Geräusch herausfiltern aus Aufnahme?

+A -A
Autor
Beitrag
philipp32
Neuling
#1 erstellt: 26. Mrz 2015, 12:18
Hallo,

dies ist erst einer meiner ersten Posts und ich weiß nicht in welches Forum ich es schreiben soll.

Ich habe mein eKlavier aufgenommen über AUX-Kabel in Mikrofoneingang bei meinem PC. Als ich es dann bearbeiten wollte mit Audacity entstand eine Art Rauschen. Jemand hat mir erklärt, dass das ein 50 HZ-Rauschen sein soll also habe ich es versucht mit einem Notch-Filter rauszufiltern. Das hat aber nicht funktioniert.

Woran kann das Rauschen noch liegen und wie kann ich es wieder wegkriegen?

http://www.file-uplo...ze-aufnahme.mp3.html

Hier könnt ihr euch die Aufnahme anhören.

Danke für eure Hilfe.

LG

Philipp
Anro1
Inventar
#2 erstellt: 26. Mrz 2015, 14:18
50 Hz Rauschen ?
Das wäre wohl dann ein 50Hz Netzbrumm.

Sicher schon mal einen gute Idee mit dem Audacity Notchfilter.
Kenne die Funktionen von Audycity nicht, denke am besten ein von vielleicht 100Hz bis 10kHz
High Q "Durchstimmbares" Filter auswählen und dann das Aufnahme Material mit sagen wir -10dB wie mit einem Parametrischen EQ über den gesammten Bereich durchhören, so kommst Du dem Frequenzbereich des "Rauschens" sicher auf die Spur.
Grüsse
DB
Inventar
#3 erstellt: 26. Mrz 2015, 14:47
Ich werde ganz bestimmt keine .exe herunterladen!

Brummen
Rauschen

Bevor hier weitergeredet wird, wäre das erstmal zu klären. Die Lösungsansätze sind gänzlich unterschiedlich.
Es wird m.E. auf eine neue Aufzeichnung hinauslaufen.


DB
audiophilanthrop
Inventar
#4 erstellt: 26. Mrz 2015, 14:53
1. Der Filehoster ist tückisch - der größere Downloadbutton von beiden fördert eine EXE zutage, die ich lieber nicht ausführe.

2. Die Aufnahme ist an den lauteren Stellen übersteuert. Hat dein Rechner keinen Line-In (das wäre die richtige Sorte), dann mußt du den Mic-In richtig einstellen. Vorverstärkung auf 0 dB, Pegelsteller ziemlich weit runter. Zum Auspegeln kannst du in Audacity die Pegelanzeige-Balken anklicken.

Wenn du trotz aller Anstrengungen keine gänzlich verzerrungsfreie Aufnahme hinbekommst, versuche den Pegel seitens des E-Piano zu reduzieren.
Schäferhund
Stammgast
#5 erstellt: 26. Mrz 2015, 15:07
ist ne ganz normale mp3 und die kann problemlos geöffnet werden.
wie schon geschrieben, am anfang ein starkes brummen und laute stellen stark übersteuert; mal normalisieren und dann könnte es gehen.
ich würde erstmal versuchen, das brummen wegzubekommen und dann mit geringerem eingangspegel nochmal neu aufnehmen.
Curlew
Stammgast
#6 erstellt: 26. Mrz 2015, 16:52

Schäferhund (Beitrag #5) schrieb:

wie schon geschrieben, am anfang ein starkes brummen und laute stellen stark übersteuert; mal normalisieren und dann könnte es gehen.

Gerade probiert. Normalisierung nützt gar nichts. Die Übersteuerung bleibt und die Aufnahme ist ruiniert. Da hilft nur neu aufnehmen.

Das Störgeräusch ist jedenfalls kein reiner 50-Hz-Ton. Hier mal das Spektrum vom Dateianfang, falls es jemandem hilft:
spektrum
Jeck-G
Inventar
#7 erstellt: 26. Mrz 2015, 19:25

1. Der Filehoster ist tückisch - der größere Downloadbutton von beiden fördert eine EXE zutage, die ich lieber nicht ausführe.
Filter bei Adblock setzen und dann ist man (derzeit) ohne Gefahr:
ht tp:/ /www.facebook.c om
ht tp:/ /www.google-analytics.c om
ht tp:/ /aflrm.c om
ht tp:/ /d.castplatform.c om
ht tp:/ /cdn.castplatform.c om
ht tp:/ /tfp.2ref. co
ht tp:/ /www.file-upload.n et/include/
Leerzeichen entfernen, bei der vorletzten Zeile ist es co, kein com, also richtig gelesen.

