Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Subwoofer Leistung

+A -A
Autor
Beitrag
GuRU2TeK
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Apr 2004, 12:21
1. Macht ein 260-~350 Watt starker Subwoofer Sinn bei einem 30-40qm großen Zimmer oder langen da 150-~200 Watt aus?

1.5 Je größer der Raum desto größer sollte doch die Leistungsbereitschaft des Subwoofers sein oder???

2. Bei aktiven Subs mit eingebauter Endstufe ist es doch egal wieviel Watt Ausgangsleistung der Receiver hat, oder? Kann man aktive Subwoofer an jeden Receiver bzw. Verstärker anschließen? Bei mir hat der Receiver übrigens 120 Watt an 8 Ohm.
jororupp
Inventar
#2 erstellt: 03. Apr 2004, 15:27
Hallo guru2tek,

zu Deinen Fragen kann kann man mit 3 x ja antworten.
Subwoofer hab in der Regel große Membrandurchmesser (ab 20 cm aufwärts) und einen großen Membranausschlag (durchaus 2 und mehr cm). Damit bewegen sie ne Menge Luft und regen den Raum an. Von daher sind Leistungen bis zu 1000W bei aktiven Sub gebräuchlich. Also lieber mehr als weniger Leistung.
Sie verfügen vielfach auch über verschiedene Eingänge, so dass die Anbindung an den Receiver klappen sollte.

Gruß

Jörg
Herbert
Inventar
#3 erstellt: 03. Apr 2004, 17:19
Hallo guru2tek,

zu 1:
Die Eingangsleistung eines Lautsprechers sagt nichts über dessen akustische Ausgangsleistung aus. Bei vernünftiger Konstruktion dürften 150 - 200 Watt jedoch reichen.

zu 2:
Ja.

zu 3:
Ja, der Sub sollte jedoch zu den unterstützten Lautsprechern vom dynamischen Verhalten her passen. Es hat keinen Sinn, irgendwelche leistungsschwachen Böxchen mit einem "Überflieger"-Sub unterstützen zu wollen (oder umgekehrt), die Einpegelung wird nur bei einer Lautstärke korrekt gelingen, bei Pegeldifferenzen wird sich die eine oder andere Komponente in den Vordergrund spielen.

Gruss
Herbert
Elric6666
Gesperrt
#4 erstellt: 03. Apr 2004, 17:33
Hallo guru2tek,

schau einmal ins Hifi Wissen oder Hier:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-36-74-14.html

(Ganz unten)

Gruss
Robert
GuRU2TeK
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Apr 2004, 19:44
Danke das hilft mir weiter.

Meine Boxen haben 2x"140Watt Impendanz 4 Ohm"
Musikbelastbarkeit bis 200 Watt laut Angaben des Herstellers.

Theoretisch könnte man daraus eine Stereo-Sub Kombination machen. Ich könnte einen starken 260 Watt Sub anschließen oder einen ebenfalls starken 150 Watt Sub.
Was wäre in dieser Zusammenstellung zu empfehlen?
Lohnt sich der Unterschied von 110 Watt?? Oder ist das nur überflüssiger Lärm?


[Beitrag von GuRU2TeK am 03. Apr 2004, 19:47 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
100 Watt + 100 Watt = 200 Watt ?
Audio-man am 26.01.2005  –  Letzte Antwort am 27.01.2005  –  12 Beiträge
Watt ???
Geizeskrank am 10.05.2005  –  Letzte Antwort am 13.05.2005  –  29 Beiträge
4/8 Ohm Boxen an 100 Watt Verstärker (6 Ohm) Häää?
rewetuete am 01.08.2012  –  Letzte Antwort am 01.08.2012  –  6 Beiträge
Verstärker-Trafoleistung /Ausgangsleistung
Erico am 01.08.2005  –  Letzte Antwort am 01.08.2005  –  2 Beiträge
300 Watt, neee , oder?
highfreek am 03.01.2006  –  Letzte Antwort am 12.04.2006  –  11 Beiträge
Subwoofer
Stern16m am 22.06.2004  –  Letzte Antwort am 22.06.2004  –  2 Beiträge
watt anzeige auf verstärker
fjmi am 04.02.2005  –  Letzte Antwort am 07.02.2005  –  7 Beiträge
Watt Leistung und ihre Bezeichnungen
synaesthesia am 25.10.2003  –  Letzte Antwort am 25.10.2003  –  5 Beiträge
Subwoofer an aktive LS
Pepsilight2 am 02.09.2012  –  Letzte Antwort am 02.09.2012  –  20 Beiträge
Wieviel Watt braucht ein Mensch?
lavanda am 27.11.2009  –  Letzte Antwort am 12.12.2009  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 28 )
  • Neuestes Mitgliedahead666
  • Gesamtzahl an Themen1.345.699
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.197