Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


IFA 2011

+A -A
Autor
Beitrag
CarstenO
Inventar
#1 erstellt: 04. Sep 2011, 15:31
Hallo zusammen,

ich habe noch keinen Thread zur IFA 2011 entdeckt und mache mal den Anfang mit Photos. Insgesamt war das größte Highlight "3D ohne Brille" bei Toshiba. HiFi kam etwas zu kurz. Denon war gar nicht da, Marantz an einer 10 m langen Wand und Harman/JBL usw. in einem Händlerzelt.





Advance Acoustic mit Neuem im Einsteigerbereich und der üblichen unterdurchschnittlichen Anfassqualität.



Die Elektronik von Aurum gefiel mir im Testmagazin etwas besser als in natura.





Bei Eltax und Tangent mache ich immer Halt, weil ich deren Produkte gemessen am Preis sehr gut finde.





Neben Teenie-HiFi gab es bei Onkyo die ersten Produkte der aktualisierten Stereolinie zu sehen.

Highlightalarm bei Pioneer!





Mit N-30 und N-50 kommen Anfang 2012 zwei Netzwerkplayer für 399 und 799 EUR. Der größere N-50 bietet Digitaleingänge und die Abspielfähigkeit für 24/96. Frontalangriff auf Denon DNP-720 und Marantz NA-7004.

Folgende Optik glaubte ich schon bei Cambridge Audio gesehen zu haben:



Bei Pure Acoustics gibt es nun zu mäßig klingenden Boxen auch noch die (passende? ) Elektronik.



Von TDK nicht Leercassetten oder CD-Rohlinge, sondern ein sehr gut anmutender Plattenspieler mit Riemenantrieb und USB-Ausgang.

Von Teac gibt es weiterhin einen Stand-alone-CD-Rekorder und wieder echtes, bezahlbares HiFi.







Viel Farbe bei Yamaha:



Und jetzt Ihr!

Gruß, Carsten


[Beitrag von CarstenO am 04. Sep 2011, 15:36 bearbeitet]
Ca_V_e
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 04. Sep 2011, 16:33
Danke für den Bericht!

Wenn Pioneer da mit einem Netzwerkplayer anrückt sind die neuen Stereo Komponenten bestimmt nicht weit.

mfg
Zarak
Inventar
#3 erstellt: 04. Sep 2011, 16:36
Danke für diese ersten Eindrücke.

Dieses ezy 800 System von Advance Acoustic gefällt mir optisch sehr gut - ist das zufällig noch Midsize ?

(kann ich auf dem Bild nicht richtig abschätzen)

mfg

Zarak
CarstenO
Inventar
#4 erstellt: 04. Sep 2011, 18:10

Zarak schrieb:
Dieses ezy 800 System von Advance Acoustic gefällt mir optisch sehr gut - ist das zufällig noch Midsize?


Es hat ziemlich genau die gleichen Abmessungen wie eine Yamaha Pianocraft E-410. Die lackierten Seitenflanken kommen da sehr gelegen ...
Zarak
Inventar
#5 erstellt: 04. Sep 2011, 18:26
Ah, vielen Dank.

Im Netz findet man noch gar nichts dazu, aber anhand dessen, was man an Ausstattung optisch erkennen kann, wird das Teil vermutlich Platz 1 auf meiner Wunschliste einnehmen.
(wenn es nur halbwegs was taugt)

mfg

Zarak
five-years
Inventar
#6 erstellt: 04. Sep 2011, 18:50
Hallo,
ein paar Bilder habe ich auch gemacht.
Von Marantz könnt ihr alle Bilder im Marantz Stammtisch sehen.
Neben meiner Hausmarke finde ich das Zeug von Teac & Esoteric auch immer recht nett.
Die Aurums hatte ich auch vor der Linse.