Boooaaah, zigmal editieren, bis man es endlich so hat, dass die Forensoftware trotz CODE-Befehl keine Links draus macht und in der Vorschau sieht man das nicht...


Edit: Fressebuch aus Datenschutzgründen mit in die Liste genommen, wird aber auch mit aufgerufen. Wer schon Opfer ist (und bleiben möchte), muss die erste Zeile natürlich rausnehmen, da sonst Fressebuch nicht läuft.


[Beitrag von Jeck-G am 26. Mrz 2015, 19:48 bearbeitet]
philipp32
Neuling
#8 erstellt: 27. Mrz 2015, 13:32
Erstmal danke für die Hilfe bis hierher. Mir wurde empfohlen mein epiano noch zu erden.

Habt ihr noch andere Lösungsvorschläge?
Jeck-G
Inventar
#9 erstellt: 27. Mrz 2015, 13:42
Hast du wirklich kein Line-In (meist blaue Buchse)? Bei normalen PCs ist der Anschluss hinten, die Frontanschlüsse haben meist nur Ausgang und Mikrofon. Außerdem sind Mic-Ins am PC mono und haben auch meist eine 5V Speisespannung für Elektretmikros, wie an Headsets üblich (darum kann man auch kein normales (Gesangs-)Mikrofon direkt an den PC anschließen).


Mir wurde empfohlen mein epiano noch zu erden.
Erstmal an den selben Stromkreis (z.B. selbe Steckdosenleiste) anschließen wie den PC und schauen (bzw. hören).


[Beitrag von Jeck-G am 27. Mrz 2015, 13:43 bearbeitet]
Curlew
Stammgast
#10 erstellt: 27. Mrz 2015, 16:46
Hat denn das E-Piano einen Schuko-Stecker oder nicht? Falls ja, könnte das mit dem ebenfalls geerdeten PC eine Brummschleife bilden.
Uwe_Mettmann
Inventar
#11 erstellt: 27. Mrz 2015, 21:25

Jeck-G (Beitrag #7) schrieb:
ht tp:/ /www.facebook.c om
ht tp:/ /www.google-analytics.c om
ht tp:/ /aflrm.c om
ht tp:/ /d.castplatform.c om
ht tp:/ /cdn.castplatform.c om
ht tp:/ /tfp.2ref. co
ht tp:/ /www.file-upload.n et/include/
Leerzeichen entfernen, bei der vorletzten Zeile ist es co, kein com, also richtig gelesen.

Wieso, einfach hinschreiben und fertig:

http://www.google-analytics.com
http://aflrm.com
http://d.castplatform.com
http://cdn.castplatform.com
http://tfp.2ref.co
http://www.file-upload.net/include

Ich habe natürlich geschummelt und durch deine gute Vorarbeit nur eine Minute gebraucht um das hinzubasteln.


@philipp32
Philipp, da wird wohl nichts mehr zu retten sein und du musst es neu aufnehmen. Dabei musst du aufpassen, dass du nicht wieder eine Brummschleife hast.


Gruß

Uwe


[Beitrag von Uwe_Mettmann am 27. Mrz 2015, 21:26 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aufnahme von Geräuschkulisse
Sternlilly am 17.08.2006  –  Letzte Antwort am 18.08.2006  –  4 Beiträge
Möglichkeiten der Aufnahme
Werner3 am 08.11.2006  –  Letzte Antwort am 09.11.2006  –  9 Beiträge
Aufnahme mit Kassettendeck Denon DRM700A
Piez am 26.03.2005  –  Letzte Antwort am 29.03.2005  –  12 Beiträge
Die Musik und die Qualität der Aufnahme
Titan-Phonologue am 11.10.2006  –  Letzte Antwort am 24.10.2006  –  173 Beiträge
Was ist das nur für ein Geräusch?
quadrophonus am 19.02.2004  –  Letzte Antwort am 19.02.2004  –  2 Beiträge
Wie bekommt man eine Aufnahme auf einen USB Stick
Lutzka am 30.01.2017  –  Letzte Antwort am 31.01.2017  –  3 Beiträge
Seit wann ist die Aufnahme- und Wiedergabetechnik "ausgereift"
Käfermicha am 04.01.2010  –  Letzte Antwort am 27.01.2010  –  25 Beiträge
Aufnahme am PC
speeedy am 23.05.2004  –  Letzte Antwort am 23.05.2004  –  3 Beiträge
Aufnahme mit Micro
v-toya am 19.01.2005  –  Letzte Antwort am 19.01.2005  –  3 Beiträge
Extrem Rauschen bei Aufnahme
Hifi-Typ am 26.05.2005  –  Letzte Antwort am 27.05.2005  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.132 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedHaas93
  • Gesamtzahl an Themen1.386.813
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.413.451

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen