Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Belastbarkeit

+A -A
Autor
Beitrag
Naumax
Stammgast
#1 erstellt: 01. Jul 2005, 20:39
Hallo!
Ich bin ein Kumpel von Naumax und hab auch mal ne Frage:
Ich habe einen denon AVR 700 RD mit einer Ausgangsleistung von 55 W und 8-16 Ohm. Daran habe ich 2 Canton Karat 100(altes Modell, 20 Jahre) mit 80 W und 4- 8 Ohm angeschlossen. Ich habe immer Angst das ich die Boxen zerstöre wenn ich sie zu laut aufdrehe. Sind diese Sorgen berechtigt?
Danke schon mal im voraus
Gummiente
Stammgast
#2 erstellt: 01. Jul 2005, 20:52
Edit:

Sorry, ich hab alles falsch verstanden.
Hier die richtige Version.
Wenn du zu weit drehst, kann er Verstärker "clippen".

Clipping: Wenn vom Verstärker mehr Leistung verlangt wird als er liefern kann. Folge: Das Signal wird extrem unsauber, verzerrt und kratzt extrem. Davon geht meistens der Hochtöner kaputt.
Also, Lautstärkeregler nicht ruckartig drehen, sondern langsam und vorsichtig. Bei den kleinsten Anzeichen von unsauberen Klang, den Volumeregler sofort zurückdrehen.



[Beitrag von Gummiente am 01. Jul 2005, 20:56 bearbeitet]
HiFi_Addicted
Inventar
#3 erstellt: 01. Jul 2005, 20:56
Die Hochtöner sind halt weg wenn der Verstärker clippt. 55W sind aber eh schon ziemlich laut mit Lautsprechern mit vernünftigem Wirkungsgrad.

MfG Christoph
Gummiente
Stammgast
#4 erstellt: 01. Jul 2005, 20:57

HiFi_Adicted schrieb:
Die Hochtöner sind halt weg wenn der Verstärker clippt. 55W sind aber eh schon ziemlich laut mit Lautsprechern mit vernünftigem Wirkungsgrad.

MfG Christoph


Ich habe meine Antwort geändert.
Ich habe angenommen der verstärker ist "zu stark"... .
Naja, jetzt ist es ja richtig.



[Beitrag von Gummiente am 01. Jul 2005, 20:59 bearbeitet]
Naumax
Stammgast
#5 erstellt: 01. Jul 2005, 21:00
das heißt im klartext?

kanns passieren oder nicht??

mfG
Gummiente
Stammgast
#6 erstellt: 01. Jul 2005, 21:03
Wenn du zu viel aufdrehst, dann schon!

Aber für Zimmerlautstärke reicht der Verstärker.

fjmi
Inventar
#7 erstellt: 02. Jul 2005, 10:13
60W 8 ohm lautsprecher an 110W amp zerstörbar?
was meint ihr?



antwort ist JA auch bei mitlerer austeuerung
weil soviele 8ohm LS z.b. 4ohm haben und der amp dann 'etwas' mehr ausgangsleistung hat.
(in meinem fall waren die ~180W doch bischen zuviel )


[Beitrag von fjmi am 02. Jul 2005, 10:14 bearbeitet]
Henneman
Stammgast
#8 erstellt: 02. Jul 2005, 10:26
ich hab ne rcl(200w) an nem minstrel 1 mit 80w sinus, also hat der amp weniger als die hälfte der belastbarkeit der boxen. ich kann dabei so laut aufdrehen, dass man es im hörraum kaum aushält. so kann ich in der küche beim braten immernoch super laut hören ohne dass es probleme giebt.

unter vorbehalt sage ich daher, mach dir keine sorgen!

gruß,


henneman
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
4 Ohm Lautsprecher an 8 Ohm Verstärker?
xl1200 am 25.09.2012  –  Letzte Antwort am 25.09.2012  –  2 Beiträge
4 Ohm an 8 Ohm
Don_Borso am 26.07.2007  –  Letzte Antwort am 26.07.2007  –  3 Beiträge
4 Ohm oder 8 Ohm Anschluß?
hakylein am 29.03.2004  –  Letzte Antwort am 30.03.2004  –  3 Beiträge
Wieviel Leistung bei 4-8 Ohm ?
Baierle am 13.03.2004  –  Letzte Antwort am 15.03.2004  –  4 Beiträge
boxen mit 4 oder 8 ohm impedanz???
sane am 01.05.2004  –  Letzte Antwort am 03.05.2004  –  11 Beiträge
4-8 ohm Lautsprecher
dennis0987 am 31.07.2012  –  Letzte Antwort am 02.08.2012  –  16 Beiträge
4-16 Ohm oder 8- 16 Ohm ?
Gorden_2 am 07.01.2012  –  Letzte Antwort am 07.01.2012  –  5 Beiträge
Vu Meter 8 Ohm auf 4 Ohm stellen, zeigt nicht richtig an im Verstärker
Franz*Meersdonk am 27.02.2012  –  Letzte Antwort am 28.02.2012  –  13 Beiträge
"Ohm"problem, mal anders...
CoolFM am 07.01.2004  –  Letzte Antwort am 07.01.2004  –  4 Beiträge
8 Ohm,6 Ohm, 4 Ohm ?
langgi am 11.01.2005  –  Letzte Antwort am 11.01.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Focal

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedeircmansson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.454