Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Oldie but Goldie ?

+A -A
Autor
Beitrag
Laschi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Jul 2005, 21:02
Hallo!
Nach der Fülle der Informationen hier, bin ich völlig verwirrt.
Erstmal meine gute alte Kombination:

Denon PMA-360
Canton Quinto 510 3-Wege

Philips CD618
Denon TU-260
PC/TV

Darf ich mich damit schon in die Reihe der Klassiker begeben?

Meine eigentliche Frage: Ich wollte gerne das bestehende System verbessern oder etwas neues ähnlicher Art anschaffen. Auf jedenfall Stereo bei einen ~20qm-Raum. Budget ~350€.

Ich bedanke mich schonmal für alle Tipps

Edit:
Gefunden beim googlen->
Canton Quinto 510
Stereoplay 6/81 <-- !!!
http://www.canton.de/www/index.php4?pg_id=37,37,,1,de
"Den klaren Sieger des Vergleichstests stellt die Firma Canton mit ihrer Box Quinto 510....Ebenso übertrifft dieser Lautsprecher alle anderen Klein-Boxen an Klangfarbentreue, feiner Detailzeichnung und räumlicher Tiefenstaffelung."


[Beitrag von Laschi am 07. Jul 2005, 21:05 bearbeitet]
Badhabits
Inventar
#2 erstellt: 08. Jul 2005, 11:25
Hallo Laschi

Also für mich sind HiFi-Oldies Geräte der Vor-Plastik-Ära. Teile mit schönen Holzzargen und massiven Metallfronten und Knöpfen. Ich spreche hier von HiFi-Geräten und nicht von HighEnd da ist diese Verarbeitungsqualität gang und gäbe (bei den Preisen allerdings auch zu erwarten).

Z.B. gehört ein Plastik-Teil (da gibt's ne Kompaktanlage die aussieht wie ein UFO) aus den 70-ern für mich auch schon zu den Klassikern allerdings eher was das Design betrifft.

Achtung! Das ist nur meine ureigenste Definition. Die Begriffe "HiFi-Oldies oder HiFi-Klassiker" sind nicht klar definiert.

Willst Du beim "verbessern" Deine bestehenden Anlage mit den Lautsprechern anfangen? Gut zu wissen wäre auch, welchen Musikstil Du vorwiegend hörst.

Gruss Badhabits
Laschi
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Jul 2005, 15:10
Ja, klar definiert das jeder anders. Ich hab die Anlage vor 12Jahren gebraucht gekauft.

Hauptsächlich höre ich Pop/Rock aber manchmal Trance.

Anfangen möchte ich mit einem Vollverstärker. Mus nicht das aktuellste sein, sondern womit kann ich mich klanglich verbessern?

Also die Kombination Denon/Canton gefällt mir gut. Hab da auch einige Sachen gesichtet bei einem renommierten Online-Auktionshaus.
Traktor_1
Inventar
#4 erstellt: 08. Jul 2005, 15:58
Hallo ich würde erst einmal die Boxen erneuern.
So nach 12 Jaheren tut das not.
Für 350 Eoros gibt es bestimmt was gebrauchtes gutes was ein zwei Jahre auf dem Buckel hat oder Neu

wie die hier http://cgi.ebay.de/w...item=7527397515&rd=1

obwohl canton nicht unbeding mein Geschmack ist zumindest nicht in der unteren Preisregion.

Probe hören ist wichtig !!!
dertelekomiker
Inventar
#5 erstellt: 08. Jul 2005, 18:38

Traktor_1 schrieb:
Hallo ich würde erst einmal die Boxen erneuern.
So nach 12 Jaheren tut das not.
Für 350 Eoros gibt es bestimmt was gebrauchtes gutes was ein zwei Jahre auf dem Buckel hat oder Neu

wie die hier http://cgi.ebay.de/w...item=7527397515&rd=1

obwohl canton nicht unbeding mein Geschmack ist zumindest nicht in der unteren Preisregion.

Probe hören ist wichtig !!!

