Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


1st Classé Service???!!!

+A -A
Autor
Beitrag
MLuding
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 11. Nov 2004, 17:54
So,

ich muss meine Freunde jetzt mal kurz mit Euch teilen. Folgendes hat sich bei mir zugetragen:

Im Juni habe ich mir bei meinem deutschen Haendler eine Classé CAV-180 Endstufe gekauft. Wieder zuhause (in Italien) Endstufe an die LS angeschlossen und.... "plopp" dieses typische Einschaltgeraeusch aus den Lautsprechern wenn die Schutzschaltung nicht funktioniert (mein kleiner CA-101 hat da Gott sei dank keine Probleme). Also mit B&W (vertreiben Classé in Deutschland) telefoniert und die meinten "kein Problem es gibt ja die internationale Garantie von Classé!"

Leider wusste davon weder das lokale autorisierte Classé Service Center noch der italienische Classé Distributor mit dem ich telefonierte ("Nein, wenn Sie ihn in Deutschland gekauft haben muessen Sie den auch dort hin zur Reparatur bringen und ausserdem sind wir die naechsten 2 Wochen auf Messe, da laeuft sowieso nichts!" ). Ihr koennt Euch meinen Hals vorstellen: 50 KG Endstufe zu Hause abbauen, Treppe runter tragen, eine knappe Stunde im Auto rumfahren und das alles in der knappen Freizeit und dann wieder das ganze zurueck.... das macht keinen Spass !!

Jetzt habe ich beim zweiten Anlauf am Montag das gute Stueck wieder zum Service Center gebracht. Aber auch dieses mal machten die mir kaum Mut: "...wir werden das Ding mal aufmachen, aber wenn's was Groesseres ist oder wir Teile brauchen glaube ich nicht, dass wir da was machen werden").

Also habe ich gestern Abend ein Mail zu Classé nach Kanada geschickt.... und 1,5 Stunden spaeter schon eine Antwort erhalten : "...es tut uns leid, dass Sie so viel... und haben es an unseren Vetriebspartner weitergeleitet. Bitte melden Sie sich nochmals bei uns falls es Probleme geben sollte....". Und was glaubt Ihr ist nun passiert??? Heute um die Mittagszeit bekomme ich vom lokalen Distributor ein Mail in dem mir versichert wird, dass sich das oertliche Service Center mit mir wegen meiner Reparatur im Rahmen der internationalen Garantie in Verbindung setzen wird


Na also geht doch!!! Nochmal grosses Kompliment an Classé so schnell gehandelt zu haben! Fehler koennen passieren, es ist eben nur eine Frage wie man damit umgeht!!

Martin (...danke fuers zuhoeren! )


[Beitrag von MLuding am 11. Nov 2004, 19:06 bearbeitet]
Dr.Who
Inventar
#2 erstellt: 11. Nov 2004, 18:36

MLuding schrieb:
es ist eben nur eine Frage wie man damit umgeht!!



Hallo Martin,


oder wie man sie korrigiert.

MLuding
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 11. Nov 2004, 19:06
Mein Satz:


Fehlen koennen passieren


Dein Satz:


Hallo Martin,


oder wie man sie korrigiert.


Absolut Deiner Meinung...

Deshalb auch gleich korregiert!


[Beitrag von MLuding am 11. Nov 2004, 19:07 bearbeitet]
audio-kraut
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 11. Nov 2004, 21:00
Dazu kann ich nur als bryston fan sagen - kauft canadisch, leute
MLuding
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 12. Nov 2004, 10:32
Wenn ich mich nicht irre bietet Bryston sogar 30 Jahre Garantie!
MLuding
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 12. Nov 2004, 14:16
Na da schau an: vorhin hat mich das Service Center angerufen und mir "Vollzug" gemeldet. Das Geraet steht abholbereit bei denen.

Mein Mail hatte also gefruchtet: in weniger als 20 Stunden !!! Der "Einschlaltplopp" ist uebrigens bei allen hochwertigen Classé-Endstufen normal (liegt an der Schaltungsauslegung) und hatte nichts mit einer defekten Schutzschaltung zu tun (ich habe mir das von B&W Deutschland eben nochmal am Telefon bestaetigen lassen!)!! Der Defekt war also nur die kleine Leuchtdiode .

Also doppeltes Glueck fuer mich !
audio-kraut
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 12. Nov 2004, 23:05
Bryston bietet zwar nur zwanzigjaehrige garantie - dafuer aber voll uebertragbar. Frage - wo findest du so etwas noch? Mein 4B - 18 Jahre alt - gab in einem kanal den geist auf. Eingeschickt auf meine kosten - neue elco's ins netzteil eingebaut - zurueckgeschickt auf bryston's kosten.
Daher habe ich keine hemmungen bryston gebraucht zu kaufen.
Gerate verbesserung zu tealistischen preisen: einbau von toroid trafos in meinem 2B (2 stuecker) fuer 250 can$.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Probleme mir Diracvertrieb Deutschland
latscholax am 30.12.2015  –  Letzte Antwort am 16.01.2016  –  17 Beiträge
harmoie zwischen Ls & endstufe
hammel am 13.08.2006  –  Letzte Antwort am 13.08.2006  –  4 Beiträge
McIntosh UVP in Deutschland
Ludwig_fr am 06.02.2011  –  Letzte Antwort am 08.02.2011  –  5 Beiträge
Probleme mit DVD-Vorverstärker-Endstufe, funzt nicht
77Beck am 30.03.2013  –  Letzte Antwort am 02.04.2013  –  9 Beiträge
Endstufe bei Anlage?
nitmau am 07.12.2009  –  Letzte Antwort am 10.12.2009  –  29 Beiträge
Neueinstieg mit Altlasten - Endstufe, Platten, mp3
Plattenkeller am 10.11.2012  –  Letzte Antwort am 12.11.2012  –  5 Beiträge
LINN Klimax - Bezugsquelle in Deutschland
marc#1 am 29.07.2008  –  Letzte Antwort am 29.07.2008  –  4 Beiträge
Endstufe
Prodater am 31.08.2005  –  Letzte Antwort am 03.09.2005  –  5 Beiträge
Service bei Electrocompaniet?
vgapsycho am 21.09.2004  –  Letzte Antwort am 10.12.2004  –  7 Beiträge
Probleme mit Kompaktanlage
Dronkitmaster am 04.07.2005  –  Letzte Antwort am 05.07.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Classé Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 62 )
  • Neuestes Mitgliedjuaane
  • Gesamtzahl an Themen1.345.968
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.742