Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


AUNA! HiFi oder in Serie produzierter Sondermüll?

+A -A
Autor
Beitrag
TKCologne
Inventar
#1 erstellt: 20. Dez 2012, 14:47
Bin dann mal auf die Meinung der Forenmitglieder zu dem Thema gespannt. Für mich ist das Sondermüll.
Passat
Moderator
#2 erstellt: 20. Dez 2012, 16:22
Das übliche China-Geraffel.
Würde ich niemandem empfehlen bzw. nur Leuten, die ich nicht mag.

Grüße
Roman
tjs2710
Inventar
#3 erstellt: 20. Dez 2012, 16:25
Dafür bieten die auch nen Alko-Tester an.

Also erst mal den Alk-Level testen und dann bestellen und Auna-HiFi- geniessen, aber erst ab 2,0 0/00 aufwärst.
AHS
Inventar
#4 erstellt: 20. Dez 2012, 16:34
Die Wörter AUNA und genießen kann man vermutlich nicht in einem Satz verwenden...



Schaut mal hier:

http://amp-performance.de/1067-Auna-AB-650.html

Für mich ist das einfach nur eine Frechheit!
TKCologne
Inventar
#5 erstellt: 20. Dez 2012, 17:15
Na ab 2 Promille ist es eh Wurst was da Laut gibt. Dann mekste eh nix mehr. Dann empfindest du auch AUNA als HighEnd.
Blink-2702
Inventar
#6 erstellt: 20. Dez 2012, 17:23
Auna ist genausso wie McVoice und der ganze Billiggeraffel aus China eine schwere Körperverletzung für die Ohren.



Würde ich niemandem empfehlen bzw. nur Leuten, die ich nicht mag.


Da gebe ich zu 100% recht.




Na ab 2 Promille ist es eh Wurst was da Laut gibt.


2 Promille werden da wohl nicht reichen, da muss man sich schon ehr ins Koma saufen.
AHS
Inventar
#7 erstellt: 20. Dez 2012, 17:44
Na dann...



[Beitrag von AHS am 20. Dez 2012, 17:44 bearbeitet]
Don_Tomaso
Inventar
#8 erstellt: 20. Dez 2012, 22:55
Besonders schön: Das "Aktive 4000-Watt Subwoofer-System" mit 5 x 10 W auf den Satelliten und 25 W auf dem Woofer. Wird bei Amazon vertickt, die sind sich echt für nichts zu schade, bei VK 79.90 bleiben ja vielleicht doch 5 Tacken hängen.
AHS
Inventar
#9 erstellt: 20. Dez 2012, 23:31
LOL...


Was ich allerdings zu meiner Schande zugeben muss ist, dass ich mal bei einem Faschingsumzug AUNA PA-Boxen gehört habe, die gar nicht soo schlecht waren!
TKCologne
Inventar
#10 erstellt: 20. Dez 2012, 23:56
Bei wieviel Promille?
tjs2710
Inventar
#11 erstellt: 20. Dez 2012, 23:57
Da war er wieder, der AUNA-Alko-Tester!!
AHS
Inventar
#12 erstellt: 20. Dez 2012, 23:57
Hatte kein Testgerät dabei...
TKCologne
Inventar
#13 erstellt: 20. Dez 2012, 23:58
AHS
Inventar
#14 erstellt: 21. Dez 2012, 00:49
Man kann sich ja auch Frauen schön trinken - wieso nicht den Klang???
MacPhantom
Inventar
#15 erstellt: 21. Dez 2012, 15:13
Mir gefällt besonders bei der AB-650, dass die da gross damit werben, dass das Ding brückbar sei. Die Website der Leistungsmessung meint dann, das Teil sei nicht brückbar. Ist klar, wem ich glaube.
AHS
Inventar
#16 erstellt: 21. Dez 2012, 15:14
Natürlich kannst Du die Stufe brücken!

Aber halt nur einmal...
Gelegenheitshörer
Stammgast
#17 erstellt: 21. Dez 2012, 15:32

Passat schrieb:
Das übliche China-Geraffel.


Um heute noch Geräte zu finden, in denen kein "China-Geraffel" enthalten ist, musst Du die Brieftasche aber weit öffnen ... und selbst das ist keine Garantie. Mal ganz davon abgesehen, dass heutzutage auch sehr hochwertige Produkte in China gefertigt werden.

"Das übliche China-Geraffel" klingt für mich eher nach unberechtigter Überheblichkeit. Was keinesfalls bedeutet, dass ich ein China-Freund bin. Meiner Meinung nach hätte man China möglichst lange klein halten sollen, anstatt es mit westlichem Kapital und Know-how systematisch aufzurüsten.
AHS
Inventar
#18 erstellt: 21. Dez 2012, 15:42
Da kann ich nur zustimmen!