Riskanter Vorschlag. Wenn er den Klang der Quintos mag, was ich nachvollziehen könnte (habe die 520er im Arbeitszimmer), dann sollte er sich vielleicht wieder geschlossene LS aus der Zeit holen. Vielleicht ein "wenig" größer.
Zweck0r
Moderator
#6 erstellt: 10. Jul 2005, 10:47
Oder solche anhören: http://www.thomann.de/behringer_b2031p_truth_prodinfo.html

Das gleichmäßige Abstrahlverhalten der guten alten Dreiweger findet man heute am ehesten bei den Studiomonitoren. Aktuelles Hifi ist oft degenerierter Modeschrott, z.B. Minibrüllwürfel-Sub-Sat-Systeme oder schlanke Säulen mit Seitenbass.

Grüße,

Zweck
lolking
Inventar
#7 erstellt: 10. Jul 2005, 12:27
evtl. auch mal die wharfedale diamond 9.X anhören. wirklich geile lautsprecher

den verstärker würde ch nicht wechseln da sich hier nur geringe unterschiede ergeben werden. wenn du doch nen neuen verstärker willst, an was hast du denn da gedacht? neukauf oder gebraucht?
Laschi
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 14. Jul 2005, 15:45
Ich werd bei dem Verstärker bleiben. Allerdings werd ich in nächster Zeit mir mal LS anhören gehen.

Ich denke da im speziellen an
Canton Quinto 530
(falls ich die zu einem moderaten Preis bekomme)

oder

Behringer Truth B-2031P / B-2030P
(wenn die mein Händler hat)

Da taucht auch die nächste Frage auf:
B-2031P oder B-2030P ?



http://www.musik-ser...h_B2030_P_passiv.htm
http://www.musik-ser...h_B2031_P_passiv.htm


[Beitrag von Laschi am 14. Jul 2005, 16:12 bearbeitet]
Zweck0r
Moderator
#9 erstellt: 15. Jul 2005, 01:31
Die 2030 ist deutlich kleiner, wird also mit Sicherheit Nachteile in Bass und Pegelfestigkeit haben.

Im Hifigeschäft gibt es die übrigens nicht, nur im Musikerladen. Aber bei Onlineanbietern hast Du ja auch noch das Rückgaberecht

Grüße,

Zweck
Laschi
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 17. Jul 2005, 21:30
Wie das Leben so spielt:
Mir sind gerade Wharfedale Diamond 9.2 über den Weg gelaufen. Da konnt ich nicht widerstehen für 170€/Paar

Ich bin schon tierisch gespannt wie das bei mir klingen wird.

Also bis bald
lolking
Inventar
#11 erstellt: 18. Jul 2005, 10:23
wo hast du die denn so günstig bekommen? ich hab für die 9.1er die ich meiner freundin zum geburtstag schenkte 165€ bezahlt... verdammt!
Laschi
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 18. Jul 2005, 14:59
Bei http://www.csmusiksysteme.de unter Restposten. Da sind auch noch die 9.3 für 230€ allerdings nur in Silber
Mich hat Silber nicht gestört
Laschi
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 20. Jul 2005, 16:00
Rekordzeit!
Sonntagabend bestellt, sofort online überwiesen und heute schon da

Ich bin in einer neuen jklanglichen Dimension angekommen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AV-Receiver oder Vollverstärker?Neueres Modell oder Oldie?
Admen am 14.04.2006  –  Letzte Antwort am 20.04.2006  –  13 Beiträge
Nostalgiker aufgepasst...
Makai am 08.05.2003  –  Letzte Antwort am 11.05.2003  –  12 Beiträge
Soll ich die Dual boxen nehmen brauche Hilfe
Oldie-Fan am 09.02.2012  –  Letzte Antwort am 12.02.2012  –  11 Beiträge
Einiges über Tonbearbeitung mit dumpfen Oldies
FartMan am 11.08.2006  –  Letzte Antwort am 11.08.2006  –  3 Beiträge
30 Jahre HIFI-Studio Bramfeld
Schärfer_mit_Senf am 06.02.2005  –  Letzte Antwort am 08.02.2005  –  13 Beiträge
I'm new here - do you discuss DIY here?
peranders am 28.05.2003  –  Letzte Antwort am 28.05.2003  –  2 Beiträge
Lautsprecher ohne Lautstärkeregler.sind zu leise
Dumm am 11.10.2015  –  Letzte Antwort am 13.10.2015  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Wharfedale

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 131 )
  • Neuestes MitgliedAs84
  • Gesamtzahl an Themen1.345.489
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.448