Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


gebrannte cd's auf DVD/CD Player NAD 550 geht nicht. Warum?

+A -A
Autor
Beitrag
zein
Neuling
#1 erstellt: 06. Dez 2011, 17:46
Hallo allerseit,
meine Frage lautet. Gebrannte DVD Filme laufen wunderbar auf unserem DVD/CD Player von Nad 550. Aber gebrannte CD's laufen einfach nicht.
Wir nehmen CD.-R Rohlinge, brennen mit minimalster geschwindigkeit und WAVE stellen wir ein.
Es geht nicht.
Nun ist das NAD Gerät auch nicht das neuste. Kann man da was machen? Irgendwas dazwischen schalten etc.? Wir sind totale Laien.
Vielleicht weiß ja hier jemand einen Rat.
Grüße Zein
cr
Moderator
#2 erstellt: 06. Dez 2011, 18:05
Falls dies ein DVD-Player der ersten Generationen sein sollte (um 2000), kann er systembedingt keine CDRs abspielen (CDRW geht meistens allerdings). Diese DVD-Player haben nämlich für die CD keinen Infrarotlaser und der DVD-Laser (orange) funktioniert nicht für CDRs.
zein
Neuling
#3 erstellt: 06. Dez 2011, 18:09
ok, heißt das das ich CDRW brennen muß?
cr
Moderator
#4 erstellt: 06. Dez 2011, 18:44
Wenn das wirklich so ein altes Gerät ist (was ich ja nicht weiß), ja.
Aber auch die CDRW muss ordentlich gebrannt sein, am besten geht es mit den Verbatim 10x (oder 4x, falls man die noch bekommt) und leider werden bei den meisten Brennern die CDRWs rasch schlechter, wenn man sie öfter überschreibt( obwohl es mit geeigneten Brennern ohne Qualitätsverschlechterung sehr oft ginge).
Musst du halt probieren obs geht.
Ich habe auch so einen alten DVD-Player, der spielt alle meine RWs problemlos, aber auch keine CDRs.
zein
Neuling
#5 erstellt: 06. Dez 2011, 19:36
ich danke Dir, dann werde ich das mal versuchen. Morgen mal solche cdrw's kaufen und dann probiere ich das mal aus.
Sollte es nicht klappen, melde ich mich noch einmal.Ansonsten vielen lieben dank
Sylvi
zein
Neuling
#6 erstellt: 08. Dez 2011, 18:58
mein mann hat mir dvd-rw 4x mitgebracht*stöhn* er meinte es würde auch gehen. Tut es aber nicht. ich habe auf dem Mediaplayer WAV eingestellt, Brenngeschwindigkeit langsam.
Die Lieder habe ich vor ein paar Tagen bei amazon gekauft und als MP3 runtergeladen.
Nun habe ich diese DVD-RW gebrannt, aber sie läuft nicht in unsrem NAD CD/DVD Player. Übrigens das Teil ist ca. 15 Jahre alt. Gebrannte DVD's mit nem Film drauf laufen aber. Da steht auf den DVD's Platinium DVD-R 16x.

Herje, was mache ich denn bloß verkehrt. das muß doch irgendwie gehen. :-(
weimaraner
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 08. Dez 2011, 19:13
hallo,

wenn die lieder als mp3 runtergeladen waren kannst du meines erachtens deine bemühungen einstellen,

das funktioniert eben auf älteren cdps oft nicht,
so ein exemplar kenne ich auch.

gruss
gcsniper
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 08. Dez 2011, 19:21
@zein:

das Format MP3 gibt es so wirklich erst seit September 1998.
Es kann also durchaus sein das Dein 15 Jahre Player damit ein Problem hat....

edit:
unbedingt mal auf nem neueren Player oder Autoradio etc. probieren um den Player ggf. auszuschliessen!


[Beitrag von gcsniper am 08. Dez 2011, 19:25 bearbeitet]
cr
Moderator
#9 erstellt: 08. Dez 2011, 20:53
Ich dachte mir, er soll eine CD wiedergeben? Eine DVD ist keine CD, eine DVDRW ist keine CDRW.
Die CDRW muss als Audio-CD gebrannt werden und dann sollte sie auch am ältesten DVD-Player mit Mono-Laser-Pickup laufen.
Wie gesagt auch auf meinem Mono-Pickup-Sony-DVDP, den ich unlängst bekommen habe, laufen sie!

