Lautsprecher von 1960 auf Cinch

+A -A
Autor
Beitrag
GeniusOfHell
Neuling
#1 erstellt: 26. Apr 2020, 03:25
Servus
Das ist das erste mal, dass ich mich bezüglich eines Problems an ein Forum wende.

Aufgrund einer Haushaltsauflösung meiner Großeltern habe ich einen Plattenspieler mit integriertem Kassettendeck geerbt.
Bis eben ging er auch noch, aber nach einem lauten Schlag, gehe ich davon aus, dass sich ein Kondensator verabschiedet hat. Sobald Corona rum ist, werde ich das zu Fachmännern bringen.
Egal.
Die Boxen, die zu der Anlage gehören, haben einen alten Lautsprecherstecker, der auch Punkt Strich Stecker genannt wird.
Ich suche nun schon lange nach einer Möglichkeit, diese Boxen, im Falle, dass die Anlage nicht mehr zu retten ist, über einen Cinch Anschluss zu betreiben.
Das einzige, was ich allerdings gefunden habe, war ein Adapter mit Cinch weiblich und Punkt Strich männlich. Logischer weise brauche ich den Adapter allerdings anders rum, sodass ich die alten Stecker der alten Boxen in den Adapter stecken und das dann in eine moderne Anlage stöpseln kann.

Ich hoffe, ihr könnt mir da weiterhelfen.

Liebe Grüße
Nemesis200SX
Inventar
#2 erstellt: 26. Apr 2020, 03:40
An was für einer Anlage sollen die LS denn weiterbetrieben werden? Cinch als LS Anschluss ist schon eher ungewöhnlich.
GeniusOfHell
Neuling
#3 erstellt: 26. Apr 2020, 03:46
Naja, dachte an einer normalen Anlage.
Die haben doch meistens die rot weißen cinch Ausgänge, oder?
Es sei denn, ich habe dann eine Anlage, bei der die Drähte mit einer Klemmverbindung angeschlossen werden.
Ich wollte allerdings ungern und nur bei keiner weiteren Möglichkeit die Stecker kappen.
GeniusOfHell
Neuling
#4 erstellt: 26. Apr 2020, 03:56
Das ist im übrigen der besagte Adapter.
Adapter Cinch auf LS (Punkt Strich)
fplgoe
Inventar
#5 erstellt: 26. Apr 2020, 06:46
Nein. Die Chinch-Ausgänge sind Vorverstärkerausgänge, da lassen sich keine Lautsprecher anschließen.

Ich fürchte, wenn die Lautsprecher 60 Jahre alt sind, ist die Chance, dass sie lange laufen, ohnehin eher klein. Aber probiere Dein Glück. die alten Din-Stecker abschneiden, die Kabel , abisolieren und in die dafür vorgesehenen Klemmen an einem Verstärker schrauben.


[Beitrag von fplgoe am 26. Apr 2020, 06:51 bearbeitet]
Apalone
Inventar
#6 erstellt: 26. Apr 2020, 07:41

GeniusOfHell (Beitrag #1) schrieb:
......haben einen alten Lautsprecherstecker, der auch Punkt Strich Stecker genannt wird......


Dein "Punkt Strich Stecker" ist ein DIN-Lautsprecheranschluss.

Abschneiden und die bloßen Kabelenden an einen normalen Lautsprecherausgang eines Verstärkers anschließen, ist die einfachste und beste Variante. Plus- und Minus ausreichend und dauerhaft kenntlich machen am Kabel!
RocknRollCowboy
Inventar
#7 erstellt: 26. Apr 2020, 09:15
Servus.

Besorg Dir DIN-Lautsprecherkupplungen und leg da einfach 2 Lautsprecherkabelenden heraus, die Du dann an einen herkömmlichen Verstärker anschliesst.

Somit musst du nix abschneiden und lässt die Lautsprecher im Original.
Die Kupplungen gibts bestimmt bei Pollin oder Reichelt auch noch deutlich günstiger.

