Bauche Hilfe! Stereo Boxen spielen nicht richtig ab.

+A -A
Autor
Beitrag
321leon123
Neuling
#1 erstellt: 22. Mrz 2014, 14:30
Guten Tag,
ich habe jetzt schon 2 Tage nach Lösungen in bestehenden Beiträgen gesucht, aber bisher nichts gefunden, deswegen schreibe ich jetzt hier rein - sollte es das falsche Forum sein, sagt es mir bitte

Ich habe 2 ältere (aber gute) Canton Boxen geschenkt bekommen und mir als Verstärker einen (billigen) Auna Verstärker geholt:(http://www.amazon.de/dp/B0063GC58K/ref=pe_386171_37038021_TE_3p_M3T1_dp_1)

Dieser ist mit einem gängigen Cinch - Klinke Kabel an meinen Laptop angeschlossen. Das billige Verstärker zu unterschiedlicher Boxenlautstärke führen kann, habe ich gelesen - bei mir gibt eine Box (die rechte) aber primär Hochtöne ab, die andere kaum hochtöne, dafür verstärkt Bass/Tieftöne. Dies lässt sich auch nicht durch den Balance Regler ausgleichen.

Meine Fragen sind nun:
Liegt es an dem Verstärker, könnten die Boxen kaputt sein, oder ist es vielleicht ganz unabhängig davon ein Soundkarten/Pc Problem?

Ich würde mich sehr über Hilfe freuen

PS: Eine Aufwertung der Verstärkers/der Boxen/der Soundkarte ist für mich leider grade nicht bezahlbar..
Sniedelwoods
Stammgast
#2 erstellt: 22. Mrz 2014, 14:45
Moin,

Ferndiagnose ist bei so etwas immer schwierig. Es können unzählige Ursachen für die Fehlfunktion existieren.
Du solltest nach dem Ausschlussverfahren vorgehen.

du kannst erst einmal den Verstärker als Fehlerquelle ausschließen oder bestätigen indem du die Lautsprecheranschlüsse tauscht. Heisst das du den Rechten Lautsprecher an den Linken Ausgang anschließt und umgekehrt.
Bleibt alles wie es ist (Rechte Box Hochtöne, Linke Box Tieftöne) ist der Verstärker weitestgehend als Fehlerquelle auszuschließen.

Halten wir es einfach und mach bitte erst einmal das und Poste das Ergebnis. Wandert der Fehler mit wird es ein anderes, noch nicht genauer zu bestimmendes Problem sein.

Gruß


[Beitrag von Sniedelwoods am 22. Mrz 2014, 14:46 bearbeitet]
321leon123
Neuling
#3 erstellt: 22. Mrz 2014, 15:11
Danke Habe das jetzt gemacht.. Das Problem scheint auf die linke Box beschränkt zu sein, anscheinend ist da irgendwas an den Kontakten kaputt. Ich habe auch nochmal genauer gehört/geguckt - die Box hat 3 Membrane, ein großes (Sub) ein mittleres (die beiden gehen bei beiden Boxen gleich) nur das kleinste (was denke ich für die Hochtöne zuständig ist..) geht bei der linken Box nicht, unabhängig von der Verkabelung. Weißt du zufällig, ob sowas reparabel ist? Grüße, Leon
K._K._Lacke
Inventar
#4 erstellt: 22. Mrz 2014, 15:32
Na da ist wohl der Hochtöner kaputt! Vorsichtig abschrauben, Originalteil besorgen und wieder einsetzen, ist keine große Kunst. Unter umständen müssen die Kabel an den Hochtöner angelötet werden.
Sniedelwoods
Stammgast
#5 erstellt: 22. Mrz 2014, 15:53

Na da ist wohl der Hochtöner kaputt! Vorsichtig abschrauben, Originalteil besorgen und wieder einsetzen, ist keine große Kunst. Unter umständen müssen die Kabel an den Hochtöner angelötet werden.
-------------------------- ^ This

Einfach bei Canton anrufen, Lautsprechermodell durchgeben und ggf. falls vorhanden Ersatz bestellen oder nach Gebrauchtware in der Bucht Ausschau halten (meist günstiger als direkt beim Hersteller, allerdings auch Risikobehafteter)
Das große Chassis heisst übrigens Tieftöner, nicht Sub. Das Mittelgroße Mitteltöner und das kleine Hochtöner oder Tweeter. Die sogenannte Membran ist nur ein Teil des Chassis

Gruß


[Beitrag von Sniedelwoods am 22. Mrz 2014, 15:55 bearbeitet]
321leon123
Neuling
#6 erstellt: 22. Mrz 2014, 17:42
Danke für die Antworten und schnelle Hilfe! Ich werde mal gucken ob alle Lötstellen fest sind, sonst schaue ich mich nach einem neuen Hochtöner um. Grüße, Leon
Sniedelwoods
Stammgast
#7 erstellt: 22. Mrz 2014, 19:47
Und wenn sie verlötet sind? lässt du es dann bleiben?

wenn du keinen Lötkolben und Pumpe hast kannst du auch einfach die Kabel nah am Hochtöner Abkneifen (Vorher die Polung aufschreiben/merken)
das tut den Lautsprechern nicht weh und später kannst du die neuen einlöten oder dir an die Kabel Schuhe crimpen und den neuen Hochtöner einfach anklemmen.
Evtl. kennst du ja jemanden der sich ein wenig damit auskennt, oder Grundkenntnisse im Löten hat. Das ist wirklich keine Wissenschaft.