Marantz 15 & 15 Limited...1 Marantz KI Pearl Lite...3 Marantz M-ER803...1 Marantz SR6006 & UD7006...1

Esoteric I-03...1 Esoteric K-03 & I-03...1 Esoteric K-03...1 Teac AG-H600NT & PD-H600...1

Teac AG-H600NT & PD-H600...2 Teac AI-1000...1 Teac AI-2000...1 Teac AI-3000...2

Teac CD-3000...1 Aurum A3...1 Aurum A5...2 Aurum C5...1
LG Andreas
Bettman
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Sep 2011, 13:26
Hallo, was gibt es denn in diesem Jahr an Audio-/Video-Vorführungen? Ich meine diese Studios, in denen man die Technik mal in Aktion bewundern konnte und die es früher oft gab und die in den letzten Jahren immer weniger wurden.
Alex-Hawk
Inventar
#8 erstellt: 05. Sep 2011, 13:37
Mein optischer Favorit ist der Teac AI-3000.

CarstenO
Inventar
#9 erstellt: 05. Sep 2011, 13:44

Bettman schrieb:
Hallo, was gibt es denn in diesem Jahr an Audio-/Video-Vorführungen?


Diese Vorführungen beschränkten sich auf den Bereich TV. Die Boxen- und Gerätehersteller platzierten ihre Produkte um die weitläufigen Fachhandelsräumlichkeiten herum. Überhaupt hatte ich in den letzten Jahren zunehmend das Gefühl, Hersteller und Händler waren lieber unter sich.

Zum Glück kostete der Eintritt nur 11 EUR und wurde durch Verköstigungen im Haushaltsgerätebereich fast kompensiert.

Wer sich nicht gerade für Kopfhörer oder Fernseher interessierte, bekam nicht wirklich etwas vorgeführt. Aus diesem Grunde werde ich im nächsten Jahr der IFA wieder fern bleiben und im Mai 2012 ins Hotel-mäßig teurere München zur High End reisen.


[Beitrag von CarstenO am 05. Sep 2011, 13:46 bearbeitet]
Bettman
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 05. Sep 2011, 14:46
Super, wieder Eintrittsgeld gespart! Sollen meinetwegen Hersteller und Händler unter sich bleiben. Angucken kann ich mir die Technik auch im Netz oder beim Händler. Danke für die schnelle Antwort. Dumm nur, dass ich in Berlin wohne und nicht in München. Zur High End fahren kostet da schon Geld...
Stang302
Stammgast
#11 erstellt: 05. Sep 2011, 15:04

CarstenO schrieb:

Von Teac gibt es weiterhin einen Stand-alone-CD-Rekorder und wieder echtes, bezahlbares HiFi.


Hast du irgendwelche Informationen zu den Preisen der Distinction Serie von Teac oder zum Verkaufsstart? Würde mich ja sehr interessieren!

Beste Grüße


[Beitrag von Stang302 am 05. Sep 2011, 15:06 bearbeitet]
CarstenO
Inventar
#12 erstellt: 05. Sep 2011, 15:38
Nein, leider nicht.
five-years
Inventar
#13 erstellt: 05. Sep 2011, 17:27
Hallo,
die Preise für Teac's Distinction Serie:

Verstärker
AI-1000 999,-
AI-2000 1499,-
AI-3000 2999,-

CD-Player
CD-1000 799,-
CD-2000 999,-
CD-3000 1999,-

Tuner
TU-1000 399,-

LG Andreas
Stang302
Stammgast
#14 erstellt: 05. Sep 2011, 17:47
schade...
RobN
Inventar
#15 erstellt: 06. Sep 2011, 07:07
Ach schade, die TEAC-Geräte sind irgendwie total an mir vorübergegangen. Die sehen ja schon nett aus.

