Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


TOS-Link-Kabel Kompatibilität?

+A -A
Autor
Beitrag
lncognito
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 11. Jan 2013, 21:09
Hallo,

ich habe bisher gedacht, dass die optischen Audiokabel (TOS-Link) alle gleich sind ... immerhin ist das nur ein Lichtkeiter und dieser Stecker da dran.

Komischerweise funktioniert die Verbindung Panasonic-TV -> JVC-Receiver mit einem Apple-Kabel wunderbar. Panasonic-TV -> Samsung-Receiver funktioniert mit dem Apple-Kabel überhaupt nicht. Auch nicht Apple-TV -> Samsung-Receiver.

Nun habe ich mir zum Test ein weiteres optisches Kabel gekauft und damit funktioniert es.

... kann es sein, dass das Signal zu empfindlich gegen Störungen ist und der Samsung-Receiver eine Mimose ist?

Immerhin geht es nur um 1,5 Meter Leitungslänge ...

Gruß, Frank
Passat
Moderator
#2 erstellt: 11. Jan 2013, 21:29
Toslink ist Toslink.
Im Übrigen beschreibt das nur den Stecker.
Es gibt unzählige weitere Stecker für optische Kabel.

Wenn die Verbindung mit einem Kabel nicht klappt, heißt das nur, das es nicht richtig in der Buchse steckt.

Grüße
Roman
lncognito
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 12. Jan 2013, 23:17
Naja, der Stecker verrastete schon richtig. Und im JVC geht es auch wenn der Stecker gar nicht ganz drin ist.

Aber danke für die Antwort, dann kommt das ja so nicht in Frage ...

ich hab mir nun eine Verlängerung bestellt, vielleicht klappt das ja damit :-)
cr
Moderator
#4 erstellt: 13. Jan 2013, 00:48
Ich hatte einen Audiobrenner, der hatte mit diversen Kabeln Probleme.
Probleme treten immer dann auf, wenn die Buchse irgendeinen mechanischen Defekt hat, der Empfänger zu wenig empfindlich ist etc. Auch die Stecker sind nicht gleich. Gerade teuere Kabel sind manchmal so konstruiert, dass der Lichtleiter im Stecker beweglich ist und bei Zug aufs Kabel oder Kurve nach hinten gezogen wird, kann ein paar mm sein. Den Fall hatte ich. Einigen Geräten wars egal, einige funktionierten nicht oder mit Aussetzern. Die dünnen Billigsdorfer Kabel um ein paar Euro machten eigentlich nie Probleme.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
optisches Kabel = optisches Kabel ?
dtm1980 am 22.07.2005  –  Letzte Antwort am 25.07.2005  –  15 Beiträge
Ist Kabel nicht gleich Kabel?
Spike_19 am 04.09.2006  –  Letzte Antwort am 05.09.2006  –  10 Beiträge
Kann ich den TV an den Receiver anschließen ?
Shifty666 am 28.11.2015  –  Letzte Antwort am 29.11.2015  –  9 Beiträge
Stereo Verstärker an Apple TV anschließen
Figo1978 am 08.06.2013  –  Letzte Antwort am 11.06.2013  –  7 Beiträge
NAD 325 BEE + Apple
Thalja am 19.08.2013  –  Letzte Antwort am 20.08.2013  –  6 Beiträge
Bässe ausgetauscht, Funktioniert nicht
Pfanne am 24.05.2006  –  Letzte Antwort am 14.06.2006  –  2 Beiträge
Panasonic Mini-Anlage mit TV verbinden
TimoHe am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 21.08.2006  –  2 Beiträge
Kabel verlegen
TMaa am 29.10.2004  –  Letzte Antwort am 30.10.2004  –  5 Beiträge
Subwoofer KABEL!?
jan.digger am 23.10.2004  –  Letzte Antwort am 23.10.2004  –  2 Beiträge
kabel splitten???
alexx3764 am 15.04.2005  –  Letzte Antwort am 16.04.2005  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedrevoun
  • Gesamtzahl an Themen1.345.664
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.530