Manche Hersteller bestehen auch darauf das man ihnen das defekte Teil zuschickt bevor sie Ersatz verkaufen, besonders bei älteren Modellen.

Gruß


[Beitrag von Sniedelwoods am 22. Mrz 2014, 19:49 bearbeitet]
K._K._Lacke
Inventar
#8 erstellt: 22. Mrz 2014, 20:15

Sniedelwoods (Beitrag #7) schrieb:


Manche Hersteller bestehen auch darauf das man ihnen das defekte Teil zuschickt bevor sie Ersatz verkaufen, besonders bei älteren Modellen.


Jo, sonst könnte man sich die tollsten Chassis zum DIY Lautsprecherbau kaufen.
Sniedelwoods
Stammgast
#9 erstellt: 22. Mrz 2014, 20:19
Wenn man allerdings hochrechnet was 2 Satz Chassis und Weiche auf dem Wege direkt beim Hersteller kosten würden kann man sich auch für ein Drittel die entsprechenden Fertigboxen im nächsten Blödmarkt kaufen
K._K._Lacke
Inventar
#10 erstellt: 22. Mrz 2014, 20:28
Du sprichst das Thema "Teuerung beim Ersatzteilverkauf" an, da hast Du natürlich recht, aber ab einer gewissen Preisklasse dreht sich das Verhältnis.
Wenn man z.B. einen 40k€ teueren Lautsprecher nachbauen möchte und die Gelegenheit hätte diese sogar mit den Originalchassis zu bestücken, wäre mir der Chassispreis egal! Auf 40k€ komme ich da nie und nimmer!
Sniedelwoods
Stammgast
#11 erstellt: 22. Mrz 2014, 20:37
Da hast du natürlich recht, der Fertigboxenpreis pro stück steigt proportional mit Prestige und antiproportional mit Produktionsmenge.
Apalone
Inventar
#12 erstellt: 23. Mrz 2014, 14:49

warbabe (Beitrag #10) schrieb:
.....
Wenn man z.B. einen 40k€ teueren Lautsprecher nachbauen möchte und die Gelegenheit hätte diese sogar mit den Originalchassis zu bestücken, wäre mir der Chassispreis egal! Auf 40k€ komme ich da nie und nimmer! :)


OT:

zB Fischer Audio Pegasus:
VK (in DM) 160.000; Mittel-Hochtöner 420,- DM (komplett unverändert/nicht modifiziert!), Tief-Mitteltöner 1.100,- DM (dito).

Man bezahlt eben das Komplett-Produkt (inkl. Entwicklungsgehirnschmalz...)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wie schließe ich was richtig an? bitte um hilfe.
*haug* am 03.02.2011  –  Letzte Antwort am 03.02.2011  –  6 Beiträge
BOXEN KRATZEN, HILFE :/
Zuckerstange92 am 26.08.2013  –  Letzte Antwort am 28.08.2013  –  12 Beiträge
Hilfe
Torsten_87 am 27.10.2013  –  Letzte Antwort am 27.10.2013  –  2 Beiträge
Stereo
Eiskalter_Engel am 17.09.2004  –  Letzte Antwort am 17.09.2004  –  6 Beiträge
HILFE!
DonnyE am 09.06.2010  –  Letzte Antwort am 09.06.2010  –  3 Beiträge
Stereo oder Mono ? (Hilfe)
chicken28 am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 20.10.2004  –  2 Beiträge
Boxen richtig anschließen
DiEversity am 06.11.2004  –  Letzte Antwort am 07.11.2004  –  4 Beiträge
Hilfe, Boxen brummen
Powerfiat am 27.07.2004  –  Letzte Antwort am 28.07.2004  –  7 Beiträge
HILFE! Boxen haben nur einen Cinch Stecker! - wie richtig anschließen?
hifiprodi am 24.11.2016  –  Letzte Antwort am 27.11.2016  –  8 Beiträge
Anlage mit Boxen verbinden. HILFE
Tobbert am 10.11.2015  –  Letzte Antwort am 10.11.2015  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • DALI
  • Denon
  • Heco
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder821.069 ( Heute: 47 )
  • Neuestes MitgliedTechnik333
  • Gesamtzahl an Themen1.371.407
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.121.132