Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


LP - ein neues Magazin

+A -A
Autor
Beitrag
Albus
Inventar
#1 erstellt: 13. Dez 2004, 15:12
Tag,

mit der ersten Ausgabe ("Erstausgabe") ist ein neues Magazin "LP - für analoges HiFi und Vinyl-Kultur" (so die Losung auf der Titelseite) auf dem Markt, am Kiosk und auf der Suche nach Käufern, Preis in D Euro 4,80.

Hat schon jemand das neue Objekt entdeckt?

Das Magazin LP wendet sich vorzüglich an Geniesser (ein Editorial trägt die Überschrift "Für Geniesser"), beschwört die Schallplatte als ganz entschiedene Alternative zum Digitalen. Ein etwas längerer Artikel des Chefredakteurs nimmt sich "Die CD-Lüge" vor.

Noch sind die Meinungen nicht gemacht.

MfG
Albus
Tschugaschwilly
Stammgast
#2 erstellt: 13. Dez 2004, 15:30
Hallo Albus

Die Meinungen sind schon gemacht:

Hier ein paar kritische Punkte:
http://www.sabineben...740389c6113bb253f669

Hier ein paar eher unkritische Punkte:
http://www.analog-fo...81bc1fd43084ff88ca8a
(der Herausgeber der Zeitschrift ist in diesem Forum dabei)

Mein Fazit: Eine weitere Hifi-Zeitschrift mit starker Esoterik-Tendenz, die die Welt nicht braucht. Es gibt schon genug solcher Publikationen. Wer heute noch glaubt, "Gründe" gegen die Digitaltechnik erwähnen zu müssen, hat den Anschluss verpasst.


Gruss
Tschugaschwilly
matadoerle
Inventar
#3 erstellt: 13. Dez 2004, 16:45

Tschugaschwilly schrieb:
Hallo Albus

Die Meinungen sind schon gemacht:

Mein Fazit: Eine weitere Hifi-Zeitschrift mit starker Esoterik-Tendenz, die die Welt nicht braucht.

Gruss
Tschugaschwilly


Hallo Albus,
wenn der advocatus diabolus sagt, dass diese Zeitschrift keiner braucht werde ich sie testen müssen

ansonsten: meine Meinung ist noch zu flexibel um soo schnell zu verurteilen.

Gruss
thorsten
Klaus-R.
Inventar
#4 erstellt: 13. Dez 2004, 18:01
Moin Tschugaschwilly,

hier noch ein paar kritische Punkte :

der JMW-ARm hat eine ungewöhnlichem einzigartige Geometrie : kein Wort davon in dem Artikel.

die Antidröhnmasse des Transrotor Rotary ist eigentlich ein Gegengewicht (zum Tonarm nämlich zwecks statischer Balanz). Wird auch nicht erwähnt. Einen 2ten Arm kann man eigentlich nicht montieren, da 1. kein Gegengewicht vorhanden ist und 2, das linke Ohr keine Gewindebohrungen zum Befestigen der Armbasis aufweist.

das die Dino-Lautsprecher eine Frechheit sind, braucht man wohl nicht näher zu erläutern.


usw. usw.


Klaus
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 14. Dez 2004, 00:22

Tschugaschwilly schrieb:

Hier ein paar eher unkritische Punkte:
http://www.analog-fo...81bc1fd43084ff88ca8a
(der Herausgeber der Zeitschrift ist in diesem Forum dabei)


Hallo,

apropos verpasst Der Herausgeber ist in dem genanten Forum nicht dabei. "Nur" der Chefredakteuer.

Markus
Tschugaschwilly
Stammgast
#6 erstellt: 14. Dez 2004, 00:55

Markus_P. schrieb:
(...)
apropos verpasst Der Herausgeber ist in dem genanten Forum nicht dabei. "Nur" der Chefredakteuer. (...)



