Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Restek & Martin Logan

+A -A
Autor
Beitrag
Sven1911
Neuling
#1 erstellt: 19. Sep 2003, 15:51
Hallo Hififreunde,

benötige dringend Hilfe was meine Anlage betrifft:
Anlagekomponenten:

Restek (Endstufe)
Restek (CD-Player)
Martin Logan Scenario (lautsprecher)
hochwertige 10-fach Kabelleiste von Oehlbach


Nun meine Frage die Anlage klingt irgendwie dünn bzw. ohne Nachdruck! Hat den hier jemand einen Tipp auch was Klangtuning betrifft??

Vielen Dank

PS: Benutzte momentan eine 15 Meter Cinchkabel (allerdings sehr hochwertig) ein Grund??
tux
Stammgast
#2 erstellt: 19. Sep 2003, 17:26
Andere Boxen hätten wohl die meiste Wirkung.
Beschreib doch mal genauer was am Klang nicht stimmt.

Ich glaub nicht, dass es am Cinch-Kabel liegt (ob hochwertig oder nicht) obwohl das schon sehr lang ist.

Vielleicht liegts an der Musik, die so und so etwas dünn klingt .. bei aller Begeisterung für HiFi vergisst man oft, welche Bedeutung der Musik zukommt - mal am Rande
Jonny
Stammgast
#3 erstellt: 19. Sep 2003, 23:27
Hallo!!

probier es doch mal aus die Phase vom Strom zu deinen Geräten zu drehen. Wenn das nichts hilft, dann liegt das an den Boxen. Die sind einfach hell abgestimmt, meistens passiert das wenn die Membranfläche fehlt. Probier es mal aus mit P.A Boxen das ist kein witz P.A Lautsprecher klingen einfach geil, man kann es nicht beschreiben, ich kann nur eins sagen, wenn man an P.A gewöhnt ist, dann kann man nicht mehr mit Hifi Boxen hören. Die klingen einfach zu sagen Langweilig und schlapp und jetzt kommt`s sogar verfärbt!!! Auf gut deutsch SCHROTT!

Ciao


[Beitrag von Jonny am 20. Sep 2003, 00:13 bearbeitet]
herby2908
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 20. Sep 2003, 16:53
Wie siehts denn bei dir mit der Raumakustik aus.
Abstand der Lautsprecher zu den Wänden, Bedämpfung durch Möbel Teppiche usw?
shoemaker
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Sep 2003, 10:58
Hallo Sven,

ich würde auch zuerst mit der Aufstellung experimentieren, die Logans sind dahingehend ein wenig empfindlich (habe ein paar Magnepan, die wollen auch richtig aufgestellt sein). Weiter solltest du nicht übersehen, dass die "Scenario" nur bis 45 Hz runter geht, was sich natürlich in einem so gut wie nicht vorhandenen Tiefbass äußert. Ich würde eventuell über die Anschaffung eines hochwertigen Aktivsubwoofers nachdenken...

Weiter lese ich aus deiner Anlagenbeschreibung, dass du deine Endstufe direkt mit dem CD-Player als Preamp fährst. Ich bin mir nicht sicher, ob der Restek eine entsprechend gute Ausgangsstufe/regelung hat?! Ich würde spaßeshalber mal eine gute Vorstufe zwischenschalten und dann das Ergebnis vergleichen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
restek - vollverstärker
meister_lampe am 04.04.2005  –  Letzte Antwort am 15.04.2005  –  2 Beiträge
Ärger mit Restek
translator11 am 29.09.2006  –  Letzte Antwort am 01.09.2011  –  9 Beiträge
Restek V1 wiederentdeckt - interessanter Test
Oliver_Stein am 20.11.2006  –  Letzte Antwort am 03.01.2007  –  2 Beiträge
Hilfe !! Accupase E 202 oder Restek Challenger
der_gute_Ulrich am 23.12.2004  –  Letzte Antwort am 23.12.2004  –  6 Beiträge
Hat schon jemand die aktuelle Audio-Ausgabe (4/2004)
derJonas am 17.03.2004  –  Letzte Antwort am 17.03.2004  –  3 Beiträge
Wie wird meine Anlage besser (Ernüchterung)
boulevard100 am 16.06.2010  –  Letzte Antwort am 22.06.2010  –  34 Beiträge
!!! B & W EMPHASIS !!!
Logan79 am 25.12.2004  –  Letzte Antwort am 27.12.2004  –  5 Beiträge
12V Trigger Mono
Logan79 am 20.12.2004  –  Letzte Antwort am 25.12.2004  –  5 Beiträge
Erlaeuterungen zu Filterarten: Peak, Notch etc. wo nachlesen???
MLuding am 05.04.2005  –  Letzte Antwort am 05.04.2005  –  3 Beiträge
hifi zufriedenheit
bert1960 am 03.08.2008  –  Letzte Antwort am 04.08.2008  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • Onkyo
  • JBL
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitgliedsubechin
  • Gesamtzahl an Themen1.346.075
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.331