Herje, was mache ich denn bloß verkehrt. das muß doch irgendwie gehen. :-(

Das was fettgedruckt ist machen, und das wars dann.


hallo,

wenn die lieder als mp3 runtergeladen waren kannst du meines erachtens deine bemühungen einstellen,

das funktioniert eben auf älteren cdps oft nicht,
so ein exemplar kenne ich auch.

gruss


Das funktioniert auf fast keinem CDP, es sei denn er ist für mp3 spezifiziert, was aber selten ist.
gcsniper
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 08. Dez 2011, 21:28
Wenn der Player 15 Jahre alt ist ergibt das ein Kaufdatum von ca. 95/96. Das Format MP3 gibt es erst seit 1998, demnach kannst Du brennen worauf Du willst, der Player kann MP3 nicht umsetzen. Das is wie wenn Du ne CD auf den Plattenspieler legst, es wird nicht funktionieren!
filtzi88
Stammgast
#11 erstellt: 08. Dez 2011, 21:31

zein schrieb:
ich habe auf dem Mediaplayer WAV eingestellt.

Klingt so, als habe sie NICHT als Mp3 gebrannt.
gcsniper
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 08. Dez 2011, 21:42
...richtig, eingestellt am Player.
Aber danach im Text steht geschrieben das sie bei Amazon die Daten als MP3 geladen und gebrannt hat.
Wenn dann müsste man die Daten von MP3 zu WAV noch konvertieren,
das würde dann funktionieren.

Fakt ist das der Player ein Format nur lesen kann wenn er es auch unterstützt, was ich bei diesem Model bezweifle.
BluRay 3D geht auch nicht in den ersten BluRay Playern,
egal worauf Du sie brennst...



edit:
also zumindest les ich nirgendwo raus das die MP3 Daten
in WAV umgewandelt worden sind.


[Beitrag von gcsniper am 08. Dez 2011, 21:45 bearbeitet]
cr
Moderator
#13 erstellt: 08. Dez 2011, 22:17
Wieso soll der DVD-Player eine DVD-ROM mit WAVs lesen?!

Das kann einer von 100.

Sie hat eine DVD gebrannt, steht deutlich in ihren Posting.
Ein alter DVD-Player liest
1) physische Medien: DVD, DVDR, DVDRW (woebi nicht + und - funktionieren muss) CD, CDRW, aber keine CDR!

2) folgende Formate:
a) Videoformate: DVD-Video, ev. VCD und selten SVCD
b) Audioformate: nur CD Audio und sonst nix.


Er liest somit keine WAVs auf CD-ROM, auf DVD-ROM, mglw. keine mp3s (egal ob auf DVD oder CD)

Merke: es gibt die Audio-CD und es gibt Daten-CDs. Die AudioCD ist KEINE DatenCD und enthält auch keine DATEIEN. Auf Daten-CDs kann man WAVs geben, das ist dann eine CDROM mit WAVs, die mW nur ein CD-Player auf der Welt liest (ein Tascam Profi-CDP), genauso kann man mp3s drauftun (CDROM mit mp3s) Und mit einer DVD kann man dasselbe tun. Die DVD-Player lesen CDROMs mit mp3s und etlich auch DVDROMs mit mp3s.
gcsniper
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 08. Dez 2011, 22:38

cr schrieb:
...Er liest somit keine..., mglw. keine mp3s (egal ob auf DVD oder CD)


mein Reden!
Das Problem ist nicht das Medium sondern das Format
(Codec, Format wie auch immer) was sich auf dem Medium befindet.
cr
Moderator
#15 erstellt: 08. Dez 2011, 22:41
Das Medium auch, weil Uralt-DVDPs eben CDR nicht lesen, aber CDRW schon. DVDR lesen sie natürlich.
Das war ja die Ausgangsfrage: Hilfe, mein DVDP liest keine CDRs......

