Einiges über Tonbearbeitung mit dumpfen Oldies

+A -A
Autor
Beitrag
FartMan
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Aug 2006, 11:12
moin erstmals!

Bitte helft mir

Ich habe zwei Fälle und eine blöde Anfäbgerfrage?

Erstmal die dumme frage: was sind 'gleiche' und 'ungleiche' Oberwellen???

Jetzt die komplizierten:
1:
Ich habe alte Oldie-Aufnahmen, die im Frequenzbereich eingeschränkt sind (50-1000Hz, also so richtig dumpf!). Kann man dies irgendwie mit einem kostenlosen Softwareeditor korrigieren. wenn ja mit welchem? ich habe es mit nero wave editor und mit sybex audiorestaurierung versucht. aber alles macht es nur noch dumpfer. einer der editoren hat ein high-frequency-rebirth. das klingt aber total nach blechdose. auch habe ich simples hochsschieben des 10khz-equilazer-reglers (Wie schreibt man das eigentlich equilizer, equliser...) versucht, klappt aber nciht

2:
Ich habe einige Black-Metal aufnahmen, die im MP3-Format mit 22,5khz/64 kbps gespeichert sind (pfui!). nun habe ich daraus 44khz/128kbs gemacht. aber durch die vorherige niedrige qualität ist der hochmitteltonbereich mit einen lauten, blechernen Rauschen ("Schrlkrkschrschrschlschrsch...") versehen. Wie kann ich das am besten ausfiltern? (ohne die Mitteltöne, die zum Song gehören, auszufiltern. Oder einfach doch 1000Hz tiefpass und wie n oldie nachbearbeiten?) Ne normale continius-noise-reduction funktioniert nicht. und die impulse-noise-reduction ist für knackser und mit der harmonic-noise-reduction kann ich nicht umgehen , da hier von 'oberwellen' die Rede ist.


Die Musik aus beiden hier genannten fällen sollte eine bestmögliche qualität haben. So einfaches rauschen von tapes, übermäßiger Matschbass etc. kriegt man ja mit dieser Software gut raus.
Toni78
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 11. Aug 2006, 11:45

FartMan schrieb:
moin erstmals!

Bitte helft mir

Ich habe zwei Fälle und eine blöde Anfäbgerfrage?

Erstmal die dumme frage: was sind 'gleiche' und 'ungleiche' Oberwellen???
2:
Ich habe einige Black-Metal aufnahmen, die im MP3-Format mit 22,5khz/64 kbps gespeichert sind (pfui!). nun habe ich daraus 44khz/128kbs gemacht. aber durch die vorherige niedrige qualität ist der hochmitteltonbereich mit einen lauten, blechernen Rauschen ("Schrlkrkschrschrschlschrsch...") versehen.


Und was hast Du dir von der Umwandlung von 64 kbps auf 128 kbps versprochen?

Eine einmal so stark komprimierte Konserve wirst Du nie wieder besser machen können - im Grunde wirds noch schlechter, da du ja die 64 kbps Konserve nochmals komprimierst... also mit der Methode kann man nur verschlechtern, niemals mehr aber verbessern. Was nämlich weggemacht wurde, bleibt auch weg.
lolking
Inventar
#3 erstellt: 11. Aug 2006, 19:29
Ich glaub da hat unser Toni recht... Die Aufnahmen sind fürn Popo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautstärke einer Endstufe plötzlich um einiges Reduziert !
timo-kerkhoff am 06.11.2013  –  Letzte Antwort am 09.11.2013  –  3 Beiträge
Welches Medium benutzt ihr?
Gordon16 am 18.07.2004  –  Letzte Antwort am 19.07.2004  –  17 Beiträge
Was verbirgt sich hinter PMPO ??
bodi_061 am 15.01.2006  –  Letzte Antwort am 07.02.2006  –  23 Beiträge
McIntosh
ESX_V._1000D. am 26.10.2005  –  Letzte Antwort am 27.10.2005  –  21 Beiträge
Subwoofer Devekt?
jask17 am 09.07.2012  –  Letzte Antwort am 10.07.2012  –  3 Beiträge
hifi-vorstufe mit auto-endstufe?!
og_one am 27.03.2005  –  Letzte Antwort am 26.11.2014  –  31 Beiträge
Anschluss kassettendeck über Viedeorecorder
pialucie am 22.08.2012  –  Letzte Antwort am 22.08.2012  –  5 Beiträge
Soundausgabe über Anlage verzögert
Nate23 am 26.05.2010  –  Letzte Antwort am 27.05.2010  –  4 Beiträge
Das Problem mit der Rationalität
JanHH am 22.04.2008  –  Letzte Antwort am 02.06.2008  –  84 Beiträge
AUDREAL / XINDAK Liebhaberthread
ampzilla am 22.12.2010  –  Letzte Antwort am 26.07.2013  –  26 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.970 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedPechter65
  • Gesamtzahl an Themen1.407.231
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.800.896

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen