Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereokette mit TV verbinden

+A -A
Autor
Beitrag
Audio-Video-Disco
Stammgast
#1 erstellt: 11. Feb 2013, 20:24
Guten Abend allerseits,

hab nur eine kleine Frage die auch schon öfters gestellt wurde, in meinem Fall gibt es aber den Unterschied, dass mein Verstärker, ein Onkyo Integra A-8690 einen eingebauten DAC und somit Digitaleingänge hat.

Was wäre nun die inteligenteste Lösung um meine Kette mit dem TV zu verbinden?
Beim Fernseher handelt es sich um einen Samsung, genaues Modell weiß ich zwar nicht, wurde aber erst vor zwei Wochen gekauft.
Er hat eine Vielzahl von Anschlüssen, also daran soll es nicht scheitern


Dazu hätte ich noch eine kleine Frage.
Als Lautsprecher agieren zwei JMlab Focal Chorus 725, Verstärker wurde schon oben genannt.
Ist es eigentlich schlecht für die Lautsprecher sie ständig für den normalen Fernsehbetrieb zu missbrauchen?
Eigentlich hatte ich ja vor sie nur bei Filmen zuzuschalten.
Der Verstärker kann eventuell heiß werden denke ich mir, kann es sonst negative Konsequenzen haben?

Wäre dann auch schon alles

Lg


[Beitrag von Audio-Video-Disco am 11. Feb 2013, 20:26 bearbeitet]
Frankman_koeln
Inventar
#2 erstellt: 12. Feb 2013, 01:25
Der Samsung sollte über Toslink ( optisches Kabel - Lichtleiter ) den Ton digital ausgeben können.
Hat dein Amp den passenden Eingang - wunderbar ! Wenn nicht brauchst du dazwischen noch nen Adapter, z.B. diesen hier..

Alternativ kannst du den sound auch am kopfhörer ausgang abgreifen mt diesem Kabel.


[Beitrag von Frankman_koeln am 12. Feb 2013, 01:32 bearbeitet]
Stein_87
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Feb 2013, 14:28
Der Verstärker hat anscheinend einen optischen Eingang, dann auf jeden Fall mit einem Toslink Kabel übertragen, damit kannst du digitale Signale übertragen. Pro7 oder ARD HD/ZDF HD senden z.b. Dolby Digital ( Pro7 meistents bei Spielfilme).

Überhitzen dürfte dabei nichts, man muss zwar etwas mehr aufdrehen als bei Musik über einen CD-Player, aber das muss der Verstärker ja aushalten.

Hier z.b. ein Toslink Kabel http://www.amazon.de...id=1360674877&sr=8-4


LG Timo
Audio-Video-Disco
Stammgast
#4 erstellt: 12. Feb 2013, 22:17
Vielen Dank für die Hilfe!
Also dann werd ich mir wohl ein Toslink Kabel besorgen.

Auch ein Dankeschön für die anderen Infos.
Lautsprecher werd ich wohl dennoch eher bei Filmen zuschalten
Stein_87
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 13. Feb 2013, 00:02
Also falls du ausschließlich über einen DVD oder Bluray Player schauen willst und dieser ebenfalls über einen Optical out verfügt (bei mir z.b. die PS3) wäre es sogar noch besser direkt vom Player in deinen Verstärker zu gehen, da gerade bei Blurays das DTS Signal durch viele TV's nicht durchgeschleift werden kann.
Weiss nicht wie es bei deinem Nagelneuen TV sich verhält.
Aber ansonsten ist es auch direkt aus dem TV ok.

Und du hast natürlich recht, Nachrichten über das Lautsprechersystem laufen zu lassen macht wenig Sinn sondern eher bei großen Spielfilmen oder Serien.
Audio-Video-Disco
Stammgast
#6 erstellt: 13. Feb 2013, 12:23
Ok, wäre dann sogar ratsamer würde ich sagen.
Wie du ja erwähnt hast, Nachrichten sind nicht so sinnvoll mit Lautsprechersystem
Und Serien und Filme habe ich großteils als DVD.
schraddeler
Inventar
#7 erstellt: 13. Feb 2013, 18:58
Ich hab meine TV fast alle nur über eine Stereoanlage am laufen, auch bei den Nachrichten
Beim Anschluß kannst du ruhig den digitalen Eingang verwenden. Allerdings gibt es einige Sender, z.B Anixe HD, die nur DolbyDigital senden, da kann es sein das du keinen Ton bekommst, dein Verstärker kannt die ganzen Mehrkanalformate nicht verarbeiten. Falls du damit ein Problem bekommst mußt du ihn dann halt analog anschließen.

gruß schraddeler
Zarak
Inventar
#8 erstellt: 13. Feb 2013, 19:18
Das Einfachste ist, direkt optisch über den TV zu gehen.

Denn wenn du den Verstärker an den Bluray oder DVD Player klemmst und doch mal ein guter Film, ein Lied oder ein Konzert auf dem TV kommt, hast du davon gar nichts und mußt umstöpseln.

DTS und co sind klanglich uninteressant, wenn du einen Stereo Amp verwendest.

mfg

Zarak
Audio-Video-Disco
Stammgast
#9 erstellt: 13. Feb 2013, 21:47
An das dachte ich im Nachhinein auch.
Da ich ohnehin keine Mehrkanal Anlage habe bringen mir solche Signale nicht viel.

Dann gibt es wohl die optische Lösung über den TV.
Vielen Dank für die Hilfe!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
stereo-anlage mit tv verbinden?
Sir_Aldo am 12.12.2004  –  Letzte Antwort am 13.12.2004  –  12 Beiträge
LCD TV mit sounsystem verbinden?
dellig am 09.12.2011  –  Letzte Antwort am 11.12.2011  –  3 Beiträge
Panasonic Mini-Anlage mit TV verbinden
TimoHe am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 21.08.2006  –  2 Beiträge
Verstärker mit TV verbinden geht nicht
Dario- am 16.02.2013  –  Letzte Antwort am 17.02.2013  –  10 Beiträge
Akai Musikanlage mit Samsung Smart TV verbinden
theGamerCore90 am 17.12.2013  –  Letzte Antwort am 19.12.2013  –  16 Beiträge
pioneer Verstärker mit lg tv verbinden
fratz*84 am 31.07.2014  –  Letzte Antwort am 31.07.2014  –  6 Beiträge
Hifi Anlage mit Bluetooth am TV verbinden
Felix_99 am 01.09.2015  –  Letzte Antwort am 01.09.2015  –  5 Beiträge
Harmony lässt sich nicht mit meinem technischen Equipment verbinden (Sony TV, Magnat Heimkinosystem)
Angler93 am 27.01.2012  –  Letzte Antwort am 27.01.2012  –  4 Beiträge
Apple TV mit alter Anlage und Wlan Boxen verbinden - was benötige ich?
sarahsahara am 16.02.2015  –  Letzte Antwort am 20.02.2015  –  3 Beiträge
ipod mit anlage verbinden
am 18.08.2005  –  Letzte Antwort am 21.08.2005  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Focal

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder813.891 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedWille69
  • Gesamtzahl an Themen1.357.238
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.869.700