Wobei maich aber auch noch dieser Satz stutzig macht:

Wir nehmen CD.-R Rohlinge, brennen mit minimalster geschwindigkeit und WAVE stellen wir ein


Wurde womöglich doch eine WAV-CDROM gebrannt?


[Beitrag von cr am 08. Dez 2011, 22:42 bearbeitet]
cr
Moderator
#16 erstellt: 08. Dez 2011, 22:44
Um endlich alle Zweifel zu beseitigen.
Der NAD 550 liest KEINE CDRs, aber CDRWs!

http://www.videohelp...orderby=Name&hits=50

Also: CDRWs brennen und die Sache hat sich. Ist ja kein Nachteil, 50% meiner gebrannten sind auch CDRWs wegen der überragenden Haltbarkeit. Kostet halt etwas mehr.

Aber gleich zur Warnung: Schleißig gebrannte CDRWs, wie es die meisten Billigbrenner machen, wird er nicht lesen wollen!
Also 1. Nur vom Brennerhersteller empfohlene CDRWs nehmen. 2. Wenn Verbatim dabei ist, würde ich diese empfehlen, aber nur die 2-4x und allenfalls die 8-10x (sicher nicht die 16-24x, das wird nichts werden mit dieser, sie wird immer miserabel!)

Comments:
Well - the player does NOT play back all CDR/CDRW's on the market. I have tested a wide range of media and so far I found the following to work: Traxdata CDRW (Silver)= works very well. (Try to burn at 1x-speed for best result) Fujifilm CDRW= works very well. (Try to burn at 1x-speed for best result) Traxdata CDR (Silver)= works.. but not very reliabel. The player at time has difficults reading the media.. (Try to burn at 1x-speed for best result) To be able to fast forward/rewind, pause and "program" a starting point - you have to insert sequence headers in every GOP! Like required for the Phillips DVD-players!


[Beitrag von cr am 08. Dez 2011, 22:50 bearbeitet]
gcsniper
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 08. Dez 2011, 22:49
Glaub ich nicht.
Ich denke die Lösung wird sein das Material von
MP3 in WAV zu konvertieren
(Achtung die Datenmenge wird grösser, von daher auf die Wahl CD oder DVD achten)
und dann auf ne normale CD/DVD R oder RW brennen.
Das ist zu 99,9% die Lösung dieses Thema´s denk ich.
Es gibt keinen Standard (Medium) unter CD-R, von daher muss
der Player die Disc erkennen, alles andere wäre ein Plattenspieler...


[Beitrag von gcsniper am 08. Dez 2011, 22:51 bearbeitet]
cr
Moderator
#18 erstellt: 08. Dez 2011, 22:53
Bist du lernresistent?
DVD-Player, die nur einen orangen Laser haben, wie die ersten Modelle, können CDRs PRINZIPIELL NIE LESEN: Glaub mirs. Jeder weiß das, der bereits vor 2000 DVD-Player kaufte!
Erst die DUAL-PICK-UP Player lesen CDRs. DUAL-PICK UP = 2 Laser, einen orangen und einen infraroten!
zein
Neuling
#19 erstellt: 08. Dez 2011, 23:24
also ich versuche es nochmal zu erklären:

Ich habe bei amazon Lieder runtergeladen in MP3 Format. Einfach gebrannt,funktioniert im Auto etc. aber nicht auf der Anlage im Wohnzimmer.
Funktionieren tun aber gebrannte DVD-R's, also mit Filme.

Dann im Internet gestöbert,
zweiter Versuch:
normale CD_R von Verbatim gebrannt, vorher aber auf langsame Brenngeschwindigkeit eingestellt und das Format WAV gewählt, war eben der Tip aus dem Netz,
Cd funktioniert im Auto auf neuerem CD Player meiner Tochter aber eben noch immer nicht im Wohnzimmer auf der NAD Anlage.

dritter Versuch, dieses Forum gefunden:
guten Tip von cr bekommen, allerdings brachte mein Gatte eine DVD-RW von Verbatim mit, habs trotzdem versucht, funktioniert nur im PC, nicht im Auto oder bei meiner Tochter.

