Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Aktiv-SUB an Stereo Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Haki-28
Stammgast
#1 erstellt: 14. Aug 2005, 16:14
Hi @all,

ich weiss noch ganz genau das es einen thread da drüber gab, aber leider habe ich es nicht gefunden. Wie kann man denn nochmal einen Aktiven-Subwoofer an einen Stereo-Verstärker anschliessen. Ohne dabei den SUB passiv zu benutzen.

Also den Subwoofer so benutzen als ob es an einem Av-receiver angeschlossen wäre.

Bedanke mich schonmal im voraus an alle die eine antwort schreiben

Mfg
Haki-28
HiFi_Addicted
Inventar
#2 erstellt: 14. Aug 2005, 16:22
Passiv läuft er sowieso nie. Der Klemmanschluss ist im Normalfall sehr Hochohmig bei meinen Canton AS10 wareas 750 Ohm und da ist nix mit passiv Ansonsteneinfach an einem Vorverstärkerausgang Anschliessen.

MfG Christoph
Haki-28
Stammgast
#3 erstellt: 14. Aug 2005, 18:40
Wie jetzt soll ich den Aktiven-SUB einfach in eine Chinch Buchse reinstecken oder wie jetzt ?!
HiFi_Addicted
Inventar
#4 erstellt: 14. Aug 2005, 18:50
Viele Stereo Verstärker haben einen Ausgang andem man das Signal vom Vorverstärker abzapfen kann = Preout dort steckst du mit einem Chinchkabel den Subwoofer an. Wenn es den nicht gib musst du die LS Klemmen am Woofer mit den Lautsprecheranschlüssen am Verstärker verbinden. Aktiv läuft er trotzdem. Der Verstärker merht davon sogut wie nix. Zumindest fallen 750Ohm kaum auf neben 4 Ohm Boxen

MfG Christoph
Skatan00
Stammgast
#5 erstellt: 14. Aug 2005, 19:11
hast du am sub keine hochpegel eingänge?

damit wäre das ganze einfacher!
Haki-28
Stammgast
#6 erstellt: 14. Aug 2005, 19:34
Der subwoofer ist ein AS40 von Canton.
ChiefThunder
Inventar
#7 erstellt: 14. Aug 2005, 19:43
Der hat auch Hochpegeleingänge. Dort jeweils die Lautsprecherkabel vom Receiver anschließen und an den Hochpegelausgängen die Stereoboxen anschließen. Der Sub läuft so oder so aktiv!
aliman
Stammgast
#8 erstellt: 14. Aug 2005, 21:17
hat man dardurch nich einen ziemlichen qualitätverlust (z.B. bei ner Hidg-End Kette) ?? man sollte ein signal doch durch möglichst wenige geräte leiten.

Alex
Skatan00
Stammgast
#9 erstellt: 14. Aug 2005, 21:25
bei den meisten stereo verstärkern kann man ja eh 2 boxenpaare anschließen, dann sollte das ganze wieder egal sein
Haki-28
Stammgast
#10 erstellt: 14. Aug 2005, 22:22
Na dann is JA Alles in Ordnung

Dann muss ich also den Aktiven-SUB wie einen Stinknormalen Passiv-SUB anschliessen.

Danke nochmals an alle die eine antwort geschrieben haben
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sub an Stereo verstärker
BG am 15.12.2005  –  Letzte Antwort am 20.12.2005  –  6 Beiträge
Car Hifi Sub an Stereo Verstärker
temmi am 17.07.2013  –  Letzte Antwort am 17.07.2013  –  2 Beiträge
Aktiv-Sub Brummt!
sid211985 am 26.06.2014  –  Letzte Antwort am 30.06.2014  –  23 Beiträge
stereo verstärker an surround verstärker..?
Henneman am 21.04.2005  –  Letzte Antwort am 22.04.2005  –  9 Beiträge
Wie Sub an Verstärker?
trepo23 am 11.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.11.2006  –  10 Beiträge
aktiv Sub an mini Anlage Problem
Bastoknasto am 01.06.2015  –  Letzte Antwort am 01.06.2015  –  10 Beiträge
ist das möglich subwoofer an stereo kompakt anlage???
8ig-8en am 22.02.2005  –  Letzte Antwort am 23.02.2005  –  11 Beiträge
Yamaha Ax-1090+Aktiv Sub+Kompakte LS ->für Musik Optimal?
Leatherface_3 am 14.12.2012  –  Letzte Antwort am 18.12.2012  –  42 Beiträge
Bi - Wiring an Stereo Verstärker
Technik-Ist-Mein-Hobby-93 am 03.02.2016  –  Letzte Antwort am 04.02.2016  –  14 Beiträge
Bass Box an Stereo verstärker
Floppstar am 18.06.2016  –  Letzte Antwort am 19.06.2016  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 85 )
  • Neuestes MitgliedChannaGachua
  • Gesamtzahl an Themen1.345.287
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.531