergebnis ist dadurch zustande gekommen, dass ich den Sitzabstand zu den LS verkürzt habe.
Ich gebe Dir recht, es gibt von der detaigetreuen Auflösung noch bessere LS als die Focus. Die Partout von Audiodata ist schon Klasse, im Bass zwar schlanker aber in meinen gesuchten Kriterien bis jetzt schon ein Kandidat.Habe die Focus in der Hinsicht vielleicht zu euphorisch angepriesen. Falls ich mich doch zu anderen LS entscheiden sollte, werde ich mir ausgiebig Zeit nehmen. Aber mit dem jetzigen Ergebnis bin ich schon sehr zufrieden.

Danke an alle für Eure Mithilfe
weimaraner
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 19. Nov 2010, 18:59
Hallo,

gut das wir dir etwas helfen konnten.

Viel Spass beim Hören,schön das du im Moment zufrieden bist.

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klang mit billiger Schlafzimmeranlage besser als mit der richtigen im Wohnzimmer...
xlupex am 01.11.2005  –  Letzte Antwort am 04.11.2005  –  7 Beiträge
Was haben die Hifi-Enthusiasten im Auto? .
hal-9.000 am 11.03.2007  –  Letzte Antwort am 25.03.2007  –  54 Beiträge
plattenspieler im auto?
fjmi am 16.12.2004  –  Letzte Antwort am 17.12.2004  –  16 Beiträge
Bassröhre von Auto im Zimmer?
schastef am 02.04.2007  –  Letzte Antwort am 02.04.2007  –  3 Beiträge
Draussen lauter als im Zimmer selbst ?
wantboxchevy16 am 13.08.2012  –  Letzte Antwort am 13.08.2012  –  5 Beiträge
Wieder einmal: Günstig besser als Teuer!
frankbsb am 24.02.2004  –  Letzte Antwort am 25.02.2004  –  15 Beiträge
Scartkabel, vergoldet = besser?
Freezer am 02.10.2003  –  Letzte Antwort am 04.10.2003  –  9 Beiträge
Stereo oder DTS besser?
gerry-w am 03.10.2016  –  Letzte Antwort am 03.10.2016  –  10 Beiträge
Klang von Radio/DJ Mix besser als CD/Mp3
FForay am 15.02.2014  –  Letzte Antwort am 23.11.2016  –  12 Beiträge
Gut gebraucht - oder besser neu?
Wolfgang am 01.09.2002  –  Letzte Antwort am 01.09.2002  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 73 )
  • Neuestes Mitglied*R3nN1*
  • Gesamtzahl an Themen1.346.156
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.603