Die Lieder sind auf dem PC bei mir als MP3 Format gespeichert. Umgewandelt an sich habe ich sie nicht.Sondern eben das WAV eingestellt beim Windows MediaPlayer.

Fazit:

Ich werde mich morgen mal auf den Weg machen CD-RW's 4x besorgen, oder die 10x. Mein Mann meinte 4x gab es nicht im Mediamarkt.
Dann würde ich weiterhin WAV eingestellt lassen und langsame Brenngeschwindigkeit einstellen.
Dann müße es laut cr ja funktionieren. RICHTIG?

Grüße Sylvi

PS :
Im Netz gibt es viele Tips und Meinungen darüber ob das geht oder nicht. Einige Versuche ist es meiner Meinung nach wert, wenn ich mir ein neues NAD Gerät kaufe, bin ich mit 500 Euro bei, also ist das erst mal die kostengünstigere Variante, solange ich nicht für 500 Euro CD's in Müll brenne.
gcsniper
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 08. Dez 2011, 23:39
Danke für das Leseresistent, es ist spät!
OK das mit dem CDR seh ich ein, aber mit MP3 hab ich recht!
Zumal Du der Dame die im Eingang gesagt hat das sie Laie ist empfohlen hast auf RW zu brennen ohne zu erwähnen das sie zu WAV konvertieren MUSS.
Wieder ein Rohling den sie wegschmeissen kann....

Also wir haben Beide recht irgendwie, 50/50!

Also Lösung: MP3 in WAV umwandeln sollte das das Brennprogram nicht selbst machen und auf CDRW,
DVD-R,DVD+R oder DVD+RW brennen.

Dann sollten wir es jetzt zu 100% haben, oder cr!?
cr
Moderator
#21 erstellt: 08. Dez 2011, 23:42
Ich kenne dein Brennporgramm nicht. Man hat generell immer die Wahl zwischen Daten-CD und Audio-CD. Du mußt eine AudioCD brennen. Die Frage ob wav oder mp3 stellt sich eigentlich nicht. Sobald man irgendwelche Musikdateien, egal ob mp3 oder wav ins Brennprogramm zieht, muß es sie konvertieren.
Die Funktion heißt: Erstellen einer Audio-CD!

Aber wenn die CDR bei deiner Tochter funktioniert, wird es schon eine Audio-CDR sein. Also machst du jetzt genau dasselbe mit einer CDRW.
Dass es keine CDRW1-4x mehr gibt, ist schon denkbar. 8-10x oder 4-12x (hier ist die Namensgebung nicht einheitlich, eigentlich gehen sie meist bzw. je nach Brenner von 4x bis 12x, egal, was draufsteht)

Ich unterstelle, dein Brenner ist nicht so alt wie der DVDP, sonst kann er mit CDRW >4x nichts anfangen!


[Beitrag von cr am 08. Dez 2011, 23:43 bearbeitet]
gcsniper
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 08. Dez 2011, 23:46

zein schrieb:

Fazit:

Ich werde mich morgen mal auf den Weg machen CD-RW's 4x besorgen, oder die 10x. Mein Mann meinte 4x gab es nicht im Mediamarkt.
Dann würde ich weiterhin WAV eingestellt lassen und langsame Brenngeschwindigkeit einstellen.
Dann müße es laut cr ja funktionieren. RICHTIG?


Tut es NICHT!
Sorry jetzt erst gesehen, wir hatten zeitgleich geschrieben,
der Player unterstützt kein MP3, es muss in WAV umgewandelt werden! Aber CDRW´s kannste schonmal kaufen gehen....

Was für ein Brennprogramm benutzt Du?
Oder brauchst Du ein Prog zum konvertieren?
Kann ich DIr morgen hier nen download link posten sollte es
nicht schon cr gemacht haben (best möglich), hab heute null
Zeit mehr.... sorry!