Gruß
Georg
Mechwerkandi
Inventar
#8 erstellt: 26. Apr 2020, 11:19

fplgoe (Beitrag #5) schrieb:

Die Chinch-Ausgänge sind Vorverstärkerausgänge, da lassen sich keine Lautsprecher anschließen.

Am Rande bemerkt:
Es gibt durchaus eine Reihe von Budget-Systemen, die RCA- (aka Cinch-) Steckverbinder für den niederohmigen Lautsprecheranschluss verwenden.
Von Seiten der elektrischen Belastbarkeit ist das da völlig genügend, erheblich billiger wie ein Klemmanschluss und obendrein platzsparender und einfacher zu montieren.
fplgoe
Inventar
#9 erstellt: 26. Apr 2020, 11:45
Ich weiß, oft an Radiorekordern der 80er und 90er Jahre anzutreffen, heute manchmal noch bei solchen Kompaktgeräten aus dem Noname-Sektor. An sich aber inzwischen unüblich und insbesondere für den Anschluss an Verstärker irrelevant.
GeniusOfHell
Neuling
#10 erstellt: 26. Apr 2020, 13:45
Danke dir Georg, das ist genau der Kollege, den ich gesucht habe
Damit kann ich nämlich die Boxen im original Zustand lassen
Compu-Doc
Inventar
#11 erstellt: 26. Apr 2020, 14:26
2-3 Fotos der beschriebenen Anlage/Boxen würden den thread abrunden.
GeniusOfHell
Neuling
#12 erstellt: 26. Apr 2020, 15:47
Plattenspieler mit integrierten Kasettendeck

Box mit DIN Anschluss
fplgoe
Inventar
#13 erstellt: 26. Apr 2020, 17:18
Das war wenigstens noch echt 'Telefunken', heute ist es nur noch türkischer Billigramsch wegen des gekauften Markennamens.
turbo_rolf
Stammgast
#14 erstellt: 26. Apr 2020, 17:38
Tape Deck mit High-Com!

Die Anlage muss laut Wikipedia zwischen 1978 und 1986 gebaut worden sein.
Passat
Moderator
#15 erstellt: 28. Apr 2020, 14:06
Das ist eine Telefunken Studio center 5004.
Die stammt von 1979/80.
http://www.hifi-archiv.info/Telefunken/1979-1/telefunken60.jpg
http://www.hifi-archiv.info/Telefunken/1979-1/telefunken61.jpg

Also nicht 1960, sondern 1980, 20 Jahre jünger.

Grüße
Roman
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cinch auf Lautsprecherkabel und zurück auf Cinch
dermazz am 04.12.2017  –  Letzte Antwort am 04.12.2017  –  3 Beiträge
Lautsprecher mit Cinch verbinden
Ingo1105 am 01.08.2012  –  Letzte Antwort am 02.08.2012  –  12 Beiträge
Cinch auf Klinke oder Cinch auf XLR?
am 19.10.2006  –  Letzte Antwort am 19.10.2006  –  10 Beiträge
Cinch
Mic-War am 13.07.2003  –  Letzte Antwort am 15.07.2003  –  6 Beiträge
Cinch Kabel!
DynAudio am 11.07.2004  –  Letzte Antwort am 28.07.2004  –  6 Beiträge
Scart auf Cinch Verbindung
Falzo am 15.02.2015  –  Letzte Antwort am 17.02.2015  –  8 Beiträge
Cinch Steckdosen ?
holydream am 11.04.2006  –  Letzte Antwort am 11.04.2006  –  4 Beiträge
Cinch->XLR oder Cinch->Klinke?
WrathCollector am 02.12.2015  –  Letzte Antwort am 09.12.2015  –  7 Beiträge
Cinch/Klinke auf Boxen...
fettesEuter am 09.03.2006  –  Letzte Antwort am 09.03.2006  –  5 Beiträge
Cinch auf XLR
Madferit am 21.10.2013  –  Letzte Antwort am 26.10.2013  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.405 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSitethelp
  • Gesamtzahl an Themen1.476.003
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.065.779