Ansonsten muss ich auch sagen, dass es Hifi-mäßig ziemlich mau war. Hauptsächlich Fernseher, soweit das Auge reicht - ich wusste gar nicht, welche Hersteller es da alle gibt. Und ansonsten in den unteren Hallen jede Menge Haushaltsgeräte, die haben wir aber direkt mal übersprungen. 3D ohne Brille hätte ich mir schon ganz gerne mal näher angesehen, war mir dann aber doch zu überfüllt. In der Halle gab's dazu zwar auch eine Vorführung, die auch erst eine beeindruckende Tiefenwirkung hatte, auf den zweiten Blick aber ein Fake mit halbduchlässigem Spiegel plus dahinter liegender Leinwand war...
outofsightdd
Inventar
#16 erstellt: 07. Sep 2011, 11:24
Danke für die Fotobeiträge.

Die Marantz Pearl Lite sehen grauenhaft aus, wer hat denn die Backen da außen draufgekleistert?

Teac... hab ich n Thread eröffnet, hier, gefallen mir sehr gut.

Tangent: Sympathisches Bedienkonzept, zur Abwechslung mal was wirklich neues an der Knöpfe-Front. Auch die Optik macht was her, vor allem bei den sicher nicht sonderlich hohen Preisen.

Aurum: Edle Gehäuse, keine Frage, aber warum verbauen viele Hersteller Displays, die jeder x-beliebige, 20 Jahre alte Sony-CDP überbietet? Die dünnen Radioweckerziffern kann doch kein Schwein lesen und wer in der Preisklasse kauft, beschallt auch mal richtig große Wohnzimmer.

Advance Acoustic: War an den ausgestellten Geräten erkennbar, wozu die 2 völlig unterschiedlichen Displays der Medieneinheit genutzt werden? Ein kontrastarmes Punktmatrix- und ein winziges Radiowecker-Display zu kombinieren, ist mehr als verwunderlich. Was serviert man bei dem Hersteller in der Kantine? Was auch immer, sie mögen bitte weniger davon nehmen...
HiFi-Tweety
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 07. Sep 2011, 12:34
Kurz zum AURUM-Display, dass wurde ausgesucht, weil es seinen Zweck erfüllt und dabei gut aussieht. Ist wahrlich eine Geschmacksfrage, ich finde es genial!
CarstenO
Inventar
#18 erstellt: 07. Sep 2011, 13:24

outofsightdd schrieb:
Aurum: Edle Gehäuse,


Das habe ich anders empfunden. Die Anfassqualität der Schalter und Regler lag nach meiner Auffassung unter dem Niveau etwa von Denon PMA-/DCD-2010 AE.


[Beitrag von CarstenO am 07. Sep 2011, 13:25 bearbeitet]
OliNrOne
Inventar
#19 erstellt: 07. Sep 2011, 14:40
Was sich Marantz dabei gedacht hat, die silbernen Ki`s mit den schwarzen Seitenteilen ....
Pauliernie
Stammgast
#20 erstellt: 07. Sep 2011, 20:57
Hallo,

ich war auch auf der IFA in Berlin und war auch ein wenig entäuscht darüber das der Bereich HIFI deutlich zu kurz kam. Das auch kein Probehören bei den LS-Herstellern möglich war, wußte ich vorher, finde das aber doch ein deutliches Manko an der IFA.

Zudem waren 1 Drittel der Hallen gefüllt mit Ausstellen für Haushalts- und Küchengeräten. Was diesr Bereich mit Funkausstellung zu tun hat erschließt sich mir nicht. Könnte man auch weglassen.

Insgesamt war die IFA extrem Bildschirm und 3D-Lastig. Die großen Anbieter wie Panasonic, Sony, Samsung usw mit eigenen Hallen und gefühlte tausend flimmernde Bildschirme überall. Dazu noch diverse TV-Hersteller wie Vestel oder Haier von den ich vorher noch nichts gehört habe. Der größte Witz war aber, das keine Aussteller dort waren die den Bereich Sateliten-Anlagen, digitale Übertragungstechnik anboten. Man sollte die IFA umbennen in Fernseh und Haushaltsgeräte-Messe, kurz FHM.