@cr: die Daten wurden als MP3 geladen, weis nicht ob JEDES
Programm das "automatisch" in WAV umwandelt, kommt halt auf das Brennprogramm an....

gn8


[Beitrag von gcsniper am 08. Dez 2011, 23:48 bearbeitet]
cr
Moderator
#23 erstellt: 09. Dez 2011, 00:06
Am CDP ihrer Tochter funktioniert die CDR, somit sollte es an sich schon richtig gemacht worden sein, denke ich nun


Zumal Du der Dame die im Eingang gesagt hat das sie Laie ist empfohlen hast auf RW zu brennen ohne zu erwähnen das sie zu WAV konvertieren MUSS.
Wieder ein Rohling den sie wegschmeissen kann....


??

1. RW heißt rewritable. Kann man also wieder beschreiben.
2. Es wurde eine DVDRW gebrannt, ob hier die mp3s oder wavs drauf sind, ist ja egal, bleibt unspielbar.
3. Woher hätte ich damals riechen sollen, dass es um mp3s geht? Das Wort mp3 kommt erstmals im Posting Nr. 6 vor. Meine Tips sind aber vorher.
zein
Neuling
#24 erstellt: 09. Dez 2011, 00:16
Ja ist spät, ich muß auch früh raus.

Also es gibt in meinem PC, ca. 4 Jahre alt, zwei Brenner laut Systemsteuerung
TSSTcorp CD/DVDW TS-H652MATA Device

oder

TOVON FODIFSP67W9M SCSI CdRom Device

was auch immer das heißen mag. Ich dachte die Dinger haben einfach nur Namen, aber ich als Laie verstehe da eh nur Bahnhof. Und welchen Brenner nun der Windows Media Player nutzt steht in den Sternen,keine Ahnung.


Tut der Windows Media Player das dann nicht automatisch umwandeln von MP3 auf WAV wenn ich das denn so einstelle?
Ich dachte? Eine Audio CD brennen---das gibts beim Media Player, so habe ich das ja auch bisher gemacht.
Das ich WAV eingestellt habe,hatte und sollte war mir schon vorher klar, schon bevor ich dieses Forum gefunden habe. Der Fehler lag daran, es waren DVD's und keine CD's überhaupt, logisch im nachhinein eigentlich das die DVd bei meiner Tochter im gerät nicht geht. Ist auch wurscht, wegen dem einen Rohling, wie gesagt, besser ein paar in die Tonne als ein komplettes neues Gerät

Gute Nacht
Sylvi
zein
Neuling
#25 erstellt: 09. Dez 2011, 18:54
bin ganz mega traurig, habe soviel Hoffnung gehabt, es geht auch so nicht.

Habe eine Sony CD-RW 700MB/80 MIn
4x-10x speed
versucht zu brennen. Gebrannt hat es, aber sie läuft nicht auf der Anlage, bei meiner Tochter läuft sie auch nicht,
was mache ich denn nun. Habe noch ein Stapel CD-RW 8-12x von Verbatim da, aber ich trau mir nicht recht, ich kann nicht glauben das es um die Marke geht.

Was nun cr ?

Was habe ich falsch gemacht?
Grüße Sylvi
disco_stu1
Inventar
#26 erstellt: 09. Dez 2011, 19:39
Wenn die cd auch nicht in der Anlage deiner Tochter läuft ist es wohl ein bedienfehler der Software. Versuch es doch mal mit einem anderen Programm.
ultrasound
Inventar
#27 erstellt: 09. Dez 2011, 19:45
Es kann tatsächlich an der Marke liegen. Alte DVD Player sind sehr wählerisch und Verbatim Rohling gehören schon zu den besseren.


Ich würde es erstmal nochmal mit den Verbatim Rohlingen probieren.

Grundsätzlich ist der Rat von cr zu schauen mit welchen Rohlingen dein Brenner am besten klarkommt auch nicht zu vernachläßigen.

Das die CDRW bei deiner Tochter nicht läuft wundert mich allerdings etwas, falls du als Audio-CD gebrannt hast (wovon ich ausgehe). Muss aber auch nichts heißen.