Bravo, eins, setzen!
Albus
Inventar
#7 erstellt: 14. Dez 2004, 11:18
Morgen,

nun ist auch meine Ansicht gemacht, nachdem ich mir das Heft noch ein Mal angesehen habe. Man erkennt die Geschichte vorteilhaft von den Anzeigen her. Wie ich es sehe:

Das Magazin LP = PR-basierte Flachware.

MfG
Albus


[Beitrag von Albus am 14. Dez 2004, 11:19 bearbeitet]
Oliver67
Inventar
#8 erstellt: 14. Dez 2004, 11:23
Guten Morgen,

schönen Dank an alle, dann muß ich ja keine Zeit mit Probelesen verschwenden und bleibe auch in Zukunft ohne HiFi-orientiertes Special Interest Magazin.

Oliver
lumi1
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 14. Dez 2004, 11:52
Moin!

Habe sie zwar nicht gelesen, erlaube mir aber zu sagen, daß sie überflüssig ist.

Was ich allein hier, und über den kritischen Link von Tschugaschwilly erfahren habe, langt mir schon.

Das ist purer Nonsens.
Erst recht, der Anti-Antiskating-Verfechter.
Das ist, gelinde gesagt, ein De.. .

Ist nur ein weiteres Blatt, welches den Voodoo-Hype unterstützt.

Und wahrscheinlich zuviel auf die vollkommen überflüssigen, neuen
durchdesignten Laufwerke eingeht.

Mit ungerechtfertigten Preisen, jenseits von gut und böse.

Und einen gravierenden Unterschied zwischen gleich hochwertigen Standalone Motoren hört man nun wirklich nicht.

Die in meinen Augen und Ohren nur ein Vorzeige-Prestigeobjekt für geltungsbedürftige sind.

Solche kenn ich auch.
Und genau die werfen dann eher die CD in den Player, wenn´s keiner sieht.

Die Denkweise der Macher ist doch ganz einfach.
Die LP keimt im Untergrund, bei vielen audiophilen Kranken, incl. mir selbst, schon lange weiter.
Evtl. in letzter zeit etwas mehr.

Und die CD-technik ist definitiv ausgereizt.
Da kann Burmester und Co. noch so schöne Gehäuse drum zimmern, es wird nicht besser.

Das sehen mittlerweile wahrscheinlich auch die glaubhaftesten Voodoo-Goldohren ein.

Auch analoge Spielereien in die Digitaltechnik zu übertragen, wie etwa Riemenantrieb für´s CD-Laufwerk(Lach) lassen wohl mittlerweile den dümmsten zweifeln......

Also müssen gut betuchte glaubhafte Menschen ohne Ahnung, aber mit Hingabe für die Musik ,
wieder auf einen neuen Goldesel geschoben werden.

Denn fast kein Hifi-Esoteriker will es glauben,keinen Unterschied zwischen einem 200 Euro AllesfresserDVD und einem 5000 Euro CDP hören zu können.

So einfach ist das.
Schade nur, daß immer wieder Augenwischerei betrieben wird.
Für den schnöden Mammon.

Lange geb ich der Zeitung nicht.....

Und noch mehr schade, daß gerade ich so negativ darüber schreibe.
Als alter LP-Nostalgiker.
Aber ich will mich nicht selbst betrügen.
Die LP hat genauso Nach- wie Vorteile gegenüber der CD.
Bei mir ist es eine Zelebration.
Und eine schöne, ewige, Erinnerung.
An das, womit ich groß wurde.

Aber es gibt definitiv CDP´s, da würde ich jeden LP-Dreher in den Keller verbannen.
Nur kann oder will ich mir die nicht leisten.
Denn da wird auch abgezockt.

Das beste von dem einen Link:

Es fehlt mir immer noch die wirklich ehrliche Hifi-Zeitschrift, wie es die Hifi-Stereofonie mal war


Wie wahr.
Da war die Welt noch halbwegs in objektiver Ordnung.
Und man hat noch keine Unterschiede zwischen Kabelschuhen gehört.
Mein Gott, was hat die gehörmäßige Evolution in den letzten 20 Jahren zugenommen.......

Wieviel Sche..blätter kommen eigentlich noch,
um uns verdummen zu wollen?
palisanderwolf
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 14. Dez 2004, 12:18
Hallo lumi1,

Und noch mehr schade, daß gerade ich so negativ darüber schreibe.
Als alter LP-Nostalgiker.
Aber ich will mich nicht selbst betrügen.
Die LP hat genauso Nach- wie Vorteile gegenüber der CD.
Bei mir ist es eine Zelebration.
Und eine schöne, ewige, Erinnerung.
An das, womit ich groß wurde.

Aber es gibt definitiv CDP´s, da würde ich jeden LP-Dreher in den Keller verbannen.
Nur kann oder will ich mir die nicht leisten.
Denn da wird auch abgezockt.


ich habe mir so einen geleistet.
Hätte ich keine LP mehr, bräuchte ich auch keinen Lp-Dreher mehr. Aber die Covers sind häufig soooo schööön. Schon deshalb und wegen der Betulichkeit....

MfG Bernd


[Beitrag von palisanderwolf am 14. Dez 2004, 12:41 bearbeitet]
AR9-lover
Stammgast
#11 erstellt: 14. Dez 2004, 12:25
Hi,

Klasse, ein Verriss von Nichtlesern und CD-Hörern - kann ich echt manchmal nicht nachvollziehen, was hier abgeht.

Ich habe die LP gelesen und fand verschiedene Artikel ganz unterhaltsam und amüsant - andere schlicht bescheiden.

Man merkt das der Chefredakteur mal den Premiumbereich bei der Stereo betreut hat - allerdings sollen künftig auch nicht so spacige Sachsen wie eine Breitbandtröte für 20TEuro behandelt werden. Ich werde mal die nächsten zwei-drei Ausgaben abwarten, wie sich die Zeitschrift entwickelt und, by the way, welche Erstausgabe ist denn perfekt.

Gruß
AR9-lover
_axel_
Inventar
#12 erstellt: 14. Dez 2004, 14:47

AR9-lover schrieb:
spacige Sachsen

Siegmund Jähn ist Sachse?
(hab eben nochmal bei wiki nachgeschlagen: ja, isser)


[Beitrag von _axel_ am 14. Dez 2004, 14:49 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LP-Magazin 2/2005
Klirrfaktor am 28.02.2005  –  Letzte Antwort am 05.03.2005  –  7 Beiträge
LP-Waschmaschine
massa16 am 05.04.2006  –  Letzte Antwort am 07.04.2006  –  7 Beiträge
Klang & Ton Magazin
Pinco_Pallino am 18.06.2006  –  Letzte Antwort am 18.06.2006  –  3 Beiträge
Anlagenvorschlag Stereo-Magazin 01/14
siggi_nuernberg am 16.06.2014  –  Letzte Antwort am 27.07.2014  –  57 Beiträge
Ist die LP ein "Schrottmedium" ?
Holger am 26.12.2002  –  Letzte Antwort am 13.01.2007  –  237 Beiträge
Pegelunterschiede Li/Re beim LP-digitalisieren
plz4711 am 12.10.2005  –  Letzte Antwort am 12.10.2005  –  2 Beiträge
Wie ordnet Ihr Euere LP/CD-Schätze ein?
Goodman_ am 28.03.2013  –  Letzte Antwort am 05.02.2015  –  86 Beiträge
Ein schönes neues HiFi-Jahr
gkrivanec am 01.01.2005  –  Letzte Antwort am 01.01.2005  –  14 Beiträge
LP auf DVD-Audio: was darf es kosten?
TomSawyer am 16.08.2006  –  Letzte Antwort am 19.08.2006  –  14 Beiträge
Bewertungen des Magazin "Stereo"
yoss am 04.09.2006  –  Letzte Antwort am 17.09.2006  –  86 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • DALI
  • Denon
  • Heco
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.422 ( Heute: 65 )
  • Neuestes Mitgliedrawlex
  • Gesamtzahl an Themen1.362.563
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.952.713