Nun, dann werde ich mir die IFA schenken in den nächsten Jahren.

Das Alternativ-Programm ist ja auch in Sicht. Norddeutsche HIFI-Tage in Hamburg (04.-05.02.2011)
outofsightdd
Inventar
#21 erstellt: 08. Sep 2011, 09:08

CarstenO schrieb:

outofsightdd schrieb:
Aurum: Edle Gehäuse,


Das habe ich anders empfunden. Die Anfassqualität der Schalter und Regler lag nach meiner Auffassung unter dem Niveau etwa von Denon PMA-/DCD-2010 AE.

Gut zu wissen, denn mein Kommentar bezog sich nur auf die Optik, live sehen und anfassen konnte ich noch nicht, da ich mir die IFA geschenkt habe.

2010 war auch nicht besser: TVs von Changhong, Hallen voller Waschmaschinen und bei den großen Herstellern nur TVs, viel 3D-Gedöhns und "tolles Internet auf dem TV". Bei allen Hifiherstellern nahezu kein angeschlossenes Gerät. Da hat sich 2011 also nix geändert.
HiFi-Tweety
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 08. Sep 2011, 09:15
Das kann ich bei besten Willen nicht nachvollziehen. Gerade bei unserem letzten Fantreffen bei quadral haben wir die Geräte in den Händen gehabt und sie wurden uneingeschränkt als sehr hochwertig empfunden auch von mir.
Nichts wackelt, alles aus Metall, warum und wodurch der schlechte Eindruck?
CarstenO
Inventar
#23 erstellt: 08. Sep 2011, 09:48

HiFi-Tweety schrieb:
Nichts wackelt, alles aus Metall, warum und wodurch der schlechte Eindruck?


Durch Abgleich von Erwartung und Erfahrung, natürlich. Ich wage eine Prognose: Die Elektronik von Aurum wird uns nicht lange begleiten. Die müsste sich schon klanglich deutlich von Wettbewerbern wie Creek, Primare, Teac, Denon, Marantz oder Musical Fidelity nach oben absetzen. Tut sie das?
HiFi-Tweety
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 08. Sep 2011, 14:44
Rein vom Aufwand, der betrieben wird, ja.
Klanglich klingen sie wie jeder andere neutrale AMP auch, was soll da auch anders klingen?

Und für vollständige Handarbeit aus Deutschland finde ich den Preis mehr als angemessen.

Just my 2 cent!
CarstenO
Inventar
#25 erstellt: 08. Sep 2011, 15:52
In der Nach-"all-akustik"-Ära war Quadral mit Elektronik nicht wirklich erfolgreich. Der Markt wird zeigen, ob es dieser Marke bedarf.
five-years
Inventar
#26 erstellt: 08. Sep 2011, 17:44

Pauliernie schrieb:
Hallo,
ich war auch auf der IFA in Berlin und war auch ein wenig entäuscht darüber das der Bereich HIFI deutlich zu kurz kam. Das auch kein Probehören bei den LS-Herstellern möglich war, wußte ich vorher, finde das aber doch ein deutliches Manko an der IFA.


Ja,das war schon recht wenig Hifi.Was sich mir auch nicht richtig erschließt und wo ich die Hersteller und Vertriebe auch nicht verstehe.

Was für mich allerdings komplett überflüssig ist,sind diese unsäglichen Massenvorführungen,in viel zu lautem Umfeld und mega Nervensägen unter den Zuhörern,die ständig in ihren Taschen wühlen,sich mit dem Nachbarn unterhalten oder nach fünf Minuten beschließen aufzustehen und die Vorführung verlassen.
Das braucht kein Mensch.
Ich möchte aber gerne neugierig gemacht werden.Ich möchte mich informieren.Ich möchte Geräte abseits des Mainstream sehen,die nicht jeder Händler in der Vorführung hat.
Ich möchte das komplette Programm eines Herstellers angucken können,silber oder schwarz,Holzfurnier oder Lack,großes oder kleines Modell,häufig oder exotisch und auch die für meinen Geldbeutel viel zu teuren....aber man darf ja auch träumen...und leuchtende Augen bekommen...
Das ist es,was mir fehlt!!!