Leg Mal die CDRW in den PC, "öffne" die CD (rechtklick -> öffnen ; bei dem Laufwerk in dem sie liegt). Ist da was drauf? Sind da Dateien mit .wav oder .mp3 drauf?
Die richtigen Antworten wären übrigens, 1.Ja, 2.Nein

Es sollten Dateien mit Endung ".cda" drauf sein.
zein
Neuling
#28 erstellt: 09. Dez 2011, 20:08
a haben wir es*lach* da ist nix drauf, es hat nur die CD-Audiospur gebrannt, pro Lied 1kb, sehr witzig.
Das Ding will mich ärgern und ich platz hier gleich.
Bevor ich also eine CD von Verbatim brenne und mir das net nochmal passiert,
WAS HABE ICH NUN WIEDER FALSCH GEMACHT?????
Grüße Sylvi
xoggy
Stammgast
#29 erstellt: 09. Dez 2011, 20:17
Das hat schon seine Richtigkeit, die *.cda sind Verknüpfungen zu den Audiodateien und haben nie mehr als 1KB, so sollte eine Audio-CD angezeigt werden.

Anderes Brennprogramm probieren, wie z.B. CDBurnerXP .


[Beitrag von xoggy am 09. Dez 2011, 20:21 bearbeitet]
zein
Neuling
#30 erstellt: 09. Dez 2011, 20:58

Ich könnte Euch alle drücken und knutschen. He Leute, es hat geklappt. Ich kann die Cd hören, voll geil.
Ich bin total happy. Vielen lieben Dank cr und ihr anderen die mir Tips gegeben haben.
Danke, danke, danke!
Schönen abend noch
Grüße Sylvi
ultrasound
Inventar
#31 erstellt: 09. Dez 2011, 21:33
Bitte, gerne. Falls jmd. irgendwann diesen Thread wieder ausgräbt wäre es allerdings noch sinnvoll, wenn du sagst was geholfen hat. Einfach die Verbatim Rohlinge probiert?
zein
Neuling
#32 erstellt: 09. Dez 2011, 21:35
Ja, die Sony ging ja nicht,wie oben beschrieben, die Verbatim die ich gekauft habe, (siehe oben) gingen. Hat perfekt geklappt.
Ich bin immer noch total happy.
Falls ich mal wieder ne Frage habe, ich habe Euch hier schätzen gelernt.DANKE!
Grüßli Sylvi
cr
Moderator
#33 erstellt: 10. Dez 2011, 01:38
Na bestens. CDRWs kann man übrigens löschen und mehrfach brennen. Je nach Brenner bleiben sie gleich gut (bis 50 mal schon von mir getestet) oder werden immer schlechter (sind aber nicht kaputt, sondern werden mit geeignetem Brenner wieder gut).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CD's abspeichern
dieter_schweiz am 05.01.2014  –  Letzte Antwort am 05.01.2014  –  8 Beiträge
CD-Player und Kopiergeschützte CD's
Music_Fan am 25.08.2005  –  Letzte Antwort am 12.09.2005  –  8 Beiträge
Übersteuerte CD's und Radio
shaft8 am 10.09.2011  –  Letzte Antwort am 02.10.2011  –  38 Beiträge
Liest Beocenter 9500/9000 oder 9300 gebrannte CD's ?
Ivan_M. am 09.10.2006  –  Letzte Antwort am 26.06.2013  –  3 Beiträge
Warum kann nur MEIN DVD-Player MP3´s lesen?
metalhead am 28.11.2004  –  Letzte Antwort am 29.11.2004  –  4 Beiträge
Sind im digitalen Zeitalter CD's noch brauchbar?
DarkMangi am 02.05.2013  –  Letzte Antwort am 04.05.2013  –  12 Beiträge
DVD- oder CD-PLAYER für MUSIK
Opium² am 05.11.2006  –  Letzte Antwort am 06.11.2006  –  3 Beiträge
PA an DVD Player
corrosion am 27.10.2005  –  Letzte Antwort am 27.10.2005  –  2 Beiträge
warum dieser gapless Hype?
Mickey_Mouse am 17.07.2014  –  Letzte Antwort am 20.07.2014  –  38 Beiträge
DVD-Recorder als CD-Player nutzen: Probleme, Einschränkungen?
honzaaa am 05.11.2006  –  Letzte Antwort am 05.11.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Dual
  • Wesc

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 174 )
  • Neuestes Mitgliedsereksim
  • Gesamtzahl an Themen1.344.970
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.786