Man verschenkt praktisch KnowHow, baut Riesenfabriken dort auf und dann wundert man sich, wenn der Markt mit Billigware überflutet wird und die westlichen Volkswirtschaften kaputt gehen!
Markus_Pajonk
Gesperrt
#19 erstellt: 21. Dez 2012, 15:50

Gelegenheitshörer schrieb:


Um heute noch Geräte zu finden, in denen kein "China-Geraffel" enthalten ist, musst Du die Brieftasche aber weit öffnen ... und selbst das ist keine Garantie. Mal ganz davon abgesehen, dass heutzutage auch sehr hochwertige Produkte in China gefertigt werden.



Ich hatte "China-Geraffel" schon als untere Klasse der "China-Ware" verstanden. Also eine Abwertung und konkretisierung. Also genau das Gegenteil von Überheblichkeit. Eher Realismus, das es dort "Geraffel" und "gutes" gibt. Aber mit Geraffel ist China gross geworden, weshalb das "üblich" richtig ist.
finalvinyl
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 21. Dez 2012, 15:57
Hallo,

ein ganz typischer Threadverlauf, wenn es um Chinaware geht.

Im übrigen gehe ich davon aus, dass sich die Geschichte hier wiederholt, da man nichts daraus gelernt hat.

In den 70ern haben sich die Fans deutscher Marken wie Grundig, Saba, Dual usw. auch über "das Gerümpel" aus Japan todgelacht, teilweise möglicherweise zu Recht. Manch einer von denen war noch nicht fertig mit Lachen, als die ersten deutschen Hersteller wegen verfehlter Produktpolitik in den 80ern die Pforten für immer schlossen.

In diesem Sinne: Ein beschauliches Weihnachtsfest


Grüße aus der Rhön, Roberto
Markus_Pajonk
Gesperrt
#21 erstellt: 21. Dez 2012, 16:04

finalvinyl schrieb:

ein ganz typischer Threadverlauf, wenn es um Chinaware geht.


Wobei man fairerweise sagen muss das China Ware produzieren kann von "unterhalb des Tamagotchi" bis in die UpperClass (auf Anweisung).....Die Bandbreite der Produkte ist schon grösser als seinerzeit bei den Japanern.

Passat
Moderator
#22 erstellt: 21. Dez 2012, 17:27
Auna! ist China-Geraffel.
Vincent z.B. wird zwar auch in China gebaut, aber da würde ich nie von China-Geraffel sprechen.

Es ist aber nun einmal so, das gefühlt 90% aller minderwertiger Produkte aus China kommen.
Das heißt aber nicht automatisch, das alles aus China minderwertig ist.

Grüße
Roman
TKCologne
Inventar
#23 erstellt: 21. Dez 2012, 17:29
Es gibt ernstzuhnehmende HiFi-Geräte aus China, die von der Qualität her nicht schlechter sind als die Geräte der etablierten Marken. Diese kosten aber auch entsprechend. AUMA zählt aber meines Wissens nach nicht dazu. Klar lassen viele Hersteller in China produzieren, ist halt billiger. Nur das was von der Firma um die hier geht angeboten wird ist meiner Meinung nach definitiv kein HiFi sondern als Mogelpackung (Verbrauchertäuschung) verpackter Sondermüll in Serie.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frage zu schlecht produzierter Musik
jomolo am 07.09.2013  –  Letzte Antwort am 12.09.2013  –  5 Beiträge
Aprilscherz (?): Eine kleine Sensation - Hifi-Forum entwickelt eigene Hifi-Serie
kptools am 01.04.2010  –  Letzte Antwort am 09.04.2010  –  360 Beiträge
Hifi-profi24 / Lost in Hifi
Squiddler am 20.12.2013  –  Letzte Antwort am 26.05.2014  –  8 Beiträge
Hifi-Händler in Berlin
Slaughterman am 20.01.2005  –  Letzte Antwort am 23.01.2005  –  4 Beiträge
Hifi oder AV Receiver
DukeSP am 28.01.2014  –  Letzte Antwort am 28.01.2014  –  4 Beiträge
Hifi-Stereo oder Surround
ciervole am 20.11.2005  –  Letzte Antwort am 20.11.2005  –  2 Beiträge
Hifi in verschiedenen Räumen
jim_petto am 01.11.2003  –  Letzte Antwort am 02.11.2003  –  7 Beiträge
[SUCHE] Hifi in Koblenz oder Bonn
roewe am 08.06.2005  –  Letzte Antwort am 10.06.2005  –  10 Beiträge
Hifi-Läden in Dresden?
Undertaker_1 am 03.07.2005  –  Letzte Antwort am 03.10.2012  –  16 Beiträge
Hifi Geschäft in Paderborn?
Maxi888888 am 02.07.2008  –  Letzte Antwort am 13.09.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Auna

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 77 )
  • Neuestes Mitgliedreinerdoll
  • Gesamtzahl an Themen1.345.984
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.994