LG Andreas
Passat
Moderator
#27 erstellt: 08. Sep 2011, 19:49
Da kommst du ein paar Jahre zu spät.

Vor vielen jahren, als es die IFA nur alle 2 Jahre gab, da gabs noch nicht diesen Waschmaschinen etc.-Kram und nahezu jeder Hersteller war da.

Selbst einige HiFi-Magazine hatten Hörräume und haben da Anlagen vorgeführt.

Leider ist diese Zeit schon lange vorbei.
Mich zieht nichts mehr zur IFA.
Und die Aufnahme der weißen Ware zeigt nur, das es mit der IFA langsam bergab geht.

Grüsse
Roman
CarstenO
Inventar
#28 erstellt: 09. Sep 2011, 05:46

five-years schrieb:
Was für mich allerdings komplett überflüssig ist,sind diese unsäglichen Massenvorführungen,in viel zu lautem Umfeld und mega Nervensägen unter den Zuhörern,die ständig in ihren Taschen wühlen,sich mit dem Nachbarn unterhalten oder nach fünf Minuten beschließen aufzustehen und die Vorführung verlassen. :cut


Diese "Experten" findest Du auf der High End und auf der früheren World Of HiFi genauso: Der erste Takt der Musik erklingt und sie spulen die vollständige Klangbeschreibung des Testmagazins zum vorgeführten Produkt ab.

Diese Besucher bleiben Dir doch vorteilhafter Weise auf der IFA wegen fehlender Vorführung erspart.


five-years schrieb:
Ich möchte aber gerne neugierig gemacht werden.Ich möchte mich informieren.Ich möchte Geräte abseits des Mainstream sehen,die nicht jeder Händler in der Vorführung hat.


Das konntest Du auf der IFA auch sehen. Der Haken dürfte aber sein, dass Du manche Produkte auch nach der IFA bei keinem Händler zu sehen bekommst.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Der HiFi Einsteiger Thread
PRW am 24.01.2010  –  Letzte Antwort am 29.01.2010  –  25 Beiträge
Ausstellung KlangBilder 2011 (Wien)
FritzS am 12.11.2011  –  Letzte Antwort am 17.11.2011  –  5 Beiträge
Der Advance-Acoustic-Geräte-Besitzer-Thread und derer die es werden wollen...
Andi78549* am 20.04.2006  –  Letzte Antwort am 28.11.2016  –  6994 Beiträge
Stereo plus Surround auf der IFA
Quadro-Action am 15.08.2007  –  Letzte Antwort am 28.08.2007  –  16 Beiträge
Wo bleiben die "tollen" IFA-Berichte?
4-Kanal am 07.09.2010  –  Letzte Antwort am 13.09.2010  –  14 Beiträge
Lohnt die IFA bei überwiegendem Hifi-Interesse ?
sunfactor am 18.07.2005  –  Letzte Antwort am 30.07.2005  –  9 Beiträge
Advance Acoustic Vs. JVC
Glam-Attakk am 29.03.2007  –  Letzte Antwort am 19.04.2007  –  22 Beiträge
High End On Tour 2011 in Neuss
XorLophaX am 22.11.2011  –  Letzte Antwort am 05.12.2011  –  62 Beiträge
Der Denon - Fan - Club - Thread
Stones am 02.11.2006  –  Letzte Antwort am 13.09.2016  –  8369 Beiträge
HiFi Stereo und 5.1 Kino in einem?
Boater am 28.07.2012  –  Letzte Antwort am 28.07.2012  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teac
  • Acer
  • Eltax

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 149 )
  • Neuestes Mitgliedheidibu1
  • Gesamtzahl an Themen1.344.953
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.495